Home / Forum / Liebe & Beziehung / Haushalt mit 130m² und 40h Woche - ich bin am Ende!

Haushalt mit 130m² und 40h Woche - ich bin am Ende!

23. Oktober 2018 um 8:27

Doch wir haben ein Schlafzimmer und ein Wohnzimmer und da kann man sehr gut für sich sein. Wobei wir das irgendwie nicht brauchen. Wir können auch in einem Raum sein aber trotzdem ist jeder für sich (Mein Mann ist z.B. am PC/ich lese etc.).
Ich kann verstehen, wenn es sich manche nicht vorstellen können. Für uns passt es wobei ich auch sagen muss, dass das für mich jetzt keine Dauerlösung wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

23. Oktober 2018 um 10:55

Eben, warum stellt er sich dann so an, seinen Beitrag im Haushalt zu leisten?! 
Holz sägen etc fällt halt nicht täglich an oder was er EVENTUELL sonst so mit anpackt. WENN er es denn tut, denn dies wissen wir genau so wenig, wie was er an anderen Tätigkeit im gemeinsamen Haus(halt) macht. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 12:21

Ich sag das nicht oft aber da hast du natürlich recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 12:23

Es wäre natürlich toll, hätte sich die TS mal zu Wort in ihrem Thread gemeldet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 12:32
In Antwort auf skadiru

Es wäre natürlich toll, hätte sich die TS mal zu Wort in ihrem Thread gemeldet. 

warum sollte sie das nach all diesen beiträgen tun...
sie hat es bestimmt gelesen und sich gedacht, was für ein chaosforum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 12:57
In Antwort auf lexie_12061390

warum sollte sie das nach all diesen beiträgen tun...
sie hat es bestimmt gelesen und sich gedacht, was für ein chaosforum

...oder sie putzt immer noch 🙊
nee, der war jetzt gemein

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 12:58

Stimmt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 13:04
In Antwort auf skadiru

Stimmt

vielleicht wollte sie sich auch nur mal auskotzen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 13:55

Och naja, bei einer Freundin wäscht er die Wäsche, hängt diese auf und sie sie weg (oder umgekehrt, spielt ja keine Rolle). Beide arbeiten und haben 3 kleine Kinder und BEIDE teilen sich die täglichen Haushaltsarbeiten.

Es gibt soooooooo viele verschiedene Möglichkeiten, wichtig ist NUR, ob BEIDE damit einverstanden und ZUFRIEDEN sind!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 14:07

wow....multitasking....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 21:20

Ha...und dann hast du so ein Problem damit, dass ich jeden Tag unser Fruehstueck mache. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 10:46

na dann ist es doch gut.steh dazu. jetzt ist mir klar, warum du ewig on bist und dich einladen lassen musst. kein eigenes Geld. und dabei so gefrustet, dass du alles und jeden anzicken musst. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2018 um 12:46

die TE hat sich nie wieder geäussert und trotzdem wird weiter gemutmaßt und
verurteilt und das jetzt über 21 seiten hinweg...
einer will den anderen davon überzeugen, dass er der bessere mensch ist und
alles richtig macht...lasst das thema doch endlich ruhen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2018 um 13:59

komm uschi, troll dich und like noch ein wenig rum...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2018 um 17:02

vielleicht siehst du das ja anders, wenn du mal eine beziehung hast...
ist immer alles ein gebe und nehmen....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2018 um 17:41

das war von mir auch nicht auf hausarbeit festgelegt...
ich habe da eh kein problem mit....
aber mein mann ebensowenig...
passt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2018 um 21:13

wenn beide  wissen, was zu tun ist und man relativ gleich zu tun hat,.macht jeder das, was gerade anliegt. von bügeln,putzen bis kochen. es kommt auf das Modell an,was man lebt. wenn ich  mehr  zu Hause bin,mach  ich  mehr. wenn er mehr Zeit hat, macht er mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2018 um 21:26

das sollte der  normale Zustand sein 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 9:57

verstehst du eigentlich deinen geschriebenen quatsch selber, wenn du ihn noch mal
liest....?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 10:49

Deshalb frag ich sie ja ob sie das selber versteht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 11:00

Kann ich tauschen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 16:37

bist du nicht gerade in paris...??? hattest du gestern geschrieben.
die stadt sollte doch toller sein, als gebetsmühlenartig immer und immer
wieder anderen deine weltanschauungen als die einzig wahre einprügeln zu wollen.
geniess mal dein leben und mach dich locker... die menschen sind unterschiedlich...
gottseidank...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 19:25

scheint nicht gut zu laufen in paris, so wie Du aggro drauf bist. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 19:42

Du solltest  das nicht verallgemeinern. ich finde dich aggro. keinen anderen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 20:41

ist das so? das ist ein Thread. und die anderen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 21:57

Blackliste mich und alles ist tutti 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2018 um 23:26

Also jeder, der Kinder hat weiss, dass ein 2-Personenhaushalt nicht täglich geputzt werden muss. Hach waren das noch schöne Zeiten

Wenn ihr beide die meiste Zeit ausser Haus seid, kann es so dreckig nicht sein. Kauf euch so einen Staubsauger-Roboter. Habt ihr einen Trockner?

Leidest du nicht eher darunter, dass er deine Hausarbeit nicht schätzt? Dass er selten Zuhause ist und ihr wenig Zeit habt?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2018 um 0:06

wie wäre es denn mal mit ''LIEBE'' ?

An seiner verqueren Einstellung kann man liebevoll was ändern - Du musst es nur WOLLEN.

Die Menschen in meinem Umfeld haben alle Wohnungen, Häuser und Beruf und teilweise sogar noch Kinder, die sie versorgen müssen.

Wie es ist, wenn man so ungern den Putzteufel gibt, weiß ich auch. Aber heute weiß ich, dass es vor allem an meiner umständlichen Einteilung gelegen hat, dass ich meinte, niemals fertig zu werden. Das und dazu diese Einstellung, dass Putzen eh Schei** ist, brachte mich nicht weiter. Wer sagt denn, dass man täglich Wäsche waschen muss? Wir hatten meist einen sogenannten Waschtag, den gab es dann, wenn alle Böden gewischt und gesaugt waren. Für den Abwasch gibt es die Spülmaschine - tolle Erfindung! Ansonsten wische ich die Flächen täglich feucht ab, das ist ein Aufwand von einigen Minuten. Wenn Du einen Raum hast, mit den geeigneten Utensilien darin, macht selbst das Bügeln mehr Spaß - bisschen Mukke dabei und schick ist oder TV, wenn das besser klappt.

Aber bei Euch ist Gleichmut eingekehrt und die Liebe schläft schon, bevor Ihr müde von der Arbeit seid. Groll und Frust kommen noch hinzu.

Hallo?? Wie lange wird das wohl noch gut gehen?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2018 um 18:34

..ja und vor allem mal noch an der Grammatik üben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2018 um 18:40

genau!!  Soll der Olle doch mal zeigen, dass er von der 12 Stunden Arbeit frisch und munter sich auf seinen Staubsauger stürzt und die Wäsche aufhängt, die er früh um halb fünf mal eben noch schnell in die Waschmaschine gestopft hat - nachdem er für Frauchen das Frühstück bereitet hat - versteht sich


/Ironie off/

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2018 um 18:43

..Nachtrag:

Und für das Abschiedsküsschen bleibt leider auch keine Zeit mehr .....


>>>>>>> ..die Arbeit ruft !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2018 um 20:27
In Antwort auf evoleth123

Hallo ihr Lieben,
ich lebe mit meinem Freund zusammen, der Selbstständig ist. Ergo hat er oft Arbeitstage von 10h und mehr.
Er sieht also nicht ein wirklich was im Haushalt zu machen...
Mo- Fr : er steht um 5:15 Uhr auf und wäscht sich und trinkt einen Kaffee und geht zur Arbeit. Abends kommt er meistens so um 18 Uhr erst wieder...
Ich stehe um 6:15 Uhr auf, mache mich fertig und bereite mein Mittagessen vor.
Katzenklos (wir haben 2 Katzen), Getränke usw einpacken und zur Arbeit bis 16:30Uhr.
Ich muss alles alleine machen.. einkaufen, kochen, putzen, die Katzen, Wäsche waschen und ab und auf hängen.... Er kommt wieder duscht sich und sitzt am pc oder vor dem handy bis essen fertig is oder wenn ich nichts koche.. dann halt brot und so...auf dem tisch steht.
Sa: muss er auch oft bis mittags nachmittags arbeiten... ich mache dann Putzkram im Haushalt...
Ich will ihm nichts vorhalten oder vorwerfen. Aber ich bin so kaputt... ich habe seit letztes Jahr März nicht eine Woche (5 Tage Urlaub) mal am stück gehabt für mich.
Ich hab das Gefühl ich schaffe das alles nicht mehr. Haushalt und Arbeit.
Ich fühle mich so alleine mit allem. Denn er will ja auch dass es sauber und ordentlich ist. Da hatten wir schon oft Streitereien wegen... Ich mag nicht in einem Museum wohnen - er nicht in meinem "Chaos" ich versuche ordentlich zu sein und alles best möglich sauber und aufgeräumt zu halten... aber Fakt ist: ich komme nicht mehr dazu zu zeichnen.. und wenn habe ich die Waschmaschine im Nacken und muss dann noch Wäsche ab und auf hängen.
Oder ich hab nur noch ne stunde bis es 22 Uhr ist und ich ins bett will...

Ich kann das gar nicht beschreiben... ich bin einfach kaputt. Und er versteht es nicht.-denn er arbeitet mehr und härter und länger und all das.
Am Rande erwähnen möchte ich noch: ich hasse! Putzen und sauber machen wie die Pest.
Mein Leben macht mir wirklich wirklich keinen großen Spaß mehr.
Ich bin schon 180 km zu ihm hin gezogen-weg von familie und freunden... finde hier auch keine neuen Freunde (wann auch?!)
Zum reden habe ich auch eig. NIemanden... denn er is Abends Wortkark und müde ... er würde es nicht verstehen bzw versteht es nicht.

Ich komme mir reichlich behämmert vor - schließlich haben unsere Mütter das auch gemacht - Arbeit-und sogar Kinder, einkauf Haushalt und Abends stand das Essen auf dem Tisch.
Verlange ich zu viel ? (mehr Freizeit)
Was wenn ich mit den Arbeitsstunden runter gehe?
aber dann habe ich weniger Geld und es würde sicherlich mehr Sauberkeit erwartet von mir....mehr hausputz etc.
es ist so kompliziert ....

Liebe Grüße
Evo

Evo, weißt Du, es ist viel Arbeit in so einem großen Haushalt zu erledigen.
Was ich aber nicht verstehe, ist Deine Haltung dazu.

WER zwingt Dich denn, das alles zu erledigen, was Du uns hier aufgeführt hast?

Es wäre doch viel einfacher - für Euch beide - wenn Jeder sich beteiligt an Dingen, die man am besten kann. Du machst die Katzenklos in der Früh und das Abendessen richtest Du an, wenn Du von der Arbeit kommst.
Dafür stehst Du früh mit IHM zusammen auf und bereitest EUCH ein Frühstück, ganz in Ruhe. Also müsstest Du wahrscheinlich sogar etwas früher als er aufstehen. Aber das sollte Euch mit Liebe sogar gut gelingen und ER müsste nicht mit leerem Magen los (Du übrigens auch nicht). So kann der Tag schon wesentlich entspannter starten.

So eine harte Arbeitswoche verlangt einem schon Einiges ab, das stimmt. Nur, so lieblos, wie von Dir geschildert, müsste das wirklich nicht ablaufen. Da zeige Du mal Deinem Freund, dass es auch liebevoller geht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2018 um 20:30

ach so ... und dann frag ihn mal bitte bei Gelegenheit, ob er eigentlich eher eine Dienstmagd oder PUTZFRAU, anstatt einer Partnerin gesucht hat !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 2:52

Dass sie nicht zu Hause sitzt sondern auch Vollzeit arbeiten geht ist Dir eventuell entgangen.

durchaus nicht apolline -

Immerhin gehen beide arbeiten - ER muss aber mehr ran als sie.

Aber darum geht es imgrunde nur am Rande - und da scheint DIR hier etwas gar nicht aufzufallen. Nämlich, dass es keinen liebevollen Umgang miteinander zu geben scheint. Ich lese nur sch*** Arbeit und Überforderung. Sie scheinen sich ja nicht einmal abends ein zwei gemeinsame Schmusestunden zu gönnen - geschweige denn, nach meiner derzeitigen Vorstellung lt. der dargestellten Alltagssituation, sagen sie einander ''gute Nacht'' oder ''guten Morgen und Aufwiedersehen''.

ER ist der ''Herr im Haus'' und für sie ist das ''normal''. Sie lässt sich sogar sagen, was sie alles NICHT getan hat, während er keinerlei Rechenschaft abgeben muss für SEINE Unbeweglichkeit zu Hause. Das muss aber eine Frau und Partnerin nicht einfach ''über sich ergehen lassen''. Selbständigkeit berechtigt doch noch lange nicht, sich ''Sklaven'' zu halten - er befiehlt und Sklave kuscht ''oder wie''?

Wieso tut eine Frau von heute sich sowas an und beklagt sich obendrein auch noch, ohne sich ihren Freiraum zu nehmen ?

Und wenn die Liebe eh vorbei ist, was hält einen dann noch dort ?

Sag DU es mir

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 14:32

dass man gibt und nimmt? Nicht nur der eine gibt und der andere wie selbstverständlich nimmt?

sachma, aus welchem Jahrhundert stammst DU überhaupt, apolline ?

Gottchen, vor so viel Edelmut werde ich direkt ''ehrfürchtig'' - nur, was hat das noch mit der Realität zu tun?

Aber da kannst Du mal sehen, wie sehr man schon in der Steinzeit den Leuten ins Gewissen rufen musste , um zu solchem Volksmund zu kommen.

Was das Volk ''sollTe'', das stand schon immer auf einem anderen Blatt als was praktisch getan wurde.

Last but not least kommen wir zur ''Ausgeglichenheit'' - wer kann von sich ehrlich behaupten, diese erlangt zu haben - aber wirklich ganz und total ehrlich ! ?

Ich kann allein schon von diversen Reaktionen hier erkennen - es hat sich was mit Ausgeglichenheit ...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 18:08

ausgewandert ist die TE...bei all dem scheiss, der hier gemutmaßt wurde...
gruselig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 19:53

   so sieht's aus, Apolline und nicht anders! Stehe hinter jedem deiner Beiträge!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 19:53

..und was kümmert es Dich, wie die User hier ihre Beziehungen führen?

Was wer macht in einer Beziehung, das klären immer noch diese zwei ganz alleine - dafür brauchen die UNSERE Rat''schläge'' nicht, solange sie uns nicht darum höflich BITTEN.

Aber HIER wird (zum Glück) nicht einmal der amtliche Moderator um seine Ratschläge gebeten, sondern wir alle. Und das zu dem Zweck, sich UNTERSCHIEDLICHE Sichtweisen anschauen zu können - ohne diese zu bewerten.

Das ist nämlich NICHT unsere Aufgabe - nur mal zur Erinnerung.

Hier ist eine Frau ''am Ende'' mit ihrer Kraft, wie sie schreibt. Aber bisher gab es nicht einen einzigen Versuch, IHR Hinweise zur Kräftigung ihrer persönlichen Lage zu vermitteln - bzw., jeder Versuch wurde direkt von Dir abgeschmettert und in ein völlig andere Richtung verdrängt.

Ganz toll und ebenso hilfarm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 20:01
In Antwort auf skadiru

   so sieht's aus, Apolline und nicht anders! Stehe hinter jedem deiner Beiträge!!

mutiger wäre es aber, wenn Du DAVOR stehen würdest, anstatt dahinter

obwohl ... treten tut es sich leichter, wenn man hinter einem steht  .....


--und rennen, indem man schnell den Rückzug antritt, nach einem Tritt  ......
halt mal ... ich komm mit ..>>>>>>>>>>>>....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2018 um 22:06

unglaublich. kopfschüttel. unsäglich. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 10:29

und ich sage dir zum zigsten mal, du bist derart penetrant...hast du überhaupt einen freundeskreis, wenn du keine andere meinung ausser der deinigen respektieren kannst. 
im vorliegende falle ist meine noch nicht mal eine andere, aber die TE hat sich
nie wieder geäussert, es wird immer nur gemutmaßt.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 14:06

..gibt es hier noch jemanden, der noch KEIN Problem mit Dir hat/te ?


Wenn hier eine nervt, dann bist Du dat ganz alleine.

ZuM Theman zurück:

Der Mann kann erwarten was er will - das geht uns garnüscht an.

Hier geht es ganz einfach darum, ihr, die die Probleme ja offensichtlich hat, gute Tipps zu geben, womit sie sich den Haushalt und andere Dinge erleichtern könnte. Und dass das Putzen ansich akzeptabler wäre, wenn man an der eigenen Einstellung dazu was positiv verändern möchte.

Ist doch schließlich ALLES reine KOPFsache.

Derzeit macht es sich der Mann eben leicht, weil er weiß, wie er sie stoppen muss, indem er ihr erklärt, dass sie ''genügend Zeit'' hatte für alles.

Und SIE hat es versäumt, ihm beizeiten beizubringen, dass sie nicht sein Dienstmädchen sein möchte, sondern seine geliebte Partnerin - falls das noch den Tatsachen entspricht, nach so viel Frusterfahrung.

Sie hat an keiner Stelle für uns geschrieben, dass sie sich gegenseitig die Abrechnungen um die Ohren hauen!

Apollinchen ist nicht zufrieden, wenn sie nicht das Forumzepter führen kann, wa ?

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 16:27

apolline du wiederholst dich...über jeden schreibst du, wie er ist und was er deiner meinung nach ist..und du nennst mich giftnatter...
mag sein....aber da stehst du mir in nichts nach, wie du andere user beurteilst..
noch bist du dazu rechthaberisch und penetrant...und nochmals, auch für so
gehirnlahme wie dich: die TE hat sich nie wieder geäussert, du kannst sie ebensowenig beurteilen wie jeder hier auch.
jetzt kapische?
 

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 16:31
In Antwort auf gabriela1440

..gibt es hier noch jemanden, der noch KEIN Problem mit Dir hat/te ?


Wenn hier eine nervt, dann bist Du dat ganz alleine.

ZuM Theman zurück:

Der Mann kann erwarten was er will - das geht uns garnüscht an.

Hier geht es ganz einfach darum, ihr, die die Probleme ja offensichtlich hat, gute Tipps zu geben, womit sie sich den Haushalt und andere Dinge erleichtern könnte. Und dass das Putzen ansich akzeptabler wäre, wenn man an der eigenen Einstellung dazu was positiv verändern möchte.

Ist doch schließlich ALLES reine KOPFsache.

