Home / Forum / Liebe & Beziehung / Heftig fremdgeflirtet

Heftig fremdgeflirtet

14. Januar 2009 um 14:25

ich habe mal eine frage,
Ich bin mit meinem Mann jetzt 11 Jahre verheiratet und wir haben 3 Kinder.Nun ist es so,daß er seid Oktober eine Umschulung macht,wo er eine Frau kennengelernt hat,die in seiner Klasse ist. Sie haben sich auf anhieb gut verstanden,und er hat sie auch einmal ins Krankenhaus gebracht,worauf dann das Gerede in der Schule war,daß sie was miteinander hätten. Die beiden sagten "Jetzt erst recht " und haben sich dann immer gegenseitig gesimst.In den Weihnachtsferien haben sie dann immer weiter gesimst,ohne mein Wissen.Ich merkte,daß mein mann sich ablehnent mir gegenüber verhielt,und stellte Nachforschungen an.Ich laß die SMSes und wußte,daß da mehr war als nur Freundschaft.Ich stellte ihn zur Rede und es kam raus,das er "nur" gesimst hat und hat die ganze Sache beendet. Nun kommt er damit nicht klar,daß er mich so verlezt hat,und daß er so entäuscht von sich selber ist. Wenn er mir eine SMS schreibt,und ich nicht sofort zurückschreibe,gehen bei ihm sofort die Alarmglocken an.Er weiß einfach nicht,wie er jetzt mit mir umgehen soll. Er hat Angst,etwas falsch zu machen,und schleicht wie eine Katze durchs Haus.Wir reden jetzt jeden Tag miteinander,aber daß bringt ihm nicht so viel.Wie kann ich ihn wieder dazu bringen,daß er wiedr seinen Interessen nachgeht,ohne ein schlechtes Gewissen mir gegenüber zu haben.Ich sehe die Sache,die er gemacht hat schon wieder lockerer und habe ihm das auch gesagt.Ich weiß nicht was ich machen soll.Ich habe Angst,daß er selber damit nicht klar kommt und unserer Ehe das Aus gibt

Mehr lesen

14. Januar 2009 um 16:38

Sicher?
bei dem verhalten das dein mann jetzt an den tag legt wäre ich mir sicher, dass da deutlich mehr war als er erzählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 7:56
In Antwort auf tawnie_12056428

Sicher?
bei dem verhalten das dein mann jetzt an den tag legt wäre ich mir sicher, dass da deutlich mehr war als er erzählt.

Kann
ich mir nicht vorstellen.Er hat vor meinen Augen die Sache beendet und direkt danach die Handykarte zerstört.Und auf der Neuen Handykarte hat noch keiner angerufen.Sie selbst hat auch durch eine Freundin, die ebenfalls in dem Rehazentrum eine Umschulung macht ausrichten lassen,daß es nicht ihre Absicht war, sich zwischen uns zu stellen,zumal sie ja auch weiß,daß wir 3 Kinder haben. Sie ist nach den Ferien auch nicht wieder ins Rehazentrum zurückgekehrt.Sie wohnt weiter weg.Er weiß selber nicht,wie es dazu kommen konnte.Er sagte mir,es wäre am Anfang nur Spaß gewesen und auf einmal kamen ihrerseits dann ein paar SMS,wo sie ihm Komplimente machte. Er wiederholt immer wieder,daß da noch nichtmal ein Kuss stattgefunden hätte.
Ich glaube es ihm aber auch nur,weil ich ihn seid meiner Kindheit kenne,und er gar nicht der Typ für soetwas ist.
Das ist auch der Grund,warum er selber so enttäuscht von sich ist.Er weiß einfach nicht,wie er mit der Sache und mir umgehen soll.Er sagt,er wäre da einfach so reingeschlittert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 11:52
In Antwort auf seren_12077037

Kann
ich mir nicht vorstellen.Er hat vor meinen Augen die Sache beendet und direkt danach die Handykarte zerstört.Und auf der Neuen Handykarte hat noch keiner angerufen.Sie selbst hat auch durch eine Freundin, die ebenfalls in dem Rehazentrum eine Umschulung macht ausrichten lassen,daß es nicht ihre Absicht war, sich zwischen uns zu stellen,zumal sie ja auch weiß,daß wir 3 Kinder haben. Sie ist nach den Ferien auch nicht wieder ins Rehazentrum zurückgekehrt.Sie wohnt weiter weg.Er weiß selber nicht,wie es dazu kommen konnte.Er sagte mir,es wäre am Anfang nur Spaß gewesen und auf einmal kamen ihrerseits dann ein paar SMS,wo sie ihm Komplimente machte. Er wiederholt immer wieder,daß da noch nichtmal ein Kuss stattgefunden hätte.
Ich glaube es ihm aber auch nur,weil ich ihn seid meiner Kindheit kenne,und er gar nicht der Typ für soetwas ist.
Das ist auch der Grund,warum er selber so enttäuscht von sich ist.Er weiß einfach nicht,wie er mit der Sache und mir umgehen soll.Er sagt,er wäre da einfach so reingeschlittert

...
Was mir spontan dazu einfällt: wenn alles so unschuldig abgelaufen wäre wie er es behauptet - warum hat er dann die Handynummer gewechselt? Für mich eher ein Zeichen der Angst, dass die zurückgewiesene Dame eindeutige sms retour schreiben könnte. SMS die du dann lesen könntest.
Und dass sie sich "indirekt" entschuldigt hat über eine Bekannte: tja, da wird dann der erste Ärger verflogen sein, vielleicht hat dein Mann auch nochmal unter 4 Augen mit ihr gesprochen...
So seh ich das, viele andere sehen es wahrscheinlich anders, aber du postest ja hier um viele verschiedene Meinungen zu hören, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 8:05
In Antwort auf tamsin_12758535

...
Was mir spontan dazu einfällt: wenn alles so unschuldig abgelaufen wäre wie er es behauptet - warum hat er dann die Handynummer gewechselt? Für mich eher ein Zeichen der Angst, dass die zurückgewiesene Dame eindeutige sms retour schreiben könnte. SMS die du dann lesen könntest.
Und dass sie sich "indirekt" entschuldigt hat über eine Bekannte: tja, da wird dann der erste Ärger verflogen sein, vielleicht hat dein Mann auch nochmal unter 4 Augen mit ihr gesprochen...
So seh ich das, viele andere sehen es wahrscheinlich anders, aber du postest ja hier um viele verschiedene Meinungen zu hören, oder?

Er
hat gar nicht mehr die chance gehabt,mit ihr unter 2 Augen zu reden,weil sie Die Umschulung vor den Ferien hingeschmissen hat. Eine andere Handykarte wollten wir beide vorher schon kaufen,weil wir einen sehr teuren Vertrag haben,und die Kosten nicht noch höher treiben.Mir gab es nur zu denken,daß er sie so plötzlich kaufen wollte.Mittlerweile,hat unser ganzes Umfeld mitbekommen,daß bei uns etws nicht stimmt.Und die zurückgewiesene Dame ist eher eine Jägerin.Kann sie bei dem einen nicht landen,dann wird er abserviert und sie sucht sich ihr neues Opfer.Hat zu Hause aber auch noch eine Fernbeziehung.Mein Mann geht nirgendwo,ohne ein schlechtes Gewissen hin.Er setzt sich noch nicht mal mehr an seinen Pc ,aus Angst,ich könnte falsche schlüsse ziehen. Er schleicht die ganze Zeit durchs Haus und wir reden immer noch viel miteinander.Ich habe ihm gesagt,daß es auch nichts bringt,wenn wir jetzt nur noch aufeinanderhängen.Eher würde es dann so sein,daß uns das auseinander bringen kann.Was meint ihr dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club