Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat er sich in mich verliebt?

Hat er sich in mich verliebt?

23. September 2012 um 22:52

Hallo,
Ich befinde mich zur Zeit in einer recht schwierigen Lage und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich habe vor einigen Wochen in einem praktischen Kurs in der Uni einen Betreuer gehabt, der von Anfang an ziemlich offensiv mit mir geflirtet hat. Da ich mich aber gerade in der Trennungsphase von meinem Freund (nach 4 Jahren Beziehung) befand habe ich das zuerst nicht ganz so ernst genommen. Nach dem zweiten oder dritten Kurstag habe ich mich allerdings doch ein bisschen darauf eingelassen, vor allem nachdem eine Freundin von mir meinte, dass er sich wohl schon sehr für mich interessieren würde. (Er hat mich zum Beispiel immer angeschaut wenn ich nicht hingesehen habe etc.) Als der Kurs zu Ende war habe ich all meinen Mut zusammen genommen und ihn auf einen Kaffe eingeladen und wir waren dann zusammen in der Stadt zum Kaffe trinken. Danach hat er sich allerdings nicht mehr gemeldet und etwas zurückgezogen, sodass ich schließlich einfach per Mail nachgefragt habe was jetzt eigentlich los ist. Als Antwort schrieb er, dass er momentan nicht wirklich auf der Suche nach etwas festem wäre, da er sich auch erst vor kurzem von seiner Freundin getrennt habe. Er würde mich zwar sehr mögen und die Flirts mit mir sehr genießen aber mehr wäre eben nicht drin. Zwei oder drei Wochen später haben wir uns dann auf eine lockere Sache geeinigt, von der aber niemand erfahren sollte. Eigentlich sollte es dabei auch hauptsächlich um Sex gehen. Seitdem haben wir uns jeden Tag Nachrichten geschrieben, im Prinzip wissen wir immer wo der andere gerade ist und was er macht. Es sind auch so Dinge gefallen wie "Du fehlst mir" und "Ich hätte dich jetzt gerne hier und würde dich einfach nur gern fest im Arm halten". Außerdem haben wir uns auch öfter einfach zum Frühstück getroffen - ohne Sex. Mittlerweile glaube ich, dass ich mehr möchte als diese lockere und geheime Freundschaft, ich weiß aber nicht wie er darüber denkt. Wenn wir uns Nachrichen schreiben und auf dieses Thema kommen versichern wir uns immer gegenseitig, dass wir eigentlich beide gerade nicht für eine neue Beziehung bereit sind. Aber von meiner Seite aus ist das ja nun auch nicht ganz ehrlich und ich glaube manchmal, dass er eigentlich auch mehr will. Offen gestanden bin ich ziemlich verwirrt im Moment
Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?

Mehr lesen

24. September 2012 um 0:39

Frag ihn!
Dann wird er dir das sagen.
Aber erwarte nicht zuviel. Er wird, denke ich, immernoch das gleiche sagen was er dir schon einmal gesagt hat.

Er vermisst dich?Aha...vielleicht vermisst er den sex?
Er hätte dich gern bei sich im arm? Aha...ja ist ja auch schön, dazu muss man keine beziehung führen.

Aber das alles weisst du dann wenn du ihn fragst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2012 um 0:42

Genau!
Du hast absolut total und 100% recht und dem ist nichts mehr hinzu zu fügen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2012 um 7:50
In Antwort auf merle1980

Genau!
Du hast absolut total und 100% recht und dem ist nichts mehr hinzu zu fügen!

Danke
Wow, das klingt ziemlich logisch auch wenn es mich gerade echt traurig macht Ich verstehe nur nicht, warum er überhaupt angefangen hat mit mir zu flirten, wenn er doch eigentlich gar nichts wollte. Er behauptet, dass ich angefangen hätte. Da kann ich allerdings mit 100%iger Sicherheit sagen, dass das nicht so ist. Ich habe mich anfangs gar nicht für ihn interessiert, weil ich ja wie gesagt noch irgendwie auf eine komplizierte Art und Weise mit meinem jetzt Ex-Freund zusammen war. Außerdem ist er - eigentlich - gar nicht mein Typ. Ich bin nur auf seine Flirts angesprungen, weil ich sowieso gerade einsam war.
Seine Begründung dafür, dass das nichts werden kann ist auch nicht nur, dass er noch nicht über seine letzte Beziehung weg ist, sondern auch, dass er vermutlich demnächst recht weit weg ziehen muss und keine Fernbeziehung will. Er hat aber auch von sich aus gesagt, dass er auf jeden Fall den Kontakt zu mir halten will. Nicht um sich regelmäßig mit mir zu treffen oder sowas sondern nur um zu wissen wie es mir geht.
Ivh würde ihn auch gerne fragen was jetzt eigentlich ist aber er schreibt im Moment an seiner Diplomarbeit und muss die am Donnerstag abgeben. Deshalb ist er gerade ziemlich im Stress und ich glaube, dass gerade nicht der richtige Zeitpunkt ist um sowas anzusprechen. Danach wollte ich das aber sowieso machen. Ich hatte nur gehofft, dass mir hier schonmal jemand sagen kann wie wahrscheinlich es ist, dass er mich tatsächlich so gern mag wie er immer behauptet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 23:00
In Antwort auf hannah_11897687

Danke
Wow, das klingt ziemlich logisch auch wenn es mich gerade echt traurig macht Ich verstehe nur nicht, warum er überhaupt angefangen hat mit mir zu flirten, wenn er doch eigentlich gar nichts wollte. Er behauptet, dass ich angefangen hätte. Da kann ich allerdings mit 100%iger Sicherheit sagen, dass das nicht so ist. Ich habe mich anfangs gar nicht für ihn interessiert, weil ich ja wie gesagt noch irgendwie auf eine komplizierte Art und Weise mit meinem jetzt Ex-Freund zusammen war. Außerdem ist er - eigentlich - gar nicht mein Typ. Ich bin nur auf seine Flirts angesprungen, weil ich sowieso gerade einsam war.
Seine Begründung dafür, dass das nichts werden kann ist auch nicht nur, dass er noch nicht über seine letzte Beziehung weg ist, sondern auch, dass er vermutlich demnächst recht weit weg ziehen muss und keine Fernbeziehung will. Er hat aber auch von sich aus gesagt, dass er auf jeden Fall den Kontakt zu mir halten will. Nicht um sich regelmäßig mit mir zu treffen oder sowas sondern nur um zu wissen wie es mir geht.
Ivh würde ihn auch gerne fragen was jetzt eigentlich ist aber er schreibt im Moment an seiner Diplomarbeit und muss die am Donnerstag abgeben. Deshalb ist er gerade ziemlich im Stress und ich glaube, dass gerade nicht der richtige Zeitpunkt ist um sowas anzusprechen. Danach wollte ich das aber sowieso machen. Ich hatte nur gehofft, dass mir hier schonmal jemand sagen kann wie wahrscheinlich es ist, dass er mich tatsächlich so gern mag wie er immer behauptet

Ich nochmal...
Er hat seine Arbeit jetzt abgegeben aber wir haben uns noch nicht gesehen. Deshalb habe ich ihn noch nicht darauf angesprochen. Heute hat er mir gesagt, dass er seinem besten Freund von mir erzählt hat und er hat vorgeschlagen, dass wir uns ja vielleicht morgen abend zum Feiern treffen könnten. Obwohl er und sein Freund etwa eine Stunde mit dem Zug entfernt wohnen kommen sie extra in meine Stadt. Das würde also auch bedeuten, dass ich seinen Freund kennenlerne. Ich kann mich auch irren aber ich glaube nicht, dass das noch normal ist wenn man eigentlich nur sowas lockeres haben wollte, oder?
Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Ich bin ziemlich durcheinander und weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 21:31
In Antwort auf hannah_11897687

Ich nochmal...
Er hat seine Arbeit jetzt abgegeben aber wir haben uns noch nicht gesehen. Deshalb habe ich ihn noch nicht darauf angesprochen. Heute hat er mir gesagt, dass er seinem besten Freund von mir erzählt hat und er hat vorgeschlagen, dass wir uns ja vielleicht morgen abend zum Feiern treffen könnten. Obwohl er und sein Freund etwa eine Stunde mit dem Zug entfernt wohnen kommen sie extra in meine Stadt. Das würde also auch bedeuten, dass ich seinen Freund kennenlerne. Ich kann mich auch irren aber ich glaube nicht, dass das noch normal ist wenn man eigentlich nur sowas lockeres haben wollte, oder?
Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Ich bin ziemlich durcheinander und weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll

Also
So, ich weiß, dass es jetzt schon eine ganze Weile her ist aber mittlerweile hab ich mein Problem selbst gelöst. Auch weil mir hier leider niemand helfen wollte
Seit gestern sind wir jetzt fest zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 22:37
In Antwort auf hannah_11897687

Also
So, ich weiß, dass es jetzt schon eine ganze Weile her ist aber mittlerweile hab ich mein Problem selbst gelöst. Auch weil mir hier leider niemand helfen wollte
Seit gestern sind wir jetzt fest zusammen.


Mensch wie schön, freut mich sehr für dich!!

Wie ist es den jetzt dazu gekommen??
Was hast du gemacht??

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 8:52
In Antwort auf kerena_12679618


Mensch wie schön, freut mich sehr für dich!!

Wie ist es den jetzt dazu gekommen??
Was hast du gemacht??

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation...

Das hat viel Arbeit und Nerven gekostet^^
Nachdem er mir irgendwann als er auf einer Party war geschrieben hat, dass er überlegt eins von den Mädels da mit nach Hause zu nehmen, hab ich ihm geschrieben, dass ich mich gern mal mit ihm unterhalten würde. Was mich an seiner Nachrichtam meisten gestört hat war allerdings nicht die Sache mit der anderen Frau (obwohl mich das schon verletzt hat) sonder, dass er quasi gleichzeitig gemeint hat, dass ich ja auch noch da wäre falls das mit der jetzt nicht klappt. Als wäre es eine Selbstverständlichkeit, dass ich mit ihm schlafe. Also haben wir uns getroffen und ich hab das angesprochen, er hat dann gesagt, dass er eigentlich nur eifersüchtig gewesen wäre, weil ihm klar geworden wäre, dass ich ja auch jederzeit jemanden mit nach Hause nehmen könnte. Und mit der anderen wäre gar nichts gewesen, sie hätten sich nur unterhalten. Also hab ich das Thema Beziehung angesprochen, weil ich schon das gefühl hatte, dass er das eigentlich will. Vor allem dachte ich das, weil er ja nunmal auch eifersüchtig war. Keine gute Idee^^
Ich hab also einen Korb kassiert, weil er meinte er wär für sowas nicht bereit und er wollte das nicht. danach ist er gegangen und ich hab mir ungefähr 3 Tage kang die Augen ausgeheult. Dann haben wir aber wieder angefangen zu schreiben, weil wir uns gegenseitig einfach unglaublich vermisst haben. Nicht nur den Sex sondern auch die Gespräche und die Freundschaft, die sich auf jeden Fall schon entwickelt hatte. Nach 2 oder 3 Wochen hatte ich ihn dann soweit, dass er zugegeben hat, dass er sich verliebt hat, er war aber immernoch der Meinung, dass es besser wär das zu lassen. Warum weiß ich ehrlich gesagt bis heute nicht Daraufhin haben wir uns getroffen, weil er wissen wollte wie das mit den gefühlen aussieht, wenn wir uns sehen. Ich sag mal so, er konnte seine Gefühle nicht zurück halten Wir haben also wieder angefangen uns zu treffen und irgendwann hab ich gedacht es wäre clever nochmal das Thema mit der Beziehung anzusprechen. War es aber nicht^^
Ich hab gefragt was das mit uns beiden jetzt eigentlich ist und plötzlich war er durch die Tür und meinte er müsste jetzt gehen also habe ich versucht das über Nachrichten zu klären, weil ich einfach wissen wollte woran ich da bin. Endergebnis war aber schon wieder, dass er irgendwie nicht will. daraufhin hab ich ihm vorgeschlagen eine Woche komplett keinen Kontakt zu haben. In der Hoffnung, dass ihm klar wird wie sehr er mich vermisst. Das hat er definitiv auch aber das scheint immernoch nicht gereicht zu haben. wir haben uns noch 1 oder 2 mal getroffen und dann auch nicht nur für Sex sondern auch mal tagsüber. Irgendwann hat er gemeint er bräuchte mal 2 Tage Zeit um das Ganze zu überdenken und mal mit ein oder zwei Freunden zu sprechen. Daraufhin hat er sich fast eine ganze Woche nicht mehr gemeldet und mir auch nicht geantwortet. Bis ich irgendwann wirklich so traurig und verletzt war, dass ich ihm geschrieben hab, wenn er sich nicht in den nächsten 2 Tagen meldet geh ich daon aus, dass sich das erledigt hat und er nur zu feige war mir ins Gesicht zu sagen, dass er mich nicht will und wegen seiner Verliebtheit gelogen hat. Darauf hat er sich gemeldet und geschrieben, dass er seit ein paar Tagen versucht mir einen Brief zu schreiben um mir alles zu erklären. Ich hab ihm gesagt ich will das lieber persönlich haben und wir haben uns letzte Woche Samstag getroffen. Er hat gesagt er hätte sich zwar verliebt, wäre aber trotzdem nicht bereit für eine Beziehung. Ich habe ehlich gesagt das Gefühl, dass er vor irgendwas Angst hat. Und das hat er auch jetzt nich. Jedenfalls sagte er, dass es jetzt eben nicht geht (hatte dabei aber selbst Tränen in den Augen ) er hat mich drum gebeten zu warten. Er wollte erst ein bisschen sein Leben sortieren, weil er da generell noch nicht weiß wie es jetzt nachdem er mit dem Studium fertig ist weitergehen soll. Dumm wie ich bin hab ich gesagt, dass das in Ordnung ist. Ich hab ihm aber am nächsten Morgen geschrieben, dass das für mich etwas schwierig ist, wenn ich so gar keinen Anhaltspunkt hab wie lange das dauern soll bis er sich sortiert hat. Daraufhin hat er das mit uns beiden zum gefühlt hundertsten Mal beendet^^
Trotzdem haben wir noch freundschaftlich geschrieben. Ich hab ihn um ein letztes Treffen gebeten, weil ich das jetzt mal endgültig geklärt haben wollte. Ich hatte beschlossen, wenn er eben nicht will, dann geht es eben gar nicht mehr. Nur Freunde konnte ich mir nicht vorstellen. Ich hatte keine lust irgendwann seine Beziehungsprobleme mit ner anderen zu lösen. Also war er Donnerstag abends hier. Ich hatte mir 100 Sachen überlegt die ich sagen wollte. Hab ich aber nicht. Wir haben einfach hier gesessen und fersehen geguckt. Dabei bin ich irgendwann zu ihm rüber gerutscht und er hat mich in den Arm genommen. So haben wir dann ein paar Stunden hier gesessen bis ich ihn irgendwann gefragt hab ob er sich wohl fühlt. Er sagte ja und ich hab gefragt ob er das vielleicht gerne öfter hätte. Als wir das geklärt hatten hab ich ihn gefragt ob er mir eine Chance geben würde. Er sagt zwar langsam aber langsam ist besser als gar nicht^^
Am Ende hat sich die ganze Mühe also gelohnt. Auch wenn es etwas ironisch ist, dass es erst geklappt hat als ich es eigentlich beenden wollte.
Also wenn Du Dich jetzt in einer ähnlichen Situation befindest sei schlauer als ich, gib ihm etwas mehr Zeit. Versuch ihn dazu zu bringen nicht nur den Sex mit Dir gut zu finden sondern auch eure Gespräche. Wenn Du das Gefühl hast, dass er dich etwas mehr mag als man jemanden mit dem man eigentlich nur schlafen wollte hat, dann lass der Sache Zeit sich zu entwickeln. Versuch ihn zwischendurch etwas eifersüchtig zu machen aber nicht zu viel. Er soll ja nicht den Eindruck bekommen, dass Du mit jedem Kerl ins Bett springen würdest. Und wenn Du das Thema dann doch irgendwann ansprechen willst, knall ihm das nicht so direkt vor den kopf wie ich das gemacht hab^^ Das verschreckt sie nur.
Wenn ich Dir sonst noch irgendwie weiter helfen kann meld Dich ruhig nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 11:47

Danke
Ich bin da recht optimistisch^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 12:45
In Antwort auf hannah_11897687

Das hat viel Arbeit und Nerven gekostet^^
Nachdem er mir irgendwann als er auf einer Party war geschrieben hat, dass er überlegt eins von den Mädels da mit nach Hause zu nehmen, hab ich ihm geschrieben, dass ich mich gern mal mit ihm unterhalten würde. Was mich an seiner Nachrichtam meisten gestört hat war allerdings nicht die Sache mit der anderen Frau (obwohl mich das schon verletzt hat) sonder, dass er quasi gleichzeitig gemeint hat, dass ich ja auch noch da wäre falls das mit der jetzt nicht klappt. Als wäre es eine Selbstverständlichkeit, dass ich mit ihm schlafe. Also haben wir uns getroffen und ich hab das angesprochen, er hat dann gesagt, dass er eigentlich nur eifersüchtig gewesen wäre, weil ihm klar geworden wäre, dass ich ja auch jederzeit jemanden mit nach Hause nehmen könnte. Und mit der anderen wäre gar nichts gewesen, sie hätten sich nur unterhalten. Also hab ich das Thema Beziehung angesprochen, weil ich schon das gefühl hatte, dass er das eigentlich will. Vor allem dachte ich das, weil er ja nunmal auch eifersüchtig war. Keine gute Idee^^
Ich hab also einen Korb kassiert, weil er meinte er wär für sowas nicht bereit und er wollte das nicht. danach ist er gegangen und ich hab mir ungefähr 3 Tage kang die Augen ausgeheult. Dann haben wir aber wieder angefangen zu schreiben, weil wir uns gegenseitig einfach unglaublich vermisst haben. Nicht nur den Sex sondern auch die Gespräche und die Freundschaft, die sich auf jeden Fall schon entwickelt hatte. Nach 2 oder 3 Wochen hatte ich ihn dann soweit, dass er zugegeben hat, dass er sich verliebt hat, er war aber immernoch der Meinung, dass es besser wär das zu lassen. Warum weiß ich ehrlich gesagt bis heute nicht Daraufhin haben wir uns getroffen, weil er wissen wollte wie das mit den gefühlen aussieht, wenn wir uns sehen. Ich sag mal so, er konnte seine Gefühle nicht zurück halten Wir haben also wieder angefangen uns zu treffen und irgendwann hab ich gedacht es wäre clever nochmal das Thema mit der Beziehung anzusprechen. War es aber nicht^^
Ich hab gefragt was das mit uns beiden jetzt eigentlich ist und plötzlich war er durch die Tür und meinte er müsste jetzt gehen also habe ich versucht das über Nachrichten zu klären, weil ich einfach wissen wollte woran ich da bin. Endergebnis war aber schon wieder, dass er irgendwie nicht will. daraufhin hab ich ihm vorgeschlagen eine Woche komplett keinen Kontakt zu haben. In der Hoffnung, dass ihm klar wird wie sehr er mich vermisst. Das hat er definitiv auch aber das scheint immernoch nicht gereicht zu haben. wir haben uns noch 1 oder 2 mal getroffen und dann auch nicht nur für Sex sondern auch mal tagsüber. Irgendwann hat er gemeint er bräuchte mal 2 Tage Zeit um das Ganze zu überdenken und mal mit ein oder zwei Freunden zu sprechen. Daraufhin hat er sich fast eine ganze Woche nicht mehr gemeldet und mir auch nicht geantwortet. Bis ich irgendwann wirklich so traurig und verletzt war, dass ich ihm geschrieben hab, wenn er sich nicht in den nächsten 2 Tagen meldet geh ich daon aus, dass sich das erledigt hat und er nur zu feige war mir ins Gesicht zu sagen, dass er mich nicht will und wegen seiner Verliebtheit gelogen hat. Darauf hat er sich gemeldet und geschrieben, dass er seit ein paar Tagen versucht mir einen Brief zu schreiben um mir alles zu erklären. Ich hab ihm gesagt ich will das lieber persönlich haben und wir haben uns letzte Woche Samstag getroffen. Er hat gesagt er hätte sich zwar verliebt, wäre aber trotzdem nicht bereit für eine Beziehung. Ich habe ehlich gesagt das Gefühl, dass er vor irgendwas Angst hat. Und das hat er auch jetzt nich. Jedenfalls sagte er, dass es jetzt eben nicht geht (hatte dabei aber selbst Tränen in den Augen ) er hat mich drum gebeten zu warten. Er wollte erst ein bisschen sein Leben sortieren, weil er da generell noch nicht weiß wie es jetzt nachdem er mit dem Studium fertig ist weitergehen soll. Dumm wie ich bin hab ich gesagt, dass das in Ordnung ist. Ich hab ihm aber am nächsten Morgen geschrieben, dass das für mich etwas schwierig ist, wenn ich so gar keinen Anhaltspunkt hab wie lange das dauern soll bis er sich sortiert hat. Daraufhin hat er das mit uns beiden zum gefühlt hundertsten Mal beendet^^
Trotzdem haben wir noch freundschaftlich geschrieben. Ich hab ihn um ein letztes Treffen gebeten, weil ich das jetzt mal endgültig geklärt haben wollte. Ich hatte beschlossen, wenn er eben nicht will, dann geht es eben gar nicht mehr. Nur Freunde konnte ich mir nicht vorstellen. Ich hatte keine lust irgendwann seine Beziehungsprobleme mit ner anderen zu lösen. Also war er Donnerstag abends hier. Ich hatte mir 100 Sachen überlegt die ich sagen wollte. Hab ich aber nicht. Wir haben einfach hier gesessen und fersehen geguckt. Dabei bin ich irgendwann zu ihm rüber gerutscht und er hat mich in den Arm genommen. So haben wir dann ein paar Stunden hier gesessen bis ich ihn irgendwann gefragt hab ob er sich wohl fühlt. Er sagte ja und ich hab gefragt ob er das vielleicht gerne öfter hätte. Als wir das geklärt hatten hab ich ihn gefragt ob er mir eine Chance geben würde. Er sagt zwar langsam aber langsam ist besser als gar nicht^^
Am Ende hat sich die ganze Mühe also gelohnt. Auch wenn es etwas ironisch ist, dass es erst geklappt hat als ich es eigentlich beenden wollte.
Also wenn Du Dich jetzt in einer ähnlichen Situation befindest sei schlauer als ich, gib ihm etwas mehr Zeit. Versuch ihn dazu zu bringen nicht nur den Sex mit Dir gut zu finden sondern auch eure Gespräche. Wenn Du das Gefühl hast, dass er dich etwas mehr mag als man jemanden mit dem man eigentlich nur schlafen wollte hat, dann lass der Sache Zeit sich zu entwickeln. Versuch ihn zwischendurch etwas eifersüchtig zu machen aber nicht zu viel. Er soll ja nicht den Eindruck bekommen, dass Du mit jedem Kerl ins Bett springen würdest. Und wenn Du das Thema dann doch irgendwann ansprechen willst, knall ihm das nicht so direkt vor den kopf wie ich das gemacht hab^^ Das verschreckt sie nur.
Wenn ich Dir sonst noch irgendwie weiter helfen kann meld Dich ruhig nochmal


Oh wow....
Klingt wirklich nach viel Arbeit und Nerven!

Vielen vielen dank für die Erklärung!

Wie ist euere Beziehung den jetzt, ganz normal? Also ich mein damit lässt er dich irgendwie spüren das du mehr dafür getan hast, dass ihr beiden zusammen kommt?

Ich bin auch Studentin und hab ein paar Freunde die jetzt mit dem Studium fertig sind, ich glaub das ist wirklich ne schwierige Situation, irgendwie hängen da die meisten ein wenig durch, komischerweise ist es bei den Männern schlimmer als bei den Frauen...
Manchmal muss man die Leute dann wirklich etwas zu ihrem glück zwingen, in der Zeit fällt wirklich auf, dass sie sich für garnichts entscheiden können, vielleicht weil sie befürchten das die entscheidungen jetzt für ein leben lang sind, keine ahnung!!

Jedenfalls freut es mich für dich das es geklappt hat bei euch und auch hoffentlich so bleibt!

Ja bei uns ist es so ähnlich, als ich ihn angesprochen habe was des zwischen uns ist, meinte er ich sei ihm sehr wichtig aber er brauche zeit, weil er eine lange beziehung hinter sich hat und jetzt einfach angst hat vor was fixem, er würde sich mir gegenüber aber so verhalten als ob wir eine Beziehung hätten (also keine anderen frauen) Mit der damaligen freundin hat er schluss gemacht, weil alles so routiniert war..
Jetzt ist er seit September auf Auslandssemester, was die sache nicht grad einfacher macht, wir hören und schreiben uns täglich, das kommende Wochenende fahr ich ihn auch besuchen! Ich sprech das Thema nicht mehr an, ich geb ihm die Zeit die er braucht, im Prinzip ist auch alles schön so wie es momentan ist.
Ich hab keine Ahnung warum ich mir trotzdem einfach wünsche, dass es fix ist, eigentlich bescheuert aber ja ich kann da nicht aus meiner Haut.
Auch schon alleine weil er ständig unterwegs ist (auslandssemester halt) neue Leute kennenlernt laut seinem Profil im Facebook z.b. single ist, naja es wirkt einfach so als ob es mich nicht geben würde und das ist schon irgendwie verletzend...

Und wenn ich ihn dann auch so lange nicht sehe, frag ich mich schon ob ich mir das ganze antun soll, aber was macht man nicht alles!

Jedenfalls danke für deine Geschichte, irgendwie haben wir alle die gleichen Männer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram