Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat meine Ehe noch Sinn...

Hat meine Ehe noch Sinn...

31. Oktober 2005 um 15:40 Letzte Antwort: 6. November 2005 um 19:57

Hallo
mein Mann hat mir gestanden, dass er eine mehrmonatige Affäre hatte.

Er erzählte mir, dass es mehr war als nur Sex. Dass aber seine Geliebte mit ihm Schluß machte, weil er zu viele Skrupel hatte, mich zu verlassen.

Nun ist es ja so, dass auch Emotionen eine Rolle spielten.

Meine Frage:

Hat meine Ehe überhaupt noch eine Chance? Ich meine, wenn Gefühle im Spiel waren, werden die ja wohl immer noch da sein. Die Geliebte hat ihm wohl was gegeben, was ich ihm nicht geben konnte. Und Schluß gemacht hat ja auch sie. Hätte sie nicht Schluß gemacht, würde die Affäre immer noch andauern.

Was soll ich tun? Ich bin wie am Boden zerstört.

Mehr lesen

2. November 2005 um 13:25

Blöde situation...
zuersteinmal solltest du dich fragen ob du willst, dass deine ehe noch eine chance hat....

ich würde sagen es kommt darauf wie stark dein wille ist deiner ehe noch eine chance zu geben. rational betrachtet würd ich denken, dass dein mann dich nur nicht verlassen hat weil er angst davor hatte. dann hat aber seine geliebte ihre konsequenzen gezogen....
wenn du wirklich daran festhalten willst, dann versuch deine ehe wieder aufleben zu lassen. aber wenn ihr beide nicht hunderprozentig dahinter steht könnt ich mir nicht denken dass ihr noch eine chance habt...

tut mir leid dir sowas zu sagen.

wünsch dir n klaren kopf und kraft für was auch immer du dich entscheidest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2005 um 16:56

Aw: Hat meine Ehe noch Sinn..."
also als Mann kann ich leider sagen kaum noch ich sage nicht das die ehe gar keine mehr hat
Doch um sie zu retten musst du wissen was hat dein Mann dazu bewegt sich eine geliebte zu finden
Ich spreche da aus erfahrung weil ich auch schon eine hatte geliebte und der vorteil der eine geliebte hatt ist sie ist nicht freundin oder ehe frau sondern einfach nur da keine staus keine hektik keine termine auf gut deutsch einfach stressfrei da gibts keine Themen wie Geld, Job, Kinder
oder andere probleme es ist einfach nur ein schönes gefühl eine Partnerin ohne probleme liebe pur
hey ich bin jetzt 15 Jahre verheiratet und hatte 2 x eine geliebte
stelle fest was ist das problem und dann ohne geschrei hektik streit einfach die sache objektiv ansprechen klären und es nie mehr zwischen euch kommen lassen dann hat deine ehe eine gute chance so wie auch meine wieder bekam nach dem motto miteineander reden und nicht streiten
heute fühle ich mich bei meiner frau wieder zuhause
und das war echt nicht immer so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2005 um 22:05

Wo soll da noch der Sinn sein?
Hallo Geli,

also ich denke deine Ehe hat keine Chance mehr, selbst wenn ihr vielleicht hier an dieser Stelle kurzfristig die Kurve bekommen würdet, wie soll dass nach dem ersten Streit werden? Deine Vorwürfe dann wegen seiner Geliebten und er wird der Erste sein, der sich wieder eine Neue sucht, um seine Bedürfnisse, welcher Art auch immer, befriedigt zu sehen.

Es scheint mir so, als hätte er selbst jetzt nicht den Mut sich hinzustellen und Dir zu sagen, dass er dich nicht mehr möchte, sondern probiert diesen Part Dir aufzuerlegen.

Wenn die Geliebte ihn morgen wieder wollen würde, wäre er wieder bei ihr und du erneut zweite Wahl, dafür solltest du dir wirklich zu schade sein.

alles liebe an Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2005 um 22:14

"Hat meine Ehe noch Sinn..."
Wenn du ihn trotz allem noch liebst und dir ein zusammenleben mit ihm vorstellen kannst, wenn es der richtige Mann für deine Zukunft ist, dann gehe sicher ob er genauso für dich empfindet und seine Affäre bereut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2005 um 11:18

Vielen Dank für eure Antworten
Was mich interessiert ist, kann eine Ehe funktionieren, wenn der Ehemann in eine andere Frau verliebt ist, wobei er sich nicht mehr mit ihr trifft..... Also, es sind Gefühle für eine andere Frau da, er hat aber nichts mehr mit ihr, sondern widmet sich ausschließlich meiner Person. Kann das klappen? Verschwinden irgendwann die Gefühle für die Andere? Oder muß ich sozusagen "im Geist" meinen Mann mit der anderen teilen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2005 um 14:35

Also
er sagt halt, dass er sehr an der anderen hängt, mehr als jemals an mir...
Dass ihm die andere eigentlich näher steht usw....
Aber er hat Verantwortung mir gegenüber, zumal er meiner Oma versprach auf mich aufzupassen. Ich hatte eine schwierige Kindheit. ICh glaube, dass die Geliebte ihn verlassen hat. Angeblich hat er ihr gesagt, dass er vor hat, wieder mit mir zu schlafen, was er aber nicht tut.Vielleicht ist es ihm mit ihr zu eng geworden und wollte zu ihr mehr Distanz schaffen, was er hinterher bereute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2005 um 19:41

Nehm dir eine Auszeit
Ich weiß nicht, ich würde ihn nicht so einfach verlassen können, du liebst ihn ja schließlich, doch denke ich mir, dass das ganze für dich ziemlich schwierig werden könnte! Denk nur daran, er hat dir erst gesagt, das er eine Afaire hatte, nachdem SIE die sache beendet hat, ist doch egal, was ihre Begründung war, er war nicht der jenige, der schluss machte!

Lass dir Zeit, bis du dir mit deinen Gefühlen sicher bist, doch ich klönnte seinen Seitensprung so einfach nicht vergessen!

Viel glück,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2005 um 19:57

Nein deine Ehe hat keine Chance mehr,
es ist meist nur ein unaufhaltsamer Aufschub.

Du sagst, dein Mann hat sie sehr geliebt. Sie hat ihn sicher auch sehr geliebt und hat sich zurückgezogen, um ihn in seinem Konflikt nicht mehr leiden zu lassen. Er wird sie ewig lieben und weißt du auch warum? Weil diese Liebe zwischen den beiden, eine neue wachsende Blume war, die noch frisch im Entstehen von der Knospe bis zur fast vollständigen Blüte. Sie wird nur nie verwelken, weil sie nie den Abschluss gefunden haben, nie sich Zweifel an der gemeinsamen Liebe einschlichen, nie ein schlechtes Gefühl aufkam. Sie beide einfach eine freie Liebe, ohne störende Probleme verspürten. Daher wird sie ewig in seinem Herzen brennen, mit der Frage, was wäre wenn gewesen.

Auch ich kenne das, ich hatte das gleiche vor Jahren durchgemacht, ich hatte mich verliebt und habe meinem Mann betrogen. Als ich in Konflikt geriet, soll ich mich von meinem Mann trennen oder nicht, hatte sich mein Geliebter zurückgezogen. Er hat seine Hände für mich geöffnet, ohne mich festzuhalten. Ich hätte nur seine Hände nehmen und sie ergreifen können, aber ich war zu stolz, weil er nicht um mich kämpfte, glaubte ich das seine Liebe zu mir, weniger wert sei und blieb blutenden Gefühlen, meiner glühenden Liebe, in meinem Herzen bei meinem Mann.

Nach 7 Monaten trafen wir uns wieder, alle Gefühle von beiden Seiten waren vorhanden, wie als wäre nie Zeit dazwischen vergangen. Wir verbrachten einem Tag und eine Nacht miteinander. Als ich am Morgen ging, wusste ich, für mich hatte den Abschluss gefunden, ich liebte ihn, aber ich wählte die Vernunft für mein Kind, ihm den Vater zu erhalten, um nicht mit der Schuld leben zu müssen, ich hätte alles kaputt gemacht. Heute weiß ich, das es falsch war, es war schon zu vieles kaputt, was man nicht mehr hätte kitten können.

Drei Jahre habe ich gebraucht den Geliebten aus meinem Herzen zu streichen, ich war mir nie sicher, ob ich nicht doch einmal wieder schwach geworden wäre. Das Gefühl lies mich nicht mehr los, durch einen Geruch, ein Wort, ein Geräusch, eine Situation, nachts ein Traum, wurden diese Emotionen für ihn, immer wieder wachgerüttelt.

Meine Ehe hat sich aber im Laufe der Jahre doch erledigt. Wir kamen eines Tages wieder an dem gleichen Punkt von damals an, auch wenn wir wieder zwischendurch schöne Zeiten hatten. Nichts war mehr so wie früher und ersetzte das Gefühl von damals.

Daher sage ich, das Leben ist zu kurz und es war verschenkte Zeit all die Jahre, diese glücklicher hätte sein können.

Rede mit ihm, lass zur Not eure Ehe langsam ohne Vorwürfe ausklingen. Es war eine schöne Zeit die ihr miteinander hattet, doch man sollte nichts erzwingen.

Wenn einmal eine Grenze gebrochen ist, ist es leichter darüber, immer und immer wieder zu gehen, auch ich hatte noch mehrfach die Chance genutzt fremdzugehen. Weißt du auch warum? Ich suchte einem Grund, für den Richtigen, wäre ich diesmal gegangen. Ich bin auch eines Tages gegangen.

Zum Trost sagte ich mir damals immer wieder, wer nicht die Kraft hat, um mich festzuhalten zu können, dessen Liebe zu mir kann nicht so stark sein. Heute weiß ich man sollte für seine Gefühle leben.

Ich weiß das ist kein Trost für dich, aber es ist auch kein Rat, es ist nur ein Beispiel eines Schicksals.

Das Leben geht weiter, keiner vermag zu wissen wie.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram