Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung

Hat es ihm etwas bedeutet?

24. Juli 2012 um 11:50 Letzte Antwort: 24. Juli 2012 um 15:51

Also ich hätte da mal eine Frage Vor einigen Wochen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und ich habe mich darauf zum ersten Mal wirklich alleine mit meinem besten Freund getroffen, da mein Ex es nicht so toll fand wenn ich mit anderen Jungs etwas mache. Wir sind zu ihm nachhause, als niemand daheim war und haben nach kurzer Zeit ein wenig gekuschelt...Und sofort kamen leichte Gefühle bei mir auf, über diese hab ich auch mit ihm geredet und er meinte, dass würde nicht gehen mit uns da er eben auch der Beste Freund von meinem Ex ist. Ich gab ihm recht und verdrängte die Gefühle.
Da er gleichzeitig mein Tanzpartner für den Abschlussball war, dachten wir uns wir können uns vielleicht eine Woche nach dem letzten treffen wieder bei ihm treffen um noch ein bisschen die Schritte zu üben, damit wir uns nicht total blamieren. Das taten wir auch und schließlich machten wir eine Pause und ich setzte mich aufs Bett während er um mich rum sein Zimmer aufräumte Er sagte er möchte duschen, wenn ich weg sei und so nahm er schon mal seine frischen Klamotten mit denen er mich aus Spaß dann ab warf ich warf diese zurück und verfehlte ihn und wir griffen gleichzeitig danach. Ich wollte nicht loslassen und so zog er mich an den Socken die wir beide in der Hand hatte auf den Boden wo ich liegen blieb und er sich neben mich setzte und mich ganz intensiv ansah, genau in die Augen. Natürlich stand ich sehr bald wieder auf und umarmte ihn, und fuhr mit meinen Händen unter sein T-shirt um ihn zukitzeln, weil ich genau weiß, dass er das nicht so gerne mag wenn mann ihn kitzelt Er sagte nichts dagegen, sondern ging mit seinen Händen ebenfalls unter sein Shirt und nahm mich bei den Händen und führte mich zum Bett wo er sich hinlegte sein T-shirt hochschob und meinte ich solle ihn streicheln, was ich auch getan hab. Nach ca. 10 min legte ich mich hin und er tat das selbe bei mir. Als wir aufhörten waren wir beide total verwirrt und er stotterte nur noch und hatte überhaupt keinen Plan von garnichts
Ich konnte den ganzen Tag an nichts anderes mehr denken, weil durch dass was passiert war gleich wieder meine Gefühle für ihn hoch kamen. Er meinte ich dürfte nichts meinem Ex sagen, da er Angst hätte er würde diesen als Kumpel verlieren und ich hielt mich dran. Am nächsten Tag war dann der Abschlussball und ich nutzte die Chance mich kurz mit ihm zu verdrücken über den Tag davor zu reden und er sagte mir: Ihm habe es nichts bedeutet, und er hoff mir auch nicht. Und ich solle die ganze Sache nicht so schwer nehmen.
Stimmt das jetzt das es ihm nichts bedeutet hat oder sagt er das nur weil es ihm peinlich ist. Oder wegen meinem ExFreund? Er hatte noch nie eine Freundin und es ist das erste Mal gewesen wo er so etwas gemacht hat...Ich habe halt jetzt Angst ihn zu verlieren..Weil er mir jetzt voll aus dem Weg geht! Ich hoffe ihr habt so viel Gedult und lest bis ganz unten, ich weiß das es lang ist. Danke schon mal <3

Mehr lesen

24. Juli 2012 um 15:21

Er
hat dir doch schon mal gesagt, dass er das nicht will, weil dein Ex sein Kumpel ist! Und sowas muss man respektieren!

Er hat sich gegen dich und für die Freundschaft entschieden - Punkt!

Ich finde seine Entscheidung gut und du solltest sie akzeptieren!

Gefällt mir

24. Juli 2012 um 15:29


Deswegen hat mein Freund keine beste Freundin.

Gefällt mir

24. Juli 2012 um 15:51

Abwarten
Hey Tanimaus95,

lass ihm Zeit. Die Trennung von deinem Ex ist noch sehr frisch. D.h., dass es ihn möglicherweise viel mehr treffen würde, wenn er jetzt erfahren würde, dass du etwas von seinem besten Freund willst (oder meinst zu wollen).

Vielleicht ist etwas Abstand für euch beide ganz gut, weil man dann in Ruhe seine Gedanken ordnen kann. Kamen deine Gefühle auf, weil du dich allein und einsam in Bezug auf Jungs gefühlt hast? Das kann auch mal vorkommen.

Wie gesagt: warte ab und schau was passiert. Vielleicht öffnet er sich ja und sagt, dass er auch was für dich empfindet. Vielleicht lässt er es auch bleiben, weil es ein ungeschriebenes Gesetz gibt: Die Ex vom besten oder guten Freund ist tabu! Die dritte Möglichkeit: Er mag dich, aber nur auf rein freundschaftlicher Ebene. Das ist zwar hart zu hören, aber meine Vorrednerin hat schon Recht: es ist nichts weiter passiert - und kuscheln ist was tolles. Also - freu dich, dass du wenigstens dieses Erlebnis mit ihm teilen konntest und schau, was sich in Zukunft entwickelt. Vielleicht findest du in ein paar Wochen oder Monaten ja jemanden noch viel interessanter und du bist froh, dass es so gelaufen ist.

Also Kopf hoch - der Richtige kommt schon!

Gefällt mir