Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat es noch einmal Sinn?

Hat es noch einmal Sinn?

12. September 2014 um 14:40

Hallo liebe goFeminin Community!

Ich stecke zur Zeit ein wenig im Gefühlschaos und würde mich wirklich freuen wenn ich mal ein paar andere Meinungen als die meiner besten Freundinnen hören könnte

Zu mir und meinem Problem (ich versuch mich kurzzufassen, es ist ein bisschen kompliziert):
Ich bin 16 Jahre und war das letzte Jahr auf Austauschjahr in den USA für 10 Monate, also das gesamte Schuljahr! Im Sommer davor (also 2013) war ich eine Beziehung mit einem sehr guten Freund von mir eingegangen, der (leider) auch in meine Klasse geht und es hat gar nicht geklappt. Hab es dann auch relativ schnell beendet, nach ein oder zwei Monaten schon. Es hat mir wirklich Leid getan weil ich weiß das er mich wirklich, wirklich gern gehabt hat - ich glaube mich hat noch niemand so gemocht wie er es damals für mich empfunden hat und deswegen weiß ich auch dass ich ihn schrecklich verletzt habe, aber es hat einfach nicht gepasst. Zum Teil weil ich jetzt weiß dass ich damals einfach nicht bereit für eine Beziehung war.
Während ich weg war hatten wir nur sehr selten Kontakt, eigentlich nur zu Weihnachten, Neujahr und solchen Festen eben per Whatsapp.
Jetzt wo ich wieder da bin haben wir uns den Sommer über schon oft gesehen, da wir denselben Freundeskreis haben da lässt sich ein Wiedersehen schlecht vermeiden und ich von meiner Seite wollte das auch gar nicht, mich hat es schließlich interessiert wie es ihm geht nachdem... Naja
Und ich muss sagen ich bin wirklich beeindruckt. Er hat sich wirklich komplett umgekrempelt, geht jetzt ins Fitnessstudio, hat aufgehört zu trinken (hat sich früher doch öfter ziemlich zugesoffen...) und generell hat er sich auch vom Charakter wirklich ins Positive entwickelt. Und ihr könnt euch wahrscheinlich denken wo das ganze hinführt: Er hat mich im Endeffekt so - ich möchte grade zu umgehauen sagen - überrascht, dass ich denke dass wir beide uns in eine Richtung entwickelt haben in der wir uns ausgleichen und es diesmal wirklich klappen könnte (und genau dass ist auch die Meinung meiner Freundinnen). Ich habe nur wirklich Angst dass er (obwohl meine beste Freundin der festen Überzeugung ist er mag mich immer noch sehr die beiden sind eng befreundet) einfach keinen Bock mehr auf mich hat und ich mich im Endeffekt komplett zum Affen mache Und dann wäre da noch die Sache dass wir eben für die nächsten 2 Jahre in die selbe Klasse gehen und die selben Freunde haben Ich will ihm auf keinen Fall noch einmal weh tun, deswegen frage ich hier: Meint ihr es hat beim zweiten Mal eine größere Chance zu funktionieren? Und vor allem lange zu halten?
Ich weiß ist schwer so objektiv zu helfen aber ja

Mehr lesen

12. September 2014 um 14:59

Also
Du hast ihn schon mal sehr verletzt, wenn du das ganze jetzt wieder willst, denn sei dir auch wirklich sicher, denn wenn du denn wieder mit ihm Schluss machst, prägt ihn das. (im negativen Sinn)

Also frag dich als erster wirklich ganz genau ob du auch wirklich bereit bist für was ernsthaftes, und ob du auch wirklich ihn willst.

Wenn dem so ist, denn ist es gut möglich das er wieder was mit dir anfängt, aber den Schmerz der letzten Trennung wird er nicht vergessen, das wird immer mal wieder hoch kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 20:07
In Antwort auf gernot_12310143

Also
Du hast ihn schon mal sehr verletzt, wenn du das ganze jetzt wieder willst, denn sei dir auch wirklich sicher, denn wenn du denn wieder mit ihm Schluss machst, prägt ihn das. (im negativen Sinn)

Also frag dich als erster wirklich ganz genau ob du auch wirklich bereit bist für was ernsthaftes, und ob du auch wirklich ihn willst.

Wenn dem so ist, denn ist es gut möglich das er wieder was mit dir anfängt, aber den Schmerz der letzten Trennung wird er nicht vergessen, das wird immer mal wieder hoch kommen.

Hm
Ja du hast schon recht... Ach, ich hätte mir das vorher genau überlegen sollen dann hätte ich jetzt freie Bahn
aber danke für deine Antwort!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 8:22
In Antwort auf gernot_12310143

Also
Du hast ihn schon mal sehr verletzt, wenn du das ganze jetzt wieder willst, denn sei dir auch wirklich sicher, denn wenn du denn wieder mit ihm Schluss machst, prägt ihn das. (im negativen Sinn)

Also frag dich als erster wirklich ganz genau ob du auch wirklich bereit bist für was ernsthaftes, und ob du auch wirklich ihn willst.

Wenn dem so ist, denn ist es gut möglich das er wieder was mit dir anfängt, aber den Schmerz der letzten Trennung wird er nicht vergessen, das wird immer mal wieder hoch kommen.

Ihn prägt das? Klingt eher nach Opferhaltung
Jeder wird zwangsläufig durch die Erfahrungen geprägt, die man im Leben macht. Es liegt aber an einem selbst, wie man diese Erfahrungen verwertet.

Die TE scheint sehr reflektiert zu handeln - und das in ihrem Alter, Hut ab! Ich denke, für den Jungen wird es irgendwann rückblickend angenehmer sein, wenn eine sehr junge Frau "vernünftig" mit ihm Schluss gemacht hat als wenn ihn in späteren Jahren eine Frau hintergangen hat und die Beziehung deswegen in die Brüche ging.

Ich sehe es daher so, dass sternchen es ruhig probieren und nochmal mit ihm reden sollte. Aber ein wenig muss ich doch den Miesepeter heraushängen lassen: Es ist unwahrscheinlich - wenn auch nicht ganz unmöglich -, dass eine Beziehung aus Teenie-Jahren für die Ewigkeit hält. Das heißt, dass es wahrscheinlich irgendwann doch wieder zur Trennung kommen wird. Aber: So ist das Leben. Ihr seid dann wenigstens um Erfahrungen und (hoffentlich vielen positiven) Erinnerungen reicher.

Trau dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 14:20
In Antwort auf dianne_12374856

Ihn prägt das? Klingt eher nach Opferhaltung
Jeder wird zwangsläufig durch die Erfahrungen geprägt, die man im Leben macht. Es liegt aber an einem selbst, wie man diese Erfahrungen verwertet.

Die TE scheint sehr reflektiert zu handeln - und das in ihrem Alter, Hut ab! Ich denke, für den Jungen wird es irgendwann rückblickend angenehmer sein, wenn eine sehr junge Frau "vernünftig" mit ihm Schluss gemacht hat als wenn ihn in späteren Jahren eine Frau hintergangen hat und die Beziehung deswegen in die Brüche ging.

Ich sehe es daher so, dass sternchen es ruhig probieren und nochmal mit ihm reden sollte. Aber ein wenig muss ich doch den Miesepeter heraushängen lassen: Es ist unwahrscheinlich - wenn auch nicht ganz unmöglich -, dass eine Beziehung aus Teenie-Jahren für die Ewigkeit hält. Das heißt, dass es wahrscheinlich irgendwann doch wieder zur Trennung kommen wird. Aber: So ist das Leben. Ihr seid dann wenigstens um Erfahrungen und (hoffentlich vielen positiven) Erinnerungen reicher.

Trau dich!

Opferhaltung
ach ist also nur die eigene Haltung ja ?

---Jeder wird zwangsläufig durch die Erfahrungen geprägt, die man im Leben macht. Es liegt aber an einem selbst, wie man diese Erfahrungen verwertet. ---

Wenn das alles so einfach wäre würden nicht so viele Menschen die negative Erfahrungen gemacht haben herumlaufen die inzwischen komplett beziehungsunfähig sind.

Das sie es ruhig probieren soll, da hab ich doch gar nichts gegen gesagt, sehe ich genauso, wieso auch nicht.

Wollte ihr nur klar machen das der Mensch nicht einfach vergisst, wenn die neue Beziehung zwischen beiden mal eine schwerere zeit hat, wird die Erinnerung wieder hoch kommen, das ist einfach so, daher wird eine Beziehung durch vorgefallene negative Ereignisse ja auch immer komplizierter.

Also noch mal anders an die TE, wenn du dir sicher bist versuch dein Glück, wer weiß was draus wird, Risiko ist immer bei, aber die Hoffnung sollte man niemals aufgeben



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 14:01
In Antwort auf dianne_12374856

Ihn prägt das? Klingt eher nach Opferhaltung
Jeder wird zwangsläufig durch die Erfahrungen geprägt, die man im Leben macht. Es liegt aber an einem selbst, wie man diese Erfahrungen verwertet.

Die TE scheint sehr reflektiert zu handeln - und das in ihrem Alter, Hut ab! Ich denke, für den Jungen wird es irgendwann rückblickend angenehmer sein, wenn eine sehr junge Frau "vernünftig" mit ihm Schluss gemacht hat als wenn ihn in späteren Jahren eine Frau hintergangen hat und die Beziehung deswegen in die Brüche ging.

Ich sehe es daher so, dass sternchen es ruhig probieren und nochmal mit ihm reden sollte. Aber ein wenig muss ich doch den Miesepeter heraushängen lassen: Es ist unwahrscheinlich - wenn auch nicht ganz unmöglich -, dass eine Beziehung aus Teenie-Jahren für die Ewigkeit hält. Das heißt, dass es wahrscheinlich irgendwann doch wieder zur Trennung kommen wird. Aber: So ist das Leben. Ihr seid dann wenigstens um Erfahrungen und (hoffentlich vielen positiven) Erinnerungen reicher.

Trau dich!

Danke!
Erst mal danke für die liebe Antwort!

Das ich mit ihm wahrscheinlich nicht den Rest meines Lebens verbringen werde ist mir schon klar, nur ich denke mir dass ich in dem Falle einer neuen Beziehung zwischen uns wahrscheinlich nicht mehr den Mut aufbringen werde Schluss zu machen eben wegen den vergangenen Ereignissen... Habe nur Angst am Ende in einer Situation festzustecken aus der ich nicht mehr rauskomme es sei denn er macht den ersten Schritt in diese Richtung
Aber ich werde - wie du gesagt hast - erst einmal mit ihm reden, sollte sich so eine Situation ergeben und sehen wie er dazu steht! Vielleicht will er ja gar nicht dann hätte es sich sowieso erledigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest