Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat Ex noch Gefühle?

Hat Ex noch Gefühle?

11. Januar um 12:42 Letzte Antwort: 12. Januar um 16:07

Hallo erstmal,

ich (m 24) und meine Ex (w 28) haben uns vor ca 2,5 Monaten getrennt, sie hat Schluss gemacht. Wir hatten danach erst mal 1,5 Monate keinen Kontakt mehr (außer Sachen austauschen / organisatorisches). Mit der Zeit haben wir dann langsam wieder angefangen zu schreiben und zu telefonieren. Anfangs ging mehr Kontakt von mir aus, ich wollte mal nachsehen wir es ihr nach der Zeit so erging. Mittlerweise ist der Kontakt ausgeglichen. Wir haben uns nun auch schon wieder öfter getroffen und verstehen uns sehr gut und reden viel miteinander. 
Vorgestern sind wir zusammen einen Cafe trinken gegangen. Als wir säter dann noch in der Stadt rumgelaufen sind und kurz einkaufen waren, fragte ich sie spontan, ob wir heute Abend noch zusammen essen wollen. Sie stimmte sofort zu und wir kauften noch etwas ein um dann zusammen kochen zu können. Wir sind dann also anschließen noch zu mir nach Hause. 
Bei mir zuhause hatte sie dann noch Lust zusammen PS4 zu spielen (haben wir früher sehr oft zusammen). Währenddessen hat sie auch immer mehr angefangen mich zu necken und zu "hauen" und hab selber natürlich mitgemacht, bis wir schlussendlich immer wieder mehrmals miteinander gekuschelt haben. Wir haben uns aber nicht geküsst oder miteinander Sex gehabt.
Es hat sich einfach so normal in diesem Momant angefühlt, als wären wir garnicht getrennt gewesen. 
Wir haben danach noch zusammen gekocht und gegessen. Während wir gekocht haben hat sie mir auch Bilder von unseren gemeinsamen damaligem Urlaub gezeigt und insgesamt reden wir sehr viel über vergangene schöne Momente. 
Sie sucht aber auch sonst durchgehend Körperkontakt zu mir. Sie erkundigt sich oft "beiläufig" bei mir, ob ich mich schon mit neuen treffe, darauch gehe ich aber nicht ein und wechsel immer schnell das Thema.  

Ich musste die letzten 2 Tage ziemlich viel darüber nachdenken, weil bei mir da schon wieder Gefühle noch kamen und es sich eingentlich ganz toll angefühlt hat. Im Grunde genommen wäre ich für einen Neuen Versuch der Beziehung auch nicht abgeneigt. 

Würdet ihr mir raten, sie einfach mal darauf anzusprechen, wie ihre Gefühle momentan sind oder mit ihr direkter flirten anfangen und einfach mal küssen um zu schauen was passiert?

Sie betont auch öfter, dass sie eigentlich von hier wegziehen möchte (+300 km weit weg) aber immer mit einem "Eventuell". Sie hätte theoretisch auch schon Bekannte mit einer Wohnung dort. Aber ich merke einfach, dass sie sich selber da einfach noch nicht so sicher ist, ich weiß nur dass es ihr hier nicht mehr so gut gefällt wegen Job und Freunden.

Viele Grüße

Mehr lesen

11. Januar um 12:43

Komet ignorieren und auf keinen Fall auf etwas reagieren.

Gefällt mir
11. Januar um 16:21
In Antwort auf maerddicul

Hallo erstmal,

ich (m 24) und meine Ex (w 28) haben uns vor ca 2,5 Monaten getrennt, sie hat Schluss gemacht. Wir hatten danach erst mal 1,5 Monate keinen Kontakt mehr (außer Sachen austauschen / organisatorisches). Mit der Zeit haben wir dann langsam wieder angefangen zu schreiben und zu telefonieren. Anfangs ging mehr Kontakt von mir aus, ich wollte mal nachsehen wir es ihr nach der Zeit so erging. Mittlerweise ist der Kontakt ausgeglichen. Wir haben uns nun auch schon wieder öfter getroffen und verstehen uns sehr gut und reden viel miteinander. 
Vorgestern sind wir zusammen einen Cafe trinken gegangen. Als wir säter dann noch in der Stadt rumgelaufen sind und kurz einkaufen waren, fragte ich sie spontan, ob wir heute Abend noch zusammen essen wollen. Sie stimmte sofort zu und wir kauften noch etwas ein um dann zusammen kochen zu können. Wir sind dann also anschließen noch zu mir nach Hause. 
Bei mir zuhause hatte sie dann noch Lust zusammen PS4 zu spielen (haben wir früher sehr oft zusammen). Währenddessen hat sie auch immer mehr angefangen mich zu necken und zu "hauen" und hab selber natürlich mitgemacht, bis wir schlussendlich immer wieder mehrmals miteinander gekuschelt haben. Wir haben uns aber nicht geküsst oder miteinander Sex gehabt.
Es hat sich einfach so normal in diesem Momant angefühlt, als wären wir garnicht getrennt gewesen. 
Wir haben danach noch zusammen gekocht und gegessen. Während wir gekocht haben hat sie mir auch Bilder von unseren gemeinsamen damaligem Urlaub gezeigt und insgesamt reden wir sehr viel über vergangene schöne Momente. 
Sie sucht aber auch sonst durchgehend Körperkontakt zu mir. Sie erkundigt sich oft "beiläufig" bei mir, ob ich mich schon mit neuen treffe, darauch gehe ich aber nicht ein und wechsel immer schnell das Thema.  

Ich musste die letzten 2 Tage ziemlich viel darüber nachdenken, weil bei mir da schon wieder Gefühle noch kamen und es sich eingentlich ganz toll angefühlt hat. Im Grunde genommen wäre ich für einen Neuen Versuch der Beziehung auch nicht abgeneigt. 

Würdet ihr mir raten, sie einfach mal darauf anzusprechen, wie ihre Gefühle momentan sind oder mit ihr direkter flirten anfangen und einfach mal küssen um zu schauen was passiert?

Sie betont auch öfter, dass sie eigentlich von hier wegziehen möchte (+300 km weit weg) aber immer mit einem "Eventuell". Sie hätte theoretisch auch schon Bekannte mit einer Wohnung dort. Aber ich merke einfach, dass sie sich selber da einfach noch nicht so sicher ist, ich weiß nur dass es ihr hier nicht mehr so gut gefällt wegen Job und Freunden.

Viele Grüße

wie lange wart ihr zusammen?  warum hat sie Schluss gemacht??

Gefällt mir
11. Januar um 20:30
In Antwort auf carina2019

wie lange wart ihr zusammen?  warum hat sie Schluss gemacht??

So ziemlich genau 1 Jahr. Sie nannte als Grund, dass wir uns auseinander gelebt haben. Ich konnte sie in den Wochen nach der Trennung schon etwas mehr nachvollziehen. Die Beziehung ist in den letzten Wochen vor der Trennung schon sehr lustlos geworden und ich habe mir auch selber nicht mehr all zu viel Mühe gegeben. 
Zusätzlich meinte sie auch da schon, dass sie gerne von hier weg ziehen möchte, da ihr das alles zu viel wird. Sie ist halt schon länger sehr stark depressiv veranlagt auf Grund von Freunde, Familie und Job. Seit 2 Wochen nimmt sie nun auch Medikamente dagegen (Anitdepressiva...) .

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, zum einen will ich nur das Beste für Sie, andererseits muss ich auch bedenken, wie ich mich dabei fühle. 

Gefällt mir
12. Januar um 9:49
In Antwort auf maerddicul

So ziemlich genau 1 Jahr. Sie nannte als Grund, dass wir uns auseinander gelebt haben. Ich konnte sie in den Wochen nach der Trennung schon etwas mehr nachvollziehen. Die Beziehung ist in den letzten Wochen vor der Trennung schon sehr lustlos geworden und ich habe mir auch selber nicht mehr all zu viel Mühe gegeben. 
Zusätzlich meinte sie auch da schon, dass sie gerne von hier weg ziehen möchte, da ihr das alles zu viel wird. Sie ist halt schon länger sehr stark depressiv veranlagt auf Grund von Freunde, Familie und Job. Seit 2 Wochen nimmt sie nun auch Medikamente dagegen (Anitdepressiva...) .

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, zum einen will ich nur das Beste für Sie, andererseits muss ich auch bedenken, wie ich mich dabei fühle. 

wenn sie womöglich wirklich weggeht dann verlässt sie dich zum 2. mal... 

erstmal sollte sie auch gesund werden

Gefällt mir
12. Januar um 10:18
In Antwort auf carina2019

wenn sie womöglich wirklich weggeht dann verlässt sie dich zum 2. mal... 

erstmal sollte sie auch gesund werden

Ja das dachte ich mir eben auch..
Soll ich sie mal auf das ganze ansprechen oder lieber einfach nichts dazu sagen?

Gefällt mir
12. Januar um 16:07
Beste Antwort
In Antwort auf maerddicul

Ja das dachte ich mir eben auch..
Soll ich sie mal auf das ganze ansprechen oder lieber einfach nichts dazu sagen?

ganz klar ansprechen!!  dann hast du Gewissheit

Gefällt mir