Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heimlich verliebt oder nicht?

Heimlich verliebt oder nicht?

15. September 2007 um 17:24

Hallo ihr alle,

bin ganz neu hier und eröffne meinen Einstand direkt mit einem echten Problem:

ich bin heimlich verliebt!

da ich im Einzelhandel arbeite, habe ich natürlich mit vielen Menschen zu tun. Jetzt habe ich dadurch einen Mann "kennengelernt", der sich mir gegenüber so kontrovers verhält, daß ich nicht mehr meinen eigenen Gefühlen trauen kann.

Nun sind wir uns ja schon ein paar Mal begegnet, und seit er ungefähr weiß, wann ich an der Kasse stehe, kommt er in aller Regelmäßigkeit (Di.& Do.) genau in meiner Arbeitszeit, um manchmal nur eine Kleinigkeit zu kaufen.

Bei einem Gesprächsversuch meinerseits stand er vor mir und antwortete auch, konnte mir aber nicht lange in die Augen sehen. hab in vielen Foren nachgelesen, daß ein längerer Blick in die Augen ein deutliches Zeichen für Interesse ist.

Er wirkt immer sehr nervös und ich habe den Eindruck
er ist total verkrampft.

Einmal habe ich ihm schon die Zigarettenmarke hingehalten und ihm so klar gemacht, daß er mir nicht gleichgültig ist und ich mir eben besonders gemerkt habe, was er immer kauft.

Er lächelte und ich merkte schon, daß ihn das freute.

Beim nächsten Mal wirkte er wieder vollkommen uncool
und verspannt.

Dann wiederum spricht er mich an und fragt mich banale Dinge und kann mir wiederum nicht in die Augen sehen.

Ich würde ihn gerne ansprechen, trau mich aber nicht mir einen Korb einzuhandeln.

Meine persönliche Meinung ist, daß es ihm genauso geht wie mir, nämlich das Interesse groß ist, er aber zu schüchtern ist um den 1.Schritt zu gehen.

Habe jetzt eine kleine Grußkarte gekauft um ihm die beim nächsten Mal zuzustecken - wenn ich einen mutigen Tag habe.

Habe aber auch genauso Angst, daß ich mir da irgendwas schön denke und mich dann der Lächerlichkeit aussetze - weil ich glaube, daß er ein paar Jahre jünger ist.

Ich hoffe auf viele, ehrliche Antworten
welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Mehr lesen

15. September 2007 um 18:59

Ja aber...
ich hätte schon lange gehandelt, aber ich hab mir schon überlegt, wenn er auf mein Lächeln nicht reagiert und bewusst wegschaut, dann kann dan ja eigentlich nicht viel sein, was auf Gegenseitigkeit beruht. Andererseits sagt mir mein Bauchgefühl etwas anderes, und ich bin schon Realist und versuche es weiterhin mit Freundlichkeit.

Hat nicht irgendjemand Erfahrung mit sehr schüchternen Menschen?

Ich denke daran liegt es, obwohl man eiggentlich sagen kann, daß er ein sehr attraktiver Mann ist - aber heisst das schon was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 21:57

Also
so wie du das beschreibst, kann es sehr gut sein, dass es ihm gleich geht. ja, ein langer blick in die augen ist ein interessenszeichen, aber erst, wenn man das überhaupt schafft...und gerade wenn man gefühle hat, ist man oft so schüchtern, dass man es nicht schafft. das siehst du schon richtig.
das schlechteste zeichen ist, wenn ein mann sicher und entspannt und glatt kommuniziert. schüchternheit hingegen ist ein gutes zeichen.es gibt höchstens die gefahr, dass man sie mit unwohlsein und der angst: uh, hoffentlich will die nichts von mir -unbehagen verwechselt. aber das ist in deinem fall eher auszuschliessen, da er in dem fall sicher nicht freiwillig immer wieder zu deiner zeit an deine kasse käme.
also, ich glaube nicht, dass du dir einen korb einhandeln wirst. ausser er könnte nicht zu seinen gefühlen stehen.
du könntest ja auch in kleinen zeichen anfangen und immer klarer werden und sehen, ob er mitzieht, was sehr wahrscheinlich der fall sein wird. dann musst du nicht gleich so eine klare sache wie die karte wagen. das kannst du später immer noch. mut, ich gluabe, dass es gut rauskommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen