Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat er mich betrogen? eure Meinung bitte!!!

Hat er mich betrogen? eure Meinung bitte!!!

13. Oktober 2007 um 14:47

Meine Freundin Petra und ihr Mann Mike haben sich vor kurzem getrennt. Petra hat eine neue Wohnung in der Nachbarschaft von ihrem Mann bezogen, damit ihre Kinder nicht aus der gewohnten Umgebung wegziehen müssen und in der Nähe vom Papa sind.

Mein Mann und ich haben zu Petra und zu Mike noch ein gutes Verhältnis und haben Petra bei ihrem Umzug tatkräftig geholfen. Ich habe auch beiden angeboten, wenn sie mit ihrer Situation nicht klarkommen und jemanden zum Reden brauchen, können sie jederzeit vorbeikommen.

Letzte Woche hatte mein Mann am Donnerstag und Freitag Urlaub. Als ich am Donnerstag Vormittag unerwartet etwas früher von der Arbeit nach Hause kam, war er gerade beim Telefonieren. Ich kam in sein Arbeitszimmer, um ihn zu begrüßen. Er schaute mich mit großen Augen an und wartete, dass ich das Zimmer verlassen sollte. Als ich nicht ging und ihn fragte mit wem er telefoniere, sagte er mit der Petra. Ich war überrascht. Daraufhin sagte er, Petra wollte mich sprechen (obwohl sie doch eigentlich weiß, dass ich arbeite) und gab mir den Hörer.

Petra erzählte mir, dass Mike am Morgen bei ihr geklingelt hätte und sie hätte es nicht gehört, da sie unter der Dusche war. Daraufhin wäre er gegangen und nach einer halben Stunde wiedergekommen. Erst hätte sie sein Klingeln wieder nicht gehört und als er sich schon entfernen wollte hätte sie ihn gerade noch gesehen und ihn zurückgerufen. An ihrer Wohnungstür hätte er dann total eifersüchtig reagiert und zu ihr gesagt, sie hätte einen Mann in der Wohnung, sie solle es zugeben. Als sie es abstritt wollte er sich Zugang zur Wohnung verschaffen, um im Schlafzimmer nachzusehen. So konnte ihn aber aus der Wohnung drücken, da sie keine Lust hatte ihn ihre Wohnung kontrollieren zu lassen; sie sei ihm ja jetzt nach der Trennung keine Rechenschaft mehr schuldig.

Ich fand das Verhalten von Mike ebenfalls unerhört und gab ihr Recht. Mein Mann meinte noch, die arme Petra, was die durchmachen muss und dass sie Glück hatte, jemanden zum Reden erreicht zu haben, da wir ja normalerweise beide um diese Zeit bei der Arbeit sind.

Am Nachmittag wollten mein Mann und ich gemütlich einen Kaffee auf der Terrasse trinken, als er sich ganz plötzlich dazu entschloss Rad fahren zu gehen. Als der wiederkam erzählte er mir, er wäre bei Mike gewesen, der war aber nicht da, dann wäre er zur Petra gefahren und hätte kurz mit ihr gesprochen.

Am Freitag Vormittag war ich wieder arbeiten. Da ich einige Dinge für meinen Mann auf dem Heimweg besorgen wollte, versuchte ich ihn anzurufen, aber er war nicht daheim. Als ich dann wieder früher als erwartet nach Hause kam, stellte ich fest, dass er gerade eben auch nach Hause gekommen ist. Er war nass, da er bei Regen mit dem Fahrrad unterwegs war. Ich fragte ihn, wo er gewesen sei und er weigerte sich mit zu sagen wo er war. Er meinte ich solle ihn nicht kontrollieren und er würde mir nicht sagen wo er war.

Ich war total wütend auf ihn, weil ich mir keinen Grund vorstellen konnte, warum er mir nicht sagen wollte wo er war und warum er bei Regen Fahrrad fährt, das hatte er noch nie getan. Daraufhin unterstellte ich ihm, dass er sich mit einer Frau getroffen hat und er meinte, ich spinne.

Am Abend waren wir (mein Mann und ich) mit Petra aus. Wir zogen durch mehrer Kneipen, es war ein schöner Abend. Mit meinem Mann sprach ich nicht viel, konzentrierte mich mehr auf Petra. Ihr schien der Abend auch gut zu tun.
Der Samstag Vormittag verlief ruhig. Ich sprach immer noch wenig mit meinem Mann und erwartete endlich eine Erklärung von ihm, die nicht kam. Am Nachmittag ging er dann Joggen. Den Abend verbrachten wir mit Freunden und Petra in einer Diskothek. Wir tanzten miteinander, mein Mann tanzte auch mit Petra.

Am Sonntag sagte ich dann meinem Mann, da er den Freitag Vormittag einfach ignorierte, dass eine Beziehung so nicht existieren kann, wenn man nicht offen und ehrlich miteinander umgehen kann. Er hüllte sich weiter in Schweigen.

Als wir am Montag Abend zusammensaßen platzte mir schließlich der Kragen. Ich sagte ihm, dass sein Verhalten unser gegenseitiges Vertrauen zerstören würde und ich mir sonst etwas zusammen reime. Außerdem hatte er vor einigen Jahren eine Affäre, da hätte er sich ähnlich verhalten und dass ich mich einfach beschissen fühlen würde. Seine Antwort war, es gäbe Dinge, die wären ihm peinlich mir zu sagen. Ich antwortete ihm, wir seien nun schon 15 Jahre verheiratet und schon sehr lange zusammen, was könnte da peinlich sein?? Er hüllte sich weiter in schweigen und ich überlegte, was ihm wohl peinlich sein könnte? Hatte er eine Geschlechtskrankheit oder ähnliches? Ich fand keine Antwort.

Am Dienstag versuchte ich es erneut eine Antwort zu bekommen. Daraufhin sagte er zu mir, er wäre bei einer ... gewesen, weil er mal etwas neues im Sex erleben wollte. Ich war sprachlos und gedemütigt zugleich, konnte es nicht glauben und sagte zu ihm: Ist unsere Ehe jetzt schon so weit gesunken, dass du zu einer ... gehen musst und nicht mehr mit mir sprichst. Ich sagte zu ihm, so könne es mit unser Ehe nicht weitergehen und ich wüsste nicht, ob ich unter diesen Bedingungen noch mit ihm zusammen sein wolle.

Als ich dann am Abend meine Mail las, war eine Mail von Mike dabei. Er fühle sich schlecht und wolle unbedingt mit mir etwas bezüglich Petra bereden, ob wir uns zu einem Drink treffen könnten. Ich solle aber meinem Mann nichts sagen. Ich verabredete mich mit ihm in der Stadt und da ich auf meinen Mann wütend war, sagte ich ihm auch nichts von der Verabredung.

Mike ging es wirklich dreckig. Er trauerte um Petra und seine Kinder und erzählte mit vom Donnerstag Vormittag, als er bei ihr geklingelt hatte und sie nicht aufgemacht hat. Daraufhin hätte er etwas getan, was man normalerweise nicht tut. Er hätte in sein Fenster eine Videokamera gestellt und den Eingang von Petra gefilmt, weil er zu einem Termin musste und auf dem Film zu erkennen, dass ein Mann aus Petras Haus gekommen sein und er doch Recht hatte mit seiner Vermutung. Er druckste so herum, als ich ihn frage, ob er den Mann kennen würde, und meine, er wäre sich nicht sicher.

Ich fuhr mit Mike zu ihm und schaute mir den Film an. Mir verschlug es fast die Sprache als ich meinen Mann auf dem Film erkannte. Ebenso hatte er am Samstag Nachmittag meinem Mann dabei gefilmt, wie er mit Joggingkluft bei Petra auftauchte. Er gab mit auch ein Foto, das er von meinem Mann gemacht hatte.

Völlig fertig fuhr ich nach Hause zu stellte meinen Mann zur Rede. Er bestritt zuerst dort gewesen zu sein, erst als ich ihm das Foto präsentierte gab er es zu. Sei nur zum Reden dort gewesen, weil Petra momentan so fertig wäre; er würde sich nur gut mit Petra verstehen usw. Nach langen Diskussionen gab er dann schließlich zu, Petra auch am Freitag getroffen zu haben, ebenfalls nur zum Reden. Sie hätte gelogen, da sie ja Mike auch angelogen hat und weil Mike so eifersüchtig wäre, da hätte sie sich nicht getraut die Wahrheit zu sagen. Andere Freundinnen hätte Petra die Donnerstagsgeschichte auch so erzählt und gelogen.

Ich frage mich nun, warum hat mich mein Mann belogen? Warum hat er mir nicht vorher gesagt, dass Petra ihn nur zu einem Gespräch eingeladen hat? Warum hat er mir diese furchtbare Geschichte mit der ... aufgetischt?? Warum haben sie mir nicht am Freitag Abend, als wir nur zu dritt waren, die Wahrheit gesagt? Hat er mit Petra ein Verhältnis??? Oder reagier ich nur über und bilde mir das ein??

Mehr lesen

13. Oktober 2007 um 17:42

Ja,
die Befürchtung habe ich auch. Er verhält sich schon länger merkwürdig und mein Bauchgefühl hat mich eigentlich noch nie im Stich gelassen. Wie kann ich aber Gewissheit haben, wenn er es abstreitet und Petra ebenfalls?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 11:21
In Antwort auf eluned_12151116

Ja,
die Befürchtung habe ich auch. Er verhält sich schon länger merkwürdig und mein Bauchgefühl hat mich eigentlich noch nie im Stich gelassen. Wie kann ich aber Gewissheit haben, wenn er es abstreitet und Petra ebenfalls?

Hallo verletzt
als dein mann sagte, er wäre bei einer professionellen gewesen, war das ok für dich? ich meine er gibt zu dich zu betrügen, nur die person verrät er nicht, aber dass es diese gemeinsame freundin ist, ist ja wohl offensichtlich. Und er hatte schon mal eine affäre?
was machst du dir das leben so schwer - er ist scheinbar unverbesserlich. deine gefühle scheren ihn in der hinsicht einen feuchten dreck. ... verlass ihn statt weiterzurätseln ob er dich mit ihr betrügt. oder soll er und die frage, ob er gerade wieder was laufen hat dein ganzer lebensinhalt gewesen sein?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 11:30
In Antwort auf aminda_11888054

Hallo verletzt
als dein mann sagte, er wäre bei einer professionellen gewesen, war das ok für dich? ich meine er gibt zu dich zu betrügen, nur die person verrät er nicht, aber dass es diese gemeinsame freundin ist, ist ja wohl offensichtlich. Und er hatte schon mal eine affäre?
was machst du dir das leben so schwer - er ist scheinbar unverbesserlich. deine gefühle scheren ihn in der hinsicht einen feuchten dreck. ... verlass ihn statt weiterzurätseln ob er dich mit ihr betrügt. oder soll er und die frage, ob er gerade wieder was laufen hat dein ganzer lebensinhalt gewesen sein?!

Ohne dir weh zu tun
wäre ich an deiner stelle, würde ich mir petra schnappen. für mich klingt das auch nach eine a....
warum belügt er dich? tolle freundin hast du da. schau mal wenn er es erst zugibt wenn du handfeste beweise hast und er die wahrheit sagen muß. rede mit der petra.
lg kaya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 19:18
In Antwort auf aminda_11888054

Hallo verletzt
als dein mann sagte, er wäre bei einer professionellen gewesen, war das ok für dich? ich meine er gibt zu dich zu betrügen, nur die person verrät er nicht, aber dass es diese gemeinsame freundin ist, ist ja wohl offensichtlich. Und er hatte schon mal eine affäre?
was machst du dir das leben so schwer - er ist scheinbar unverbesserlich. deine gefühle scheren ihn in der hinsicht einen feuchten dreck. ... verlass ihn statt weiterzurätseln ob er dich mit ihr betrügt. oder soll er und die frage, ob er gerade wieder was laufen hat dein ganzer lebensinhalt gewesen sein?!

Danke!
Natürlich hat mich das mit der ... verletzt. Er dachte wohl, ich würde es irgendwann akzeptieren, da es sich ja nur um "SeX" ohne Verliebtsein usw. gehandelt hat und nachprüfen könne ich das ja schließlich auch nicht. Ich frage mich wirklich, wie abgebrüht man sein muss, um der eigenen Frau, die man angeblich noch liebt, soetwas zuzumuten??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper