Home / Forum / Liebe & Beziehung / heimlich unter dem Tisch füsseln

heimlich unter dem Tisch füsseln

19. Mai um 4:14 Letzte Antwort: 19. Mai um 11:37

Seit 2 Jahren habe ich einen Freund. Natürlich kenne ich auch seine Kumpel, einer davon ist auch schon länger in einer Beziehung er heisst "Mario". Mario hat im Allgemeinen keinen guten Ruf und viele ahnen schlechtes, eventuell sogar, dass er seine Freundin betrügt. Zwischen ihm und mir gibt es immer diese sexuellen Spannungen, welche ich aber stehts ignoriert habe. Vor kurzem aber waren mein Freund une ich bei einem seiner Kumpel. Mario war auch da, seine Freundin aber nicht. Er hat mir den ganzen Abend von Anfang an ziemlich viel Aufmerksamkeit geschenkt und mit mir geflirtet. Erstmals habe ich mitgemacht...  Danach haben wir uns gegenseitig abgefüllt und wir beide war schon ziemlich angetrunken. Er sass neben mir und es war ziemlich dunkel, da wir auf einem Balkon sassen. Irgendwie kam es dazu, dass wie gefüsselt haben und es war offensichtlich und intensiv. In Momenten in denen wir alleine waren, legte er auch seine Hand auf meinen Oberschnekel und griff mit der anderen Hand nach meiner Hand. Im Allgemeinen kam er mir sehr Nahe und oft wäre es fast zu einem Kuss gekommen. Daraufhin hat sich mein Freund auf die andere Seite von mir gesetzt. Mario hat aber immer noch weitergemacht... Die ganze Situation ist mir etwas zu viel, da wir beide vergeben sind. Irgendwie befürchte ich aber auch, dass ich einiges falsch interpretiert habe... keine Ahnung. Jedoch gab es auch schon vor diesem Abend Situation in denen wir uns körperlich fast schon zu Nahe gekommen sind. Mir ist auch bewusst, dass er mich attraktiv findet und sich von kir angezogen fühlt. Leider beruht dies mittlerweile eventuell sogar auf Gegenseitigkeit. 

Nun weiss ich nicht ob ich es meinem Freund  und auch der Freundin von Mario erzählen soll. Denn ich habe keine Angst vor der Reaktion meines Freundes sondern befürchte, dass dieses "Füsseln" eventuell nicht nur Beziehungen sondern auch Freundschaften zerstören könnte. Was wäre also wenn ich alles nur falsch interpretiert habe??? Ich brauche hilfe!!!

Mehr lesen

19. Mai um 5:25

Sein Verhalten ist doch eindeutig.

Distanziere Dich, Ärger lohnt nicht.

Was willst Du eigentlich?

Gefällt mir
19. Mai um 7:20
In Antwort auf katarina1711

Seit 2 Jahren habe ich einen Freund. Natürlich kenne ich auch seine Kumpel, einer davon ist auch schon länger in einer Beziehung er heisst "Mario". Mario hat im Allgemeinen keinen guten Ruf und viele ahnen schlechtes, eventuell sogar, dass er seine Freundin betrügt. Zwischen ihm und mir gibt es immer diese sexuellen Spannungen, welche ich aber stehts ignoriert habe. Vor kurzem aber waren mein Freund une ich bei einem seiner Kumpel. Mario war auch da, seine Freundin aber nicht. Er hat mir den ganzen Abend von Anfang an ziemlich viel Aufmerksamkeit geschenkt und mit mir geflirtet. Erstmals habe ich mitgemacht...  Danach haben wir uns gegenseitig abgefüllt und wir beide war schon ziemlich angetrunken. Er sass neben mir und es war ziemlich dunkel, da wir auf einem Balkon sassen. Irgendwie kam es dazu, dass wie gefüsselt haben und es war offensichtlich und intensiv. In Momenten in denen wir alleine waren, legte er auch seine Hand auf meinen Oberschnekel und griff mit der anderen Hand nach meiner Hand. Im Allgemeinen kam er mir sehr Nahe und oft wäre es fast zu einem Kuss gekommen. Daraufhin hat sich mein Freund auf die andere Seite von mir gesetzt. Mario hat aber immer noch weitergemacht... Die ganze Situation ist mir etwas zu viel, da wir beide vergeben sind. Irgendwie befürchte ich aber auch, dass ich einiges falsch interpretiert habe... keine Ahnung. Jedoch gab es auch schon vor diesem Abend Situation in denen wir uns körperlich fast schon zu Nahe gekommen sind. Mir ist auch bewusst, dass er mich attraktiv findet und sich von kir angezogen fühlt. Leider beruht dies mittlerweile eventuell sogar auf Gegenseitigkeit. 

Nun weiss ich nicht ob ich es meinem Freund  und auch der Freundin von Mario erzählen soll. Denn ich habe keine Angst vor der Reaktion meines Freundes sondern befürchte, dass dieses "Füsseln" eventuell nicht nur Beziehungen sondern auch Freundschaften zerstören könnte. Was wäre also wenn ich alles nur falsch interpretiert habe??? Ich brauche hilfe!!!

Guten Morgen.

Nein, du hast nichts falsch interpretiert - füßeln, Hand auf Oberschenkel, Nähe suchen und der fast-Kuss. Und du hast ordentlich mitgemacht !

Kein Wunder, dass "Mario" einen schlechten Ruf hat; bändelt er doch mit dir an, während dein Freund neben dir sitzt.

Respekt an Mario ! Freundschaften scheinen ihm doch ziemlich egal zu sein. 
Gleiches gilt übrigens auch für dich, liebe TE. 
Wie würde es dir gefallen, wenn dein Freund offensichtlich mit einem Mädchen flirtet, während du anwesend bist?

LG W.

Gefällt mir
19. Mai um 8:24
In Antwort auf katarina1711

Seit 2 Jahren habe ich einen Freund. Natürlich kenne ich auch seine Kumpel, einer davon ist auch schon länger in einer Beziehung er heisst "Mario". Mario hat im Allgemeinen keinen guten Ruf und viele ahnen schlechtes, eventuell sogar, dass er seine Freundin betrügt. Zwischen ihm und mir gibt es immer diese sexuellen Spannungen, welche ich aber stehts ignoriert habe. Vor kurzem aber waren mein Freund une ich bei einem seiner Kumpel. Mario war auch da, seine Freundin aber nicht. Er hat mir den ganzen Abend von Anfang an ziemlich viel Aufmerksamkeit geschenkt und mit mir geflirtet. Erstmals habe ich mitgemacht...  Danach haben wir uns gegenseitig abgefüllt und wir beide war schon ziemlich angetrunken. Er sass neben mir und es war ziemlich dunkel, da wir auf einem Balkon sassen. Irgendwie kam es dazu, dass wie gefüsselt haben und es war offensichtlich und intensiv. In Momenten in denen wir alleine waren, legte er auch seine Hand auf meinen Oberschnekel und griff mit der anderen Hand nach meiner Hand. Im Allgemeinen kam er mir sehr Nahe und oft wäre es fast zu einem Kuss gekommen. Daraufhin hat sich mein Freund auf die andere Seite von mir gesetzt. Mario hat aber immer noch weitergemacht... Die ganze Situation ist mir etwas zu viel, da wir beide vergeben sind. Irgendwie befürchte ich aber auch, dass ich einiges falsch interpretiert habe... keine Ahnung. Jedoch gab es auch schon vor diesem Abend Situation in denen wir uns körperlich fast schon zu Nahe gekommen sind. Mir ist auch bewusst, dass er mich attraktiv findet und sich von kir angezogen fühlt. Leider beruht dies mittlerweile eventuell sogar auf Gegenseitigkeit. 

Nun weiss ich nicht ob ich es meinem Freund  und auch der Freundin von Mario erzählen soll. Denn ich habe keine Angst vor der Reaktion meines Freundes sondern befürchte, dass dieses "Füsseln" eventuell nicht nur Beziehungen sondern auch Freundschaften zerstören könnte. Was wäre also wenn ich alles nur falsch interpretiert habe??? Ich brauche hilfe!!!

Ja tatsächlich brauchst du hilfe wenn du dich so a stellst und so tust als wüsstest du nicht was du damit a richtest. Unfassbar, und jetzt so scheinheilig zu tun setzt dem bisherigen die Krone auf. Dein Freund und nur deinem Freund müsstest du endlich mal reinen Wein einschenken und diese unfaire Beziehung beenden. Danach kannst du füsseln so viel und mit wem du willst. Und erst noch ganz offen und nicht mehr heimlich. Was erhofft du dir nun? Dass irgendjemand dir die Absolution erteilt? 

Gefällt mir
19. Mai um 8:35

Falsch interpretiert?

Du hast doch eindeutig mitgemacht, sogar in Anwesenheit deines Freundes. Was das alles zu bedeuten hat kannst du dir selber denken.

Ich weiß auch nicht was man dir raten soll. Wärst du meine Freundin, wärst du es an diesem Abend die längste Zeit gewesen...

Gefällt mir
19. Mai um 11:37

"Ich brauche hilfe!!!"

das glaub ich auch! denn wenn du eine frau mit eigenem willen wärst, hättest du beim ersten deutlichen annäherungsversuch dem mario eine geknallt. wenn du ein bisschen auf drama stehst, wärst du dann aufgestanden, und hättest dem kumpel, bei dem ihr zu gast wart, gesagt, dass jetzt entweder der mario rausfliegt, oder du nach hause gehst. seine entscheidung.

aber du fandest das ja schon toll, wie der mario rangeht, gell? in dem fall würde ich sagen: überlass die entscheidung, wer dich zukünftig mit nach hause nehmen darf, doch einfach dem mario und deinem freund! die zwei sollen das ruhig unter sich ausmachen. was du willst, ist zweitrangig... der sieger bekommt die prinzessin!

Gefällt mir