Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heiratsantrag nach 13 JAhren Trennung - normal

Heiratsantrag nach 13 JAhren Trennung - normal

6. September 2005 um 15:22

Hallo,
ich hab mal ne Frage, die mich beschäftigt. Einer meines Exfreunde wollte mich allen ernstes heiraten - nach 13 Jahren der Trennung, von denen wir nichts mehr miteinander gehört haben. Das aller eigenartiges war die Art des Heiratsantrages: Sein Vater wollte meinen dazu überreden, die Hochzeit auszumachen. Das ist doch nicht normal in der heutigen Zeit. Wie beurteilt ihr das Verhalten??

Mehr lesen

8. September 2005 um 7:41

Urteile
einfach selbst.
Willst Du nun wissen, was wir von der Väter-Abmachung halten?
Das ist doch völlig irrelevant.
Oder geht es um Dich?
Nach 13 J. Trennung kann ja wieder Liebe da sein; das ist doch rein EURE Kopf-Herz-Gefühls-Sache.
In anderen Kulturen hat sicher die Familie in punkto Heirat das große Sagen, auch in der heutigen Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 9:21
In Antwort auf tomke_12518961

Urteile
einfach selbst.
Willst Du nun wissen, was wir von der Väter-Abmachung halten?
Das ist doch völlig irrelevant.
Oder geht es um Dich?
Nach 13 J. Trennung kann ja wieder Liebe da sein; das ist doch rein EURE Kopf-Herz-Gefühls-Sache.
In anderen Kulturen hat sicher die Familie in punkto Heirat das große Sagen, auch in der heutigen Zeit.

Das verwundert
mich ja. Wir sind beide bayerische Abstammung und leben im 21. Jahrhundert. Das hat mich sehr geärgert, dass man solche Entscheidungen über meinen Kopf hinweg fällen will. Ich will ihn nicht. Deshalb machte ich auch vor 13 JAhren Schluss. Zum Glück hat sofort mein Vater dagegen gehalten. Aber wenn es nach seinem Vater gegangen wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 16:31

Ich geb dir den
guten Rat: Verliebe dich nicht, oder heirate gar. Männer brechen nur Herzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 17:06

Ich denke schon...
Meine Schwester traf ihm beim Einkaufen. Sie sagte mir, er wäre ziemlich fertig gewesen.... Ja, ich denke auch das das Torschußpanik ist. Der wollte mich mit 20 zur Mami machen. Was ich wollte hat den Null interessiert. Nur zum Heiraten gehören immer
ZWei Meiner Schwester ist es übrigens auch schon passiert, dass eine Frau im Dorf sich mit unserem Vater unterhalten hat, ob es wohl möglich wäre dass sie und ihr Sohn heiraten? Wenn du dich fragst, ob wir in einem hinterwäldlerischen Bergbauernhof leben, muß ich dir ein kleinen NEIN geben. Wir leben in der Nähe einer Großstadt!!! Was mich interessiert ist: Kommt das öfters vor, heutzutage, und was geht in so einem Kopf vor????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 17:33

Das ärgert mich ja so...
Wie auf einem Viehmarkt, du sagst es. Aber mein Ex war ja auch schon während unserer Beziehung total egoistisch. Würd mal gerne wissen, was die Eltern davon haben, wenn die Kinder heiraten!!! So ein Blödsinn. Als ich das hörte, bin ich vor lauter Wut auf die Decke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 17:57

Hi nele na das ist ja ein Ding
allerdings wie gehts Dir damit? Und wie kommen eure Väter da mit ins Spiel?
MH brauch mehr infos um mir darüber ein Bild machen zu können.
Vorallem würd mich auch interessieren warum ihr euch getrennt habt und wieso ihr euch jetzt wieder gesehen habt?

LG Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 11:54
In Antwort auf kaylyn_12128469

Hi nele na das ist ja ein Ding
allerdings wie gehts Dir damit? Und wie kommen eure Väter da mit ins Spiel?
MH brauch mehr infos um mir darüber ein Bild machen zu können.
Vorallem würd mich auch interessieren warum ihr euch getrennt habt und wieso ihr euch jetzt wieder gesehen habt?

LG Fortunia

Also,
getrennt haben wir uns, weil ich nichts für ihn empfand. Er hat die Sache anders gesehen und ist mir noch nach Jahren immer wieder nachgelaufen. Unsere Väter kannten sich halt von früher, und als sie sich beim Einkaufen zufällig getroffen haben, kam halt so die Idee, dass wir jetzt beide den 30er überschritten haben und Zeit zum Heiraten wäre - allerdings kam die Idee nur von seinem Vater. Mein Vater schüttelte nur den Kopf und meine "forget it".

Zu deiner Frage wo wir uns wieder gesehen haben ist folgendes zu sagen: Wir wohnen im selben Ort. Eigentlich hab ich ihn nicht gesehen sondern er meine Schwester. Und als sich die beiden über Gott und die Welt unterhielten, kam ich halt mit ins Spiel....

Und vor allem: Die ganzen 1 1/2 Jahrzehnte hatte ich viele Männer, d. h. von Beziehungen, zu Affären und One-Night-Stands. Er hat mich oft mit anderen Männern gesehen. Und trotzdem will er mich heiraten!! Und das, wo wir doch 14 oder 15 Jahre überhaupt keinen Kontakt mehr hatten. Das ist doch krank, oder? Und ich würd halt ne Erklärung suchen. Ich mein, in der heutigen Zeit ist man doch auch unverheiratet "gesellschaftsfähig". Das kann doch unmöglich der Grund sein, oder???????
LG Nele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 11:56

Genau so
hab ich ja auch reagiert. Ich bin losgezogen in die Disco hab dort all meinen Bekannten erzählt, dass ich jetzt heiraten werde und hab mich voll lustig gemacht. Geglaubt an meine "Eheschließung" hat übrigens niemand!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram