Home / Forum / Liebe & Beziehung / Häufigkeit von Sex in der Beziehung

Häufigkeit von Sex in der Beziehung

10. August um 2:29

Hallo zusammen, ich bin m, 28 Jahre alt und befinde mich seit 1 1/2 Jahren in einer Beziehung mit meiner Freundin, die 10 Jahre älter ist (keine Kinder).
Am Anfang hatte ich erst Bedenken wegen dem großen Altersunterschied, aber es stellte sich schnell heraus, dass es überhaupt kein Problem damit gibt.
Die Beziehung läuft wirklich sehr gut, es gibt kaum etwas auszusetzen, wir ergänzen uns fast immer super und Streit gibt es auch so gut wie nie. Eigentlich perfekt.
Eigentlich, denn leider sind wir, was die Häufigkeit von Sex bzw. Lust aufeinander angeht, sehr weit auseinander.
Am Anfang war es, wie es in wahrscheinlich fast jeder Beziehung ist, sehr häufig (2 - 3 mal in der Woche). Aber relativ schnell hatte Sie häufiger keine Lust mehr auf Sex, so dass wir aktuell ca. alle 2 bis 3 Wochen mal miteinander schlafen.
Mir ist es zu wenig, ihr scheint es absolut ausreichend zu sein. Öfters, wenn wir Abends gemiensam auf der Couch oder im Bett liegen und ich sie versuche anzufassen und zu erregen, nimmt sie meine Hand weg und sagt, heute nicht oder morgen vielleicht (was dann meistens heißt, morgen auch nicht), ohne dass sie mir eine Begründung geben kann (keine Lust, müde usw.) Das hat dazu geführt, dass ich sie mittlerweile kaum noch intim anfasse, da ich nicht jedes mal enttäuscht werden will.
Wenn wir denn dann mal miteinander Sex haben, ist der auch sehr schön und intensiv (für sie (sagt sie jedes mal), als auch für mich, wobei sie nicht sehr offen für neues (neue Stellung o.ä. ist))
Ab und zu habe ich sie schon versucht mit ihr ein Gespräch zu führen und herauszufinden, woher ihre sexuelle Unlust kommt. Wenn es gut läuft bekomme ich als Antwort, dass ihr Sex nicht so wichtig ist und ihr alle paar Wochen einfach ausreichen. Wenn es schlecht läuft, sagt sie, dass sie sich nun total unter Druck gesetzt fühlt in den nächsten Tagen mit mir zu schlafen, nur weil ich wieder Lust habe. Woraufhin ich manchmal denke, dass sie denkt, ich wäre ein notgeiler Bock, was aber nicht stimmt. 1 bis 2 mal in der Woche fände ich schön, aber so ist es mir aktuell zu wenig. Sehr schade, da wir gerne in nächster Zeit auch eine Familie gründen wollen. Leider versteht sie scheinbar nicht, das man dafür auch öfters mal miteinander schlafen sollte.

Findet ihr, ich sollte mich einfach nicht so anstellen und die Häufitgkeit ausreichend oder habt ihr andere Tipps für mich. Vielen Dank

Mehr lesen

10. August um 9:04

was heißt nicht so anstellen?  ist dein gutes recht... dein empfinden....   

aber da harmoniert ihr eben nicht

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 9:55

Danke für die Antwort. 

Genau so sieht es aus. Habe auch schon an mir gezweifelt, ob 1 bis 2 mal in der Woche wirklich zu viel ist. Eigentlich möchte ich nie Vergleiche anstellen, aber ich glaube auch, dass es für eine so kurze Beziehungszeit sehr wenig ist. 

Über ihre Phantasien bzw. mal was neues im Bett auszuprobieren haben wir schon ab und zu gesprochen. Meistens sagt sie dann aber, dass sie so zufrieden ist und keine Lust auf was neues hat oder sie sagt, ja können wir irgendwann mal machen, was auch einem nie gleich kommt. 

Wirklich schade, denn außer dem sexuellen Part führen wir wirklich eine gute und glückliche Beziehung. Nur wenn ich quasi jede Woche Lust auf sie habe und sie aber nicht, ist das natürlich etwas, das mich stört. Sie sagt dann immer nur, dass ich mir dann doch einfach selbst einen runter holen soll, wenn ich so geil bin. Darauf läuft es meist auch hinaus, aber das kann ja nicht die Lösung sein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 10:18

Wenn es meiner Freundin ziemlich egal wäre, wie ich damit umgehe, fände ich es ziemlich egoistisch von ihr. Ich finde, dass Sex und auch die Häufigkeit von Sex ein recht großer Bestandteil einer Beziehung ist. 

Wenn ich Schluss machen würde, nur weil es mir zu wenig Sex ist, fände ich es sehr egoistisch von mir.

Ich denke, wenn man eine sehr gute Beziehung hat und dann gesagt bekommt, mir egal wenn es dir nicht passt und wenn du willst kannst du auch gehen, ist einiges mehr schief gelaufen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 11:12

Das Gegenteil ist der Fall. 
Das kann man auch nachlesen: 
https://www.zeit.de/lebensart/partnerschaft/2014-01/polygamie-bei-frauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 11:14
In Antwort auf mslucky

Danke für die Antwort. 

Genau so sieht es aus. Habe auch schon an mir gezweifelt, ob 1 bis 2 mal in der Woche wirklich zu viel ist. Eigentlich möchte ich nie Vergleiche anstellen, aber ich glaube auch, dass es für eine so kurze Beziehungszeit sehr wenig ist. 

Über ihre Phantasien bzw. mal was neues im Bett auszuprobieren haben wir schon ab und zu gesprochen. Meistens sagt sie dann aber, dass sie so zufrieden ist und keine Lust auf was neues hat oder sie sagt, ja können wir irgendwann mal machen, was auch einem nie gleich kommt. 

Wirklich schade, denn außer dem sexuellen Part führen wir wirklich eine gute und glückliche Beziehung. Nur wenn ich quasi jede Woche Lust auf sie habe und sie aber nicht, ist das natürlich etwas, das mich stört. Sie sagt dann immer nur, dass ich mir dann doch einfach selbst einen runter holen soll, wenn ich so geil bin. Darauf läuft es meist auch hinaus, aber das kann ja nicht die Lösung sein 

"Der Woche zwier gefällt ihm und ihr, macht im Jahre hundertvier" 

Martin Luther 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 14:00

Vielleicht  geht sie Fremd und holt sich dort ihren Spaß...  Nur so ein Gedanke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 15:09

2-3x in der Woche nennst du „viel“? 2-3 mal am Tag, das ist viel 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 16:13
In Antwort auf sara808

Vielleicht  geht sie Fremd und holt sich dort ihren Spaß...  Nur so ein Gedanke.

vielleicht braucht sie auch etwas anderes nicht nur 08/15 sex
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 16:30
In Antwort auf mali157411

vielleicht braucht sie auch etwas anderes nicht nur 08/15 sex
 

Vielen Dank für die ganzen Antworten schon einmal. 

Naja, jedes Mal wenn ich ihr vorschlage, mal was neues im Bett auszuprobieren, sagt sie entweder, dass sie das nicht braucht und zufrieden mit dem ist, was ich ihr gebe. Oder sie sagt, wir können das irgendwann mal ausprobieren, wozu es dann aber nie kommt. 
Wenn es dann aber zB mal dazu kommt, das ich sie lecken darf (meist will sie das nicht), sagt sie das sie das total schön findet, aber wenn ich sie dann frage, warum ich sie so selten auf diese Weise glücklich machen darf, kann sie mir keine Antwort geben. 

On sie mir fremd geht oder sich ihren Spaß woanders holt habe ich auch schon gedacht, aber ich glaube es wirklich nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 16:49

Ich hab eher die Vermutung dass die keinen Bock auf dich hat bzw du sie halt sexuell nicht anturnst und sie es vielleicht nur nicht sagen will bzw sich nicht traut. Deswegen bekommst du auch keine Antwort darauf warum du sie so selten lecken darfst. Sie hat dich einmal ran gelassen damit „Ruhe ist.“ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:53
In Antwort auf mslucky

Wenn es meiner Freundin ziemlich egal wäre, wie ich damit umgehe, fände ich es ziemlich egoistisch von ihr. Ich finde, dass Sex und auch die Häufigkeit von Sex ein recht großer Bestandteil einer Beziehung ist. 

Wenn ich Schluss machen würde, nur weil es mir zu wenig Sex ist, fände ich es sehr egoistisch von mir.

Ich denke, wenn man eine sehr gute Beziehung hat und dann gesagt bekommt, mir egal wenn es dir nicht passt und wenn du willst kannst du auch gehen, ist einiges mehr schief gelaufen 

Ja aber dann musst du doch einsehen dass sowas auf Dauer nicht gut gehen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:54
In Antwort auf elphie29

Ich hab eher die Vermutung dass die keinen Bock auf dich hat bzw du sie halt sexuell nicht anturnst und sie es vielleicht nur nicht sagen will bzw sich nicht traut. Deswegen bekommst du auch keine Antwort darauf warum du sie so selten lecken darfst. Sie hat dich einmal ran gelassen damit „Ruhe ist.“ 

Quatsch... ihr gibt sex halt nix.  glaube nicht dass es an ihm liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen