Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hätte ich es kommen sehn müssen?

Hätte ich es kommen sehn müssen?

9. Januar 2013 um 19:34

Also erstmal ein Hallo von meiner Seite aus.

Bin erst seid heute hier und das auch nur auf anraten einiger Freunde die meinten es würde mir vielleicht gut tun ein paar andere Meinungen einzuholen.

Es wird recht lang werden also ich hoffe ihr habt solange Zeit.
Ich bin 26 Jahre alt und die Frau um die es geht ist 24. Wir sind beide aus Österreich. Ihr letzter Freund hat sie in Sicherheit gewogen als sie den Verdacht hatte er betrüge sie. Was er dann auch tat und es ihr mitteilte. Sie verließ die gemeinsame Wohnung und lebte wieder bei den Eltern. Der Ex Freund vergnügte sich ohne Pause gleicht mit seiner neuen Freundin. Sprich nach 4 Jahren Beziehung hat er sie wie einen Lappen weggeworfen. Ist etwa ein dreiviertel Jahr her. Davor hatte sie noch eine Beziehung mit einem Mann aber sonnst war es das. 2 Freunde keine weiteren Erfahrungen. Auch wurde sie mit 17 einmal vergewaltigt.

Dann wäre da noch ich der zwar mehr Beziehungen (6) hatte aber die nicht von langer Dauer waren. Entweder wurde ich auch betrogen ausgenutzt und wie ein Lappen (3 mal) weggeworfen oder ich merkte das die Beziehung einfach keine Zukunft hat und beendete sie bevor sie richtig keimen konnte.

Beides waren wir also verletzte und dadurch entweder schüchterne oder misstrauisch gewordene Menschen.

Etwas vor Weihnachten lernte ich diese Schulkollegin meiner Schwester kennen. Sie wirkte schüchtern was ich sehr mag aber lachte und blödelte auch viel.
Von meiner Schwester ergatterte sie meine Telefonnummer und schrieb mir. Wir redeten über einfach alles. Von Ängsten, Träumen bis hin zu Sexuellen vorlieben. Es reichte von "Ich finde dich sehr nett" bis "Was ist deine Lieblingstellung"! Man vereinbarte einen DVD Abend.

Obwohl eine Übernachtung (bin absolut nicht der Onenighstand Typ) ausgemacht wurde (bei mir) brauchten wir sehr lange bis wir uns überhaupt trauten einander zu berühren. Sex hatten wir aber keinen.
Sie fuhr am nächsten Tag wieder nach hause und alles lief eigentlich wie es sollte. Bis auf das man sich irgendwie zu schnell zu nahe gekommen war. Aber wir schrieben. Jeden Tag. Egal wer etwas zu tun hatte. Sie übernachtete noch einmal bei mir. Und dann zu Silverster erneut.

Mit freunden spielten wir Twister und machten auch sonst genug Blödsinn. Sie streichelte mich. Flüchtete in meine Arme wenn sie erschrak. Alles was man eben so tut wenn man verliebt ist. Hdl zierte ohnehin schon fast jede sms.
Wieder kein Sex. (Begründung Ich bin zu groß) Was stimmen kann da gab es immer Probleme. Allerdings als es am Tag nach Silvester klappte und sie kurz vor dem Orgasmus war (Sie hatte noch nie beim Sex einen Orgasmus außer wenn sie ihn sich selbst machte) sprang sie von mir runter als wäre ich aus Feuer gemacht. Zog sich an und war generell sehr abweisend zu mir. Wobei sie beteuerte es täte ihr weh und sie möchte aufhören. Natürlich drängte ich sie nicht und entschuldigte mich sogar dafür und meinte sie müsse sich nicht rechtfertigen oder peinlich sein. Sex muss Spaß machen und Peinlich sollte einem dabei nichts sein. Und unnötig weh tun schon 2 mal nicht.

Sie fuhr wieder weg und erzählte mir die Tage zuvor schon sie könne mit mir jetzt noch keine Beziehung anfangen. Als ich immer mehr drängte warum eigentlich meinte sie. Sie habe sich mit einer Internet Bekanntschaft (Sie spielt gern WOW das ich extra für sie mit angefangen hatte) ausgemacht mit ihm gemeinsam München anzusehen. 3 Tage lang mit Übernachtung etc. Das ganze ist seid langem ausgemacht und gebucht. Sie wolle mir aber nicht weh tun aber auch dieses Treffen nicht absagen weil eben schon alles Gebucht sei. Und in eine Beziehung beginnt man nicht damit das ich mir sorgen machen müsste da drüben außerdem hätte sie da auch ein sehr schlechtes Gewissen und bla bla bla. (hab den Sinn dahinter bis heute nicht Verstanden) Mir schlief erst mal alles ein vor lauter Schreck. Dazu muss man wissen ich hab schon einmal einer Frau vertraut die auch nur eine kurze Urlaubsreise mit einem Freund vor hatte und stand am ende alleine da.
Habe ihr natürlich von meinen Ängsten erzählt und sie darum gebeten nicht zu fahren aber wollte ihr natürlich nichts befehlen. So einer bin ich nicht. Sie versprach mir egal was passieren würde sie werde nicht mit ihm schlafen. Ich sagte ihr wenn sie es doch täte müsse sie den Anstand haben und mir dies sagen da ich so unmöglich weitermachen könnte und das ganze beenden müsste. Immer noch sehr angespannt aber etwas weniger Druck auf der Brust ließ ich sie aber fahren.

Laut meiner Familie ein Vertrauensbeweis meinerseits und zwar ein großer. Aus meiner Sicht der absolute Fehler.

Ich schrieb ihr am ersten Tag. Und sie meldete sich nur kurz und knapp und hatte in jeder Nachricht lauter Tippfehler.
Am Zweiten Tag schrieb ich ihr auch und das ich sie vermisse. Ich erhielt keine Antwort.....

Am dritten Tag schrieb ich ihr nicht nur um zu sehen ob sie sich meldet. Sie meldete sich nicht. Ich starb tausend Tode und malte mir bereits die absolute Katastrophe aus.

am 4 Tag also der Heimreise meldet sie sich plötzlich mit einer SMS. Anstatt eines Lieb dich oder Hab dich lieb oder sonstiger Zuneigungsbeweisen schrieb sie am ende. Lg

Erneut schlief mir alles ein. Diesmal aber weil ich ernsthaft dachte. Blöder Witz absolut nicht lustig. Als ich sie darauf anschrieb.
Meinte sie ich zitiere: "Ich hatte ihn vorher ja schon gern und das ist nach wie vor so und ich habe die Tage echt genossen und wenn es möglich ist würde ich ihn schon gerne wiedersehen"

Nicht wissend was ich sagen sollte frage ich völlig perplex ob es Absicht sei mir so weh zu tun? Darauf wurde nur erwidert man sei ehrlich. Daran sehe man nichts falsches und ich von Anfang an ja Bescheid gewusst hätte.
Ich fasste gerade nicht was ich da eigentlich lesen musste. Vor mir zeichnete sich ein Bild ab das einfach nicht sein durfte.
Es schmerzte und es tat weh und ich schrieb ihr dies doch es war als wäre ein anderer Mensch am anderen Ende der Leitung ohne Rücksicht auf meine Gefühle wurden Dinge geschrieben wie Sie habe ihn sehr gern. Sie konnte sich bei ihm wirklich fallenlassen usw.

Ich tat meinem Misstrauen kund. Mir wurden die Dinge seltsamerweise anders dargestellt. Aber ich äußerte nicht einmal das sondern die Tatsache das ich mitbekommen habe wie sie mir zwar erzählte das alles bereits gebucht sei aber sie mit der Dame am Schalter beinahe gestritten hätte weil sie die Fahrkarten kaufen musste und der das erst Erklären musste wie was wann und wo. Das sie obwohl sie wusste wie viel Angst ich davor hatte nun genau das wahr macht. Und ich mir die Frage nach dem Versprechen wohl sparen könne.

Die Anfahrt war nicht gebucht das Hotel schon und sie könne Misstrauen auf den Tod nicht ausstehen. Und sie sich bei mir für nichts rechtfertigen müsste. Und sie auf diese Scheiße keinen Bock habe.

Alle Ängste die ich ihr erzählte hat sie am selben Tag wahr gemacht ohne Ausnahme. Selbst das sie mich auf die selbe weiße wie ihr Ex sie abserviert hat ist eingetreten. Der Typ der Viel zu weit weg ist wurde über Nacht der Favorit. Eine Freundin riet ihr nämlich sie hätte nach den Langen Beziehungen auch mal verdient nur Spaß zu haben. Und die Freundin muss es ja wissen schließlich kann man in dem Alter ja keine eigenen Entscheidungen treffen. Ich warnte sie vor der Reise das es in eine Katastrophe enden wird und sollte Recht behalten.

Sie schrieb dennoch mit mir und ich merkte schnell sie bereut die Reise den nichts ist mehr wie zuvor. Ich bin sehr verletzt worden und der Mann aus Deutschland will sie nun auch nicht. Ich sagte ihr selbst wenn sie dort leben würde sie wäre nur eine kurze Bettgeschichte für ihn den wenn er genauso denken würde hätte er einen Weg gefunden. Sie meint zu mir das wäre ihr egal. Ich zerbreche endgültig.

Ich versuche sie von ihrem Weg abzubringen indem ich ihr meine Erfahrung selbst schildere und schreibe ihr
Zitat (genau das):

Ich will dir nicht sagen was du tun oder lassen sollst. Wer bin ich auch? Außerdem würdest du es sowieso nicht machen egal wer dich darum bittet. Stur wie du bist. Ich war aber auch mal So. Nur ... den Rest drum herum bleibt weg kann sehr angenehm sein. FickBeziehungen gehen immer schief weil einer verliebt sich immer. Dann gebe es noch one night stands. Die Pille und die Pille danach sowie immer Kondome dabei zu haben sind allerdings Pflicht sonst sitzt man gespannt vor einem Schwangerschaftstest und kennt gerade mal den Namen seines gegenübers. Irgendwann sehnt man sich aber nach dem drum herum vor und nach dem Sex. Die Vertrautheit beim liebesakt selbst bei dem man sich fallen lassen kann. Wo man weiß man Wünsche äußern und sie werden angehört und nicht verneint oder für abartig ab getan. Ein Partner der einen versteht sich um einen sorgt und sich um einen kümmert und auffängt wenn man fällt. Doch warum hat man das eigentlich nicht? Ach ja man ist mit ... mit verschiedenen Leuten beschäftigt. Könnte man doch ändern? Die Debatte hatten wir schon. Die Debatte endet aber nicht einfach So. Das Gespräch ist beendet Vernunft. Nicht wenn ich weiter Rede. Alter halt dein maul.?wen du mir sagst warum keine Beziehung und nur Sex gerne. Weil.... Ja? Weil.:/ ja bitte? Weil du nur verletzt wirst.... Und beim Sex alleine nicht.? Maul halten!!! Und er hält das maul. Gott sei dank. Beziehung? Was labert der du scheiße. Dort öffnest du dein Herz und sie reißt es einfach heraus und sticht noch das Messer rein... Man wird nur verletzt wenn man vertraut. Und sein Herz öffnet. Am besten ist Man hat keines und fühlt gar nichts... Eine Mauer ja eine Mauer ist gut. Gefühle sind zas für Schwuchteln. Ich werde nicht nochmal verletzt. Niemals ich weiß mich zu schützen. Sind doch eh alle gleich. Ich brauch keine Gefühle. Nur Sex. Ich lass mich nicht benützen ich benutz euch. Ihr schlampen. Ich werd euch auch wie einen Lappen weg hauen. Jawohl ich komm euch nur zuvor das alles. Ich verletz euch bevor ihr mich verletzt. Und So tut man eben sein schlimmstes und verletzt eine nach der anderen. Aber diese macht. Ich habe macht über euch und ihr keine über mich. Wie fühlt sich das an ihr miesen Weiber die ihr uns wie scheiße behandelt? Und eine Zeit lang ist es gut. Ab zwanzig aufwärts sind alle Beziehungsgestört und schnell geht mal gar nix mehr. Man muss sich mit ihnen beschäftigen. Ja ja zieh aus den fetzen ich beschäftig mich dann schon keine Panik. Alter die labert ohne Ende. Und brüste hat sie auch keine. Nächste. Hmm ja die gefällt mir mehr. Oh das ja eine nette Stimme. Hmm die riecht auch recht gut. Aufpassen du de marco für arme. Halt das maul du sollst nicht Reden Vernunft. Aha bissi schüchtern ist sie. Das mag ich. Nicht So vulgär wie der Rest der huren. Eine Dame. Die weiß was sie will und wie sie es kriegt und versteckt ihre Reize. Hmm hörst du dir mal selber zu? Und Figur ist auch super bist du arg. Hallo???. Siehst Löwe... Alarm Alarm dein Schwanz brennt? Siehst die will nicht gleich mit mir ins bett. Naja schon aber die ziert sich bissi. Die mag ich. Ist das nicht irgendwie deine Art nur das sie eine Frau ist? Was redest du die ist voll nett. Nett ist der Bruder von scheiße wolltest du mich nur Sex? Naja schon aber wenns passt? Nur rum ... ist auch nix für immer. Will mal Kinder weist. Vorhin war ich deiner Meinung und du meiner wtf? Wie meinst das Vernunft? Die alte macht den selben schmäh wie du???? Geh Blödsinn ist mich jeder So durchtrieben wie ich. Alarm Alarm du hast sie nicht mehr alle keine Gefühle vergessen? Geh bitte die ist lieb außerdem will sie mich ja wieder sehen. Ja ich bin sicher das haben die Polen auch über Hitler gesagt. Lass die alte du verbrennst dich nur. Ach halt dein maul okay? Gut halt ich das maul aber sag nicht ich hätte dich nicht gewarnt. Man trifft sich hat Spaß zusammen und lacht viel. Egal was sie sagt ich höre gerne ihre stimme. Ihre haare sind So weich und sie duftet nach Rosenöl. Sie lässt nur mich daran riechen. Sie nimmt mich ständig in den arm Kof befummelt mich wann immer sie kann. Egal was für dunkle Geheimnise ich ihr offenbare sie verachtet mich nicht. Sie hält mich fest und stützt mich und vertraut sich auch mir an. Meine Mauer fällt und ich gebe ihr einen Platz in meinem Herzen. Sie tut das selbe und wir verbringen viel Zeit mit einander. Sie will warten doch treibt mich leicht in den Wahnsinn. Sie wartet bis wir alleine sind und fummelt So lange an mir rum bis kurz vor dem Höhepunkt und geht dann einfach. Endlich ist es soweit wir haben Sex. Sie weiß was mir gefällt ihre Bewegungen gleichen einer Katze und einer Schlange zugleich. Wir lieben uns die ganze Nacht und sie sagt mir danach. Ich Liebe dich. Überglücklich sage ich das selbe. Nach all dem schmerz und des leids habe ich endlich meine Frau gefunden die anders ist. Die Zeit vergeht und sie sagt mir auch mit dem vorstellen der Eltern möchte sie warten. Ich verstehe das natürlich den wir stützen einander und reden über unsere Ängste... Zumindest über meine... Naja nur über meine? Eine Frage? Was? Ich sollte doch den Mund halten? Ja schon. Gut dann halte ich ihn. Wird gut sein. Zum ersten mal in meinen Leben habe ich das Gefühl nichts kann schief gehen. Und noch nie sollte ich mich So irren. Wir trafen ihren Onkel und ich wurde als ein Freund vorgestellt. Ein Freund? Nicht der Freund? Ist das nun eine Frage? Schnauze du sack. Später sagt sie mir der Onkel und die ganze Familie sind da sehr streng. Oh natürlich dann hat sie Also Angst. Kein Problem ich hab doch Verständnis für sowas. ............ Halt ja dein maul. .......... Gut So. Wir treffen Freunde und dort bin ich auch nur ein Freund. Ah der Onkel kennt die auch alles klar... Und ach das deine Tante?? Achso die andere nicht die vom Onkel verstehe.... Ach komm die lügt doch. Nein tut sie nicht. Bullshit sie dir das doch mal an du Spinner. Ja ihre Familie ist halt streng? Und die Freunde? Was soll mit denen sein? Alter wie kann man So bescheuert sein... Was für Freunde würden einen verraten erklär mir das du trottel. Naja ich glaub sie hat auch bissi Angst? Wovor du Held? Hau ab solange du kannst. Ich würde ihr nie weh tun was denkst du von mir? Alter besser sie als du. Du gehst ihr sowieso am arsch vorbei. Das eine lüge. Hörst du eine lüge. Halt die fresse halt endlich deine fresse. Wochen vergehen und die Worte nagen an mir. Sie will wo hin fahren ihre Eltern haben ihr das geschenkt für zwei Personen. Sie fragt ob sie einen Freund mitnehmen darf. Einen Freund? Wen den? Kenn ich den? Ja einer aus der Sandkasten Zeit völlig harmlos. Sie nimmt mich in den arm und sagt ich brauch keine Angst zu haben. Selbst wenn er etwas wollen würde sie verspricht mir treu zu sein. Sie fährt und ich Frage mich ob ich je So gelitten habe. Ja. Fresse. Du hast gefragt. Hab ich der Vernunft nicht gesagt halt die fresse?. Ich wollte nur helfen. Brauch keine Hilfe halt das maul. Ok. Mich zerfrisst der Gedanke. Ein Mann im selben bett.... Die haben sicher Sex... Wie blöd bin ich Eigentlich?......... Ach jetzt sagst du nix?......... Penner. Wir telefonieren. Sie ist immer kurz angebunden und.... Ich höre immer ihn lachen und leicht schnaufen...... Ich überlebe diese Folter nicht. Hoffentlich ist die Woche bald um.
Nach dem dritten Tag meldet sie sich nicht mehr und ruft auch nicht zurück....... Mein Gott was wenn ihr was passiert ist? Wenn es dieser scheißer war?
Ist sie mir untreu? Zwingt er sie zu etwas? Gefalle ich ihr nicht? Liegt es an mir? Bin ich nicht schön genug? Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Ha ha hör sich einer den an. Bist du das Vernunft? Ja. Warum meldet sie sich nicht? Weil sie dich nur benutzt. Nein das würde sie nie tun... Oder doch? Ich habe dich mehrmals gewarnt. Du wolltest nicht hören nun lebe damit. Aber wieso sollte sie mir das antun? Wieso nicht? Weil ich sie Liebe und sie liebt... Schwachsinn. Sie nahm von Anfang an keine Rücksicht auf dich. Hat dich nur belogen So wie sie alle belügt sogar sich selbst um dem schmerz zu entgehen. Nein wieso sollte ein Mensch.... Mir bleiben meine Wörter im hals stecken und ein SpiegelBild meiner selbst zeigt mit dem Finger auf mich. Gerade du stellst So eine frage? Diese Macht. Warst du nicht trunken von ihr? Hast du nicht immer mehr davon verlangt? Hast nicht du verletzt um nicht selbst verletzt zu werden? Und hat es dir nicht nach Liebe und Geborgenheit gemangelt? Nein das darf nicht wahr sein. Doch ist es. Erst durch Männer die So ihre Frauen behandeln ist es möglich das Frauen So die Männer behandeln. Du selbst hast dir deinen Untergang geschaffen. Aber doch nur um mich zu schützen um nicht erneut verletzt zu werden. Ach dann bist du nur das Opfer? Was? Du wurdest verletzt und anstatt zu vergeben oder zu vergessen hast du dich für die Rache entschieden. Rache führt immer zu mehr Rache bis die Menschen in einem Meer aus Blut ersaufen. Du bist kein Opfer. Als du selbst verletzt hast wurdest du zum Täter und verdienst die Rache dieser Frau. Ihr verdient einander. Nein das ist mich wahr ich habe nicht.... Ich wollte doch nicht. Ich sterbe hundert Tode bis die Woche zu Ende ist doch sie meldet sich nicht. Erst als ich anrufe und der Freund sich meldet erkenne ich meine Tat. Der Freund? Bin das nicht ich? Ich lege auf und will es nicht wahrhaben. Vernunft hatte recht. Die ganze Zeit. Aber Blödsinn das lässt sich sicher alles klären. Ich erhalte eine sms. Ihren Eltern ist das nicht recht und der Freund ist eigentlich ihr ex in den sie sich neu verliebt hat. Auch seine SeitenSprünge hat sie ihm verziehen.... Ich muss mich setzen. Für alle waren sie nie getrennt nur mir hat sie etwas vorgelogen. Ich bin ein Lappen. Dreck. Ein Gegenstand der benutzt wird. Und einfach ersetzt werden kann. Ich bin die Rache dieser Frau an ihrem Mann. Und ich verdiene sie.... Ich habe sie in mein Herz gelassen und sie hat es heraus gerissen und das Messer rein gestochen. In mir zerbricht etwas und stirbt. In mir stirbt etwas und obwohl es um sein Leben kämpft ist es absehbar. Es stirbt. Es? Nein ich. Ich sterbe. Ich verdiene diese Rache ich verdiene den schmerz. Ich sterbe. Ich verliere alles. Ich Falle.... Niemand kann mich fangen. Ich habe alle zum Teufel gejagt. Ich sterbe und niemand kann mich heilen.... Den ich hasse sie alle.... Ich habe schmerzen.... Doch ich verdiene sie.... Monate vergehen und ich fühle nichts. Jemand fragt ob ich eine Freundin habe. Ich sage. Liebe ist schmerz... Vertrauen ist schmerz... Treue ist schmerz... Ich breche dem Mädchen das Herz aber es ist mir egal. Alles ist mir egal. Ich stehe auf dem Dach und sehe hinab. Tut sterben weh? Ich bin doch schon Tod. Spring. Ich habe Angst. Wovor? Dem Sprung? Dem Tod? Nein.... Wovor dann? Dem Leben...! Endlich hält er die klappe. Ich springe nicht den mir fehlt der Mut. Ich habe schmerzen und niemand der mir hilft ich habe sie alle davongejagt. Ich habe schmerzen und zeige sie niemandem. Ich habe schmerzen und Frage mich wie lange man beim sterben wohl schmerzen hat. Ich sehne mich nach dem Tod. Niemand der mir hilft den niemand weiß es.... Ich stehe auf dem Dach. Ich will springen doch mir fehlt der Mut. Aber es ist mir auch egal. Anstrengend alles ist So anstrengend. Das Leben die Liebe der Tod. Ich will nicht mehr.... Ich beende es. Meine Schwester nimmt mich plötzlich in den arm. Sie weint. Den sie weiß es.... Sie wusste es immer. Sie hat Angst. Und sie weint. Und ich weine... Bei Gott ich weine... Es ist mir nicht egal und ich bin nicht Tod. Ich fühle etwas ich fühle Liebe. Ich werde geliebt...... Ich Falle doch jemand fängt mich. Ich bin nicht alleine..... Ich weiß was Liebe ist. Sie wird Geschenkt ohne Gegenleistung. Sie kann nicht gefordert werden. Sie ist es für die wir So viel bereit sind zu tun und sie ist es die einen vergeben und vergessen lässt. Ich musste das auf die harte Tour herausfinden dir wollte ich das ersparen.

Ich schrieb ihr dieses Gleichnis und alles was sie dazu zu sagen hatte war "Was willst mir damit sagen?"

Meine Familie erklärt mich bereits für komplett bescheuert das ich dieser "Alten" überhaupt noch nachtrauere. Sie hat nur Augen für ihn und ich bin nur noch dreck.

Dennoch schreibt sie mir hier und da und ich kann nicht aufhören auf das Handy zu starren oder nicht an sie zu denken.

Hätte ich es kommen sehen müssen?

Sind alle Frauen heute so oder bin ich zu gutmütig? Ich behandle jede Freundin immer sehr gut. Ich koch und räum ihnen sogar die Wohnung auf (ihre nicht meine) und vieles anderes aber anscheinend ist das der Fehler?

Sollte ich langsam damit aufhören und auch das absolute ... werden und die Frau an sich wie scheiße behandeln? (Scheint ja bei vielen zu funktionieren)

Ich hab vermutlich irgendwo einen Magneten eingebaut der falsch funktioniert der sollte eigentlich Messer anziehen und zieht nur Frauen an die besagtes irgendwo dann rein hauen.


Würde mich über ein paar Meinungen (auch Kritik) freuen den langsam bin ich Ernsthaft am überlegen ob nicht das Leben eines Geistlichen nicht einfacher für mich wäre da gibt es überhaupt keine Frauen.

Mehr lesen

19. Januar 2013 um 22:26

Ist es euch zu lange?
Oder wieso meldet sich niemand zu dem Thema?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 23:19

....20 min und
einen tee später . Also die Antwort die ich dir auf deinen langen Text geben kann ist, dass du zwar schreibst, sie zu nichts drängen zu wollen, doch genau das tust du. Du machst im Moment so ziemlich alles von ihr abhängig, so, als wäre sie die Luft die du zum atmen brauchst. Das ist für dich nicht gesund und was deine Bedürfnisse an sie betrifft, kontraproduktiv. Erkenne deinen Wert und schwatze diesen ihr nicht auf, sie ist schlicht nicht an dem Punkt wo du stehst. Du brauchst - so sehe ich das - ein ganz anderer Typ Frau an deiner Seite. Denn du hast hier eine ganz andere Rolle übernommen. Mit einer selbstsicheren Frau an deiner Seite, könntest du lernen deine Beschützerseite abzulegen und dich auf eine ausgewogene gesunde Beziehung einzulassen. Du brauchst niemanden zu retten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 0:52

Nächstes mal
Ich Versprech es sogar !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 0:57
In Antwort auf louise_11946057

....20 min und
einen tee später . Also die Antwort die ich dir auf deinen langen Text geben kann ist, dass du zwar schreibst, sie zu nichts drängen zu wollen, doch genau das tust du. Du machst im Moment so ziemlich alles von ihr abhängig, so, als wäre sie die Luft die du zum atmen brauchst. Das ist für dich nicht gesund und was deine Bedürfnisse an sie betrifft, kontraproduktiv. Erkenne deinen Wert und schwatze diesen ihr nicht auf, sie ist schlicht nicht an dem Punkt wo du stehst. Du brauchst - so sehe ich das - ein ganz anderer Typ Frau an deiner Seite. Denn du hast hier eine ganz andere Rolle übernommen. Mit einer selbstsicheren Frau an deiner Seite, könntest du lernen deine Beschützerseite abzulegen und dich auf eine ausgewogene gesunde Beziehung einzulassen. Du brauchst niemanden zu retten.

Rettung ist das Stichwort!
Als ich die Tage nachgedacht habe wurde mir wirklich irgendwie klar das ich versuche sie zu retten. Nur wovor weiß ich bis heute nicht.
Meine Schwester meinte vor kurzem auch erst zu mir wenn ich jemanden retten will dann mich und nicht Menschen die es weder zu schätzen wissen noch verdient haben. Wobei das wieder ein anderes Thema wäre.

Danke dir auf jeden Fall für den Rat und die Wohltuenden Worte. Das mit der Selbstsicheren Frau hab ich jetzt schon mehrmals gehört allerdings noch nie probiert. Aber für alles gibt es ein erstes mal. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 1:02

Aussenstehende haben meist den Durchblick
der den Protagonisten selbst fehlt. Ich bin auch an dem Punkt angelangt wo ich selbst erkannt habe das es nicht funktionieren kann.
Vertrauen weg.
Zu sehr Verletzt.
zu große Angst alles erneut durchmachen zu müssen.
Allerdings zieht man sich selbst ja meist wieder etwas zurück und wägt ab und da tut es gut jemanden von außen zu haben der aus dem Reichhaltigen Schatz an Erfahrungen eben einen Rat geben kann. Bevor man sich selbst wieder alles schön redet weil man es ja nicht wahrhaben will.

Dafür schon einmal Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 1:12

Sehr Nachdenklich
hat mich dein Post schon gemacht allerdings im Positiven Sinne. In der Beziehung (sofern überhaupt eine da war) verhalt ich mich auch nicht so.
Ähnlich wie Silverrain es gesagt hat habe ich als ich merkte das sie sehr zerbrechlich ist versucht sie zu retten.. nur wovor weiß ich nicht. Alles war auch komplett in Ordnung bis zu dem Trip den sie sich nicht ausreden ließ noch darüber reden wollte.

Danach war sie wie ein anderer Mensch. Allerdings habe ich die Tage auch erfahren das sie an einer Bipolaren Störung leidet und das vermutlich der Grund ist weshalb sie nicht erkennt ab wann sie jemandem weh tut bzw sie heute so und morgen komplett anders sein kann.

Nachgedacht habe ich die Tage sehr viel auch über das von dir angesprochene. Bin auch der Meinung das ich gewisse Dinge für mich behalten sollte zumindest bis gegenseitig genug Vertrauen vorhanden ist bei einer neuen Partnerin.

Dein Post ist zwar etwas direkt aber hab ja gesagt Kritik ist erwünscht und wenn es mir als Person hilft und ich daraus reflektieren und lernen kann ist konstruktive Kritik sehr gerne gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen