Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heimliche Beziehung mit dem Bruder meines Freundes

Heimliche Beziehung mit dem Bruder meines Freundes

26. April 2007 um 4:38

Hallo,
ich bin noch neu hier und weiß nicht genau ob ich hier mit meinem Problem richtig bin, aber ich versuchs jetzt einfach mal ;o)

Ich bin mit meinem Freund (26) im Juni 2 Jahre zusammen. Kennengelernt habe ich ihn vor etwas mehr als zwei Jahren durch seinen älteren Bruder (30), welchen ich schon seit fast 8 Jahren kenne. Ich habe ihn damals im Internet kennengelernt und getroffen haben wir uns dann erst, als ich 17 war zum ersten Mal ;o)

Sein Bruder ist eine Person mit der ich über alles reden kann, egal um was es sich dreht. Tja, leider gibt es nun folgendes Problem:
Letztes Jahr im August hatten wir uns das erste Mal gestritten und hatten dann eine Woche Funkstille. In dieser Zeit ging er mir sehr ab und ich begann zu realisieren, was ich die ganze Zeit verdrängt hatte. Ich war in ihn verliebt obwohl ich zu diesem Zeitpunkt ja schon über ein Jahr mit meinem Freund zusammen war. Nachdem sein Bruder und ich uns ausgesprochen hatten und wieder alles in Ordnung war, beichtete er mir, dass er mich schon längere Zeit liebt und er mich sehr vermisst hatte, aber er akzeptiert die Beziehung zu meinem Freund und er wollte nur ehrlich zu mir sein. Normalerweiße hätte ich Luftsprünge machen können, aber eben nicht in dem Falle. Ich versuchte ein paar Wochen das ganze zu verdrängen, aber nichts klappte. Und so kam es, dass wir uns näher gekommen sind und ich anfangs noch beide liebte.

Inzwischen sieht es so aus: Ich führe meine öffentliche Beziehung zu meinem Freund und eine heimliche Beziehung zu seinem Bruder. Jedoch mit dem Unterschied, dass ich meinen Freund inzwischen jedoch nicht mehr liebe.
Das Problem ist, die beiden haben zusammen eine WG, wir wollen niemanden verletzen (auch wenn wir das ja eigentlich schon lange tun) und ich habe eine riesen Angst vor der Reaktion seiner Familie wenn ich plötzlich mit dem Bruder daher komme.
Ich gelange immer näher an den Punkt "ich kann das nicht mehr", denn ich liebe seinen Bruder so sehr, dass ich es fast nicht mehr aushalte ihn "nur" als "besten Kumpel" zu behandeln...

Was würdet ihr tun, würdet ihr einfach abhauen und eurem Freund einen Brief mit einer Erklärung dalassen, oder würdet ihr euch dem ganzen Stellen?

Danke schon mal!

Chris

Mehr lesen

28. April 2007 um 3:33

Abstand
Von meinem Freund war ich erst vor einem Monat ungefähr eine Woche getrennt, da er von der Arbeit her weiter weg musste. Ich gab ganz offen zu, ich hab ihn nicht vermisst. Da ist mir auch mehr als klar geworden, dass ich ihn nicht mehr liebe.
Auch gestritten haben wir uns schon öfter und teilweise auch richtig heftig.
Ebenso hab ich auch in der Zeit wo ich mit seinem Bruder schon heimlich zusammen bin auch schon gestritten und wir haben zwei Tage nicht miteinander geredet und mir gings da so richtig schlecht deswegen.
Ich weiß einfach nicht wie ich bzw. wir diese Situation meistern sollen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 14:28

Kopf ausschalten
und tun, was dein herz dir sagt! sonst wird das ewig so weitergehen und es kommt ja sowieso irgendwann raus. mir ist es so ähnlich ergangen wie dir und ich war auch genauso verzweifelt, weil ich niemanden verletzen wollte. im endeffekt hab ich dann doch auf mein herz gehört und es war das beste was ich überhaupt tun konnte für mich. wenn du dir sicher bist, dass du deinen freund nicht mehr liebst, dann hats auch keinen sinn mehr mit ihm zusammen zu bleiben. hat er denn noch gar keinen verdacht geschöpft, dass irgendwas mit dir nicht stimmt? schläfst du noch mit ihm? er wird doch sicher merken, dass irgendwas im busch ist. und sein bruder, dem wirds doch auch nicht passen, wies zur zeit läuft und irgendwann wird er dich vor die wahl stellen. je länger du damit wartest, umso schlimmer wirds. so blöd es auch klingen mag: sei egoistisch und handle nur danach, was dich glücklich macht. lass deinen kopf total weg, der ist nur hinderlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 15:21

Hi
Zwei Brueder? Das ist so ziemlich die mieseste Situation.
Da kann eine ganze Familie auseinander brechen.
Sieh bloss zu dass Dein Freund nie erfaehrt dass Du ihn ausgerechnet mit seinem Bruder betrogen hast.
Das groesste Problem liegt darin dass diese Situation die Beziehung der Brueder vollkommen zerstoert.

Du musst erstmal mit beiden Schluss machen, Abstand gewinnen und wenn Du in ein paar Monaten mit dem aelteren Bruder zusammen bist, wird der Juengere wahrscheinlich sauer sein aber wenigstens nicht das Gefuehl haben so grundsaetzlich betrogen worden zu sein.
Wenn Du Deinen Freund nicht mehr liebst, dann mach Schluss statt seine Zeit zu verschwenden und gib ihm eine Chance eine Neue zu finden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 17:54
In Antwort auf sirke_12169174

Kopf ausschalten
und tun, was dein herz dir sagt! sonst wird das ewig so weitergehen und es kommt ja sowieso irgendwann raus. mir ist es so ähnlich ergangen wie dir und ich war auch genauso verzweifelt, weil ich niemanden verletzen wollte. im endeffekt hab ich dann doch auf mein herz gehört und es war das beste was ich überhaupt tun konnte für mich. wenn du dir sicher bist, dass du deinen freund nicht mehr liebst, dann hats auch keinen sinn mehr mit ihm zusammen zu bleiben. hat er denn noch gar keinen verdacht geschöpft, dass irgendwas mit dir nicht stimmt? schläfst du noch mit ihm? er wird doch sicher merken, dass irgendwas im busch ist. und sein bruder, dem wirds doch auch nicht passen, wies zur zeit läuft und irgendwann wird er dich vor die wahl stellen. je länger du damit wartest, umso schlimmer wirds. so blöd es auch klingen mag: sei egoistisch und handle nur danach, was dich glücklich macht. lass deinen kopf total weg, der ist nur hinderlich.

Ich weiß was ich will...
Ich hatte gestern abend ein klärendes Gespräch mit dem Bruder von meinem Freund. Ihm macht die ganze Situation genauso wenig Spaß wie mir. Jedoch hat er die größere Angst von uns beiden, da es sich doch um seine Familie handelt. Wir sind uns beide darüber im Klaren, dass sich was ändern muss - und das bald.
Dass wir um uns rum, bis auf ein paar Freunde, alles zerstören, damit müssen wir leben, das wussten wir von Anfang an.
Er möchte auch dabei sein, wenn ich meinem Freund die Wahrheit sage, da er sich nicht aus der Affäre ziehen möchte, sondern er will das mit mir gemeinsam durchstehen.
Es ist nur einfach so verdammt schwer, den Anfang zu finden... (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam