Forum / Liebe & Beziehung

Heimliche Affäre

24. September um 17:24 Letzte Antwort: 30. September um 15:13

Hallo Miteinander,
ich bin ein Mann und schreibe hier auf gofeminin weil ich von Frauen vielleicht eine mir verständlichere Antwort auf meine Fragen bekomme.
Kurzfassung meines Anliegens:
Seid einem Jahr läuft es in unserer Beziehung nicht mehr rund. Ich hatte damals Ende des letzten Jahres einen immer wiederkehrenden Verdacht, dass mich meine Freundin betrügt, da ich keine Liebe von Ihrer Seite aus spürte. Auch fragte Sie immer wieder wann ich von der Arbeit nach Hause komme usw. Meine Zweifel entwickelten eine relativ starke Eifersucht sodass ich Sie immer wieder darauf angesprochen habe. Ihre Antwort war immer "da sei nix und ich bilde mir das alles ein".
Jetzt vor etwa 1 Monat bin ich nach hause gekommen und hab mitbekommen wie meine Freundin im Gespräch mit Ihrer besten Freundin erwänt hat, dass sie etwas mit Ihrem ex-Boss was am laufen "hatte". Ich hab mich unbemerkt entfernt und einige Tage abgewartet und Sie dan unaufällig angesprochen ob damals eigentlich etwas mit jemand von Ihrer alten Arbeit gelaufen sei....sie reagierte sehr überrascht und unvorbereitet, sehr auffällig jedenfalls - zugegeben hat sie jedoch nichts. Ich bin mit 100% sicher dass ich das gehört hab und es bestätigt so einiges an Ihrem Verhalten damals.
Sie gibt sich seid meiner Ansprache auf die Sache mehr Mühe die Beziehung wieder liebenswert zu machen.
Was soll ich eurer Meinung nach tun?
Ich möchte nicht sagen, dass ich sie heimlich belauscht hab.
Wir sind nun gut 3 Jahre zusmmen und ich tu mich schwer Ihr wieder zu vertrauen, auch wenn die Sache mit der Affäre sicher vorbei ist.
Danke und lg

Mehr lesen

24. September um 18:13

Du hast sie gefragt und sie hat dich offenbar belogen. Die Konsequenz musst du selbst abwägen. Ehrlichkeit sieht für mich anders aus...

Gefällt mir

24. September um 20:34

Hallo Frez,
woher willst Du wissen, dass die Affäre wirklich vorbei ist?
Hast Du Dir überlegt, ob Du die Beziehung überhaupt noch möchtest? Wenn Du betrogen und angelogen wurdest, welche Basis ist noch da? Hast Du überhaupt noch Vertrauen?
Ich könnte mir eine solche Beziehung nicht vorstellen und denke, das kommt doch immer wieder hoch. Für mich wäre eine Trennung der einzig richtige Schritt. ich weiß dass das schwer ist. Ich wurde auch betrogen und belogen und bin mit drei minderjährigen Kids, zwei Minijobs und einem verschuldeten Haus gegangen...
Außerdem denke ich, es tut mir leid, aber so ein Seitensprung bzw eine Affäre findet nur statt, wenn in der Beziehung sowieso irgendwas nicht stimmt und quer läuft.
Ich denke, Du hast jede Menge Chancen bei und mit anderen Frauen, Du musst Dich nicht dort binden, wo Du nicht gut behandelt wirst.
Viel Kraft und alles Gute

1 LikesGefällt mir

24. September um 23:31

Hi Frez,

ich würde niemals anzweifeln, was ich mit eigenen Ohren gehört habe. Aber ich würde genau überlegen, ob das Gehörte (vielleicht in ganz anderem Zusammenhang  ) etwas anderes bedeuten könnte. Fazit: meinen Sinnen und dem Bauchgefühl vertraue ich.

Deinem Text nach hast du schon das starke Gefühl, betrogen und belogen zu werden. Dies sind aber Dinge, die für eine Beziehung unbedingt notwendig sind.  Du deutest an, daß sie sich jetzt mehr Mühe gibt, mit dir klarzukommen. Sei trotzdem auf der Hut, betrügende Partner sind oft hervorragende Schauspieler.

Pi


 

1 LikesGefällt mir

26. September um 10:19

Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.
Verhört und falsch interpretiert hab ich leider nichts.
Hab ihre Worte noch genau im kopf...sie meinte, dass Sie es damals wahrscheinlich gebraucht hat und es ihr in gewisser Hinsicht gut getan hat - es jedoch nie ernstere Absichten gegeben hat. Mann muss dazu sagen, dass er in einer langen Beziehung steckt und zu jenem Zeitpunkt erst Nachwuchs bekommen hat.
Sie sagte auch dass es ihr nachdem nicht schlecht gegangen sei - was mich schon sehr enttäuscht hat.
Sicher war ich mit meiner Eifersucht damals auch mitschuld, dass Sie sich für einen anderen geöffnet hat...jedoch hab ich immer wieder gesagt, dass wenn es jemand geben sollte, dann solle sie es mir doch bitte sagen - machte mich damals fast verrückt und nun hab ich es bestätigt bekommen, dass ich mit meinem Gefühl damals ja richtig lag...

Gefällt mir

26. September um 11:52
In Antwort auf frez

Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.
Verhört und falsch interpretiert hab ich leider nichts.
Hab ihre Worte noch genau im kopf...sie meinte, dass Sie es damals wahrscheinlich gebraucht hat und es ihr in gewisser Hinsicht gut getan hat - es jedoch nie ernstere Absichten gegeben hat. Mann muss dazu sagen, dass er in einer langen Beziehung steckt und zu jenem Zeitpunkt erst Nachwuchs bekommen hat.
Sie sagte auch dass es ihr nachdem nicht schlecht gegangen sei - was mich schon sehr enttäuscht hat.
Sicher war ich mit meiner Eifersucht damals auch mitschuld, dass Sie sich für einen anderen geöffnet hat...jedoch hab ich immer wieder gesagt, dass wenn es jemand geben sollte, dann solle sie es mir doch bitte sagen - machte mich damals fast verrückt und nun hab ich es bestätigt bekommen, dass ich mit meinem Gefühl damals ja richtig lag...

Ja, die Bestätiging, dass man noch alle Tassen im Schrank hat, ist Balsam für die Seele.. 

denk daran, deine Freundin, wollte dir anderes einreden?

Was machst du nun?
beide wissen es und keiner spricht darüber.? Das wird dann immer zwischen euch sein.. 


ich würd mal bei nem Gläschen Wein in ruhiger Stimmung das Gespräch mit ihr suchen.. und ihr sagen, dass du dies erfahren hast und nun mit ihr gemeinsam nach einer Lösung suchen möchtest.. das du sie belauscht hast oder woher du es hast würd ich gar nicht/ erst nicht erzählen..

Wünsch dir alles Gute.. 

Gefällt mir

26. September um 17:52

Am liebsten würd ich echt mal ein paar Wörtchen mit dem Typen reden, die muss nämlich dicht halten dass von der Sache ja nix ans Licht kommt da er ja frisch gebackener Vater ist und ja so seriös ist. Naja bringen wirds nicht viel...denk eigentlich dass jeder mal schwach werden kann, sicher auch ich, nur muss man dann auch so weit sein es zuzugeben und an der Beziehung zu arbeiten...

Gefällt mir

26. September um 18:02

SIE ist dir gegenüber verantwortlich,ER schuldet dir garnix, nicht mal eine Erklärung!
Ich verstehe dass es dir leichter fallen würde, deine Wut und Enttäuschung nach außen abzuleiten. Tatsache ist aber, dass du es innerhalb der Beziehung klären solltest, wenn du es nicht in dich reinfressen willst.

2 LikesGefällt mir

27. September um 8:50

Da hast du vollkommen Recht @monasmama.
Hab leider bereits mehrmals versucht ein klärendes Gespräch zu starten und Ihr zu verstehen gegeben dass es nicht schlimm sei wenn etwas passiert ist und ich so etwas einfach spüre.
Jedoch kommt einfach nix, nur weitere Lügen um das ganze zu vertuschen (wahrscheinlich auch um Ihn zu schützen / Absprache zur geheimhaltung was passiert ist) Hab sogar gesagt dass es so nichts mehr bringt und ich für uns keine Zukunft sehe aber Sie hält an der Beziehung fest und sagt Sie liebt micht doch. Anfangs, nach dem 1. Mal als ich Ihr offen legte das ich diesen Verdacht speziell mit dieser Person viel Sie von allesn Wolken - und man spürte die folgenden Tage richtige Reue und innerliche Unruhe - jedoch bringt Sie es bis heute nicht zusammen endlich reinen Tisch zu machen.

Ich frag mich halt ob ich es schaffe mit dem Wissen in der Beziehung weiter zu machen...was ich wenn Sie ehrlich wäre gerne würde.

Gefällt mir

27. September um 9:24
In Antwort auf frez

Da hast du vollkommen Recht @monasmama.
Hab leider bereits mehrmals versucht ein klärendes Gespräch zu starten und Ihr zu verstehen gegeben dass es nicht schlimm sei wenn etwas passiert ist und ich so etwas einfach spüre.
Jedoch kommt einfach nix, nur weitere Lügen um das ganze zu vertuschen (wahrscheinlich auch um Ihn zu schützen / Absprache zur geheimhaltung was passiert ist) Hab sogar gesagt dass es so nichts mehr bringt und ich für uns keine Zukunft sehe aber Sie hält an der Beziehung fest und sagt Sie liebt micht doch. Anfangs, nach dem 1. Mal als ich Ihr offen legte das ich diesen Verdacht speziell mit dieser Person viel Sie von allesn Wolken - und man spürte die folgenden Tage richtige Reue und innerliche Unruhe - jedoch bringt Sie es bis heute nicht zusammen endlich reinen Tisch zu machen.

Ich frag mich halt ob ich es schaffe mit dem Wissen in der Beziehung weiter zu machen...was ich wenn Sie ehrlich wäre gerne würde.

Hallo frez,

Diese ganzen Lügen und das ganze sich gegenseitig nicht aufklären, all die Heimlichkeiten und die nötige Rücksichtnahme auf das Baby, das bald kommen soll, das ist doch alles für...? Den Poppes, wäre noch milde ausgedrückt. Wieso tut ihr euch das bloß an???

Gefällt mir

27. September um 11:04
In Antwort auf py158

Hallo frez,

Diese ganzen Lügen und das ganze sich gegenseitig nicht aufklären, all die Heimlichkeiten und die nötige Rücksichtnahme auf das Baby, das bald kommen soll, das ist doch alles für...? Den Poppes, wäre noch milde ausgedrückt. Wieso tut ihr euch das bloß an???

Hallo py158n ,

weil ich generell eigentlich schon an das Gute im Menschen glaube...und hoffe dass Sie dadurch dass Sie weiss dass ich über Ihre Affäre Bescheid weiss, auch etwas an sich arbeitet sodass sowas nicht mehr passiert...
Bin der Meinung, dass man in seinem Leben immer wieder Menschen begegnet zu denen man eine spezielle Anziehung spürt und denen in einem schwachen Moment auch verfallen kann...deshalb auch mein Verzeihen.

Werde demnächst einen ruhigen Moment dafür nutzen um ihr nochmal die Gelegenheit zu geben mir die Sache zu erklären...
Wenn dann immer noch nichts kommt muss ich wohl meine Entscheidung treffen.

Naja und vom Typ, hört man dass er sich bereits des öfteren auswerts vergnügt hat - aber das ist nicht mein Problem.

Gefällt mir

30. September um 9:15

Hallo Ihr lieben,
hab nun einen ruhigen Moment genutzt und sie erneut auf die vergangene Sexaffäre mit ihrem ex chef angesprochen, jedoch vergebens. Sie hält dicht - sie würde sogar eine Trennung akzeptieren nur um nicht zu offenbaren zu müsen dass es so war.
Wohl da sie mit ihrem ex-chef vereinbart hat, dass dies nie ans Licht kommen darf, da seine Beziehung mit Neugeborenen und sein Ruf auf Arbeit auf dem Spiel stehen.
Ich weiß dass es zu 100% passiert ist - möchte sie aber auch nicht verlieren, da bis auf diesen einen Ausrutscher nie was war.
Ich hab mich am Anfang unserer Beziehung ähnlich verhalten und Sie war damals extrem Eifersüchtig...is tdies nun meine wohlverdiente Retourkutsche?

Soll ich nochmal nachhaken und sagen, dass ich e smit meinen eigenen Augen Ohren gesehen/ gehört hab?
Spiel auch mit dem Gedanken die Beziehung zu beenden da ich nicht weis ob Sie bei der nächsten Gelegenheit wieder mit nem anderen ins Bett steigt...

Gefällt mir

30. September um 14:04

Wenn ich nur deine Texte durchlese, fällt mir auf, dass zwischen "macht mir nix aus" und Wut sowie zwischen "ich kann ihr verzeihen" und "ich werde wahrscheinlich Schluss machen" alles dabei ist. Vielleicht hörst du mal endlich auf mit dem Rumgeeiere und findest raus was du willst. Menschen neigen dazu, den Unentschlossenen auf der Nase rumzutanzen, ums mal vorsichtig zu formulieren.

Gefällt mir

30. September um 14:40
In Antwort auf frez

Hallo py158n ,

weil ich generell eigentlich schon an das Gute im Menschen glaube...und hoffe dass Sie dadurch dass Sie weiss dass ich über Ihre Affäre Bescheid weiss, auch etwas an sich arbeitet sodass sowas nicht mehr passiert...
Bin der Meinung, dass man in seinem Leben immer wieder Menschen begegnet zu denen man eine spezielle Anziehung spürt und denen in einem schwachen Moment auch verfallen kann...deshalb auch mein Verzeihen.

Werde demnächst einen ruhigen Moment dafür nutzen um ihr nochmal die Gelegenheit zu geben mir die Sache zu erklären...
Wenn dann immer noch nichts kommt muss ich wohl meine Entscheidung treffen.

Naja und vom Typ, hört man dass er sich bereits des öfteren auswerts vergnügt hat - aber das ist nicht mein Problem.

hallo frez,

mit deiner Antwort bin ich nicht zufrieden. Sie zeigt mir, dass du nichts verstanden hast und nicht weißt, was du überhaupt willst. Solange das der Fall ist, spare ich mir besser irgendwelche klugen Ratschläge zu geben. Es ist letztlich ohnehin dein Leben. 

Also finde bitteschön heraus, was du eigentlich willst und tue es dann auch!

Freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir

30. September um 14:51
In Antwort auf frez

Hallo Ihr lieben,
hab nun einen ruhigen Moment genutzt und sie erneut auf die vergangene Sexaffäre mit ihrem ex chef angesprochen, jedoch vergebens. Sie hält dicht - sie würde sogar eine Trennung akzeptieren nur um nicht zu offenbaren zu müsen dass es so war.
Wohl da sie mit ihrem ex-chef vereinbart hat, dass dies nie ans Licht kommen darf, da seine Beziehung mit Neugeborenen und sein Ruf auf Arbeit auf dem Spiel stehen.
Ich weiß dass es zu 100% passiert ist - möchte sie aber auch nicht verlieren, da bis auf diesen einen Ausrutscher nie was war.
Ich hab mich am Anfang unserer Beziehung ähnlich verhalten und Sie war damals extrem Eifersüchtig...is tdies nun meine wohlverdiente Retourkutsche?

Soll ich nochmal nachhaken und sagen, dass ich e smit meinen eigenen Augen Ohren gesehen/ gehört hab?
Spiel auch mit dem Gedanken die Beziehung zu beenden da ich nicht weis ob Sie bei der nächsten Gelegenheit wieder mit nem anderen ins Bett steigt...

Vergiss mal ganz schnell die Vorstellung, dass sie ihren Chef und sein Neugeborenes schützt.. das ist ja lächerlich!

Sie schützt allein sich selbst.. sie kann dir nicht in die Augen sehen und sich zu dem Fehler bekennen.. sie schämt sich, weil sie sich nicht an eure Abmachung hielt.. auch stimmt, das Zigeständnis zum Betrung, sicher auch nicht mit ihrem Selbstbild überein..

sie glaubt zu wissen, dass du nichts wissen kannst.. und sieht sich so auf der sicheren Seite.. 
Sehr durchtrieben.. 

Du brauchst sie nicht nochmal anzusprechen, mach einfach Schluss.. nur so kann sie zur Erkenntnis kommen.. und kommt dann vermutlich eh wieder angekrochen..

Im Moment hat sie dich auf sicher und so das Zepter in der Hand..

Gefällt mir

30. September um 15:13

Werde dir erstmal selbst  klar, was DU willst. Weiter Rumeiern oder Klare Kante.

Ein Beziehungsvakum ist für keinen gut. Sie muss wissen, wo Sie mit dir dran ist. 

Gefällt mir