Derzeit macht es sich der Mann eben leicht, weil er weiß, wie er sie stoppen muss, indem er ihr erklärt, dass sie ''genügend Zeit'' hatte für alles.

Und SIE hat es versäumt, ihm beizeiten beizubringen, dass sie nicht sein Dienstmädchen sein möchte, sondern seine geliebte Partnerin - falls das noch den Tatsachen entspricht, nach so viel Frusterfahrung.

Sie hat an keiner Stelle für uns geschrieben, dass sie sich gegenseitig die Abrechnungen um die Ohren hauen!

Apollinchen ist nicht zufrieden, wenn sie nicht das Forumzepter führen kann, wa ?

Apollinchen ist nicht zufrieden, wenn sie nicht das Forumzepter führen kann, wa ?

und wenn sie sich wie rumpelstilzchen aufführt bis zum sanktnimmersleinstag..
solange wie es unterschiedliche menschen mit unterschiedlichen meinungen gibt,
wird sie nirgendwo das zepter führen...

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 16:35

Sollte die TE doch noch irgendwann mal einen Blick in die Anstalt werfen: Putzfrau einstellen und alle werden glücklich(er) sein.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 20:11

>>>nicht wie du die dann erst wartet bis er heimkommt damit er mithilft<<<


die dann erst wartet bis er heimkommt ... vermutlich auch noch mitta Bratpfanne im Anschlag  <<<gröhlwech>>>

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 20:38
In Antwort auf lexie_12061390

und ich sage dir zum zigsten mal, du bist derart penetrant...hast du überhaupt einen freundeskreis, wenn du keine andere meinung ausser der deinigen respektieren kannst. 
im vorliegende falle ist meine noch nicht mal eine andere, aber die TE hat sich
nie wieder geäussert, es wird immer nur gemutmaßt.

Persoenliche Beleidigungen dieser Art werden von dir immer dann rausgeholt, wenn Dir die Argumente ausgehen. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 20:56
In Antwort auf evaeden

Persoenliche Beleidigungen dieser Art werden von dir immer dann rausgeholt, wenn Dir die Argumente ausgehen. 

danke  Mia für  deine  Einschätzung,aber ich finde sie  für einen mod sehr überzogen und von persönlichen animositäten besetzt. ich bin   hier um Forum  in vielen threads  vollkommen neutral unterwegs und hätte gerade  dir  als mod etwas mehr meiningsunabhänige  Distanz zugetraut. 

17 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 21:44
In Antwort auf evaeden

Persoenliche Beleidigungen dieser Art werden von dir immer dann rausgeholt, wenn Dir die Argumente ausgehen. 

was  ich am traurigsten(traurig trifft es nicht, doof ist besser) finde, ist, dass du dir noch nicht mal die mühe gegeben hast,
zu lesen, denn ich habe eigentliche gar keine andere einstellung als appoline, nur
ich finde , und das habe ich zig mal geschrieben, dass wir nicht wissen, was
die TE wirklich beanstandet, weil sie nicht mehr geantwortet hat...und das man
es deshalb nicht beurteilen kann. mir sind nicht die argumente ausgegangen, ich hatte gar keine...für dich unwichtig...hauptsache war für dich, mich zu beurteilen.
aber ok...wenns dir wichtig war, das rauszulassen...dann ist es halt so. wie appoline
hier um sich geschlagen hat, scheint dich nicht zu interessieren. 
deshalb schlaf ich nicht schlechter...

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 23:30
In Antwort auf lexie_12061390

danke  Mia für  deine  Einschätzung,aber ich finde sie  für einen mod sehr überzogen und von persönlichen animositäten besetzt. ich bin   hier um Forum  in vielen threads  vollkommen neutral unterwegs und hätte gerade  dir  als mod etwas mehr meiningsunabhänige  Distanz zugetraut. 

Meine Meinung war voellig unabhängig. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wechselverhalten von ihr
Von: toto1997
neu
12. November 2018 um 22:17
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen