Forum / Liebe & Beziehung

Hat er mich nur verarscht ?

Letzte Nachricht: 23. August um 12:02
22.08.21 um 23:18

Guten Abend meine Lieben,

es gibt da etwas, was ich in der Vergangenheit erlebt habe und mich hin und wieder noch beschäftigt.

Bevor ich im Sommer 2017 mit meinem aktuellen Freund zusammenkam, hatte ich ein paar Monate zuvor einen anderen jungen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt - es war eine schöne Zeit, es entwickelte sich vielversprechend und es hätte auch wirklich etwas Ernstes daraus werden können.
Er sagte mir jedoch irgendwann dann, dass er keine Beziehung suchen würde, unter anderem weil - so seine Aussage - seine letzten drei Beziehungen sehr schlimm gewesen seien.
Als ich dann einmal aus terminlichen Gründen ein Date mit ihm absagen musste, brach der Kontakt ab.
Einen Tag später traf mich der Schock:
Ich sah ihn in der Stadt. Er war nicht alleine, sondern in Gesellschaft einer gutaussehenden Brünetten, mit der er lachend, händchenhaltend und knutschend durch die Gegend zog - so, wie er es bei unseren Dates sonst immer mit mir tat.
Übers Internet erfuhr ich dann anhand von Fotos, dass diese dann sehr schnell seine neue Freundin wurde.
Während er mir immer erzählte, dass er ja keine Beziehung wollen würde....

Ich frage mich da: Warum nur ? Woran lag es ? Lag es an mir ? War etwas falsch mit mir ? War ich nicht gut genug ? Hat er mich nur als bequeme Übergangslösung benutzt ? Und was hat es mit dieser Brünetten auf sich ?
Kannten sie sich vielleicht schon vorher und sie haben nur auf den "richtigen" Zeitpunkt gewartet, um zusammenzukommen ? Hat er sie und mich vielleicht parallel zur gleichen Zeit gedated, fand sie dann "besser" und hat sich dann für sie entschieden ?

Ich danke schonmal im Voraus für Eure Sichtweisen und Antworten
Liebe Grüße

Mehr lesen

23.08.21 um 12:02
In Antwort auf

Guten Abend meine Lieben,

es gibt da etwas, was ich in der Vergangenheit erlebt habe und mich hin und wieder noch beschäftigt.

Bevor ich im Sommer 2017 mit meinem aktuellen Freund zusammenkam, hatte ich ein paar Monate zuvor einen anderen jungen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt - es war eine schöne Zeit, es entwickelte sich vielversprechend und es hätte auch wirklich etwas Ernstes daraus werden können.
Er sagte mir jedoch irgendwann dann, dass er keine Beziehung suchen würde, unter anderem weil - so seine Aussage - seine letzten drei Beziehungen sehr schlimm gewesen seien.
Als ich dann einmal aus terminlichen Gründen ein Date mit ihm absagen musste, brach der Kontakt ab.
Einen Tag später traf mich der Schock:
Ich sah ihn in der Stadt. Er war nicht alleine, sondern in Gesellschaft einer gutaussehenden Brünetten, mit der er lachend, händchenhaltend und knutschend durch die Gegend zog - so, wie er es bei unseren Dates sonst immer mit mir tat.
Übers Internet erfuhr ich dann anhand von Fotos, dass diese dann sehr schnell seine neue Freundin wurde.
Während er mir immer erzählte, dass er ja keine Beziehung wollen würde....

Ich frage mich da: Warum nur ? Woran lag es ? Lag es an mir ? War etwas falsch mit mir ? War ich nicht gut genug ? Hat er mich nur als bequeme Übergangslösung benutzt ? Und was hat es mit dieser Brünetten auf sich ?
Kannten sie sich vielleicht schon vorher und sie haben nur auf den "richtigen" Zeitpunkt gewartet, um zusammenzukommen ? Hat er sie und mich vielleicht parallel zur gleichen Zeit gedated, fand sie dann "besser" und hat sich dann für sie entschieden ?

Ich danke schonmal im Voraus für Eure Sichtweisen und Antworten
Liebe Grüße

Ich kann dir auf diese Fragen leider keine Antwort geben. Das kann keiner außer ihn. Es sieht wohl so aus als ob er zweigleisig gefahren ist, also dich und noch jemand anders gedatet hat. Mit ihr hat es wohl besser gepasst. Das heißt aber nicht, dass du etwas falsch gemacht hast. Du darfst nicht die Schuld bei dir suchen. 
Du weißt aber auch nicht, wie er zu ihr steht. Vielleicht hat er das gleiche gesagt wie zu dir, wer weiß schon. Vlt macht er das selbe mit ihr. Also zerbreche dir nicht den Kopf darüber. 

Aber ich kann mir gut vorstellen, wie es für dich war die beiden zusammen zu sehen. Wie ein Schlag in den margen und hat sehr weh getan. 

Ich hatte eine ähnliche Situation, auch wenn sie etwas anders war. Ich habe online jemand kennen gelernt. Wir haben sehr viel geschrieben, ich hatte wirklich sehr gerne Kontakt mit ihm. Bis zum ersten Treffen hat es gute vier Wochen gedauert, davor hat er mich einmal versetzt. Es war schön und ich wollte ihn wieder sehen. Es hat aber wieder wochenlang gedauert bis es soweit war. Dazwischen wieder versetzt. (Ja ich war vlt etwas dumm, aber ich mochte ihn halt schließlich) wir hatten weiterhin viel geschrieben. Haben auch angefangen Pläne zu machen aber niemand wurde wirklich konkret. Dann plötzlich wurde der Kontakt immer weniger und er hat sich weniger gemeldet. Ich habe ihn dann gefragt ob alles klar bei ihm. Ich kann mich immer noch darüber aufregen, dass ich nicht direkt danach gefragt habe. Tja, irgendwann habe ich es gesehen, er hat eine Freundin. Und das seit Monaten. Ich frage mich, wann und wie hat er sie kennengelernt? Er muss wohl auch zweigleisig gefahren sein. Hat mich nur von hinten bis vorne verarscht und ich habe es nicht gecheckt? Hätte es etwas geändert, wenn ich mich bemüht hätte? Fragen über Fragen. Es war aber auch nicht so, dass total von ihm kam und von mir aber nichts. 

Diese was wäre wenn gewesen kann schon etwas wahnsinnig machen. 
Ich hoffe nur, daß beschäftigt mich nicht so lange wie bei dir. Viele können es aber auch nicht verstehen. 
Wir sollten es hinter uns lassen. Vergangen ist vergangen und man kann eh nichts mehr dran ändern. 
Nur würde man es gerne wissen, was und warum. 

 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers