Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heirat mit Kosovo Albaner? (Moslem)

Heirat mit Kosovo Albaner? (Moslem)

4. Januar 2008 um 11:36

Hallo

Hallo ich bin erst seit ein paar monaten mit einem kosovo albaner zusammen.Ich bin bald 24 jahre.Ich hätte eigentlich nie gedacht dass ich mit einem moslem zusammen sein würde aber hab mich dann doch auf ihn eingelassen (sein gutes aussehen *lol*, sein charm)

Zuerst hab ich gedacht dass er vieleicht nur das eine sucht aber er wollte mehr! Ich muss dazu sagen dass er den Pass schon hat, also ist es auch nicht wegen Papiere oder so.

Da er schon 38 jahre als ist (was man ihm aber überhaupt nicht ansieht!) steht er auch etwas unter druck mit familie gründen usw. Seine eltern sind bereits gestorben. Er hat auch keine Verwandte die in der nähe leben. Die leben in England USA Schweden usw.

Er hat mich jetzt schon gefragt ob ich ihn heiraten würde. Möchte mit mir zusammen wohnen damit ich testen kann ob ich ein leben mit ihm vorstellen könnte (heirat). Möchte mich unbedingt in seine Heimat mitnehmen und seinen verwandten vorstellen.

Jetzt möchte ich mal von euch wissen ob jemand erfahrung hat. Wie ist das wenn man mit einem kosovo albaner verheiratet ist, wollen die dann dass die Frau die Religion annimmt? Die Kinder beschnitten werden? Wie steht ihr zu beschneidungen ist das wirklich so brutal?

Einer seiner besten kollegen sagte mir kürzlich dass mein freund ein sehr gutes herz habe. So wie ich ihn kennen gelernt habe, kann ich das bestätigen. Jedoch bin ich trotz allem positiven auch immer sehr skeptisch. hab ich grund skeptisch zu sein? was denkt ihr? muss ich mir so viele gedanken machen?

Ich mache mir so gedanken weil ich oft von gescheiterten beziehungen mit moslems höre die wegen religion, eifersucht usw auseinander gehen. Er ist nicht streng gläubig, ich hab ihn noch nie beten gesehen. Letztes mal hab ich ihn sogar schweinefleisch essen gesehen obwohl das ja verboten ist. (ok normalerweise macht er das nicht, aber wenn er extrem hunger hat zb schon)

Ich hoffe ihr könnt mir eure Erfahrungen berichten.

Herzlichen Dank
stoosli

Mehr lesen

4. Januar 2008 um 13:01

Du hast recht
wenn ich ihn heute abend sehe werde ich bei gelegenheit mit ihm über meine ängste sprechen. und wie du sagst, welche kompromisse ich eingehen würde und welche nicht. ich fände es zb nicht schlimm wenn die "zukünftigen" kinder moslemisch erzogen würden, die religionen haben ja im grunde einiges gemeinsam! Beschneidung würde ich, denke ich, auch akzeptieren aber bei einem guten artzt! Aber wenn er mir viele sachen verbieten würde und mich zu sehr in meiner freiheit einschränken würde, müsste ich es mir nochmals überlegen! Was er mir gesagt hat ist dass er es nicht gerne hat wenn ich viel alkohol trinke wenn ich weg gehe! mit ihm ja aber mit anderen leuten. Gut, auf Alk kann ich verzichten aber auf meine kolleginnnen könnte ich das zb nicht!


Sein bester Freund hat ihm anscheinend gesagt er solle mich doch heiraten. Und ein anderer kollege möchte uns gerne eine gemeinsame wohnung finden. Ich denke die mögen mich obwohl ich keine kosovo albanerin bin.

gruss und danke
stoosli

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 14:55

Danke danke
naja ich denke er weiss schon auf was er sich einlässt

aber ein gespräch ist sicher notwenig um noch mehr zu erfahren. meistens geniesst man nur die liebe und ernste gespräche kommen einfach zu kurz! dabei sollte man so sachen erst klären bevor man sich auf die liebe einlässt

Nun gut, danke für deine tipps. so hab ich ja noch bessere karten seine wahren gedanken zu erfahren!!

lg und einen schönen tag noch
stoosli

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2008 um 21:17

"Heirat mit Kosovo Albaner? (Moslem)"
Beschneidung ja bei männlichen Nachkommen, weil Tradition.
Frau muss Religion annehmen: Nicht unbedingt. Wenn er es wünschen würde, hätte er dies aber sicher schon mit Dir besprochen. Eigentlich kann nur er dir deine Fragen beantworten, weil die Albaner unter sich schon sehr unterschiedliche Ansichten haben.

Auf das, was andere, insbesondere Albaner und freunde von Albanern sagen, würde ich nicht viel geben (Erfahrung), Du musst selbst herausfinden, wie er zu dir steht und wie euer Zusammenleben aussehen soll.
Ebenfalls Erfahrungsgemäß verfolgen viele junge Albaner nicht streng ihre Riten, sondern eher nur, wenn sie zur Familie gehen. Dann aber solltest du schon das Protokoll befolgen: Erst Männer grüßen, erst setzen, wenn sich das Familienoberhaupt gesetzt hat und so. Wenn Du noch Fragen hast, bitteschön, bin seit fast 10 Jahren mit einem Albaner zusammen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 0:33
In Antwort auf suha_12825244

Danke danke
naja ich denke er weiss schon auf was er sich einlässt

aber ein gespräch ist sicher notwenig um noch mehr zu erfahren. meistens geniesst man nur die liebe und ernste gespräche kommen einfach zu kurz! dabei sollte man so sachen erst klären bevor man sich auf die liebe einlässt

Nun gut, danke für deine tipps. so hab ich ja noch bessere karten seine wahren gedanken zu erfahren!!

lg und einen schönen tag noch
stoosli

Du kannst sicher sein,
alles, was sein Kumpel dir sagt, hat DEIN PARTNER ihm vorher schon eingeflüstert. Soooooo dick sind albanische Kumpels schon miteinander befreundet. Glaub mir, alles, was dir seine Kumpels sagen, ist sicherlich mit ihm vorher abgesprochen worden. Und da rede ich runde nicht nur von albanischen Männern, sondern allgemein. Frag METIN, von dem ich im übrigen toll finde, dass er als Mann hier mitquatscht, und dann auch noch so feministisch darüber denkt. Klasse

Gruss, Lola

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2008 um 10:52
In Antwort auf ikea14

Du kannst sicher sein,
alles, was sein Kumpel dir sagt, hat DEIN PARTNER ihm vorher schon eingeflüstert. Soooooo dick sind albanische Kumpels schon miteinander befreundet. Glaub mir, alles, was dir seine Kumpels sagen, ist sicherlich mit ihm vorher abgesprochen worden. Und da rede ich runde nicht nur von albanischen Männern, sondern allgemein. Frag METIN, von dem ich im übrigen toll finde, dass er als Mann hier mitquatscht, und dann auch noch so feministisch darüber denkt. Klasse

Gruss, Lola

Hallo
Ich glaube nicht, dass ein Albaner von dir verlangen würde, Moslem zu werden. Albaner sind zu 99% nicht strenger religiös als der durchschnittliche deutsche Katholik! Beschneidung findet aber trotzdem meistens statt - weil es Tradition ist wie in Deutschland die Taufe, die ja auch von Eltern gemacht wird, die sonst mit Religion nichts am Hut haben. Ich kenne aber auch albanische Eltern, die ihre Kinder nicht beschneiden lassen. Bei denen, die schon lange in Deutschland sind, ist das überhaupt keine Seltenheit. Ich finde auch, du solltest mit deinem Freund einfach darüber reden, wie er das alles sieht. Wenn er es ehrlich meint, werdet ihr bestimmt Kompromisse finden, denn Albaner sind an sich keine religiösen Fanatiker. Das ist mit manchen Moslems aus anderen Ländern nicht zu vergleichen.

Was allerdings stimmt, ist, dass du nicht unbedingt auf seine Freunde hören sollst, wenn du etwas über ihn/seinen Charakter erfahren willst. Denn Albaner, die befreundet sind, halten IMMER zusammen - egal was ist und gegen wen ! Glaub mir, das weiß ich aus Erfahrung. Ich würde ganz ehrlich auch immer zu meinen Kumpels halten, egal, ob sie Mist gebaut haben oder nicht.


LG Era (Albanerin mit deutscher Abstammung !)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2008 um 22:17

Hallo!

Hi!

Ich wollte nur mal loswerden, dass ich (so wie ich es verstanden habe) deinen Partner sehr sympathisch finde, weil man ja oft doch von Moslems weiß wie stur usw sie sein können. Ich finde das sehr gut dass er locker(er) ist.

Nun, aber wenn ich ehrlich bin, finde ich es nicht ganz so gut wenn du nach ein paar Monaten schon heiratest, weil man einen Menschen erst ab ca. 1 Jahr so richtig kennenlernt und es gibt auch sehr viele Männer, die sich nach der Heirat um 100% ändern. Wenn dann erst mal die ersten Liebesgefühle verflogen sind, merkst du vielleicht erst dann ob er der richtige ist oder nicht. Vor allem wenn man dann zusammenwohnt, wird es oft sehr kritisch, weil jeder andere Vorstellungen und Bedürfnisse hat.
Außerdem, wenn man heiratet, darfst du nicht vergessen, dass wenn ihr Kinder habt, im Falle einer Scheidung beide 50% um die Nachkommen kämpfen müssen. Wenn du aber nicht heiratest, bleiben alle Rechte aufs Kind bei dir und dein Partner hat bei einer Trennung nichts mitzureden (Besuchsrecht usw muss natürlich gegeben sein!)

Wenn du ihm sagen würdest, dass du zuerst Kinder mit ihm haben möchtest und dann erst heiratest und er würde sagen, dass er das nicht will weil sie dann unehelich sind, dann kannst du sagen, dass das zwar stimmt, aber wenn ihr im Nachhinein heiratet, dann werden eure Kinder dadurch auch ehelich!

Also ich finde du solltest nicht heiraten und erst, wenn du dir wirklich sicher bist, noch bist du vielleicht verliebt, aber solbald du mit ihm eine eigene Wohnung hast und schon lange mit ihm zusammen wohnst (und dann auch die Kinder da wären) dann gibt es meistens wegen den verschiedensten Kleinigkeiten Zoff, egal obs um den Haushalt, das Geld, die Kinder usw geht.

Naja, egal wie du dich entscheidest, ich wünsche dir ganz viel Glück! Und mich würde es auch interessieren, wie es bei dir weitergeht!

Lg!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2008 um 8:30
In Antwort auf minou_12116881

Hallo
Ich glaube nicht, dass ein Albaner von dir verlangen würde, Moslem zu werden. Albaner sind zu 99% nicht strenger religiös als der durchschnittliche deutsche Katholik! Beschneidung findet aber trotzdem meistens statt - weil es Tradition ist wie in Deutschland die Taufe, die ja auch von Eltern gemacht wird, die sonst mit Religion nichts am Hut haben. Ich kenne aber auch albanische Eltern, die ihre Kinder nicht beschneiden lassen. Bei denen, die schon lange in Deutschland sind, ist das überhaupt keine Seltenheit. Ich finde auch, du solltest mit deinem Freund einfach darüber reden, wie er das alles sieht. Wenn er es ehrlich meint, werdet ihr bestimmt Kompromisse finden, denn Albaner sind an sich keine religiösen Fanatiker. Das ist mit manchen Moslems aus anderen Ländern nicht zu vergleichen.

Was allerdings stimmt, ist, dass du nicht unbedingt auf seine Freunde hören sollst, wenn du etwas über ihn/seinen Charakter erfahren willst. Denn Albaner, die befreundet sind, halten IMMER zusammen - egal was ist und gegen wen ! Glaub mir, das weiß ich aus Erfahrung. Ich würde ganz ehrlich auch immer zu meinen Kumpels halten, egal, ob sie Mist gebaut haben oder nicht.


LG Era (Albanerin mit deutscher Abstammung !)

Keine Tradition
Beschneidung ist nicht traditionell, man muss Brauch und Tradition unterscheiden...

In unserem Koran, dem heiligen Buch der Muslime - wird die Beschneidung jedoch nicht erwähnt. Dennoch wird sie aufgrund der Empfehlungen und der Lebenspraxis (Sunna wird es genannt im Türkischen Sünnet, wie schon erwähnt bedeutet Empfehlung) des Propheten Muhammed von vielen Muslimen aus allen Teilen der Welt als ein unverzichtbares religiöses Gebot betrachtet.

Die Sunna (arabisch Brauch, gewohnte Handlungsweise, überlieferte Norm) steht im Islam für das, was der Religionsstifter Muhammad gesagt, getan, geduldet oder bewusst nicht getan haben soll. Neben dem Koran ist die Sunna die zweite bedeutende Quelle für islamischen Glauben, Leben und Handeln.

Um es genauer zu verstehen: während der Koran das Wort Gottes an die Menschen ist, verrät uns die Sunna, wie Sein Wort praktisch im Alltag umzusetzen ist. Die Sunna ist untrennbar mit dem Koran verbunden. Sie erklärt das, was im Koran vieldeutig ist, und beschreibt ausführlich, was im Koran nur kurz erwähnt wird.

Und da es hygienisch von Vorteil ist, damit auch gesundheitlicher Vorteil ist es für die Menschheit, sprich für die Männer als Sunna ernannt worden.


Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2008 um 9:57
In Antwort auf asta_12050295

Hallo!

Hi!

Ich wollte nur mal loswerden, dass ich (so wie ich es verstanden habe) deinen Partner sehr sympathisch finde, weil man ja oft doch von Moslems weiß wie stur usw sie sein können. Ich finde das sehr gut dass er locker(er) ist.

Nun, aber wenn ich ehrlich bin, finde ich es nicht ganz so gut wenn du nach ein paar Monaten schon heiratest, weil man einen Menschen erst ab ca. 1 Jahr so richtig kennenlernt und es gibt auch sehr viele Männer, die sich nach der Heirat um 100% ändern. Wenn dann erst mal die ersten Liebesgefühle verflogen sind, merkst du vielleicht erst dann ob er der richtige ist oder nicht. Vor allem wenn man dann zusammenwohnt, wird es oft sehr kritisch, weil jeder andere Vorstellungen und Bedürfnisse hat.
Außerdem, wenn man heiratet, darfst du nicht vergessen, dass wenn ihr Kinder habt, im Falle einer Scheidung beide 50% um die Nachkommen kämpfen müssen. Wenn du aber nicht heiratest, bleiben alle Rechte aufs Kind bei dir und dein Partner hat bei einer Trennung nichts mitzureden (Besuchsrecht usw muss natürlich gegeben sein!)

Wenn du ihm sagen würdest, dass du zuerst Kinder mit ihm haben möchtest und dann erst heiratest und er würde sagen, dass er das nicht will weil sie dann unehelich sind, dann kannst du sagen, dass das zwar stimmt, aber wenn ihr im Nachhinein heiratet, dann werden eure Kinder dadurch auch ehelich!

Also ich finde du solltest nicht heiraten und erst, wenn du dir wirklich sicher bist, noch bist du vielleicht verliebt, aber solbald du mit ihm eine eigene Wohnung hast und schon lange mit ihm zusammen wohnst (und dann auch die Kinder da wären) dann gibt es meistens wegen den verschiedensten Kleinigkeiten Zoff, egal obs um den Haushalt, das Geld, die Kinder usw geht.

Naja, egal wie du dich entscheidest, ich wünsche dir ganz viel Glück! Und mich würde es auch interessieren, wie es bei dir weitergeht!

Lg!

Hi sweetdeluxe!
Erst mal danke dass du meinen partener sympathisch findest!

Du hast schon recht, es wäre wirklich sehr überstürtzt! nur ist das, (glaube ich) so bei den albanern dass die sich für eine frau entscheiden und dann geht das mit heirat, kindern und so alles sehr schnell. Aber ich bin mir sicher dass er es auch versteht wenn ich mir damit noch zeit lassen möchte, halt eben nur nicht allzu viel zeit weil er ist ja auch nicht mehr der jüngste. deshalb hat er das mit der gemeinsamen wohnung vorgeschlagen. da könnte ich und er sozusagen zuerst "testen" ob es auch klappt wenn wir uns täglich sehen! und wenns dann gut geht heiraten.

das mit den rechten bei einer scheidung habe ich mir bis jetzt gar nicht überlegt. ich weiss gar nicht wie er dazu stehen würde wenn ich irgendwann in zukunft schwanger werden würde und wir zwei nicht verheiratet wären. ob das für ihn ein grosses problem sein würde oder nicht!

naja bis jetzt läuft alles super und ich hab ihn extrem lieb ich hoffe das bleibt so und ist nicht nur ne rosarote brille die nach n paar weiteren monaten verschwindet!!

danke für deine "bodenständigen" tipps

lg
stoosli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 12:19
In Antwort auf wilke_12876453

Keine Tradition
Beschneidung ist nicht traditionell, man muss Brauch und Tradition unterscheiden...

In unserem Koran, dem heiligen Buch der Muslime - wird die Beschneidung jedoch nicht erwähnt. Dennoch wird sie aufgrund der Empfehlungen und der Lebenspraxis (Sunna wird es genannt im Türkischen Sünnet, wie schon erwähnt bedeutet Empfehlung) des Propheten Muhammed von vielen Muslimen aus allen Teilen der Welt als ein unverzichtbares religiöses Gebot betrachtet.

Die Sunna (arabisch Brauch, gewohnte Handlungsweise, überlieferte Norm) steht im Islam für das, was der Religionsstifter Muhammad gesagt, getan, geduldet oder bewusst nicht getan haben soll. Neben dem Koran ist die Sunna die zweite bedeutende Quelle für islamischen Glauben, Leben und Handeln.

Um es genauer zu verstehen: während der Koran das Wort Gottes an die Menschen ist, verrät uns die Sunna, wie Sein Wort praktisch im Alltag umzusetzen ist. Die Sunna ist untrennbar mit dem Koran verbunden. Sie erklärt das, was im Koran vieldeutig ist, und beschreibt ausführlich, was im Koran nur kurz erwähnt wird.

Und da es hygienisch von Vorteil ist, damit auch gesundheitlicher Vorteil ist es für die Menschheit, sprich für die Männer als Sunna ernannt worden.


Stimmt
Es ist wohl wirklich eher ein Brauch, wenn man das so definiert. Islamisch ist es jedenfalls nicht und wurde schon Jahrhunderte vor dem Islam gemacht bei vielen Völkern gemacht. Beschneidung gibt es ja zum Beispiel auch im Judentum (ist aber soweit ich weiß noch älter als diese Religion!) und bei den Ureinwohnern von Australien. Ursprünglich war es nicht religiös begründet, sondern wurde aus hygienischen Gründen gemacht.
Aus heutiger Sicht und in Deutschland ist es eigentlich nicht mehr zu begründen, da wir uns ja (hoffentlich ) regelmäßig waschen. Es sei denn, es gibt medizinische Gründe, z.B. Vorhaut missgebildet oder zu eng.

LG Era

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 14:02
In Antwort auf kassy1984

Hi sweetdeluxe!
Erst mal danke dass du meinen partener sympathisch findest!

Du hast schon recht, es wäre wirklich sehr überstürtzt! nur ist das, (glaube ich) so bei den albanern dass die sich für eine frau entscheiden und dann geht das mit heirat, kindern und so alles sehr schnell. Aber ich bin mir sicher dass er es auch versteht wenn ich mir damit noch zeit lassen möchte, halt eben nur nicht allzu viel zeit weil er ist ja auch nicht mehr der jüngste. deshalb hat er das mit der gemeinsamen wohnung vorgeschlagen. da könnte ich und er sozusagen zuerst "testen" ob es auch klappt wenn wir uns täglich sehen! und wenns dann gut geht heiraten.

das mit den rechten bei einer scheidung habe ich mir bis jetzt gar nicht überlegt. ich weiss gar nicht wie er dazu stehen würde wenn ich irgendwann in zukunft schwanger werden würde und wir zwei nicht verheiratet wären. ob das für ihn ein grosses problem sein würde oder nicht!

naja bis jetzt läuft alles super und ich hab ihn extrem lieb ich hoffe das bleibt so und ist nicht nur ne rosarote brille die nach n paar weiteren monaten verschwindet!!

danke für deine "bodenständigen" tipps

lg
stoosli

Hi!
Darf ich fragen, wieviele Monate ihr genau zusammenseid?

Ja, das sollte man sich sehr gut überlegen, da beide dann die gleichen Rechte auf die Kinder hätten.
Das ist aber nicht nur bei den Kindern so, hast du schon mal gehört, dass viele nach einer Scheidung pleite sind, weil der Ehegatte Schulden hinterlassen hat oder weil du alles was du während der Ehe erworben hast (egal welcher Teil berufstätig ist) beiden gehört? In einer Ehe gehören ALLE Rechte/Dinge beiden Partnern.

Ich finde es gut, dass du zuerst eine Wohnung mit ihm haben möchtest, aber du hast ja geschrieben du möchtest es zuerst "testen", das klingt für mich so, wie wenn ihr euch eine Wohnung nehmen würdet, und ein paar Monate so leben würdet und dann nach einem halben Jahr oder früher sagst du dann "ja, ich finde wir kommen sehr gut zurecht, das klappt wunderbar, lass uns doch jetzt heiraten und dann Kinder kriegen".
Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, aber ich hab irgendwie das Gefühl dass er dich so ein bissl "manipulieren" kann. Er "drängt" darauf dich bald heiraten zu können und dann Kinder zu haben, weils ja sehr schnell gehen muss...glaubst du da nicht, dass er sich dann in einer eigenen Wohnung komplett bemüht dass alles passt und du dir sicher bist dass ihr zusammenpasst?
Er weiß, dass ein harmonisches Leben Voraussetzung ist, wenn er Kinder haben will. Daher denke ich, dass er sich bis zu deiner Entscheidung sehr bemühen wird.

Ich finde, du solltest zuerst mit ihm zusammenziehen, ein paar Monate schauen wie ihr lebt und dann halt die Kinder.
Erst wenn du wirklich siehst, nach ein paar Jahren (so lange zeit kann man sich nicht "verstellen") dass alles passt, Kinder, Haushalt, Beruf usw. ERST DANN würde ich ihn heiraten. Ich finde dass das gut durchdacht sein sollte. Die Kinder bleiben dir für immer und ewig, heiraten bzw. scheiden lassen kannst du dich jederzeit!!

Ich habe selbst seit 2 Jahren eine Beziehung, wobei ich am Anfang (Anfang unserer Beziehung bis ca. 1 1/2 Jahren) immer gesagt habe, boahhh mein traummann, den will ich heiraten!! aber mittlerweile würd ich nicht JA sagen, denn wenn du eine Wohnung hast, kann sich alles ändern.

Ich höre auch sehr viel von anderen Leuten, dass sobald man zusammenlebt wegen Kleinigkeiten streitet und dass sich die Beziehung von Grund auf ändern wird.
(muss natürlich nicht bei jedem sein)

Vielleicht interessiert dich das auch noch:
66% der Ehen gehen in die Brüche, 34% bleiben erhalten, d.h. jede 1 1/2. bis 2. Ehe hält nicht.

Ich will dich nicht davon abhalten, aber meiner Meinung nach wäre es nicht sehr klug ihn jetzt schon zu heiraten, bevor ihr überhaupt Kinder habt. Was rennt euch davon?? Heiraten könnt ihr auch in 10 Jahren noch!!

Viel Glück bei deiner Entscheidung, ich hoffe, dass du den richtigen Weg findest!!

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 8:58
In Antwort auf minou_12116881

Hallo
Ich glaube nicht, dass ein Albaner von dir verlangen würde, Moslem zu werden. Albaner sind zu 99% nicht strenger religiös als der durchschnittliche deutsche Katholik! Beschneidung findet aber trotzdem meistens statt - weil es Tradition ist wie in Deutschland die Taufe, die ja auch von Eltern gemacht wird, die sonst mit Religion nichts am Hut haben. Ich kenne aber auch albanische Eltern, die ihre Kinder nicht beschneiden lassen. Bei denen, die schon lange in Deutschland sind, ist das überhaupt keine Seltenheit. Ich finde auch, du solltest mit deinem Freund einfach darüber reden, wie er das alles sieht. Wenn er es ehrlich meint, werdet ihr bestimmt Kompromisse finden, denn Albaner sind an sich keine religiösen Fanatiker. Das ist mit manchen Moslems aus anderen Ländern nicht zu vergleichen.

Was allerdings stimmt, ist, dass du nicht unbedingt auf seine Freunde hören sollst, wenn du etwas über ihn/seinen Charakter erfahren willst. Denn Albaner, die befreundet sind, halten IMMER zusammen - egal was ist und gegen wen ! Glaub mir, das weiß ich aus Erfahrung. Ich würde ganz ehrlich auch immer zu meinen Kumpels halten, egal, ob sie Mist gebaut haben oder nicht.


LG Era (Albanerin mit deutscher Abstammung !)

Hallo era
bist du eine deutsche die einen albaner geheiratet hat? oder wieso albanerin mit deutscher abstammung? Dann hast du dich sicher auch mit der sprache befasst? ich bin dabei ein paar wörter und sätze zu lernen...

Also dass du 99% als nicht streng religiös bezeichnest beruhigt mich doch ein wenig. also ist nicht nur er so sondern höchstwarscheinlich auch die verwandtschaft usw. Dann sind die also nicht so wie die araber

viele grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 10:48
In Antwort auf suha_12825244

Hallo era
bist du eine deutsche die einen albaner geheiratet hat? oder wieso albanerin mit deutscher abstammung? Dann hast du dich sicher auch mit der sprache befasst? ich bin dabei ein paar wörter und sätze zu lernen...

Also dass du 99% als nicht streng religiös bezeichnest beruhigt mich doch ein wenig. also ist nicht nur er so sondern höchstwarscheinlich auch die verwandtschaft usw. Dann sind die also nicht so wie die araber

viele grüsse

Hallo Stoosli
Ich bin nicht mit einem Albaner verheiratet, aber unter Albanern aufgewachsen. Ich habe mit meinen Eltern (Deutsche) in einem Mehrfamilienhaus gewohnt. Alle anderen Familien waren Albaner aus dem Kosovo. Sie waren die ersten Kinder, mit denen ich gespielt habe und bis ich elf Jahre alt war, hatte ich außer mit meiner Familie mit Deutschen kaum Kontakt, weil ich mich auch in der (Grund-)Schule an "meine" Albaner gehalten habe... Ist irgendwie bis heute so geblieben, obwohl ich inzwischen auch deutsche Freunde habe. Außerdem war ich ein Jahr im Kosovo.
Was die Sprache betrifft: Den gegischen Dialekt spreche ich perfekt, mit der Schriftsprache hapert es aber. Ich kann sie lesen und verstehen, aber schreiben fällt mir schwer, weil ich das einfach nie gelernt habe. Aber wenn dein Freund Kosovo-Albaner ist, spricht er den gleichen Dialekt wie ich.

Nein, Albaner sind auf keinen Fall wie Araber! Das ist eine völlig andere Welt und Kultur. Die meisten Albaner sind zwar Moslems, aber Religion wird eher locker gesehen. Das ist ungefähr, wie wenn du deutsche Katholiken mit denen zum Beispiel in Südamerika vergleichst.


LG Era

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 15:45
In Antwort auf minou_12116881

Hallo Stoosli
Ich bin nicht mit einem Albaner verheiratet, aber unter Albanern aufgewachsen. Ich habe mit meinen Eltern (Deutsche) in einem Mehrfamilienhaus gewohnt. Alle anderen Familien waren Albaner aus dem Kosovo. Sie waren die ersten Kinder, mit denen ich gespielt habe und bis ich elf Jahre alt war, hatte ich außer mit meiner Familie mit Deutschen kaum Kontakt, weil ich mich auch in der (Grund-)Schule an "meine" Albaner gehalten habe... Ist irgendwie bis heute so geblieben, obwohl ich inzwischen auch deutsche Freunde habe. Außerdem war ich ein Jahr im Kosovo.
Was die Sprache betrifft: Den gegischen Dialekt spreche ich perfekt, mit der Schriftsprache hapert es aber. Ich kann sie lesen und verstehen, aber schreiben fällt mir schwer, weil ich das einfach nie gelernt habe. Aber wenn dein Freund Kosovo-Albaner ist, spricht er den gleichen Dialekt wie ich.

Nein, Albaner sind auf keinen Fall wie Araber! Das ist eine völlig andere Welt und Kultur. Die meisten Albaner sind zwar Moslems, aber Religion wird eher locker gesehen. Das ist ungefähr, wie wenn du deutsche Katholiken mit denen zum Beispiel in Südamerika vergleichst.


LG Era

Hi era
das kingt ja interessant. ich wünschte ich könnte nur halb so viel von der sprache wie du aber du bist ja so quasi mit der sprache aufgewachsen und hast es durch das vieleicht auch schneller gelernt!

Cool ein jahr dort! dann hast du sicher viele viele erfahrungen gemacht. ich bin ja gespannt darauf wenn mein freund mich dann mal mitnimmt! Ob das wohl ein kulturschock wird?

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 10:38
In Antwort auf suha_12825244

Hi era
das kingt ja interessant. ich wünschte ich könnte nur halb so viel von der sprache wie du aber du bist ja so quasi mit der sprache aufgewachsen und hast es durch das vieleicht auch schneller gelernt!

Cool ein jahr dort! dann hast du sicher viele viele erfahrungen gemacht. ich bin ja gespannt darauf wenn mein freund mich dann mal mitnimmt! Ob das wohl ein kulturschock wird?

Liebe Grüsse

Hi
Kopf hoch, du lernst das auch noch! Sooooo schwer ist Albanisch nämlich gar nicht nach meinem Gefühl. Deutsch ist auf jeden Fall schwerer zu lernen für einen Albaner als umgekehrt! Mit mir ist das natürlich nicht zu vergleichen. Ich habe die Sprache von Anfang an gelernt fast wie Deutsch. Ganz automatisch. Drück dir die Daumen !

Eine Reise in den Kosovo ist bestimmt kein Kulturschock. Das ist auch nicht viel anders als Europa. Nur, dass es halt mehr Armut gibt als in Deutschland und die sozialen Bindungen (Familie, Freunde) viel enger sind.
Kann dir eine Reise nur empfehlen, denn das ist echt das schönste Land, das es gebt . Also für mich bleibt es sowieso immer mein zu Hause !


LG Era

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 11:38
In Antwort auf minou_12116881

Hi
Kopf hoch, du lernst das auch noch! Sooooo schwer ist Albanisch nämlich gar nicht nach meinem Gefühl. Deutsch ist auf jeden Fall schwerer zu lernen für einen Albaner als umgekehrt! Mit mir ist das natürlich nicht zu vergleichen. Ich habe die Sprache von Anfang an gelernt fast wie Deutsch. Ganz automatisch. Drück dir die Daumen !

Eine Reise in den Kosovo ist bestimmt kein Kulturschock. Das ist auch nicht viel anders als Europa. Nur, dass es halt mehr Armut gibt als in Deutschland und die sozialen Bindungen (Familie, Freunde) viel enger sind.
Kann dir eine Reise nur empfehlen, denn das ist echt das schönste Land, das es gebt . Also für mich bleibt es sowieso immer mein zu Hause !


LG Era

Kosovo...
gehört zur Europa, nur mal so am Rande

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:12
In Antwort auf minou_12116881

Hi
Kopf hoch, du lernst das auch noch! Sooooo schwer ist Albanisch nämlich gar nicht nach meinem Gefühl. Deutsch ist auf jeden Fall schwerer zu lernen für einen Albaner als umgekehrt! Mit mir ist das natürlich nicht zu vergleichen. Ich habe die Sprache von Anfang an gelernt fast wie Deutsch. Ganz automatisch. Drück dir die Daumen !

Eine Reise in den Kosovo ist bestimmt kein Kulturschock. Das ist auch nicht viel anders als Europa. Nur, dass es halt mehr Armut gibt als in Deutschland und die sozialen Bindungen (Familie, Freunde) viel enger sind.
Kann dir eine Reise nur empfehlen, denn das ist echt das schönste Land, das es gebt . Also für mich bleibt es sowieso immer mein zu Hause !


LG Era

Danke
Du machst mir mut! Habe von 2 Albanern bisher gehört dass Albanisch sehr schwer ist da die glaube ich so ca 36 buchstaben haben im alphabeth!! Aber aus Erfahrung können die ja nicht wirklich sprechen, denn die mussten die sprache ja nie erlernen in dem sinne, ist ja die muttersprache!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 10:17
In Antwort auf nicole9123

Kosovo...
gehört zur Europa, nur mal so am Rande

Weiß ich
Ich meinte aber Europa im engeren Sinne - nicht den Erdteil, sondern die europäische Weltanschauung. Hätte vielleicht EU schreiben sollen, das hätte es eher getroffen !


LG Era

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 14:21
In Antwort auf suha_12825244

Hi era
das kingt ja interessant. ich wünschte ich könnte nur halb so viel von der sprache wie du aber du bist ja so quasi mit der sprache aufgewachsen und hast es durch das vieleicht auch schneller gelernt!

Cool ein jahr dort! dann hast du sicher viele viele erfahrungen gemacht. ich bin ja gespannt darauf wenn mein freund mich dann mal mitnimmt! Ob das wohl ein kulturschock wird?

Liebe Grüsse

Hey stoosli
hast du etwa immer noch mißtrauen ? hat das immernoch net aufgehört?

wie läuft es denn inzwischen ?

was hier geschrieben wird stimmt schon , albaner eifern zwar den glauben nach , aber eher in der familie als außerhalb , denn da merkt man es ihnen net an , die meisten die hier sind , von den jüngeren sind relativ modern , obwohls da auch unterschiede gibt !
kommt immer darauf an , wie das elternhaus ist , kennst du ja von meinen *hehe

und was beschneidung betrifft , ist es schon so das das erwünscht wird , sollten wir mal ein kind bekommen , wird das sicher auch ein thema sein , aber ganz ehrlich ich denke ich würde es auch machen lassen , alleine schon wegen der hygiene ..


ich hoffe bei dir ist alles soweit gut

ganz liebe grüße

bussi

anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 14:24
In Antwort auf suha_12825244

Danke
Du machst mir mut! Habe von 2 Albanern bisher gehört dass Albanisch sehr schwer ist da die glaube ich so ca 36 buchstaben haben im alphabeth!! Aber aus Erfahrung können die ja nicht wirklich sprechen, denn die mussten die sprache ja nie erlernen in dem sinne, ist ja die muttersprache!

lg

Hehe
ich spreche es mittlerweile auch fließend , es ist net schwer wenn man sich damit beschäftigt , das schwerste ist das reden , wegen der aussprache also manchmal bricht man sich echt die zunge , lach ..aber das schreiben und alles ist einfach ! wir fluchen nun auch immer auf albanisch und reden auch sehr viel in seiner sprache , um so mehr bekomme ich mit , denn ich will es perfekt können !
du solltest mit deinem mal reden , er kann es dir doch beibringen ??!! denn auf eigene faust ist sehr schwer .. du kannst auch die übersetzungsbücher und alles vergessen , wenn du mit einem albaner aus kosova sprichst , die haben ihren eigenen dialekt , und du findest sehr selten übersetzungen dafür .. von daher bringt das net viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2008 um 15:16

Hallo
Das Sein Kollege sagt er habe ein gutes Herz ist ganz normal,die machen immer gegenseitig Werbung, kuppeln und helfen ihn unter die Haube zu bringen.Die albanischen Moslems sind nicht so extrem wie die Türken.In Kosovo gibt es nur Moslems und Katholiken,beide sind gleich streng in der Einstellung.Er muss nicht vor Dir beten und kann trotzdem streng gläubig sein.Komisch ist das er in dem Alter nicht unter der Haube ist.Den Pass würd ich mirgenau anschauen.Droht ihm die Abschiebung aus anderen Gründen,Straftaten usw.da hilft ihm auch der Pass nichts.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2008 um 15:21
In Antwort auf nicole9123

Kosovo...
gehört zur Europa, nur mal so am Rande

Allgemeinwissen!!!!!!!!!!!!!
Kosova gehört eben nicht zu Europa gute Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2008 um 11:47

Hairat
hi, bin seit 8jahren mit einem kosovo albaner zusammen ,kann nur gutes berichten haben auch inzwischen schon drei kinder 2 mädchen und einen jungen ( WRD BESCHNITTEN ;UND DAS IST NICHT SO BRUTAL WIE ES SICH ANHÖRT ;SIND JA UNTER NARKOSE.Er hat nie daruf bestanden dass wir moslems werden genau so wenig wie seine familie.Ich denke probiere es einfach ,zieh mit ihm zusammen un zu schauen ob ihr auch wirklich zusammen passt, so haben wir es auch gemacht und sind heute noch immer sehr glücklich grüße jacki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2008 um 4:43

Seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet!
Hallo,

ich bin seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet,


1.) wegen Beschneidung - wir haben noch keine keine Kinder, Beschneidung
finde ich sehr gut, es sieht besser aus wenn man beschnitten ist und
die haben keine Schmerzen, weil es unter Narkose geschnitten wird und
es wird nur Haut abgeschnitten.

2.) Ich war schon in Kosovo, die Frauen (sehr sexy, voll geschminkt, sehen aus wie
Schlampen) laufen im Zentrum (Ferizaj hin und her (da ist
eine Straße z.B 500 m. Zentrum)und die gehen dann spazieren, hin und her.
Wenn so eine Zentrum in Deutschland wäre, dann hätte man gedacht das da Schlampen
gehen.


3.) Mein Mann ist nicht Gläubig(Der esst auch Schweinefleisch)(Moslem), der denkt nur
mehr an seine Familie als an mich, du hast Glück, dass Deiner keine Eltern mehr
hat, weil bei denen ist so, dass die Söhne bei den Elten bleiben und die
Schwiegertöchter müssen dann aufstehen, wann die Schwiegerelten aufstehen. und
die müssen, dann die Schwiegereltern versorgen, der Mann ist unterwegs und die
Frau muss seine Eltern versorgen, und so ein Leben hat eine Kosovo Albanerin.

4.) Ich bin seit 4 Jahren mit einem Kosovo Albaner verheiratet, mein Mann
zeigt seine Gefühle nicht, wenn wir z.B bei meinen Verwandten sind (z.B Hochzeit)
der umarmt mich nicht der berührt mich nicht und meine Schwestern mit ihren
Männern die tanzten die küssen, die umarmen sich. Und meine Verwandten denken
dann, was ist mit deinem Mann los, liebt er mich nicht? Bei denen darf man sich
nicht vor bekannten oder Familien umarmen. Ich habe nur einmal, seit ich mit
meinem Mann verheiratet bin, seine Eltern reden gehört, dass sie sich lieben. Und
das war der Moment, wo der Vater fast am sterben war, der hat Krebs, aber der hat
es überlebt. Mein Mann sagt nie das er mich liebt, der sagt, bei uns sagt man das
nicht. UND ICH SAGTE zu IHM MUSS ICH ERST TOT KRANK SEIN DAMIT DU MIR SAGST
DASS DU MICH LIEBST.

5.) Es gibt auch gute Seiten von einem Albaner (Kosovo) und sehr viel schlechte.
Aber dass ist bei jedem Mann so, egal woher er kommt, bei einem Albaner,
deutschen usw.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2008 um 10:30
In Antwort auf jona_11857160

Seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet!
Hallo,

ich bin seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet,


1.) wegen Beschneidung - wir haben noch keine keine Kinder, Beschneidung
finde ich sehr gut, es sieht besser aus wenn man beschnitten ist und
die haben keine Schmerzen, weil es unter Narkose geschnitten wird und
es wird nur Haut abgeschnitten.

2.) Ich war schon in Kosovo, die Frauen (sehr sexy, voll geschminkt, sehen aus wie
Schlampen) laufen im Zentrum (Ferizaj hin und her (da ist
eine Straße z.B 500 m. Zentrum)und die gehen dann spazieren, hin und her.
Wenn so eine Zentrum in Deutschland wäre, dann hätte man gedacht das da Schlampen
gehen.


3.) Mein Mann ist nicht Gläubig(Der esst auch Schweinefleisch)(Moslem), der denkt nur
mehr an seine Familie als an mich, du hast Glück, dass Deiner keine Eltern mehr
hat, weil bei denen ist so, dass die Söhne bei den Elten bleiben und die
Schwiegertöchter müssen dann aufstehen, wann die Schwiegerelten aufstehen. und
die müssen, dann die Schwiegereltern versorgen, der Mann ist unterwegs und die
Frau muss seine Eltern versorgen, und so ein Leben hat eine Kosovo Albanerin.

4.) Ich bin seit 4 Jahren mit einem Kosovo Albaner verheiratet, mein Mann
zeigt seine Gefühle nicht, wenn wir z.B bei meinen Verwandten sind (z.B Hochzeit)
der umarmt mich nicht der berührt mich nicht und meine Schwestern mit ihren
Männern die tanzten die küssen, die umarmen sich. Und meine Verwandten denken
dann, was ist mit deinem Mann los, liebt er mich nicht? Bei denen darf man sich
nicht vor bekannten oder Familien umarmen. Ich habe nur einmal, seit ich mit
meinem Mann verheiratet bin, seine Eltern reden gehört, dass sie sich lieben. Und
das war der Moment, wo der Vater fast am sterben war, der hat Krebs, aber der hat
es überlebt. Mein Mann sagt nie das er mich liebt, der sagt, bei uns sagt man das
nicht. UND ICH SAGTE zu IHM MUSS ICH ERST TOT KRANK SEIN DAMIT DU MIR SAGST
DASS DU MICH LIEBST.

5.) Es gibt auch gute Seiten von einem Albaner (Kosovo) und sehr viel schlechte.
Aber dass ist bei jedem Mann so, egal woher er kommt, bei einem Albaner,
deutschen usw.


...
Ich möchte mal ein wenig auf deinen Beitrag eingehen, denn der strotzt doch sehr vor Pauschalisierung und Vorurteil.

zu 1.) Du lässt dein Kind also beschneiden weil es besser aussieht? Würdest du deinem Kind auch einen Finger abschneiden, wenn es in deinen Augen besser aussehen würde? Was für eine Argumentation ist das denn? Die haben keine Schmerzen? Woher willst du das wissen? Was ist mit den Schmerzen, die durchaus auftreten können im Nachhinein?

zu 3.) Wie kann man jemanden schreiben, daß sie Glück hat, daß die Eltern vom Freund/Mann nicht mehr leben? Mal etwas von Respekt gehört?
Wer hat dir denn erzählt, daß die Söhne bei den Eltern bleiben? Und natürlich steht die Schwiegertochter auf, wenn die Schwiegereltern aufstehen. Machst du das nicht, wenn du im Kosovo bist? Das hat ebenfalls mit Respekt zu tun. Machst du deinen Schwiegereltern keinen Kaffee??? Würdest du deine Schwiegereltern nicht versorgen wenn sie alt sind? Denn solange sie noch selber können, muß die Nuse niemanden versorgen, sondern lediglich mit helfen im Haushalt, was wohl nicht zu viel verlangt ist. Aber es gibt durchaus auch Frauen, die nicht im Haus der Schwiegereltern leben, denn im Prinzip bleibt ja nur der jüngste Sohn im Haus.

zu 4.) Du tust mir sehr leid mit so einem Mann an deiner Seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2008 um 10:32
In Antwort auf anke_12629077

Allgemeinwissen!!!!!!!!!!!!!
Kosova gehört eben nicht zu Europa gute Frau.

Looool
Ja, Allgemeinwissen wäre wohl in deinem Falle sehr angebracht.

Dann sag mir mal, zu was Kosovo gehört, wenn nicht zu Europa? Hahahaha, wie peinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2008 um 21:22

Heirat mit kosovio-albaner
meine mom ist leider mit einem kosovo-albaner auf die nase gefallen. hatten sich sehr geliebt. geheiratet, meine schwester bekommen. irgendwann wurde die ehe schlechter. gipfelte in körperverletzung -> frauenhaus-> morddrohungen gegen unsere familie. scheidung. das alles ist schon jahre her. er kümmert sich um seine tochter, wenn meine mom ihn braucht, ist er für sie da. hat sich bei allen entschuldigt. alles wieder in butter. man nmuß auch verzeihen können. es sind nicht alle männer gleich. einen griff ins klo kann man mit jeder nationalität machen. auch mit einem deutschen.

chefin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 20:26
In Antwort auf nicole9123

...
Ich möchte mal ein wenig auf deinen Beitrag eingehen, denn der strotzt doch sehr vor Pauschalisierung und Vorurteil.

zu 1.) Du lässt dein Kind also beschneiden weil es besser aussieht? Würdest du deinem Kind auch einen Finger abschneiden, wenn es in deinen Augen besser aussehen würde? Was für eine Argumentation ist das denn? Die haben keine Schmerzen? Woher willst du das wissen? Was ist mit den Schmerzen, die durchaus auftreten können im Nachhinein?

zu 3.) Wie kann man jemanden schreiben, daß sie Glück hat, daß die Eltern vom Freund/Mann nicht mehr leben? Mal etwas von Respekt gehört?
Wer hat dir denn erzählt, daß die Söhne bei den Eltern bleiben? Und natürlich steht die Schwiegertochter auf, wenn die Schwiegereltern aufstehen. Machst du das nicht, wenn du im Kosovo bist? Das hat ebenfalls mit Respekt zu tun. Machst du deinen Schwiegereltern keinen Kaffee??? Würdest du deine Schwiegereltern nicht versorgen wenn sie alt sind? Denn solange sie noch selber können, muß die Nuse niemanden versorgen, sondern lediglich mit helfen im Haushalt, was wohl nicht zu viel verlangt ist. Aber es gibt durchaus auch Frauen, die nicht im Haus der Schwiegereltern leben, denn im Prinzip bleibt ja nur der jüngste Sohn im Haus.

zu 4.) Du tust mir sehr leid mit so einem Mann an deiner Seite.

Hmm
also auch albaner zeige ihre zuneigung.
Und naja also mein Freund sagt oft das er mich liebt

gut naja ich würd nicht so gern vor meinen verwandten rumknutschen oder so und mein freund auch nicht.
Für mich gibt es eben ein paar sachen die gehen nur uns was an hehe

ich werde mein kind auch beschneiden lassen
aber ich hab mich davor erstmal mit den risiken und mit dem grund beschäftigt.
haha bei uns gabs da so einige diskussionen, weil ich eben alles zuerst verstehen will

wir werden im haus meiner schwiegerltern leben und ich werde mich gerne auch um Sie mitkümmern, weil ich selbst dort auch ganz lieb aufgenommen worden bin.

Für mich ist das also nichts schlimmes sondern etwas normales.
Oder sag bloß du hilfst deinen eltern nicht gerne. Und deine Schwiegereltern sind ja dann auch eine art Eltern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 22:26
In Antwort auf jona_11857160

Seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet!
Hallo,

ich bin seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet,


1.) wegen Beschneidung - wir haben noch keine keine Kinder, Beschneidung
finde ich sehr gut, es sieht besser aus wenn man beschnitten ist und
die haben keine Schmerzen, weil es unter Narkose geschnitten wird und
es wird nur Haut abgeschnitten.

2.) Ich war schon in Kosovo, die Frauen (sehr sexy, voll geschminkt, sehen aus wie
Schlampen) laufen im Zentrum (Ferizaj hin und her (da ist
eine Straße z.B 500 m. Zentrum)und die gehen dann spazieren, hin und her.
Wenn so eine Zentrum in Deutschland wäre, dann hätte man gedacht das da Schlampen
gehen.


3.) Mein Mann ist nicht Gläubig(Der esst auch Schweinefleisch)(Moslem), der denkt nur
mehr an seine Familie als an mich, du hast Glück, dass Deiner keine Eltern mehr
hat, weil bei denen ist so, dass die Söhne bei den Elten bleiben und die
Schwiegertöchter müssen dann aufstehen, wann die Schwiegerelten aufstehen. und
die müssen, dann die Schwiegereltern versorgen, der Mann ist unterwegs und die
Frau muss seine Eltern versorgen, und so ein Leben hat eine Kosovo Albanerin.

4.) Ich bin seit 4 Jahren mit einem Kosovo Albaner verheiratet, mein Mann
zeigt seine Gefühle nicht, wenn wir z.B bei meinen Verwandten sind (z.B Hochzeit)
der umarmt mich nicht der berührt mich nicht und meine Schwestern mit ihren
Männern die tanzten die küssen, die umarmen sich. Und meine Verwandten denken
dann, was ist mit deinem Mann los, liebt er mich nicht? Bei denen darf man sich
nicht vor bekannten oder Familien umarmen. Ich habe nur einmal, seit ich mit
meinem Mann verheiratet bin, seine Eltern reden gehört, dass sie sich lieben. Und
das war der Moment, wo der Vater fast am sterben war, der hat Krebs, aber der hat
es überlebt. Mein Mann sagt nie das er mich liebt, der sagt, bei uns sagt man das
nicht. UND ICH SAGTE zu IHM MUSS ICH ERST TOT KRANK SEIN DAMIT DU MIR SAGST
DASS DU MICH LIEBST.

5.) Es gibt auch gute Seiten von einem Albaner (Kosovo) und sehr viel schlechte.
Aber dass ist bei jedem Mann so, egal woher er kommt, bei einem Albaner,
deutschen usw.


Hallo
Warum bist du mit deinem Mann überhaupt noch verheiratet???Du erzählst nur schlechtes über deine Ehe,und nichts positives.
Ich bin seit 12 Jahren mit einem Albaner verheiratet.Und wenn ich bei seinen Eltern bin,muss ich Sie nicht versorgen und mein Mann geht spazieren.Das mit dem umarmen und küssen vor der Familie stimmt,das ist bei uns genauso,aber das hat was mit Respekt vor den Eltern zu tun und mit dem Glauben.Das mein Mann mich liebt,sagt er mir jeden Tag.
Mann sollte sich ebend vor überlegen,ob mann mit der Religion zurecht kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2008 um 17:14

Trau dich
wenn es so ist wie du sagst dann nur zu
ich glaube nicht das du auf die nase fällst.toi toi toi.alles gute für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2008 um 17:24
In Antwort auf jona_11857160

Seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet!
Hallo,

ich bin seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet,


1.) wegen Beschneidung - wir haben noch keine keine Kinder, Beschneidung
finde ich sehr gut, es sieht besser aus wenn man beschnitten ist und
die haben keine Schmerzen, weil es unter Narkose geschnitten wird und
es wird nur Haut abgeschnitten.

2.) Ich war schon in Kosovo, die Frauen (sehr sexy, voll geschminkt, sehen aus wie
Schlampen) laufen im Zentrum (Ferizaj hin und her (da ist
eine Straße z.B 500 m. Zentrum)und die gehen dann spazieren, hin und her.
Wenn so eine Zentrum in Deutschland wäre, dann hätte man gedacht das da Schlampen
gehen.


3.) Mein Mann ist nicht Gläubig(Der esst auch Schweinefleisch)(Moslem), der denkt nur
mehr an seine Familie als an mich, du hast Glück, dass Deiner keine Eltern mehr
hat, weil bei denen ist so, dass die Söhne bei den Elten bleiben und die
Schwiegertöchter müssen dann aufstehen, wann die Schwiegerelten aufstehen. und
die müssen, dann die Schwiegereltern versorgen, der Mann ist unterwegs und die
Frau muss seine Eltern versorgen, und so ein Leben hat eine Kosovo Albanerin.

4.) Ich bin seit 4 Jahren mit einem Kosovo Albaner verheiratet, mein Mann
zeigt seine Gefühle nicht, wenn wir z.B bei meinen Verwandten sind (z.B Hochzeit)
der umarmt mich nicht der berührt mich nicht und meine Schwestern mit ihren
Männern die tanzten die küssen, die umarmen sich. Und meine Verwandten denken
dann, was ist mit deinem Mann los, liebt er mich nicht? Bei denen darf man sich
nicht vor bekannten oder Familien umarmen. Ich habe nur einmal, seit ich mit
meinem Mann verheiratet bin, seine Eltern reden gehört, dass sie sich lieben. Und
das war der Moment, wo der Vater fast am sterben war, der hat Krebs, aber der hat
es überlebt. Mein Mann sagt nie das er mich liebt, der sagt, bei uns sagt man das
nicht. UND ICH SAGTE zu IHM MUSS ICH ERST TOT KRANK SEIN DAMIT DU MIR SAGST
DASS DU MICH LIEBST.

5.) Es gibt auch gute Seiten von einem Albaner (Kosovo) und sehr viel schlechte.
Aber dass ist bei jedem Mann so, egal woher er kommt, bei einem Albaner,
deutschen usw.


Liebe sahra
mein mann (kosovoalbaner)sagt mir jeden tag das er mich liebt.und zum thema respekt vor den eltern.ich bin deutsche und ich stehe auch auf wenn meine eltern da sind und bediene sie,weil ich respekt hab.pech kann man da und da haben,aber wieso heiratest du ihn wenn er dir nicht sagt:ich liebe dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 11:25
In Antwort auf jona_11857160

Seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet!
Hallo,

ich bin seit 4 Jahren mit einem Albaner verheiratet,


1.) wegen Beschneidung - wir haben noch keine keine Kinder, Beschneidung
finde ich sehr gut, es sieht besser aus wenn man beschnitten ist und
die haben keine Schmerzen, weil es unter Narkose geschnitten wird und
es wird nur Haut abgeschnitten.

2.) Ich war schon in Kosovo, die Frauen (sehr sexy, voll geschminkt, sehen aus wie
Schlampen) laufen im Zentrum (Ferizaj hin und her (da ist
eine Straße z.B 500 m. Zentrum)und die gehen dann spazieren, hin und her.
Wenn so eine Zentrum in Deutschland wäre, dann hätte man gedacht das da Schlampen
gehen.


3.) Mein Mann ist nicht Gläubig(Der esst auch Schweinefleisch)(Moslem), der denkt nur
mehr an seine Familie als an mich, du hast Glück, dass Deiner keine Eltern mehr
hat, weil bei denen ist so, dass die Söhne bei den Elten bleiben und die
Schwiegertöchter müssen dann aufstehen, wann die Schwiegerelten aufstehen. und
die müssen, dann die Schwiegereltern versorgen, der Mann ist unterwegs und die
Frau muss seine Eltern versorgen, und so ein Leben hat eine Kosovo Albanerin.

4.) Ich bin seit 4 Jahren mit einem Kosovo Albaner verheiratet, mein Mann
zeigt seine Gefühle nicht, wenn wir z.B bei meinen Verwandten sind (z.B Hochzeit)
der umarmt mich nicht der berührt mich nicht und meine Schwestern mit ihren
Männern die tanzten die küssen, die umarmen sich. Und meine Verwandten denken
dann, was ist mit deinem Mann los, liebt er mich nicht? Bei denen darf man sich
nicht vor bekannten oder Familien umarmen. Ich habe nur einmal, seit ich mit
meinem Mann verheiratet bin, seine Eltern reden gehört, dass sie sich lieben. Und
das war der Moment, wo der Vater fast am sterben war, der hat Krebs, aber der hat
es überlebt. Mein Mann sagt nie das er mich liebt, der sagt, bei uns sagt man das
nicht. UND ICH SAGTE zu IHM MUSS ICH ERST TOT KRANK SEIN DAMIT DU MIR SAGST
DASS DU MICH LIEBST.

5.) Es gibt auch gute Seiten von einem Albaner (Kosovo) und sehr viel schlechte.
Aber dass ist bei jedem Mann so, egal woher er kommt, bei einem Albaner,
deutschen usw.


Zurück nach kosovo
hallo hab ihr euch also alle die mit kosovoalb .verheiratet sind eigendlich mal gedanken gemacht das sie irgendwann in ihr land zurückwollen ? was tut ihr geht ihr mit ? würd mich sehr interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 11:29
In Antwort auf tove_12276360

Hairat
hi, bin seit 8jahren mit einem kosovo albaner zusammen ,kann nur gutes berichten haben auch inzwischen schon drei kinder 2 mädchen und einen jungen ( WRD BESCHNITTEN ;UND DAS IST NICHT SO BRUTAL WIE ES SICH ANHÖRT ;SIND JA UNTER NARKOSE.Er hat nie daruf bestanden dass wir moslems werden genau so wenig wie seine familie.Ich denke probiere es einfach ,zieh mit ihm zusammen un zu schauen ob ihr auch wirklich zusammen passt, so haben wir es auch gemacht und sind heute noch immer sehr glücklich grüße jacki

Zurück
hy jacki was machst du wenn er zurück möchte irgendwann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2008 um 21:27

Heirat mit einem Kosvo albaner
Hi stoosli,
ich bin gerade die seite gestosen!!Also ich bin auch seit einem dreiviertel jahr mit einem kosovo albaner verheiratet!ich war letztes jahr 6 monate in kosovo(pec)!ich war mit meinen drei kleinen kinder dort(die aber nicht von dem albaner sind!die kinder stammen aus erster ehe!)!es war echt super schön dort!gewhnungs bedürftig aber das wichtigste für uns war, zusammen zu sein!Er ist eigentlich in deutschland gebohren und aufgewachsen!nach einer gefängnis strafe ist er abgeschoben worden!naja egal!zu deinem text,weil du dir ja gedanken machst!es ist egal aus welchenland oder welche religion dein man ist oder ein man ist,es ist wichtig das sein herz am richtigen fleck hat!und ihr besser gesagt du solltest machen was dein herz sagt!es gibt überall schlechte und gute menschen!ich bin gut mit den albanern zurecht gekommen und fande die zeit dort wunderschön!falls du lust hast mit mir mal einbißchen zu schreiben,kannst du mir ja mal zurück schreiben!!

bis dahin halt den kopf hoch und lass dir von niemandem was einreden!!!!!!!!
bye bye angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 14:02

Kosovo-Albaner
Ich bin selber mit einem albaner zusammen (seit fast einem jahr)und ich bin so glücklich wie noch nie zuvor gut ich bin jetzt selber keine deutsche aber auch keine albanerin...ich war davor schon einmal mit einem albaner zusammen das war aber nicht so schön hatte viel streit wegen kleinigkeiten usw.ich kann nur sagen es gibt aus jedem land gute oder schlechte aber ich sag auch so bei albaner ist es sehr sehr schwer ein vernüftigen zu bekommen weil entweder machen sie krumme dinger oder am ende wollen sie eine albanerin die noch jungfrau is heiraten.bei albaner gut aufpassen ich kann als tipp geben wenn albaner es wirklich ernst meinen dann stellen sie dir die familie vor nehme dich dann oft mit nachhause und zeigen die liebe!und zum thema religion annhemen und beschneiden kann ich sagen also meine ex zb hätte er mich geheiratet hätte die mutter darauf bestanden das ich zum islam übertrete da wenn wir dann kinder haben das sie voll muslimisch sind und nicht nur halb aber das wollte ich nicht weil das is niemand wert seine religion für einen zu ändern und mein jetziger freund möchte das überhaupt nicht weil seine familie sind sehr modern eingestellt das is auch ein punkt wo man drauf achten sollte ob die modern oder noch so richtig alt eingestellt sind.und die beschneidung bei den gemeinsamen kinder nun gut das gehört halt dazu ich hab nichts dagegen wenn ich später kinder habe das die beschnitten werden weil ich möchte das sie wenn beide religionen kennenlernen.und das mit dem schweinefleisch das nimmt kaum ein albaner richtig wahr weil die selber früher christen waren!mach dir da mal keine sorgen drum...

Viel Glück mit ihm!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 14:57
In Antwort auf alana_12913175

Kosovo-Albaner
Ich bin selber mit einem albaner zusammen (seit fast einem jahr)und ich bin so glücklich wie noch nie zuvor gut ich bin jetzt selber keine deutsche aber auch keine albanerin...ich war davor schon einmal mit einem albaner zusammen das war aber nicht so schön hatte viel streit wegen kleinigkeiten usw.ich kann nur sagen es gibt aus jedem land gute oder schlechte aber ich sag auch so bei albaner ist es sehr sehr schwer ein vernüftigen zu bekommen weil entweder machen sie krumme dinger oder am ende wollen sie eine albanerin die noch jungfrau is heiraten.bei albaner gut aufpassen ich kann als tipp geben wenn albaner es wirklich ernst meinen dann stellen sie dir die familie vor nehme dich dann oft mit nachhause und zeigen die liebe!und zum thema religion annhemen und beschneiden kann ich sagen also meine ex zb hätte er mich geheiratet hätte die mutter darauf bestanden das ich zum islam übertrete da wenn wir dann kinder haben das sie voll muslimisch sind und nicht nur halb aber das wollte ich nicht weil das is niemand wert seine religion für einen zu ändern und mein jetziger freund möchte das überhaupt nicht weil seine familie sind sehr modern eingestellt das is auch ein punkt wo man drauf achten sollte ob die modern oder noch so richtig alt eingestellt sind.und die beschneidung bei den gemeinsamen kinder nun gut das gehört halt dazu ich hab nichts dagegen wenn ich später kinder habe das die beschnitten werden weil ich möchte das sie wenn beide religionen kennenlernen.und das mit dem schweinefleisch das nimmt kaum ein albaner richtig wahr weil die selber früher christen waren!mach dir da mal keine sorgen drum...

Viel Glück mit ihm!

?????
War das die Begründung der Mutter deines Ex? Du mußt konvertieren, damit die Kinder "ganze" Moslems werden? Oder ist das deine Erklärung?

Wie dem auch sei, das ist doch eine unsinnige Aussage. Die Kinder von Moslems sind, nach moslemischer Meinung, immer Moslems. Da zählt nur die Religion des Vaters.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 16:52

Eine...
Bekannte von uns hat einen Kosovo-Albaner geheiratet, da war aber von vorne herein klar, dass er sie nur wegen der Papiere wollte.

Sie war zu dem Zeitpunkt schon fast 39 und hat ihn geheiratet, weil sie ein Kind wollte. Mehr eigentlich nicht. Also von Liebe keine Rede.

Sie hat ihn jetzt jahrelang ausgehalten, er arbeitet als Türsteher, verdient also nicht die Welt und behält was er hat auch für sich.

Der Sohn der beiden hat lediglich den Zunamen vom Vater annehmen müssen. Religion usw. hat er alles von der Mutter.

Dazu muss gesagt sein, dass die drei im gleichen Haus mit den Eltern unserer Bekannten wohnen. So großartige Möglichkeiten hat er also nicht, seiner Frau etwas vorzuschreiben.

Einmal ist sie mit in den Kosovo zu seiner Familie gefahren. Dort musste sie sich verschleiern. Beim essen saßen Männer und Frauen angeblich getrennt in verschiedenen Räumen. Unsere Bekannte musste folglich mit den Frauen essen, obwohl sie kein Wort von ihnen verstand.

Ärgerlich aber war, als er mit ihrem Auto allein nach Albanien fuhr und mit dem Flugzeug wieder zurückkam. Ihr Auto hatte er scheinbar einfach dortgelassen.

Sie hat ständig Angst, dass er den gemeinsamen Sohn einfach mit nach Albanien nimmt.

Aber dadurch, dass die Eltern noch mit im Haus sind, kommt sie in dieser Ehe ganz gut zurecht.
Jeder geht seine eigenen Wege, aber es war auch keine Liebes-Heirat.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 17:21
In Antwort auf elaine_12566272

Eine...
Bekannte von uns hat einen Kosovo-Albaner geheiratet, da war aber von vorne herein klar, dass er sie nur wegen der Papiere wollte.

Sie war zu dem Zeitpunkt schon fast 39 und hat ihn geheiratet, weil sie ein Kind wollte. Mehr eigentlich nicht. Also von Liebe keine Rede.

Sie hat ihn jetzt jahrelang ausgehalten, er arbeitet als Türsteher, verdient also nicht die Welt und behält was er hat auch für sich.

Der Sohn der beiden hat lediglich den Zunamen vom Vater annehmen müssen. Religion usw. hat er alles von der Mutter.

Dazu muss gesagt sein, dass die drei im gleichen Haus mit den Eltern unserer Bekannten wohnen. So großartige Möglichkeiten hat er also nicht, seiner Frau etwas vorzuschreiben.

Einmal ist sie mit in den Kosovo zu seiner Familie gefahren. Dort musste sie sich verschleiern. Beim essen saßen Männer und Frauen angeblich getrennt in verschiedenen Räumen. Unsere Bekannte musste folglich mit den Frauen essen, obwohl sie kein Wort von ihnen verstand.

Ärgerlich aber war, als er mit ihrem Auto allein nach Albanien fuhr und mit dem Flugzeug wieder zurückkam. Ihr Auto hatte er scheinbar einfach dortgelassen.

Sie hat ständig Angst, dass er den gemeinsamen Sohn einfach mit nach Albanien nimmt.

Aber dadurch, dass die Eltern noch mit im Haus sind, kommt sie in dieser Ehe ganz gut zurecht.
Jeder geht seine eigenen Wege, aber es war auch keine Liebes-Heirat.

LG

???
Das sie sich verschleiern mußte glaube ich aber ganz sicher nicht. Hat sie das gesagt? Im Kosovo oder in Albanien wirst du keine verschleierte Frau sehen. Jedenfalls nicht, wenn ihr Mann nicht gerade langen Bart und zu kurze Hosen trägt. Das ist Blödsinn.

Hat sie sich vor ihrer Reise nicht informiert? Selber Schuld. Wie kann ich mich dann über Sitten beschweren? Und das mit dem getrennt Essen wirst du in ganz vielen moslemischen Familien finden, nicht nur bei albanischen. Wobei ja auch in der Regel nur bei Festen oder wenn Besuch da ist, getrennt gegessen wird.

Ach so... wo war sie denn nun? Kosovo oder Albanien?

Er hat ihr Auto offensichtlich dort gelassen? Warum zeigt sie ihn nicht an? Ist doch eh nur für Papiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 12:13
In Antwort auf nicole9123

???
Das sie sich verschleiern mußte glaube ich aber ganz sicher nicht. Hat sie das gesagt? Im Kosovo oder in Albanien wirst du keine verschleierte Frau sehen. Jedenfalls nicht, wenn ihr Mann nicht gerade langen Bart und zu kurze Hosen trägt. Das ist Blödsinn.

Hat sie sich vor ihrer Reise nicht informiert? Selber Schuld. Wie kann ich mich dann über Sitten beschweren? Und das mit dem getrennt Essen wirst du in ganz vielen moslemischen Familien finden, nicht nur bei albanischen. Wobei ja auch in der Regel nur bei Festen oder wenn Besuch da ist, getrennt gegessen wird.

Ach so... wo war sie denn nun? Kosovo oder Albanien?

Er hat ihr Auto offensichtlich dort gelassen? Warum zeigt sie ihn nicht an? Ist doch eh nur für Papiere.

Haha
Ich kann da auch nur lachen.
Hehe von wegen verschleiern da verschleiern
sich ja nichtmal die eigenen Frauen.
So ein Blödsinn.
Klar das mit dem getrennt essen ist schon
öfter so, aber dann kennt sie sich ja
echt null mit der Kultur aus wie Nicole das
schon sagte.

Und ich persönlich finde man sollte die Sprache
des Mannes schon ein wenig lernen, vorallem noch
wenn man ein Kind hat.

Ich versteh irgendwie nicht auf was diese Beziehung wirklich basiert.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2008 um 1:25

Also,
ich bin mir fast sicher, dass er dich nach Strich und Faden belügt!!!!!!!!!!
Ich selbst bin Albanerin aus Mazedonien, habe einen Kosovo-Albaner zum Mann.
Meine Cousine - folglich auch Albanerin - hatte einen albanischen Partner (Stuttgart), von dem sie auch schwanger wurde. Diesen Sommer wollten sie nach Kosovo, um die 5-Monate alte Tochter anzumelden und gleichzeitig ihre eigene Trauung endlich mal vorzunehmen. Und???
Der Typ war und ist heute noch mit einer Deutschen verheiratet!!!!!
So ein Penner!! Konnte sich wohl noch nicht scheiden lassen, weil er nicht lange genug mit ihr verheiratet war, um eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.
Muss dazu sagen, meine Cousine kommt aus sehr gutem Hause, also will heissen, die Arschlöcher machen das sogar mit ALBANISCHEN FRAUEN, die noch dazu einen sehr guten Leumund haben.
Jetzt hat sie sich von ihm getrennt, das Kind hat sie zugesprochen bekommen, aber letztlich bleibt natürlich der Beschiss!!!!! ODer nicht!??
Also frag bitte nicht, ob du dich trauen sollst oder nicht.
Deiner ist GANZ SICHER mit einer Deutschen verheiratet gewesen, wenn du schon sagst, er ist 38, und dass seine Eltern nicht mehr leben, das glaube ich auch nicht. Das ist gelogen!!!
Wahrscheinlich einer, der die Kurve im albanischen Leben nicht mehr bekommen hat, und jetzt von seiner eigenen Gesellschaft so kritisiert und belächelt wird, dass er auf sie sch...!! Und nun will er angeblich wieder was Festes.
Ich sag dir mal eines: ALbaner, die nicht hier geboren wurden oder bis zu ihrem 16. Lebensjahr von ihren Eltern nach BRD nachgezogen wurden, MUESSEN wohl mit jemandem in der BRD verheiratet gewesen sein, wenn sie die Aufenthaltserlaubnis haben. Alles andere sind/waren Asylanten!! PUNKT!!
Auch, wenn ich nun alles über einen Kamm schere, aber es ist schwieriger, die Guten da herauszupicken. Also lieber Vorsicht walten lassen.
Religion: Die sollen sich mal nicht so anstellen und den "Moslem" raushängen lassen. Viele von denen verwechseln Tradition mit REligion. Die meisten von ihnen sind im wahren Leben keine Moslems. Nur auf Papier. Meiner ist auch moslemisch geboren, aber lebt ganz und gar nicht danach. Warum auch??

Naja, Finger weg ODER mach doch ein Miss Marple-SPiel daraus, und fang an, in seinen Sachen herumzukramen. Nur, um dir deine eigene Bestätigung zu holen.

Gruss, Lola

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2008 um 16:24
In Antwort auf nicole9123

?????
War das die Begründung der Mutter deines Ex? Du mußt konvertieren, damit die Kinder "ganze" Moslems werden? Oder ist das deine Erklärung?

Wie dem auch sei, das ist doch eine unsinnige Aussage. Die Kinder von Moslems sind, nach moslemischer Meinung, immer Moslems. Da zählt nur die Religion des Vaters.

Antwort auf ????
Ja das war die Begründung der Mutter die möchte nur das ihr Sohn heiratet wenn beide moslems sind und nichts anderes!Klar zählt die Religion des Vaters aber die wollte halt das die Mutter auch Moslimisch ist und keine Misch Religion ich hab selber eine freundin die ist halb bosnierin und halb kroatin ihr vater ist moslem und die mutter christin die sind zwar moslimisch alle erzogen die kinder aber trotzdem haben sie auch von einem christen was und die mutter von meinem ex wollte sowas nicht und ich auch nicht...sowas würd ich niemals machen für einen anderen meine religion aufgeben weil wie unütz ist sowas entweder nimmt der mann dich so wie du bist oder gar nciht weil er liebt dich ja schließlich nicht deine religion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 21:04

Weisst du,
das Dreckige daran ist, dass solche Typen auf Teufel komm raus NUR AN SICH SELBST DENKEN!!!
Dass er auf Basis seiner ganzen Lügen auch noch ein Kind mit meiner Cousine zeugt, das sagt doch schon eine Menge über die Typen aus.
Und jetzt soll mir bloss niemand hier kommen mit: "Du kannst ja nicht alle über einen Kamm scheren." So ein Schwachsinn.
"Gebranntes Kind scheut das Feuer" heisst es doch. Also wenn ich mich so in meinem Umfeld umgucke, dann sind das immer die gleichen Typen, auf die Frauen hereinfallen.

Naja, der Unterschied zwischen Frauen und Männern ist wohl der, dass eine Frau sich nicht so einfach mir nichts dir nichts für irgendeinen niederen Zweck PROSTITUIEREN würde.
Männer denken da nicht viel. Hauptsache, der Zweck des Aufenthaltes ist erfüllt bzw. der Mann hat seine Befriedigung geholt.
Mein Mann meinte einmal, die meisten Männer in seiner Umfeld setzen sich an den "Stammtisch" und prahlen darüber, mit was für einer Frau sie die letzte Nacht verbracht haben. Drehen voll auf, übertreiben es, als wären sie mit Cindy Crawford im Bett gewesen. Und dann siehst du plötzlich durch Zufall diese besagte Frau, und dann denkst du einfach nur: "Oh mann, wen wollte DER denn mit den GEschichten verarschen???

Naja, ich bin stolz und froh, dass ich eine Frau bin. Denn wäre ich ein Mann geworden, wäre ich wahrscheinlich schwul geworden, bei den Charakteren...

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 0:08

Kosovo-Albaner/Innen
Hallo, hier Joachim, Reisejournalist und Jurist aus Mannheim (0177-6259421) oder portenpresse@gmx.de
Ich habe eine gute Bekannte (36-längst Deutsch), die Kosovo-Albanerin war und mit 18 von einem Deutschen geheiratet wurde. Das gab zwar ein Kind,ging aber nach 1 1/2 Jahren ehemässig daneben.
Das Problem sind nicht die Kosovo-Albaner- sondern, wenn sie Muslims sind.
Weil damals (österreichisch) unterdrückt und als eigenes Volk/Nation verboten
wird es heute problematisch.
Die Mädels sind attraktiv und die Männer sehr oft auch: Sportlich, athletisch,
eben durchaus charmant und ausserdem angeblich tolle Liebhaber.

Nachteil: Selten treu -erst recht nicht die Muslims. Ab3r absolut eifersüchtig - meistens. Vergiss also alle anderen männlichen Bekannten, vergiss auch nur,slebst etwas unternehmen zu können ohne seine Erlaubnis. Oft totale harte Verwandtschaftsbeziehungen und finanzielle Erwartungen der Großfamilie, auch wenn die Eltern tot sind und er selbst finanziell nix will. Die Familie (Großmutter etc.) hat das Sagen, wo es lang geht. Er gehorcht - und DU auch!!! Was das "beschnitten" angeht - ist eher ein Vorteil für Dich: Die Eichel des Penis ist eben "freiliegend". Das heisst, sie wird laufend gereizt und ist deshalb
nicht mehr so stark empfindlich. Folge: Der Mann kommt nicht so schnell zum Höhepunkt - und die Frau hat mehr von ihm, denn sie braucht ja normalerweise auch länger. Also: FREU DICH.

Heiraten: Nur mit ausdrücklichem Ehevertrag, in dem die Situation möglicher Kinder geklärt ist. Ebenso die Folgen eienr Scheidung. Denn eines ist klar:
Du wirst fast jedes Jahr schwanger werden und Abtreibung ohne Zustimmung des Ehemannes ist ein Scheidungs-(und ggfs. auch Ehrenmordgrund).

Essensprobleme sehe ich nicht, solange nicht streng gläubig.
NUR: Was passiert, wenn er auf einmal fundamentalistisch islamisch WIRD?
Eentuell aus politischen Gründen: Deutschland unterstützt zu stark Israel zum
Beispiel.
Na ja - es kann gut gehen und auch daneben - wie eigentlich jede Ehe, aber allerdings sind die Risiken in Eurem Falle größer.
Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute "inschallah" - der heilige Geist sei mit Euch, und Jehova beschütze Euch womit wir alle monotheistischen Weltreligionen abgedeckt hätten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 11:27
In Antwort auf sergio_12683775

Kosovo-Albaner/Innen
Hallo, hier Joachim, Reisejournalist und Jurist aus Mannheim (0177-6259421) oder portenpresse@gmx.de
Ich habe eine gute Bekannte (36-längst Deutsch), die Kosovo-Albanerin war und mit 18 von einem Deutschen geheiratet wurde. Das gab zwar ein Kind,ging aber nach 1 1/2 Jahren ehemässig daneben.
Das Problem sind nicht die Kosovo-Albaner- sondern, wenn sie Muslims sind.
Weil damals (österreichisch) unterdrückt und als eigenes Volk/Nation verboten
wird es heute problematisch.
Die Mädels sind attraktiv und die Männer sehr oft auch: Sportlich, athletisch,
eben durchaus charmant und ausserdem angeblich tolle Liebhaber.

Nachteil: Selten treu -erst recht nicht die Muslims. Ab3r absolut eifersüchtig - meistens. Vergiss also alle anderen männlichen Bekannten, vergiss auch nur,slebst etwas unternehmen zu können ohne seine Erlaubnis. Oft totale harte Verwandtschaftsbeziehungen und finanzielle Erwartungen der Großfamilie, auch wenn die Eltern tot sind und er selbst finanziell nix will. Die Familie (Großmutter etc.) hat das Sagen, wo es lang geht. Er gehorcht - und DU auch!!! Was das "beschnitten" angeht - ist eher ein Vorteil für Dich: Die Eichel des Penis ist eben "freiliegend". Das heisst, sie wird laufend gereizt und ist deshalb
nicht mehr so stark empfindlich. Folge: Der Mann kommt nicht so schnell zum Höhepunkt - und die Frau hat mehr von ihm, denn sie braucht ja normalerweise auch länger. Also: FREU DICH.

Heiraten: Nur mit ausdrücklichem Ehevertrag, in dem die Situation möglicher Kinder geklärt ist. Ebenso die Folgen eienr Scheidung. Denn eines ist klar:
Du wirst fast jedes Jahr schwanger werden und Abtreibung ohne Zustimmung des Ehemannes ist ein Scheidungs-(und ggfs. auch Ehrenmordgrund).

Essensprobleme sehe ich nicht, solange nicht streng gläubig.
NUR: Was passiert, wenn er auf einmal fundamentalistisch islamisch WIRD?
Eentuell aus politischen Gründen: Deutschland unterstützt zu stark Israel zum
Beispiel.
Na ja - es kann gut gehen und auch daneben - wie eigentlich jede Ehe, aber allerdings sind die Risiken in Eurem Falle größer.
Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute "inschallah" - der heilige Geist sei mit Euch, und Jehova beschütze Euch womit wir alle monotheistischen Weltreligionen abgedeckt hätten.

Vorurteile über Vorurteile
Also ich finde es schon ziemlich frech, so eine Ansammlung an Vorurteilen hier ins Netz zu stellen.

Welche der hier vertretenen Albaner-Ehefrauen sieht sich denn als Bruthenne eines beschnittenen und dadurch äusserst durchhaltefähigen, athletischen, gutaussehenden Albaners...wieviel Kinder habt Ihr?

Und wie oft schmeißen sich Eure Männer denn täglich auf den Gebetsteppich?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 15:09
In Antwort auf sergio_12683775

Kosovo-Albaner/Innen
Hallo, hier Joachim, Reisejournalist und Jurist aus Mannheim (0177-6259421) oder portenpresse@gmx.de
Ich habe eine gute Bekannte (36-längst Deutsch), die Kosovo-Albanerin war und mit 18 von einem Deutschen geheiratet wurde. Das gab zwar ein Kind,ging aber nach 1 1/2 Jahren ehemässig daneben.
Das Problem sind nicht die Kosovo-Albaner- sondern, wenn sie Muslims sind.
Weil damals (österreichisch) unterdrückt und als eigenes Volk/Nation verboten
wird es heute problematisch.
Die Mädels sind attraktiv und die Männer sehr oft auch: Sportlich, athletisch,
eben durchaus charmant und ausserdem angeblich tolle Liebhaber.

Nachteil: Selten treu -erst recht nicht die Muslims. Ab3r absolut eifersüchtig - meistens. Vergiss also alle anderen männlichen Bekannten, vergiss auch nur,slebst etwas unternehmen zu können ohne seine Erlaubnis. Oft totale harte Verwandtschaftsbeziehungen und finanzielle Erwartungen der Großfamilie, auch wenn die Eltern tot sind und er selbst finanziell nix will. Die Familie (Großmutter etc.) hat das Sagen, wo es lang geht. Er gehorcht - und DU auch!!! Was das "beschnitten" angeht - ist eher ein Vorteil für Dich: Die Eichel des Penis ist eben "freiliegend". Das heisst, sie wird laufend gereizt und ist deshalb
nicht mehr so stark empfindlich. Folge: Der Mann kommt nicht so schnell zum Höhepunkt - und die Frau hat mehr von ihm, denn sie braucht ja normalerweise auch länger. Also: FREU DICH.

Heiraten: Nur mit ausdrücklichem Ehevertrag, in dem die Situation möglicher Kinder geklärt ist. Ebenso die Folgen eienr Scheidung. Denn eines ist klar:
Du wirst fast jedes Jahr schwanger werden und Abtreibung ohne Zustimmung des Ehemannes ist ein Scheidungs-(und ggfs. auch Ehrenmordgrund).

Essensprobleme sehe ich nicht, solange nicht streng gläubig.
NUR: Was passiert, wenn er auf einmal fundamentalistisch islamisch WIRD?
Eentuell aus politischen Gründen: Deutschland unterstützt zu stark Israel zum
Beispiel.
Na ja - es kann gut gehen und auch daneben - wie eigentlich jede Ehe, aber allerdings sind die Risiken in Eurem Falle größer.
Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute "inschallah" - der heilige Geist sei mit Euch, und Jehova beschütze Euch womit wir alle monotheistischen Weltreligionen abgedeckt hätten.

Was für ein Schwachsinn
Also ich habe selten so einen Blödsinn gelesen!! Na da muß es wohl wieder einer mal richtig wissen!!!!
Ich bin seid fast 17 Jahren mit einem Kosovaren zusammen und davon auch schon 16 Jahre verheiratet. Und das ohne Ehevertrag oder Nebenfrau. Ich brauche auch kein Kopftuch tragen und darf sogar hingehen wo ich möchte. Es gibt auch keinerlei Vorschrifen wie ich mich zu kleiden habe und wir essen beide Schweinefleisch. Wir gehen weder in die Moschee noch in die Kirche. Also schon merkwürdig was??? Deinen Worten nach führen wir dann wohl eine ungewöhliche Ehe was??
Ach ja : zu welchem Zweck hast Du denn gleich Deine Telefonnummer hier mitreingeschrieben? Bis Du der Seelsorger der Frauen oder Männer die mit Albanern/innen zusammen sind? Du mußt es ja nötig haben. Hast anscheinend nix anderes zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 16:07

Also
da du sagst seine eltern sind tot und er hat nur noch verwandte im ausland wird er wohl kaum so sein das er dich wirlich unterdrücken würde , oder dich verarscht ....

oftmals sind es ja die eltern die den kindern bestimmte moralvorstellungen verleihen ^^

und bitte da musste ich wirklich lachen mit der beschneidung

dir ist schon bewusst das es auch sehr viele deutsche gibt die beschnitten sind ^^ das hat keinen nachteil eher einen vorteil ist halt hygienischer und das wars

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 22:27


Leute, das Thema ist schon ein Jahr alt. Sie wird sicherlich schon eine Entscheidung getroffen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 0:44


hallo ich bin jetzt fast 7 jahre mit ein kosovo albaner verheitratet und ja klar muss mein kind wenn ich denn mal hoffendlich ein beckomme von ihn beschnitten werden aber ärlich ich find das auch besser es ist viel sauberer ja und wenn du ein mädchen beckommst muss es später auch jungfrau sein sonst gibs rache in der familie.... ich bin auch am anfang sehr glücklich gewessen aber jetzt so die 2 jahr sind echt hölle wir streiten uns nur noch er will haus baun in kosovo schon schon seit dem wir uns das erst mal kennen gelernt haben war davon die rede und guck wir haben immer noch keins und er sagt immer solange ich kein haus hab will ich keine j
kinder ich bin jetzt 25 er ist 33 ich hab auch ein mann der älter ist so du ein hast aber pass auf so lieb er auch sein mag das ist jetzt solange er nicht das beckommt was er will ist er so nett aber später gehts los glaub mir ich weiss es ich habs selber hier und ich bin jeden tag am überlegen ob ich mich jetzt scheiden lassen soll aber ich weiss nicht wo hin danach ich bin einfach nur am, ende du bist noch jung mach denn denn fehler wie ich ich hab ihn mit 18 geheiratet und ärlich nach und nach bin ich mich echt am fragen warum so früh wir kannten uns gerade mal erst 4 monate ich war aber so verknallt er sieht echt gut aus er ist sehr muskelös er geht jeden tag ins fitness studio ja aber was bringt das jetzt noch ne ich liebe ihn immer noch klar aber nciht so sehr wie am anfang und ob es je nochmal so wird ich weis es nicht und ob ich wirklich kinder haben mit ihn weiss ich jetzt auch nicht mehr früher dachte ich wenn ich schwanger werde könnte das unsere ehe retten aber nein wenn ich jetzt schwannger werden sollte was nie passieren kann denn er pass t sehr draud auf ohne gummi geht nichts denk ich würde ich es abtreien lassen ich würde mein leben kaputt machen denn wenn ich ein kind beckomme und es danach immer noch so schlecht läuft und ich ich verlassen will muss ich das kind bei ihn lassen so ist die tradision und das kann ich nicht darum hab ich angst schwanger zu werden jetzt also überlegs dir gut und ich denk bei euch ist der alters unterschied noch mehr alsbei mir wir haben 9 jahre unterschied und ich merk jetzt die intressen teilen sich sehr ich hoffe ich konnte dir helfen wenn du fragen hast schrib ich freu mich sehr bye nate e mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 13:20
In Antwort auf keely_12331496


hallo ich bin jetzt fast 7 jahre mit ein kosovo albaner verheitratet und ja klar muss mein kind wenn ich denn mal hoffendlich ein beckomme von ihn beschnitten werden aber ärlich ich find das auch besser es ist viel sauberer ja und wenn du ein mädchen beckommst muss es später auch jungfrau sein sonst gibs rache in der familie.... ich bin auch am anfang sehr glücklich gewessen aber jetzt so die 2 jahr sind echt hölle wir streiten uns nur noch er will haus baun in kosovo schon schon seit dem wir uns das erst mal kennen gelernt haben war davon die rede und guck wir haben immer noch keins und er sagt immer solange ich kein haus hab will ich keine j
kinder ich bin jetzt 25 er ist 33 ich hab auch ein mann der älter ist so du ein hast aber pass auf so lieb er auch sein mag das ist jetzt solange er nicht das beckommt was er will ist er so nett aber später gehts los glaub mir ich weiss es ich habs selber hier und ich bin jeden tag am überlegen ob ich mich jetzt scheiden lassen soll aber ich weiss nicht wo hin danach ich bin einfach nur am, ende du bist noch jung mach denn denn fehler wie ich ich hab ihn mit 18 geheiratet und ärlich nach und nach bin ich mich echt am fragen warum so früh wir kannten uns gerade mal erst 4 monate ich war aber so verknallt er sieht echt gut aus er ist sehr muskelös er geht jeden tag ins fitness studio ja aber was bringt das jetzt noch ne ich liebe ihn immer noch klar aber nciht so sehr wie am anfang und ob es je nochmal so wird ich weis es nicht und ob ich wirklich kinder haben mit ihn weiss ich jetzt auch nicht mehr früher dachte ich wenn ich schwanger werde könnte das unsere ehe retten aber nein wenn ich jetzt schwannger werden sollte was nie passieren kann denn er pass t sehr draud auf ohne gummi geht nichts denk ich würde ich es abtreien lassen ich würde mein leben kaputt machen denn wenn ich ein kind beckomme und es danach immer noch so schlecht läuft und ich ich verlassen will muss ich das kind bei ihn lassen so ist die tradision und das kann ich nicht darum hab ich angst schwanger zu werden jetzt also überlegs dir gut und ich denk bei euch ist der alters unterschied noch mehr alsbei mir wir haben 9 jahre unterschied und ich merk jetzt die intressen teilen sich sehr ich hoffe ich konnte dir helfen wenn du fragen hast schrib ich freu mich sehr bye nate e mir


Schon mal was von Punkten, Kommas, Absätzen etc. gehört? Von Groß-und Kleinschreibung spreche ich gar nicht erst. Wer soll denn den Buchstabensalat lesen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 22:16
In Antwort auf anke_12629077

Hallo
Das Sein Kollege sagt er habe ein gutes Herz ist ganz normal,die machen immer gegenseitig Werbung, kuppeln und helfen ihn unter die Haube zu bringen.Die albanischen Moslems sind nicht so extrem wie die Türken.In Kosovo gibt es nur Moslems und Katholiken,beide sind gleich streng in der Einstellung.Er muss nicht vor Dir beten und kann trotzdem streng gläubig sein.Komisch ist das er in dem Alter nicht unter der Haube ist.Den Pass würd ich mirgenau anschauen.Droht ihm die Abschiebung aus anderen Gründen,Straftaten usw.da hilft ihm auch der Pass nichts.

Nelly nelly
Sie hat sicher gemeint das er den Deutschen Pass hat und falls er wirklich was angestellt hat und einen Abschiebung droht dan hilft eine schnelle Hochzeit auch nicht. Wie soll den jemand streng gläubig sein und trozdem nicht beten ist das nicht ein wiederspruch? Seien wir einfach mal ehrlich wenn er streng gläubig ist dan wird ein "richtiger" Moslem niemals eine anderst gläubige heiraten bevor sie seinen Religion angenommen hat.
Werbung man sollte bald über dich werbung machen.

Ich habe mir einfach mal Zeit genommen und diese Beiträge zu diesem Thema gelesen und ich muss nur den Kopf schüteln, anscheind kennen sich viele mit Kosovaren und Moslems aus.

Sogar ein Anwalt hat sich eingeschaltet mit Telefonnummer, Emal usw. Ich hatte immer die Anwälte geschätzt aber da sieht man das sie auch nur Menschen sind mit vorurteilungen usw.

Ich will gar nicht abstreitten das ein paar Frauen schlechte erfahrungen mit Albaner oder Moslems gemacht haben aber ein paar andere haben auch schlechte erfahrungen mit Deutschen und Italiener gemacht und für jeden streitt braucht es immer 2 Hänen.

Mir ist schon klar das gewisse Leute hier andere unsicher machen wollen nur weil sie es nicht geschafft haben muss nicht sein das es die Anderen es auch nicht schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt in den Kollegen , ich werde aus ihm nicht schlau!
Von: federglanz7
neu
13. Mai 2015 um 22:36
Suche Mädchen/Frau 17-23
Von: einion_12683302
neu
13. Mai 2015 um 21:51
Vermisse sie so!!
Von: caryl_11959005
neu
13. Mai 2015 um 21:07
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen