Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat irgendjemand einen Rat? ein offenes Ohr?

Hat irgendjemand einen Rat? ein offenes Ohr?

6. April 2011 um 17:35

Hallo,

nach langem suche ich einmal wieder in einem Forum nach Hilfe. Ich werde versuchen, mich kurz zu halten.

Mein (Ex?)Freund und ich sind nun seit 4 Jahren zusammen, vor ein paar Tagen hat er die Bezieuhng beendet.
Bis dahin haben wir seit nun 8 Monaten, eine Fernbeziehung geführt, da ich ein Jahr im Ausland bin. Nichtsdestotrotz haben wir uns in der Zeit drei mal sehen können und die ersten beiden Male waren auch echt sehr schön. Nur das letzte Mal, vor wenigen Wochen war sehr getrübt. Einen wirklichen Grund für seine geistige Abwesenheit konnte er allerdings nicht sagen.
Letztes Wochenende haben wir telefoniert und ich habe ihn, nachdem wir fast 2 Stunden über Gott und die Welt geredet haben, auf uns als Paar angesprochen. Die Wochen davor haben wir auch jeden Tag Kontakt gehabt. Jedenfalls hat er dann die Beziehung beendet, da es für ihn so besser sei. Ich sei der wichtigste Mensch in seinem Leben und nur mit einer Trennung könnten wir beide wieder zusammenfinden.
Wie kann ich das verstehen? Will er sich mich warm halten? Wie geht das alles zusammen?
Nie, aber gar nie hat er Dinge angesprochen, die ihn an der Beziehung stören und jetzt sagt er, er kann nicht so weiterleben wie letztes Jahr. Nein, nicht die Fernbeziehung, die in 4 Monaten überstanden wäre stört ihn, sondern die Zeit davor. Und das hat er so lange verschwiegen?
Ich weiß, dass er sehr Freiheitsliebend ist, aber wieviel mehr Freiheit kann ich im Moment noch geben?
Wie kann ich der wichtigste Mensch sein und er ist nicht bereit mit mir zu reden oder Probleme direkt anzusprechen?
Es ist nicht so, dass wir nie über die Zukunft gesprochen haben, bis ich gegangen bin ging das auch immerr von ihm aus...
Hat irgendjemand schon etwas ähnliches erlebt? Oder weiß jemand was ich davon halten soll? Es vermutlich unnötig, dass ich sage, dass ich ihn sehr liebe und so nicht anfangen kann abzuschließen...

Vielen Dank

Mehr lesen

6. April 2011 um 19:23

Oje...
...sowas ist echt nicht leicht zu verkraften. war leider schon in derselben situation wie du und bin auch nicht schlau draus geworden.

einem wird nie gesagt, dass ihm etwas nicht passt an der beziehung oder an dir und plötzlich der schlag: es ist besser wenn schluss wäre, er kann mit sowas (was auch immer es sein mag?) nicht leben.

ich kann gut verstehen, dass du damit nicht abschließen kannst. ich konnte es auch nicht. Man fühlt sich einfach belogen und versteht die welt nicht mehr.

leider kann ich dir auch nicht sagen, was letzten endes der grund für ihn war, die beziehung zu beenden. dass er die ganze zeit über nicht gesagt hat, was ihm nicht passt, halte ich schlicht und einfach für eine seiner charaktereigenschaften. anscheinend ist er sehr geduldig und will nichts überstürzen, sondern beäugt die sachen, die ihn stören erstmal ganz genau.

mit freiheitsliebe hat das für mich nichts zu tun. mehr freiheit kannst du ihm in deiner situation nicht geben. du hättest ja durch die entfernung nicht mal die chance ihn einzuengen.

ich würde dir einfach raten, so schwer es auch sein mag, ihn gehen zu lassen. an seiner situation kannst du momentan eh nichts ändern. anscheinend will er gerade einfach nicht mit dir zusammensein.
Vielleicht kommt die gelgenheit noch, in der ihr ein ernsthaftes klärendes gespräch führen könnt. ich hoffe es für dich!!!

glaub mir, ich weiß genau wie du dich gerade fühlst aber versuche wenigstens dein leben weiter zu leben.
ich hoffe, ihr beide findet wieder zusammen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 20:58
In Antwort auf amynta_11847829

Oje...
...sowas ist echt nicht leicht zu verkraften. war leider schon in derselben situation wie du und bin auch nicht schlau draus geworden.

einem wird nie gesagt, dass ihm etwas nicht passt an der beziehung oder an dir und plötzlich der schlag: es ist besser wenn schluss wäre, er kann mit sowas (was auch immer es sein mag?) nicht leben.

ich kann gut verstehen, dass du damit nicht abschließen kannst. ich konnte es auch nicht. Man fühlt sich einfach belogen und versteht die welt nicht mehr.

leider kann ich dir auch nicht sagen, was letzten endes der grund für ihn war, die beziehung zu beenden. dass er die ganze zeit über nicht gesagt hat, was ihm nicht passt, halte ich schlicht und einfach für eine seiner charaktereigenschaften. anscheinend ist er sehr geduldig und will nichts überstürzen, sondern beäugt die sachen, die ihn stören erstmal ganz genau.

mit freiheitsliebe hat das für mich nichts zu tun. mehr freiheit kannst du ihm in deiner situation nicht geben. du hättest ja durch die entfernung nicht mal die chance ihn einzuengen.

ich würde dir einfach raten, so schwer es auch sein mag, ihn gehen zu lassen. an seiner situation kannst du momentan eh nichts ändern. anscheinend will er gerade einfach nicht mit dir zusammensein.
Vielleicht kommt die gelgenheit noch, in der ihr ein ernsthaftes klärendes gespräch führen könnt. ich hoffe es für dich!!!

glaub mir, ich weiß genau wie du dich gerade fühlst aber versuche wenigstens dein leben weiter zu leben.
ich hoffe, ihr beide findet wieder zusammen

lg

Die Frage ist nur...
...warum serviert er mich nicht ganz ab. Macht es endgültig? Warum sagt er immer noch: "momentan" jetzt gerade" und solche Dinge?

Wieso will er unbedingt weiter wissen wie es mir geht und so?

DAS macht doch einfach keinen Sinn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 21:55
In Antwort auf faithe_12753067

Die Frage ist nur...
...warum serviert er mich nicht ganz ab. Macht es endgültig? Warum sagt er immer noch: "momentan" jetzt gerade" und solche Dinge?

Wieso will er unbedingt weiter wissen wie es mir geht und so?

DAS macht doch einfach keinen Sinn?

...fühle mir dir
Ich kenne das auch nur zu gut....VIELEN DANK!
Meiner hat mich vor sieben Monaten verlassen und hat mich ebenso mit zeitlichen Beschränkungen abgespeist. Von wegen "momentan kann ich nichts anderes sagen",..."zur Zeit weiß ich nicht weiter",...."im Moment sehe ich einfach keinen Sinn mehr",...."irgendwie passt es einfach nicht".....lalala! Ich war der Meinung, er will ne Auszeit, ich hab 8 Wochen ein Riesendrama gemacht (leider),....hab ihn angerufen, endlos lange Mails geschrieben, gesmst etc, etc.! Nichts!!! Er hat nie wirklich endgültig Schluß gemacht und von daher konnte ich auch weder Verständnis aufbringen, noch einen Schlußstrich ziehen. Nachdem ich mich nochmals ca. 8 Wochen später einigermassen mit der Situation abgefunden hatte, rief er wieder an -wie bei dir-!!! Hat regelmässig den Kontakt zu mir gesucht, die Gespräche wurden immer länger, wollte hören, wie es mir geht, wollte hören, was ich mache und immer wurde es beendet mit "wir hören uns!" Das ging so die letzten Monate, ich hoffte immer, dass er mal mit nem Treffen kommt, nichts. Ich dachte: "lass ihm Zeit, eng ihn nicht ein, lass ihm Freiraum"...., mach es bloss nicht so wie damals, von wegen Bedrängen! Ich sag dir, es ist schrecklich, noch heute schlaf ich keine Nacht ohne ihn ein, wache keinen Morgen ohne ihn auf, ich vermisse ihn sehr. Das geht so seit über nem halben Jahr,....was man nicht alles mitmacht. Und nun zu allem übel? Hat er seit 3 Wochen ne Neue,....das war der absolute Schlag ins Gesicht und natürlich ins Herz. Ich kann jetzt gar nichts mehr verstehen,....der Gedanke, dass er mich und unsere Zeit endgültig abgehakt hat ist furchtbar. .....ich hoffe für dich, dass es gut ausgeht und für mich hoffe ich auch noch,.....denn die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Alles Liebe für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:03
In Antwort auf joy_11930255

...fühle mir dir
Ich kenne das auch nur zu gut....VIELEN DANK!
Meiner hat mich vor sieben Monaten verlassen und hat mich ebenso mit zeitlichen Beschränkungen abgespeist. Von wegen "momentan kann ich nichts anderes sagen",..."zur Zeit weiß ich nicht weiter",...."im Moment sehe ich einfach keinen Sinn mehr",...."irgendwie passt es einfach nicht".....lalala! Ich war der Meinung, er will ne Auszeit, ich hab 8 Wochen ein Riesendrama gemacht (leider),....hab ihn angerufen, endlos lange Mails geschrieben, gesmst etc, etc.! Nichts!!! Er hat nie wirklich endgültig Schluß gemacht und von daher konnte ich auch weder Verständnis aufbringen, noch einen Schlußstrich ziehen. Nachdem ich mich nochmals ca. 8 Wochen später einigermassen mit der Situation abgefunden hatte, rief er wieder an -wie bei dir-!!! Hat regelmässig den Kontakt zu mir gesucht, die Gespräche wurden immer länger, wollte hören, wie es mir geht, wollte hören, was ich mache und immer wurde es beendet mit "wir hören uns!" Das ging so die letzten Monate, ich hoffte immer, dass er mal mit nem Treffen kommt, nichts. Ich dachte: "lass ihm Zeit, eng ihn nicht ein, lass ihm Freiraum"...., mach es bloss nicht so wie damals, von wegen Bedrängen! Ich sag dir, es ist schrecklich, noch heute schlaf ich keine Nacht ohne ihn ein, wache keinen Morgen ohne ihn auf, ich vermisse ihn sehr. Das geht so seit über nem halben Jahr,....was man nicht alles mitmacht. Und nun zu allem übel? Hat er seit 3 Wochen ne Neue,....das war der absolute Schlag ins Gesicht und natürlich ins Herz. Ich kann jetzt gar nichts mehr verstehen,....der Gedanke, dass er mich und unsere Zeit endgültig abgehakt hat ist furchtbar. .....ich hoffe für dich, dass es gut ausgeht und für mich hoffe ich auch noch,.....denn die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Alles Liebe für dich

--ich auch mit euch...
Es ist doch unfair. Ist es zu viel verlangt zu erwarten, dass man sich gedanken macht, bevor man schluss macht, um endgültig sagen zu können, was man nicht mehr will.
Das Gute an mir ist, dass am Sonntag der Löwe in mir irgendwann durchgekommen ist und ich mich momentan ganz wacker halte und mich NICHT melde und NICHT flehe...er will nicht mehr, ich habe ihm gesagt, was ich für ihn empfinde. Und ich muss es akzeptieren. Äußerlich.
Innerlich bin ich so zerrissen. Weil es alles keinen Sinn macht. Ich habe in der Beziehung gelernt, Dinge nüchtern zu betrachten und einzuschätzen. Aber hier macht es keinen Sinn:
"Momentan kann ich nicht mit dir zusammensein"
"Ich will keinen Kompromiss eingehen"
"Ich will nicht, dass du einen Kompromiss eingehst"
"Du bist der wichtigste Mensch in meinem Leben"
"Ich will weiterhin wissen wie es dir geht"

Letzte Woche hat er sich noch Sorgen um mich gemacht, weil er zwei tage keine mail bekommen hat. Und Sonntags macht er schluss.

Naja, zumindest kann ich ja "in Ruhe" abwarten, bis er sich meldet, hat er ja gesagt. Und dann bin ich mal gespannt, was er denkt, was die richtigen Worte sind.

Die einzige Erklärung die ich habe: Er hat eine Sinnkrise, weil er immer ins Ausland wollte, es aber bis jetzt nicht geschafft hab. Während ich hier meinen Traum (eher gerade Alptraum) lebe...

Ich glaube: Viel Glück für uns alle ist hier angebracht, Mädels

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:43
In Antwort auf faithe_12753067

--ich auch mit euch...
Es ist doch unfair. Ist es zu viel verlangt zu erwarten, dass man sich gedanken macht, bevor man schluss macht, um endgültig sagen zu können, was man nicht mehr will.
Das Gute an mir ist, dass am Sonntag der Löwe in mir irgendwann durchgekommen ist und ich mich momentan ganz wacker halte und mich NICHT melde und NICHT flehe...er will nicht mehr, ich habe ihm gesagt, was ich für ihn empfinde. Und ich muss es akzeptieren. Äußerlich.
Innerlich bin ich so zerrissen. Weil es alles keinen Sinn macht. Ich habe in der Beziehung gelernt, Dinge nüchtern zu betrachten und einzuschätzen. Aber hier macht es keinen Sinn:
"Momentan kann ich nicht mit dir zusammensein"
"Ich will keinen Kompromiss eingehen"
"Ich will nicht, dass du einen Kompromiss eingehst"
"Du bist der wichtigste Mensch in meinem Leben"
"Ich will weiterhin wissen wie es dir geht"

Letzte Woche hat er sich noch Sorgen um mich gemacht, weil er zwei tage keine mail bekommen hat. Und Sonntags macht er schluss.

Naja, zumindest kann ich ja "in Ruhe" abwarten, bis er sich meldet, hat er ja gesagt. Und dann bin ich mal gespannt, was er denkt, was die richtigen Worte sind.

Die einzige Erklärung die ich habe: Er hat eine Sinnkrise, weil er immer ins Ausland wollte, es aber bis jetzt nicht geschafft hab. Während ich hier meinen Traum (eher gerade Alptraum) lebe...

Ich glaube: Viel Glück für uns alle ist hier angebracht, Mädels

Puh
also irgendwie geht es ja anscheinend vielen so wie uns. da kommen immer die gleichen sätze von den typen.

wir bräuchten hier echt mal eine männliche einschätzung, ich komm nämlich wirklich nicht dahinter, was das alles soll. warum sie die sache nicht loslassen können, sich dann immer noch melden, diese ganze schwammigen aussagen usw usw...ich dreh noch durch!!!!

und immer hat man das gefühl, egal wie mans macht, macht mans falsch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 0:13
In Antwort auf amynta_11847829

Puh
also irgendwie geht es ja anscheinend vielen so wie uns. da kommen immer die gleichen sätze von den typen.

wir bräuchten hier echt mal eine männliche einschätzung, ich komm nämlich wirklich nicht dahinter, was das alles soll. warum sie die sache nicht loslassen können, sich dann immer noch melden, diese ganze schwammigen aussagen usw usw...ich dreh noch durch!!!!

und immer hat man das gefühl, egal wie mans macht, macht mans falsch.....

Ja Jungs raus mit der Sprache
...wäre ja alles nicht so schlimm, wenn ich ihn nicht mehr haben wollte...ich liebe ihn aber sehr.

Daher auch gleich die nächste Frage: wie wollt ihr denn umkämpft werden???? Wie merkt ihr denn, dass euch eine Frau wichtig ist?

Ach bleibt nur eines zu sagen: BÄH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 20:56
In Antwort auf faithe_12753067

Ja Jungs raus mit der Sprache
...wäre ja alles nicht so schlimm, wenn ich ihn nicht mehr haben wollte...ich liebe ihn aber sehr.

Daher auch gleich die nächste Frage: wie wollt ihr denn umkämpft werden???? Wie merkt ihr denn, dass euch eine Frau wichtig ist?

Ach bleibt nur eines zu sagen: BÄH!


.... an euch beide!!
Ich kann mich nur ABSOLUT anschliessen: WIE bitte macht man es richtig? Ich habe in der Beziehung (fast) nie ne wirklich klare Aussage oder Antwort bekommen und als der gnädige Herr die ganze Sache damals "zur Zeit" nicht mehr konnte, hab ich auch nur "Umschreibungen", eben SCHWAMMIGE Sätze gehört! Ich hab mir wirklich in vielerlei Hinsicht die grösste Mühe gegeben, hab mich unter Wert verkauft um ihm zu zeigen, wie wahnsinnig wichtig er ist....! Nichts, nichts und nochmal nichts GESCHEITES. Dann meldet der Herr sich aber trotzdem immer und immer wieder,....gerade heute ist es mir passiert, dass er extra wegen mir extra die Straßenseite gewechselt hat und fürn Gespräch zu mir rübergekommen ist....
Ein einfacher Gruß im Vorbeigehen hätte auch gereicht. Gerade weil ich es vor zwei Tagen genauso gemacht hab,....ER weiß auch GENAU, wie und was ich für ihn empfinde....! Also: WO sind die Männer hier, ....WO sind die männlichen Meinungen,....WO sind die männlichen Erwartungen und Gefühle? Wenn ihr ne neue Freundin habt,....(wie meiner "zur Zeit"),....warum macht man mit der "Ex", die ganz eindeutig noch an einem hängt, immer noch "gut Wetter"? Er sagt, er hat mich NOCH GERN,....was bedeutet das?.....Also, wenn ich Schluß mache, dann ist Schluß,.....BITTE klärt uns auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:06
In Antwort auf joy_11930255


.... an euch beide!!
Ich kann mich nur ABSOLUT anschliessen: WIE bitte macht man es richtig? Ich habe in der Beziehung (fast) nie ne wirklich klare Aussage oder Antwort bekommen und als der gnädige Herr die ganze Sache damals "zur Zeit" nicht mehr konnte, hab ich auch nur "Umschreibungen", eben SCHWAMMIGE Sätze gehört! Ich hab mir wirklich in vielerlei Hinsicht die grösste Mühe gegeben, hab mich unter Wert verkauft um ihm zu zeigen, wie wahnsinnig wichtig er ist....! Nichts, nichts und nochmal nichts GESCHEITES. Dann meldet der Herr sich aber trotzdem immer und immer wieder,....gerade heute ist es mir passiert, dass er extra wegen mir extra die Straßenseite gewechselt hat und fürn Gespräch zu mir rübergekommen ist....
Ein einfacher Gruß im Vorbeigehen hätte auch gereicht. Gerade weil ich es vor zwei Tagen genauso gemacht hab,....ER weiß auch GENAU, wie und was ich für ihn empfinde....! Also: WO sind die Männer hier, ....WO sind die männlichen Meinungen,....WO sind die männlichen Erwartungen und Gefühle? Wenn ihr ne neue Freundin habt,....(wie meiner "zur Zeit"),....warum macht man mit der "Ex", die ganz eindeutig noch an einem hängt, immer noch "gut Wetter"? Er sagt, er hat mich NOCH GERN,....was bedeutet das?.....Also, wenn ich Schluß mache, dann ist Schluß,.....BITTE klärt uns auf


Hi Mädels.

Erst mal, ich bin stolz auf mich. Auch heute bin ich wieder aufgestanden und hab mir den Weg durch die tollste Stadt der Welt gemacht. Und ich hab es geschafft, mich nicht zu melden....

Genug schultergeklopft.

Schlauer bin ich immer noch nicht, aber ich fand diese Seite für mich sehr hilfreich
http://www.beziehungsdoktor.de/index.php?site=trennung

Vielleicht könnt ihr dem auch was abgewinnen, auch wenn bei euch die eigentliche Trennung schon länger zurückliegt. Ich bin gerade so unendlich froh, dass ich ihm nicht über den Weg laufen kann....egal was ich tue, solange ich auf der Insel bleibe.

Aber wie lebt ihr denn jetzt so? Wie kommt ihr klar? Hört man irgendwann auf, sich immer die gleichen fiesen Fragen zu stellen?

Und den männlichen Experten brauch wir immer noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen