Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heirat um ihr zu Helfen aus sehr tiefer Liebe

Heirat um ihr zu Helfen aus sehr tiefer Liebe

4. November 2008 um 14:23

Hallo
habe mich heute erst hier angemeldet, da ich einfach über das was mich zur Zeit berüht reden möchte.

Vor ca. 2 Monat habe ich über eine Anzeige, das ich eine Lehrerin für Russisch suche eine sehr nette junge Russin (26 Jahre) kennen gelernt. Sie spricht sehr gut deutsch, war hier zuvor schon 2 Jahre als Aupair.

Sie studiert jetzt hier an der Uni in Hamburg
Als ich Sie das erste mal traf war es wie ein Schlag für mich, Traumfrau der Mensch den ich immer gesucht habe stand vor mir. Ich war sofort Feuer und Flame und der Unterricht war für mich wie eine Reise. Immer wenn ich Sie sehe und treffe bin ich so glücklich. Habe mit mir ausser dem Unterricht auch spontan etwas unternommen, einfach um sie glücklich zu machen ihr zu zeigen wie sehr sie mir etwas bedeutet.
Dazu habe ich ihr einfach mal eine Freue gemacht, so stand sie mal vor einem Schaufenster hatte einen Mantel gesehen den ich dir dann später als Überraschung geschenkt hatte. Da Sie halt Russin
ist kennt Sie sowas von deutschen Männern überhaupt nicht, das man ihr eine Freude macht ohne etwas zu erwarten oder zurück zu geben zu müssen. Wir sind jetzt an einem Punkt wo Sie mir vertraut und ich auch ihr.



Jetzt zum Problem oder auch nicht.

Sie hatte hier in Deutschland 2 Beziehungen zu Männern, die Sie geliebt hat, aber von denen Sie verarscht worden ist. Den letzten Freund hatte Sie sehr geliebt, aber er hat Sie betrogen. Dazu kommt auch das ihre Mitbewohnerin Sie ebenfalls verarscht hat.

Ich habe Sie von Anfang an geliebt, aber Sie sagte mir: "Ich brauche jetzt keine Liebe, ich kann nicht lieben jetzt, ich möchte jetzt nicht lieben und es wird nie etwas zwischen uns auf körperliche Ebene sein, niemals Sex zu ihr, niemals Zärtlichkeiten geben

Ich zeige ihr auf allen Wegen wie wichtig Sie für mich ist, was Sie mir bedeutet wie weit ich gehe. Fast mein ganzes Geld stecke ich ihn Sie, helfe wo ich nur kann nehme die die lasten ab

Jetzt steht eine sehr wichtige Entscheidung vor der Türe. Damit Sie hier in Deutschland bleiben kann will Sie heiraten. 2x Männer haben sich angeboten, diesen Part zu übernehmen einfach nur heiraten und dann nie wieder sehen. Jetzt komme ich ins Spiel. Auch ich habe mich dazu entschlossen soweit zu gehen ihr zu helfen und Sie zu heiraten, da ich Sie liebe und sehr sehr tiefe Empfindungen für sie habe. Trotzdem sie mir gesagt hat, ich sehe dir hochzeit nur als rein wirtschaftlich an möchte ich diesen Schritt gehen, einfach nur damit kein anderer Mann Sie heiratet. Sie sagte mir auch, es wird kein Sex geben, kein Zusammenleben.

Meine Frage an euch:

1.)Kennt ihr sowas, das ein Mensch aus tiefer Liebe eine Frau heiratet um ihr zuhelfen, ohne
das Sie etwas zurück geben kann, wie Sex und Gefühle?

2.) Wie denken und fühlen solche russischen Frauen, oder ist durch ihre lange Aufenthalt hier
in Deutschland das verloren gegangen was eigentlich diese Menschen mit der "slavischen
Seele" auszeichnet?

3.) Würdet ihr eine Frau heiraten nur um ihr zu helfen, quasi eine Scheinehe eingehen nur
um sie nicht zu verlieren?

4.) Sollte ich an diese Verbindungen keine Erwartungen knüpfen oder einfach sehen was die
Zukunft bringt?

5.) Kann Sie jetzt keine Liebe empfinden weil Sie durch die Vergangenheit so enttäuscht
worden ist? Will sie jetzt nicht lieben aus Angst?

6.) Bin ich vielleicht nicht liebenswert, kann ich in ihr das "kribbeln im Bauch" "das Verlangen
nach Sex und Zuneigung" nicht durch meine Art und Erscheinung erzeugen?

7.) Sollte ich lernen nichts zu erwarten keine Hoffnungen zu haben umso in dieser Verbindung
Glück zu finden?

8.) Lebe ich in einer Traumwelt wo ich immer hoffe und hoffe und bete, sie könnte doch für mich
mehr empfinden?


Auf der anderen Seiten mögen wir uns sehr, sind sehr ehrlich zueinander, vertrauen uns, das zwischenmenschliche ist mega super, perfekt könnte nicht besser sein.

Gerade heute sagte Sie mir, sie kann ohne Sex und so nicht leben und wird danach auch irgend wann suchen. Mein Leben dreht sich sehr stark um Sie ich habe Angst Sie an einen anderen zu verlieren.


Mehr lesen

4. November 2008 um 14:58

Also...
... für mich hört es sich auch so an, als wärst Du in Deinem tiefsten Innern davon überzeugt, sie doch noch dazu "rumzukriegen", Dich zu lieben. Das solltest Du Dir eingestehen, denn hinterher rumzujammern, dass die Ehe nicht so funktioniert, wie Du Dir das vorgestellt hast, bringt gar nichts.

Ich würde an Deiner Stelle sowieso auf diese Geschichte verzichten, zumindest auf die Sache mit der Ehe. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, damit sie hierbleiben kann. Du sagst, sie ist Studentin? Dann kann sie ihr Studium beenden und meldet sich im Anschluss bei der Ausländerbehörde. Dort bekommt sie ein Jahr Zeit, damit sie sich einen Job suchen kann, von dem sie auch leben kann. Oder sie meldet sich zur Promotion an, auch dann hat sie die Möglichkeit, hierzubleiben und sich nach der Promotion einen Job zu suchen. Natürlich sollte man sich noch genauer informieren, ist ja klar. Aber so wie ich es sehe, ist eine Hochzeit also nicht unbedingt notwendig.

Und nochwas: Ein Mann wird umso interessanter für eine Frau, wenn er ihr nicht immer alles gibt, was sie will, und vor allem nicht dann, wenn sie es eigentlich überhaupt nicht will. Sprich: Spring nicht für sie, wenn sie hopp sagt. Leb Dein Leben und demonstriere ihr, dass nicht alles in Deinem Leben von ihr abhängt. Das heißt nicht, dass Du künstlich Distanz herstellen sollst, sondern einfach Du selbst bist. Vielleicht merkt sie ja dann irgendwann, dass Du auch als Mann für sie interessant bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 21:19

Hey du Verliebter
Hallo erstmal.

Ich habe mir eben deine kleine geschichte durchgelesen.
Ich kann mir vorstellen wir verzweifelt du sein musst, Es gibt nichts schlimmeres als jemanden von ganzem Herzen zu lieben und sich für ihn aufzuopfern und nichts kommt zurück.

Und man denkt ich kann sie doch nicht verlassen weil man ohne den Menschen nicht mehr leben kann.

Ich will ehrlich zu dir sein:

Es is am besten, wenn du sie abhackst, auch wenn es schroff klingt, aber du machst dich damit kaputt.
Versuch sie zu vergessen. Ich würde Sie an deiner Stelle nicht heiraten, denn somit bist du laaaange an sie gebunden, und kannst nie richtig loslassen und das macht dich jedesmal fertig.

Tu dir selbst einen Gefallen und brich den Kontakt gänzlich zu ihr ab, dann fällt es dir am leichtesten. Wenn du ihr das sagst und ihr euch so gut versteht, dann wird sie dich bestimmt verstehen.
Es wird seeeehr sseeehr schwer werden, aber es wird von Woche zu Woche und dann von Tag zu Tag einfacher und du kannst deine Liebe irgendwann einer Frau schenken, die dir auch was zurückgibt und das is um einiges Schöner.

Liebe Grüße
Verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook