Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat mein Freund psychische Probleme?

Hat mein Freund psychische Probleme?

25. Januar 2007 um 20:30

Hallo,
ich bin neu hier.
Es hat sich in den letzten vier Wochen so viel in meinem Leben getan, dass ich nun dieses Forum aufgesucht habe, vielleicht hat jemand etwas ähnliches erlebt und kann mir mit seinen/ihren Erfahrungen helfen.

Ich habe vor eineinhalb Jahren jemanden kennengelernt und vor einem halben Jahr lieben gelernt. Er hat eine sehr schlimme Zeit hinter sich, seine Frau hat Selbstmord begangen und ich kann es ansatzweise sehr gut verstehen, was das bedeutet für einen Menschen, da auch ich meinen geliebten Bruder auf diese Weise verloren habe.
Anfangs der Beziehung ist alles wunderschön gelaufen. Es war so wie in jedem kitschigen Liebesfilm und ich war sehr glücklich.

Vor etwa vier Wochen hat es begonnen, unrund zu laufen. Ich hatte das Gefühl, er ist nicht mehr ehrlich. Er hatte mir angedeutet, dass ich wohl etwas aus der Verangenheit ausgelöst habe und er muß das bevor wir uns wieder sehen mit seinem Therapeuten besprechen. Da ich nur allzu gut weiß, welche Dinge oft im Leben kommen, hatte ich Verständnis. Durch Zufall kam ich nun dahinter, dass er mich bei den simplesten Dingen anlügt, er sagt er liege krank im Bett und schläft, in Wirklichkeit ist er allerdings in der Arbeit etc.

Ich habe mittlerweile Angst, dass er entweder unter Depressionen leidet (manchmal meldet er sich plötzlich tagelang nicht) oder ist er gar manisch depressiv?
Er ist ein lieber und guter Mensch, und es ist ihm gar nicht bewusst, was er anrichtet mit diesen Lügereien.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen?
Lieben Dank für Eure Zeit und Worte im Voraus!!!

Mehr lesen

26. Januar 2007 um 17:11

Lieben Dank
für Deine Worte.
Kann sein, dass er wirklich so denkt. Vielleicht hat er tatsächlich die Befürchtung, dass er seinen Freiraum nicht bekommt...
Wir leben beide in verschiedenen Ländern und es besteht gar nicht die Möglichkeit sich jeden Tag/jede Woche zu sehen. Und wenn wir uns nicht mal einmal im Monat sehen, ist das für mich ehrlich gesagt schrecklich.
Ich habe ihn nun seit eineinhalb Monaten nicht gesehen und habe noch beschlossen, ihm nun einfach noch Zeit zu geben, auch wenn es hart für mich ist. Ich kann jetzt nicht mehr tun, als zu warten, bis er sich wieder meldet.
Geduld muss halt nun meine neue stärkste Eigenschaft werden.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2007 um 19:17

Aber kann
er das denn nicht einfach mitteilen?
zu sagen, es ist nicht das, was ich mir vorgestellt hatte, geht doch gerade bei einer fernbeziehung leicht... ein e-mail, ein sms und wir würden uns wahrscheinlich nie wieder über den weg laufen.

wenn ich nur wüßte, wie ich mich nun richtig verhalte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club