Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat meine Ehe noch eine Chance?

Hat meine Ehe noch eine Chance?

16. Juli 2013 um 12:37

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mich verzweifelterweise angemeldet, weil ich eure Ratschläge und Hilfe brauche. Kurz zu meiner Person: Ich bin 25 Jahre alt, seit einem Jahr mit einem Amerikaner verheiratet, mit dem ich jetzt insgesamt 2 Jahre zusammen bin. Nach einem halben Jahr hat er mir einen Heiratsantrag gemacht, mit allem drum und dran. Wie im FIlm quasi. Nach einem Jahr haben wir geheiratet, einmal in Deutschland und ein mal in Amerika. Meine 4 besten Freunde sind mitgeflogen und auch meine Eltern. Es war die schönste Hochzeit, die ich mir vorstellen konnte, es war wie im Film, einfach ein Traum.

Vor ein paar Wochen haben wir erfahren, dass er wegen der US Army zurück nach Amerika muss. Wir mussten uns schnell drauf einstellen, weil wir noch drei Wochen hatten, bis er gehen musste. Die drei Woche verbrachten wir mit Reisen, Kurztrips und wunderschöne Zweisamkeiten. Das er gehen musste, war für meine Familie, Freunde und vor allem für uns das schlimmste, was passieren konnte, da ihn alle sehr lieben! Seitdem er weg ist, ist alles anderst. Er ist eiversüchtig, wenn ich am Wochenende weg gehe, macht mir Vorwürfe, behandelt mich respektlos und verletzt mich zu tiefst. Ich weiß, dass er traurig und verzweifelt ist, das er nicht mit mir zusammen sein kann. Aber ich kann mir die Vorwürfe nicht mehr anhören. Er sagt, dass ich lächerlich seie, wenn ich so oft am Wochenende mit meinen Freunden unterwegs bin und auch mal ein paar Bier trinke. Er sagt, so verhält sich eine Frau nicht! Ich habe ihm erklärt, dass das meine Art ist mit der ganzen Situation umzugehen!Es ist ja nicht so, dass ich mich nicht melde..Ich frage ihn immer wann wir skypen oder telefonieren, schreibe ihm liebes sms. Wir haben seitdem er weg ist (4 Wochen) nur noch streit und kein wirkliches Telefonat verlief harmonisch. Dabei bemühe ich mich so sehr, schicke ihm VIdeos, Bilder und schreib ihm wie sehr ich ihn vermisse und das wir die Zeit schaffen. Er ist so aggressiv und beleidigend. Etwas impulsiv war er schon immer und hat Dinge im Streit gemeint, die er nicht so meinte, mich aufs übelste beschimpft, aber das war einfach seine Art. Wir haben nach einem Streit immer alles reflektiert und darüber geredet. Aber im Moment ist er echt am durchdrehen! Klar er ist dort ganz alleine und kennt niemanden. Aber gerade da muss man sich doch erst recht unterstützen, oder?

Nun ist das noch was anderes:

Ich habe vor 3 Wochen einen Kumpel von ner Freundin kennen gelernt. Wir haben uns von Anfang an super verstanden, ich habe so etwas noch nie erlebt. Ich war noch nie mit jemanden so auf einer Wellenlänge von Anfang an. Ich muss dazu sagen, dass er auch noch eine Freundin hat zwischen denen es sehr Krieselt und kurz vor aus ist. Wir haben uns ausgetauscht und über unsere Situationen unterhalten. Waren jetzt auch schon ein paar mal weg mit anderen Freunden zusammen und haben uns erstaunlicher weiße perfekt verstanden, gelacht - so gelacht wie schon lange nicht mehr. Nun das Problem: ich fühle mich zu ihm sehr hingezogen und er zu mir. Hab ich mich verliebt? Ich bin nervös, wenn er neben mir ist, wenn er mich anschaut, wenn wir uns aus versehen berühren. Ich fühl mich so dumm und wie ein kleiner Teenie! Ich weiß nicht, was ich machen soll! Wir haben oft mal geschrieben und er sagt mir, dass er noch nie so einen Menschen wie mich kennen gelernt hat und er sich diese Gefühle zu mir nicht erklären kann! Ich selbst kann es auch nicht! Ich habe jetzt das vernünftigste getan und den Kontakt gestern abgebrochen. Ich habe ihm gesagt er soll meine Nummer löschen. Wir waren beide darauf sehr traurig und er meinte für ihn bricht die Welt zusammen.

Nun stell ich mir die Frage: ist meine Beziehung schon kaput zu meinem Mann?? Hab ich mich da wirklich in jemanden verschaut? Ich hätte niemals gedacht, dass ich mal in solch eine Situation komme! Was soll ich nur tun? Ich fühl mich zu dem anderen Mann hingezogen und vermisse ihn schon fast! Andererseits ist die Beziehung zwischen meinem Mann und mir eigentlich etwas sehr besonderes. Ich kann mir eine Welt ohne ihn nicht vorstellen, aber irg wie auch die Finger nicht von dem anderen lassen. Ich muss ständig daran denken und gehe fast kaput daran!

Noch dazu kommt, dass ich nächstes Jahr, sobald mein Studium fertig ist nach Amerika zu meinem Mann machen wollte, obwohl ich ein totaler Heimatsmensch bin! Ich weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht! Wir hatten doch erst vor einem Jahr so eine schöne Traumhochzeit! In 5 Tagen sind wir ein Jahr verheiratet und ich freue mich noch nicht mal so richtig...

Freue mich auf eure Antworten!

Mehr lesen

16. Juli 2013 um 15:46

Also Cefeu,
Erst mal Danke für deine ehrliche Antwort,

ich glaube auch, dass ich mich im Moment einfach nur nach Liebe, Zärtlichkeit und einem Vertrautheitsgefühl suche! Deshalb hab ich den Kontakt zu dem Anderen jetzt abgebrochen, da ich mich auf die wichtigen Dinge konzentrieren muss. Unsere Krise...

es war oft so: Also mein Mann und ich haben leicht beide ADHS. Es ist oft so, dass wir beide mit dem Kopf durch die Wand wollen und keiner nachgiebt. Ich würde niemals in einem Streit mit häftigen Beschimpfungen anfangen. Er ist soooo ein Lieber eigentlich! Jeder hat ihn sofort aufgenommen, meine Freunde und Familie! Alle lieben ihn! Aber wenn wir alleine sind und mal in ein Konflikt geraten, dann is es schon ma passiert, dass er mich als "egoistischsten Mensch der Welt bezeichnet, ich ihm egal bin, und er noch nie so ein schrecklichen Mensch wie mich kennen gelernt hat" Andererseits macht er mir süße Geschenke... Bastelt Karten selbst, in denen er schreib wie besonders wichtig ich für ihn bin. Heute kam erst ein Paket aus Amerika, mit einer schönen Kette und einem langen Liebesbrief. Wir haben ein und den selben Humor und sind viel am rumalbern. Hier harmonieren wir schon erstaunlich gut mit einander... Aber wenn es dann mal Kracht, dann kommt er schon ma zur Weißglut. Er hat schon mal ein Loch in die Tür mit seiner Faust geschlagen und ist dann selbst vor ihm erschrocken. Ich hab Angst, dass die Vorwürfe, die er mir schon gemacht hat, schon einiges zerstört haben. Vor kurzem habe ich mich darauf gefreut endlich das Visum zu bekommen. Jetzt wo ich eine e mail habe, dass der letzte Schritt getan ist und ich den Termin für das letzte Interview bekommen habe, hab ich nicht wirklich lust hin zu machen!

Sein paket ist so süß, die Kette und die Karte mit dem Brief wunderschön! Aber irg wie kann ich nicht vergessen, wie er mich vor ein paar Tagen fertig gemacht hat. Wir sind halt auch erst 2 Jahre zusammen.. Was is wenn ich wirklich rüber mache und wir länger zusammen sind? wird er sich zusammen raufen und kann er sich da ändern? Er wirft mir auch oft vor, dass mir das alles nicht so wichtig ist als ihm... Langsam denke ich mir, was wenn er recht hat? Worte können so viel kaput machen

Gefällt mir

16. Juli 2013 um 15:58
In Antwort auf martalina87

Also Cefeu,
Erst mal Danke für deine ehrliche Antwort,

ich glaube auch, dass ich mich im Moment einfach nur nach Liebe, Zärtlichkeit und einem Vertrautheitsgefühl suche! Deshalb hab ich den Kontakt zu dem Anderen jetzt abgebrochen, da ich mich auf die wichtigen Dinge konzentrieren muss. Unsere Krise...

es war oft so: Also mein Mann und ich haben leicht beide ADHS. Es ist oft so, dass wir beide mit dem Kopf durch die Wand wollen und keiner nachgiebt. Ich würde niemals in einem Streit mit häftigen Beschimpfungen anfangen. Er ist soooo ein Lieber eigentlich! Jeder hat ihn sofort aufgenommen, meine Freunde und Familie! Alle lieben ihn! Aber wenn wir alleine sind und mal in ein Konflikt geraten, dann is es schon ma passiert, dass er mich als "egoistischsten Mensch der Welt bezeichnet, ich ihm egal bin, und er noch nie so ein schrecklichen Mensch wie mich kennen gelernt hat" Andererseits macht er mir süße Geschenke... Bastelt Karten selbst, in denen er schreib wie besonders wichtig ich für ihn bin. Heute kam erst ein Paket aus Amerika, mit einer schönen Kette und einem langen Liebesbrief. Wir haben ein und den selben Humor und sind viel am rumalbern. Hier harmonieren wir schon erstaunlich gut mit einander... Aber wenn es dann mal Kracht, dann kommt er schon ma zur Weißglut. Er hat schon mal ein Loch in die Tür mit seiner Faust geschlagen und ist dann selbst vor ihm erschrocken. Ich hab Angst, dass die Vorwürfe, die er mir schon gemacht hat, schon einiges zerstört haben. Vor kurzem habe ich mich darauf gefreut endlich das Visum zu bekommen. Jetzt wo ich eine e mail habe, dass der letzte Schritt getan ist und ich den Termin für das letzte Interview bekommen habe, hab ich nicht wirklich lust hin zu machen!

Sein paket ist so süß, die Kette und die Karte mit dem Brief wunderschön! Aber irg wie kann ich nicht vergessen, wie er mich vor ein paar Tagen fertig gemacht hat. Wir sind halt auch erst 2 Jahre zusammen.. Was is wenn ich wirklich rüber mache und wir länger zusammen sind? wird er sich zusammen raufen und kann er sich da ändern? Er wirft mir auch oft vor, dass mir das alles nicht so wichtig ist als ihm... Langsam denke ich mir, was wenn er recht hat? Worte können so viel kaput machen

Das Paket
In dem Brief hat er geschrieben, wie sehr er mich liebt und das unsere Liebe für immer halten wird. Das ich ihm gezeigt habe, wie schön das Leben sein kann und er sich auf unsere Zukunft mit Kindern freut. Er schreibt auch, dass er alles dafür tun möchte um ein besserer Ehemann zu sein! Sooo süß und ich fühl mich so schlecht dabei! Weil ich nicht weiß was mit meinen Gefühlen los ist. Als er gegangen ist, war das das schlimmste für mich! Ich habe ihn soo sehr vermisst. Und jetzt, seitdem er mir oft Vorwürfe gemacht hat am Telefon, wenn ich am Wochenende weg bin und all diese Vorurteile! Ich geh grad total auf abstand und blocke ab... Ich fühle mich so schlecht und so verzweifelt!

Gefällt mir

16. Juli 2013 um 20:25
In Antwort auf martalina87

Das Paket
In dem Brief hat er geschrieben, wie sehr er mich liebt und das unsere Liebe für immer halten wird. Das ich ihm gezeigt habe, wie schön das Leben sein kann und er sich auf unsere Zukunft mit Kindern freut. Er schreibt auch, dass er alles dafür tun möchte um ein besserer Ehemann zu sein! Sooo süß und ich fühl mich so schlecht dabei! Weil ich nicht weiß was mit meinen Gefühlen los ist. Als er gegangen ist, war das das schlimmste für mich! Ich habe ihn soo sehr vermisst. Und jetzt, seitdem er mir oft Vorwürfe gemacht hat am Telefon, wenn ich am Wochenende weg bin und all diese Vorurteile! Ich geh grad total auf abstand und blocke ab... Ich fühle mich so schlecht und so verzweifelt!

Huhu
könnte ich von euch noch ein paar Ansichten bekommen? Wäre lieb! Habe jetzt mit ihm telefoniert. er sieht alles ein und möchte an sich arbeiten... Ich bin immer noch durch den Wind...

lg martalina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen