Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat er überhaupt wirklich Interesse?

Hat er überhaupt wirklich Interesse?

22. April 2018 um 19:30 Letzte Antwort: 23. April 2018 um 16:27

Hey ihr lieben,

Ich (22), treffe mich nun schon seit einem halben Jahr mit einem Mann (24). 
Als wir uns das erste mal getroffen hatten, hatte ich nicht den anschein dass es gut lief, aber danach haben wir geschrieben und meinte dann auch gleich dass er mich gerne wieder sehen möchte. 
Ich hatte mich sehr darüber gefreut, da wir im vorfeld schon sehr viel geschrieben hatten und unsre interessen ziemlich ähnlich waren lag es nur noch daran heraus zu finden ob wir uns Persönlich eben auch so gut gefallen. 
Dies war anscheinend der fall. 
Ich fragte ihn daraufhin ein paar tage später wann wir uns denn wieder sehen.
Wir haben uns ca. eine Woche drauf dann auch wieder getroffen. 
das ging gut 3 Monate so, dass wir uns regelmäßig ein mal die Woche getroffen haben. 
Nach 3 Monaten hab ich ihn dann mal darauf angesprochen wie es denn nun eigentlich weitergeht, weil mir dieses sich einmal die Woche für ein paar stunden treffen irgendwann auch einfach zu wenig wurde, nach so einer langen Zeit. 
Ich sagte ihm dass ich es ok finde, wenn er irgendwie anscheinend nicht mehr will, aber dass es er mir dann bitte auch mitteilen solle, denn ich hätte das Gefühl dass bei ihm da anscheinend nicht mehr ist. 
Er meinte darauf hin nur dass er mich gerne weiterhin sehen wolle und dass er mich Mag und gern hätte, aber mehr eben noch nicht wüsste.
Ich dachte mir daraufhin nur dass er vielleicht einfach noch bisschen mehr Zeit brauche, obwohl mir das bei 3 Monaten irgendwie etwas seltsam vorkam.
Ich lies es denn eine weile so weiter laufen. 
Als wir an einem Tag geschrieben haben gegen ende Januar kamen wir auf das Thema Geburtstag und ich fragte ihn wann er denn hätte. 
Er offenbarte mir dann dass er bereits Geburtstag hatte. 
Ich war etwas verdutzt und sagte ihm auch ehrlich dass er mir das ruhig hätte mitteilen können, weil ich finde man sollte das der Person irgendwie mitteilen, wenn man sich seit fast 4 Monaten trifft und miteinander schläft.
Er meinte daraufhin nur dass ihm Geburtstage nicht so Wichtig sind und er nich gewusst habe dass ich so viel Wert darauf lege. 
Ich hab ihm dann versucht zu erklären, dass es schon nicht einfach eine nebensächliche sache ist für  mich, da wir nun seit 4 Monaten ausgehen.
Er meinte dann nur dass es mir leid tue. 
Ich erwiderte nur dass ich mir einfach wünschen würde ein Palatz in seinem leben zu haben. Er sagte daraufhin nur dass ich einen Platz in seinem Leben habe und er stätig größer wird und ich dachte, gut vielleicht braucht er einfach wirklich noch mehr Zeit.
Eine Woche drauf haben wir uns wieder getroffen und ich habe erfahren, dass er eine Geburtstags feier bei sich zuhause hatte..
Zu der ich nicht eingeladen war. 
Ich war echt ziemlich enttäuscht, denn ich verstehe nicht wieso er mich nicht dazu eingeladen hat.
Ich kann verstehen dass man am Anfang nicht so schnell die Person die man zur Zeit Trifft seinen freunden vorstellen will, doch nach 4 Monaten, war mir klar dass er mich einfach nicht dabei haben wollte, wenn er mit all seinen Freunden Feiert. 
Ich hatte es nicht angesprochen, war ab da aber auch eher distanzierter, weil ich nicht wusste wie ich damit jetzt umgehen soll.
Dann war ich einen Abends wieder bei ihm. Wir lagen gemeinsam im Bett und haben gekuschelt und etwas gedöst. 
Ich musste aber mein Zug erwischen und deswegen mussten wir uns dann Müde und in Kuschellaune aus dem Bett begeben. 
Als ich dann auf dem Heimweg war schrieb ich ihm, dass ich es wirkich schön fande bei ihm so im Bett zu liegen und so bisschen zu kuscheln und genießen. Fragte dann auch ob ich nicht auch mal über Nacht bleiben soll. 
Er Antwortete darauf nur mit "ja, schauen wir mal, Wird schon" 
Das hatte mich ziemlich hart erwischt. 
Ich sagte dazu dann einfach nichts.
Kurz darauf bin ich dann in meine Heimat gefahren für eine längere Zeit und sagte mir ich schreibe ihm jetzt einfach nicht mehr, da bisher ich immer den Kontakt gesucht habe. 
Kaum war ich nicht mehr so Präzent und wir konnten uns nicht mehr treffen, schrieb er mir fast täglich und meinte er würde mich vermissen und wolle mich bei sich haben. 
Als ich dann endlich wieder aus der Heimat kam trafen wir uns auch recht schnell, da er mich wieder sehen wollte. Er wollte sogar dass ich dann bei ihm Übernachte.
Hab ich dann auch, war auch sehr schön und ich dachte jetzt würde es irgendwie mal weiter gehen und wir würden irgendwie mal den Status einer Beziehung erreichen oder wenigstens mal darüber reden. Wollte aber nach so langer Zeit in der wir uns wegen des Heimats besuch nicht sehen konnten auch nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. 
Ich wartete also unser nächstes treffen ab. 
Dort versuchte ich das Gespräch so ein wenig die richtung zu lenken und erzählte ihm auch dass ich am nächsten tag besuch von meinem Ex freund bekomme ( mein aller erster fester freund, mit dem ich mit 14 zusammen war. der zum studieren in die selbe Stadt gezogen ist und einfach mal beim Kaffee bisschen sich austauschen wollte was aus einem geworden ist.) er sich aber keine gedanken mache brauche. Er lachte nur und meinte dass ich ihm sowas nicht sagen müsse. Ich meinte daraufhin nur dass ich eben nicht weiß wie das mit solchen nicht unwichtigen informationen ist, da dass mit uns alles so kompliziert wäre und er meinte dann nur lachend ja das stimmt. Würgte das Thema dann auch auch direkt wieder ab.
Jetzt sitze ich etwas  unsicher hier und überlege ständig das zu beenden. Was auch immer "das" ist. 
Ich hab einfach das Gefühl, er will nicht wirklich mehr und dass sich unsres momentanes verhältnis einfach nicht ändern wird. 
Immer wenn ich sowas in die Richtung anspreche würgt er das Thema sofort ab. Als ich bei ihm Übernachtet habe meinte ich zu ihm dass ich ihn wirklich sehr gern habe. Er meinte nur er mag mich auch. 
Aber auch da hatte ich eher das Gefühl er wollte das Thema nur nicht vertiefen.

Mehr lesen

22. April 2018 um 19:59

Dein Bauchgefühl ist richtig! 

Dein Typ will nur was für´s Bett und hält dich bei der Stange.

​Zieh´ nen Schlussstrich drunter und blockier´ seine Nummer.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2018 um 21:20

Du hättest dich auch kürzer fassen können. 
Die Antwort ist eindeutig NEIN! 1x in der Woche poppen ist ihm genug. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2018 um 21:23
In Antwort auf anitago74

Du hättest dich auch kürzer fassen können. 
Die Antwort ist eindeutig NEIN! 1x in der Woche poppen ist ihm genug. 

Mir ging es eher darum die ganze Situation zu erfassen, damit man meine Zweifel versteht.. 
ein einfaches treffen uns hin und wieder aber von ihm kommt wenig fände ich nicht sehr aussagekräftig.
aber danke für die antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2018 um 22:54

Ich hatte das Thema schon mal zur Sprache gebracht und auch erst beim letzten treffen wieder versucht darüber zu reden, aber meistens kommt eben keine richtige antwort oder er geht nicht wirklich auf das alles ein. 
Ich hab ihm schon klar gesagt was ich will und mir wünsche. Er hingegen sagt einfach gar nichts wirklich dazu. Nach einem halben Jahr sollte man doch irgendwie wissen ob man die person als Partnerin will oder nicht, oder sehe ich das irgendwie falsch? :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2018 um 23:18

Ich: Hab das gefühl du bist zufrieden so wie es jetzt ist und willst gar nicht dass da mehr draus wird. 
Er: Ja bin mir unsicher.
ich: Unsicher in der Hinsicht ob du überhaupt mehr willst wie das was wir zur Zeit haben ?
Er:Unsicher in der Hinsicht, dass ich nicht weiß, wie wir das momentan genau machen wollen. Hab nicht so viel Zeit melde mich deswegen wenig. Ich mag dich mehr weiß ich noch nicht. 

Das ist so das was ich in nem halben jahr immer zu hören bekomme..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2018 um 23:37

Hab ihm ehrlich gesagt dass ich nicht erwarte dass wir uns sofort verlieben und zusammen sind und das sowas Zeit braucht, ich hab da durchaus verstädniss für wenn man sich anfangs unsicher ist. 
Aber nach nem halben Jahr sollte man sich dessen doch einfach irgendwie sicher sein. Nur dem dann immer aus zu weichen und das dann einfach weiter laufen zu lassen ist halt unfair. Da ich ihm ganz klar gesagt habe dass mein ziel keine freundschaft plus oder Affäre oder sowas ist. 
Wenn er mir einfach ehrlich sagen würde was sache ist würde ich wissen woran ich bin. 
Hab manchmal das gefühl er will sich die Option einfach offenhalten..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 12:03

@codex.omega: Sag mal... bist du so naiv oder willst Du sie absichtlich in die Scheiße reiten?

@engelderliebe15: wie oft habt ihr euch bisher getroffen ohne Sex zu haben?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 12:10

Die Sache läuft seit einem halbe Jahr, da sollte man eingeltich schon wissen, was man(n) will und was nicht. Ich würd ihn klipp und klar fragen: Willst Du eine Beziehung mit mir - ja oder nein? Wenn nein - triff Deine Entscheidung ob das dann so willst. Wenn ja - super!

Und wenn wieder nur rumgeschafel kommt, dann ist das meiner Meinung nach auch ein Nein. Denn KEINE Entscheidung ist auch eine Entscheidung.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 14:32
In Antwort auf anitago74

@codex.omega: Sag mal... bist du so naiv oder willst Du sie absichtlich in die Scheiße reiten?

@engelderliebe15: wie oft habt ihr euch bisher getroffen ohne Sex zu haben?

Wir haben nicht sofort miteinander geschlafen, da ich das nicht wollte. 
Haben also auch erst nach ner gewissen Zeit Sex gehabt. 
Seit dem aber eigentlich immer wenn wir uns getroffen haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 14:49
In Antwort auf engelderliebe15

Hey ihr lieben,

Ich (22), treffe mich nun schon seit einem halben Jahr mit einem Mann (24). 
Als wir uns das erste mal getroffen hatten, hatte ich nicht den anschein dass es gut lief, aber danach haben wir geschrieben und meinte dann auch gleich dass er mich gerne wieder sehen möchte. 
Ich hatte mich sehr darüber gefreut, da wir im vorfeld schon sehr viel geschrieben hatten und unsre interessen ziemlich ähnlich waren lag es nur noch daran heraus zu finden ob wir uns Persönlich eben auch so gut gefallen. 
Dies war anscheinend der fall. 
Ich fragte ihn daraufhin ein paar tage später wann wir uns denn wieder sehen.
Wir haben uns ca. eine Woche drauf dann auch wieder getroffen. 
das ging gut 3 Monate so, dass wir uns regelmäßig ein mal die Woche getroffen haben. 
Nach 3 Monaten hab ich ihn dann mal darauf angesprochen wie es denn nun eigentlich weitergeht, weil mir dieses sich einmal die Woche für ein paar stunden treffen irgendwann auch einfach zu wenig wurde, nach so einer langen Zeit. 
Ich sagte ihm dass ich es ok finde, wenn er irgendwie anscheinend nicht mehr will, aber dass es er mir dann bitte auch mitteilen solle, denn ich hätte das Gefühl dass bei ihm da anscheinend nicht mehr ist. 
Er meinte darauf hin nur dass er mich gerne weiterhin sehen wolle und dass er mich Mag und gern hätte, aber mehr eben noch nicht wüsste.
Ich dachte mir daraufhin nur dass er vielleicht einfach noch bisschen mehr Zeit brauche, obwohl mir das bei 3 Monaten irgendwie etwas seltsam vorkam.
Ich lies es denn eine weile so weiter laufen. 
Als wir an einem Tag geschrieben haben gegen ende Januar kamen wir auf das Thema Geburtstag und ich fragte ihn wann er denn hätte. 
Er offenbarte mir dann dass er bereits Geburtstag hatte. 
Ich war etwas verdutzt und sagte ihm auch ehrlich dass er mir das ruhig hätte mitteilen können, weil ich finde man sollte das der Person irgendwie mitteilen, wenn man sich seit fast 4 Monaten trifft und miteinander schläft.
Er meinte daraufhin nur dass ihm Geburtstage nicht so Wichtig sind und er nich gewusst habe dass ich so viel Wert darauf lege. 
Ich hab ihm dann versucht zu erklären, dass es schon nicht einfach eine nebensächliche sache ist für  mich, da wir nun seit 4 Monaten ausgehen.
Er meinte dann nur dass es mir leid tue. 
Ich erwiderte nur dass ich mir einfach wünschen würde ein Palatz in seinem leben zu haben. Er sagte daraufhin nur dass ich einen Platz in seinem Leben habe und er stätig größer wird und ich dachte, gut vielleicht braucht er einfach wirklich noch mehr Zeit.
Eine Woche drauf haben wir uns wieder getroffen und ich habe erfahren, dass er eine Geburtstags feier bei sich zuhause hatte..
Zu der ich nicht eingeladen war. 
Ich war echt ziemlich enttäuscht, denn ich verstehe nicht wieso er mich nicht dazu eingeladen hat.
Ich kann verstehen dass man am Anfang nicht so schnell die Person die man zur Zeit Trifft seinen freunden vorstellen will, doch nach 4 Monaten, war mir klar dass er mich einfach nicht dabei haben wollte, wenn er mit all seinen Freunden Feiert. 
Ich hatte es nicht angesprochen, war ab da aber auch eher distanzierter, weil ich nicht wusste wie ich damit jetzt umgehen soll.
Dann war ich einen Abends wieder bei ihm. Wir lagen gemeinsam im Bett und haben gekuschelt und etwas gedöst. 
Ich musste aber mein Zug erwischen und deswegen mussten wir uns dann Müde und in Kuschellaune aus dem Bett begeben. 
Als ich dann auf dem Heimweg war schrieb ich ihm, dass ich es wirkich schön fande bei ihm so im Bett zu liegen und so bisschen zu kuscheln und genießen. Fragte dann auch ob ich nicht auch mal über Nacht bleiben soll. 
Er Antwortete darauf nur mit "ja, schauen wir mal, Wird schon" 
Das hatte mich ziemlich hart erwischt. 
Ich sagte dazu dann einfach nichts.
Kurz darauf bin ich dann in meine Heimat gefahren für eine längere Zeit und sagte mir ich schreibe ihm jetzt einfach nicht mehr, da bisher ich immer den Kontakt gesucht habe. 
Kaum war ich nicht mehr so Präzent und wir konnten uns nicht mehr treffen, schrieb er mir fast täglich und meinte er würde mich vermissen und wolle mich bei sich haben. 
Als ich dann endlich wieder aus der Heimat kam trafen wir uns auch recht schnell, da er mich wieder sehen wollte. Er wollte sogar dass ich dann bei ihm Übernachte.
Hab ich dann auch, war auch sehr schön und ich dachte jetzt würde es irgendwie mal weiter gehen und wir würden irgendwie mal den Status einer Beziehung erreichen oder wenigstens mal darüber reden. Wollte aber nach so langer Zeit in der wir uns wegen des Heimats besuch nicht sehen konnten auch nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. 
Ich wartete also unser nächstes treffen ab. 
Dort versuchte ich das Gespräch so ein wenig die richtung zu lenken und erzählte ihm auch dass ich am nächsten tag besuch von meinem Ex freund bekomme ( mein aller erster fester freund, mit dem ich mit 14 zusammen war. der zum studieren in die selbe Stadt gezogen ist und einfach mal beim Kaffee bisschen sich austauschen wollte was aus einem geworden ist.) er sich aber keine gedanken mache brauche. Er lachte nur und meinte dass ich ihm sowas nicht sagen müsse. Ich meinte daraufhin nur dass ich eben nicht weiß wie das mit solchen nicht unwichtigen informationen ist, da dass mit uns alles so kompliziert wäre und er meinte dann nur lachend ja das stimmt. Würgte das Thema dann auch auch direkt wieder ab.
Jetzt sitze ich etwas  unsicher hier und überlege ständig das zu beenden. Was auch immer "das" ist. 
Ich hab einfach das Gefühl, er will nicht wirklich mehr und dass sich unsres momentanes verhältnis einfach nicht ändern wird. 
Immer wenn ich sowas in die Richtung anspreche würgt er das Thema sofort ab. Als ich bei ihm Übernachtet habe meinte ich zu ihm dass ich ihn wirklich sehr gern habe. Er meinte nur er mag mich auch. 
Aber auch da hatte ich eher das Gefühl er wollte das Thema nur nicht vertiefen.

Ich sagte ihm dass ich es ok finde, wenn er irgendwie anscheinend nicht mehr will, aber dass es er mir dann bitte auch mitteilen solle, denn ich hätte das Gefühl dass bei ihm da anscheinend nicht mehr ist. 

schon mal was von GEDULD gehört?

Was Du machst, das nenne ich: Du manipulierst ihn, indem Du erst versicherst, ihn nicht nötigen zu wollen, um ihm dann jedoch zu erklären, dass Du es aber jetzt unbedingt sofort ''wissen'' musst - Mädel, so wird das nüscht - denn auch ein Mann hat sein eigenes Tempo und lässt sich nicht drängen (wie es leider viele Frauen oft drauf haben).

Wozu diese Eile? Was hast Du vor ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 15:42
In Antwort auf gabriela1440

Ich sagte ihm dass ich es ok finde, wenn er irgendwie anscheinend nicht mehr will, aber dass es er mir dann bitte auch mitteilen solle, denn ich hätte das Gefühl dass bei ihm da anscheinend nicht mehr ist. 

schon mal was von GEDULD gehört?

Was Du machst, das nenne ich: Du manipulierst ihn, indem Du erst versicherst, ihn nicht nötigen zu wollen, um ihm dann jedoch zu erklären, dass Du es aber jetzt unbedingt sofort ''wissen'' musst - Mädel, so wird das nüscht - denn auch ein Mann hat sein eigenes Tempo und lässt sich nicht drängen (wie es leider viele Frauen oft drauf haben).

Wozu diese Eile? Was hast Du vor ?

ein halbes jahr Nennst du drängen? o.O
also ich denke nicht dass ich irgendwen dränge wenn ich ein halbes jahr das ganze mit mache und warte bis von ihm mal irgendeine reaktion oder eine schritt in die richtung beziehung geht?
Ich hab ihm nach 3 Monaten gesagt dass ich es ok finde wenn er nicht mehr will. Ich sagte auch dass ich nicht erwarte dass man sofort zusammen ist.. 
Aber nach weiteren 3 Monaten kann man doch erwarten dass es ein schritt weiter geht? Und wenn er das nicht will ist das auch ok. aber dann soll man einfach so ehrlich sein und es mir sagen.. 
vorallem wenn ich ihn darauf anspreche..
Mehr erwarte ich einfach nicht. Ich würde nicht sagen dass ich irgendwen dränge. 
Weiß einfach nicht wie viel Geduld ich noch aufbringen soll bis wir mal überhaupt einen schritt weiter beziehung gehen. Da ich auch kein interesse an einer lockeren geschichte habe und er das auch weiß. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 15:51
In Antwort auf gabriela1440

Ich sagte ihm dass ich es ok finde, wenn er irgendwie anscheinend nicht mehr will, aber dass es er mir dann bitte auch mitteilen solle, denn ich hätte das Gefühl dass bei ihm da anscheinend nicht mehr ist. 

schon mal was von GEDULD gehört?

Was Du machst, das nenne ich: Du manipulierst ihn, indem Du erst versicherst, ihn nicht nötigen zu wollen, um ihm dann jedoch zu erklären, dass Du es aber jetzt unbedingt sofort ''wissen'' musst - Mädel, so wird das nüscht - denn auch ein Mann hat sein eigenes Tempo und lässt sich nicht drängen (wie es leider viele Frauen oft drauf haben).

Wozu diese Eile? Was hast Du vor ?

Geduld? Nach einem halben Jahr?
Selbst wenn er, wie Du meinst, sein eigenes Tempo hat, was sie akzeptieren muss, dann passt es halt leider mit den beiden nicht, weil es nicht das angemessene Tempo für sie ist.
Der der eiert doch garantiert später auch immer rum. Zusammen ziehen- weiß nicht! Heiraten-weiß nicht! Kinder - weiß nicht!
Es interessiert ihn auch null, dass sie einen anderen Typen treffen will.
Zum Geburtstag wird sie nicht eingeladen. Und und und....  
Da gibt es doch nichts abzuwarten. Für die TE ist der Typ Zeitverschwendung.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 16:21
In Antwort auf engelderliebe15

ein halbes jahr Nennst du drängen? o.O
also ich denke nicht dass ich irgendwen dränge wenn ich ein halbes jahr das ganze mit mache und warte bis von ihm mal irgendeine reaktion oder eine schritt in die richtung beziehung geht?
Ich hab ihm nach 3 Monaten gesagt dass ich es ok finde wenn er nicht mehr will. Ich sagte auch dass ich nicht erwarte dass man sofort zusammen ist.. 
Aber nach weiteren 3 Monaten kann man doch erwarten dass es ein schritt weiter geht? Und wenn er das nicht will ist das auch ok. aber dann soll man einfach so ehrlich sein und es mir sagen.. 
vorallem wenn ich ihn darauf anspreche..
Mehr erwarte ich einfach nicht. Ich würde nicht sagen dass ich irgendwen dränge. 
Weiß einfach nicht wie viel Geduld ich noch aufbringen soll bis wir mal überhaupt einen schritt weiter beziehung gehen. Da ich auch kein interesse an einer lockeren geschichte habe und er das auch weiß. 

Ich hab ihm nach 3 Monaten gesagt dass ich es ok finde wenn er nicht mehr will. Ich sagte auch dass ich nicht erwarte dass man sofort zusammen ist.. 
Aber nach weiteren 3 Monaten kann man doch erwarten dass es ein schritt weiter geht? Und wenn er das nicht will ist das auch ok. aber dann soll man einfach so ehrlich sein und es mir sagen..  

Erkenne den Widerspruch !

Wenn ich ''böse'' wäre, würde ich das ''Erpressung'' nennen.

Du weißt doch gar nicht, wieso er zögert und aus welchem Grund er sich erst mal Zeit lässt - spekulieren können wir da alles Mögliche. Bei vielen sind es die Ex-Beziehungen, mit den ganzen Enttäuschungen, die sie vorsichtig sein lassen.

Und wenn ich allein Deine Ungeduld lese, dann begreife ich auch, warum sich Männer schwer damit tun, sich einer Frau völlig anzuvertrauen, ganz ehrlich.

Ich sag es wie es ist:

Sobald er sich voll und ganz zu Dir bekennt, kommst Du auch schon mit der nächsten ''Forderung'' ..und da soll man nicht vorsichtig sein? 🤓

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 16:27
In Antwort auf anitago74

Geduld? Nach einem halben Jahr?
Selbst wenn er, wie Du meinst, sein eigenes Tempo hat, was sie akzeptieren muss, dann passt es halt leider mit den beiden nicht, weil es nicht das angemessene Tempo für sie ist.
Der der eiert doch garantiert später auch immer rum. Zusammen ziehen- weiß nicht! Heiraten-weiß nicht! Kinder - weiß nicht!
Es interessiert ihn auch null, dass sie einen anderen Typen treffen will.
Zum Geburtstag wird sie nicht eingeladen. Und und und....  
Da gibt es doch nichts abzuwarten. Für die TE ist der Typ Zeitverschwendung.

Du irrst Dich - bei mir fing das ähnlich an und auch mein Mann war anfangs sehr zögerlich und brauchte diese Zeit, um überhaupt erst mal wieder Vertrauen zu fassen.

Es hat nun mal jeder sein eigenes Tempo. Aber diese Zeit ist auch wichtig, denn gerade das führt mit etwas Feingefühl und Glück dazu, sich näher kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen - vorausgesetzt, dieser Mensch ist es mir wert, wirklich wert und nicht nur Mittel zum Zweck, was immer das meint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein Mann schreibt mit anderer Frau und lügt mich an
Von: aliceerit1985
neu
|
23. April 2018 um 16:26
Ärger übre den Partner - paßt das noch?
Von: stefanc1
neu
|
23. April 2018 um 7:35
Diskussionen dieses Nutzers
Hat er überhaupt wirklich Interesse?
Von: engelderliebe15
neu
|
22. April 2018 um 19:28
Noch mehr Inspiration?
pinterest