Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hätte ich geschwiegen, wäre ich Philosoph geblieben

Hätte ich geschwiegen, wäre ich Philosoph geblieben

10. Dezember 2013 um 20:20

Guten Abend liebe Mitleser,

mein Freund nervt mich schon seit über 6 Monaten mit seinem Smartphone, er ist eigentlich seit das Teil da ist nur noch zu Gange, ungünstigerweise hat er seit etwa diesem Zeitraum auch plötzlich immer weniger Zeit für mich. Ich habe mich schon mehrfach darüber beschwert, mit ihm geredet, er weicht dann aus, meint eben einfach, dass der Job derzeit vorgehe. Er wohnt nicht bei mir, im Nachbarort. Es nervt einfach, wenn ich ihn trotzdem manchmal eine Woche lang nicht sehe.

Letzte Woche hatte er bei mir geschlafen und sein Smartphone war nicht gesperrt. In einer Art Vorschauanzeige las ich nur einen Frauennamen. Der Vorname kam mir bekannt vor, er fiel bereits einige Male, aber den Nachnamen kenne oder kannte ich nicht.

Ich vertraue ihm grundsätzlich. Aber meine Neugierde im Halbschlaf nachts überkam mich und ein Klick aufs Telefon verriet mir, dass er scheinbar seit Monaten mit seiner Ex noch schreibt, Die Nachricht war in dem Moment bei Whatsapp ungelesen, ich legte mich einfach ins Bett und versuchte das zu vergessen. Die Nachrichten waren gefasel, gelaber, nichts schlimmes.

Ich bekam so ein Mega schlechtes Gewissen, dass ich ihm 2 Tage später sagte, dass ich in sein Handy geschaut habe, seit her redet er kein Wort mehr mit mir.

Ich hätte einfach nie reinschauen sollen, denn was dort stand war wirklich nicht schlimm, garnicht schlimm, aber mein schlechtes Gewissen überkam mich.

Eine Freundin meinte zu mir noch: Lass es einfach, ich solle ihm einfach nichts sagen, eben einfach die Klappe halten. Hätte ich das bloß mal getan, jetzt habe ich eine beendete Beziehung und ärgere mich.

Andererseits denke ich, ist das so dramatisch nicht, schließlich tippt er ständig nur noch auf dem Teil herum, die Indizien sind so merkwürdig gewesen, er schwieg immer mehr und und und. Ich sehe seine Reaktion definitiv als Überreaktion, aber ich ärgere mich dennoch darüber, es ihm gesagt zu haben.

Mehr lesen

11. Dezember 2013 um 11:17

Einerseits
ist deine Ehrlichkeit ihm gegenüber super so sollte es ja eigentlich in einer Beziehung sein.

Andererseits sind viele Menschen was ihre Privatsphäre am Handy (etc.) angeht sehr eigen und gehen halt (wie dann freund anscheinend) bei einer "Kontrolle" an die Decke.Ich denke mal du kennst deinen Freund und hättest dir vllt.denken können wie er reagiert.

Und er sollte sich Gedanken machen warum du geschaut hast.Dann würde er vllt.zu dem Punkt kommen das er evtl.auch etwas falsch gemacht hat, sonst gäbe es ja keinen Grund zum schnüffeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er lügt stänig, er hat alles kaputt gemacht
Von: radha_12635313
neu
11. Dezember 2013 um 9:33
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen