Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heiratsantrag. In dem Fall Frau an Mann ok?

Heiratsantrag. In dem Fall Frau an Mann ok?

22. März 2014 um 15:45 Letzte Antwort: 24. März 2014 um 10:17

Mein Verlobter und ich waren ja getrennt.
Habe das hier schon Mal beschrieben.

Seit wir wieder zusammen sind, sind wir überglücklich. Wir lassen aber die Probleme nicht aus dem Blick und arbeiten mit Hilfe dran.

Nun habe ich mal eine Frage: In der Zeit in der wir auseinander waren hat mein Verlobter ja oft beteuert er würde sich ändern, würde mich heiraten wollen, Zukunft forever....

Ich habe ihn ja lange abgewürgt und nachdem ich viel nachdenken konnte, war ich es ja, die wieder einen Schritt auf ihn zugegangen ist.

Nun habe ich irgendwie das Gefühl, dass ich ihm gerne n Heiratsantrag machen würde.

Ich bin da eher klassisch veranlagt und denke das sollte der Mann machen. Die Verlobung kam von ihm.

Aber da er das ja schon so oft angesprochen hat und ja wirklich ständig Versuche unternommen hat, mich widerzuerobern finde ich ich könnte es machen. Oder?

Mehr lesen

22. März 2014 um 18:23

...
Es ist immer in Ordnung wenn eine Frau einem Mann einen Heiratsantrag macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2014 um 20:16

...
Wozu einen Heiratsantrag, wenn ihr bereits verlobt seid? Mit der Verlobung verspricht man sich doch, dass man miteinander die Ehe eingeht.

Aber abgesehen davon ist es völlig Wurst wer den Antrag macht, wir leben schließlich im Jahr 2014 und nicht 1914.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 8:10

Wo ist das Problem?
Wenn Du seine Absichten nicht ernst nimmst, wenn er "nur" "ja" sagt, statt selbst zu fragen, solltest Du nicht heiraten.
Wenn irgend etwas anderes nicht ganz passt, auch nicht.
Ansonsten: wo ist der Unterschied?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:39

?
Wenn ihr verlobt seid, dann habt ihr euch bereits bereit erklärt zu heiraten. Anderenfalls wüsste ich nicht, wozu ihr verlobt seid?

Nach einem Heiratsantrag ist man verlobt. Eine Verlobung ist die Bekundung und Annahme eines Heiratswunsches und definiert die Zeit unmittelbar vor der Ehe.

Deshalb frage ich mich, warum du jetzt noch einen Heiratsantrag haben/machen willst. Durch die Verlobung habt ihr euch bereits "vorverheiratet"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 10:17

Das hat doch eh keinen Sinn mit euch
Also kannst du das mit dem vermeintlichen Antrag auch sein lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram