Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat er es verdient?

Hat er es verdient?

3. Juni 2008 um 22:35 Letzte Antwort: 5. Juni 2008 um 13:12

Ich habe eine Beziehung seit 4 Jahren.
3,5 Jahre lang war es eine Fernbeziehung...bis wir zusammen gezogen sind. Da meine Liebe Ihm gegenüber so groß ist das sie kaum in Worte zu fassen ist.
Die Zeit die wir miteinander verbringen ist echt schön...
Allerdings plagt mich meine Angst und schlaflose Nächte.
Er hat mir seit Anfang der Beziehung immer wieder weh getan.
wie folgt:

1) Kontakt zu seiner Ex gehabt, ihr hinterher geheult obwohl er mir immer beteuerte sie würde sich melden. Ich habe mich so lächerlich vor ihr gemacht da ich ihr immer gesagt habe sie solle aufhören zu lügen und das würde nicht stimmen was sie sagt. Obwohl mein Freund genau wusste das sie die Wahrheit sagte....
Ein Jahr lang immer wieder bei ihr angerufen "damit sie ihn nicht vergisst" (nur klingeln lassen)

2) Nach dem ersten Jahr mit seiner besten Freundin halb nackt im Bett gelegen und gekuschelt (mit Erektion) und abschließendem Kuss im Auto.(obwohl ich an dem Abend mehrfach anrief wegen schlechtem Gefühl.habe am Telefon geweinter beruhigte mich mit den Worten ich liebe dich ich tue dir nicht weh, hab keine angst und hat sich wieder zu ihr gelegt.
Als ich wegen meinem unguten (zu recht) Gefühl ihm den Kontakt verbieten wollte wurde er auch noch sauer und schrie mich an.

3) sich im Internet eine fakeacaunt erschafft und gezielt Mails an Mädels geschrieben in denen er sie gebeten hat ihnen irgendwelche heißen/geilen storys zu erzählen.
Schrieb in diesem Profil er sei Single (wochenlang)

4) Bei ... Hotlinen angerufen (bis vor einem halben Jahr)

5) mir das alles NIE von alleine gestanden, das meiste habe ich von alleine rausbekommen erforscht mir erst vor einem halben Jahr das mit dem Kuss mit seiner besten Freundin erzählt.

Immer wenn so etwas war wollte ich mich von ihm trennen aber in diesem Moment der Entlarvung weinte er immer wie verrückt und beteuerte seine liebe.

Ich muss dazu sagen er macht NICHTS von all dem mehr. Er beweißt es mir mit vorliegenden Handyrechnungen etc.
Kontakt zu seiner damaligen Freundin hat er seit 2 Jahren nicht mehr.
Seit einem halben Jahr passiert so zusagen nicht böses mehr, allerdings kann man trotz allem und trotz der Schmerzen die er mir angetan hat und das ich zu ihm gezogen bin, kann man trotz allem nicht sagen das er mir seit dem die Welt zu Füßen legt. Nein er wird oft laut und wir streiten uns oft.

ALL das kann ich bis heute leider nicht verarbeiten, nachts träume ich davon, was er getan hat, wie sehr ich ihn hasse, tagsüber weine ich wenn er es nicht sieht.
Es tut heute noch so weh!!!

Auch wenn ich eigentlich weiß das er mich nicht verdient habe und das ich verdammt blöd bin. Sind meine Gefühle scheinbar noch zu stark um ihn gehen zu lassen.
Jaaa seit einem halben Jahr ist er treu und macht keinen mist mehr, aber nach vier Jahren ist das nicht viel
Würde gerne eure Meinung zu all dem hören
Bitte sagt mir nicht wie dumm ich bin, dass ist mir leider selber bewusst!

Mehr lesen

4. Juni 2008 um 19:17

Schade
eig. das sich dazu kaum jmd äußert.
Also zum einen hat es keiner verdient so behandelt zu werden!
Aber wenn man selber nicht in der situ ist dann fällt es einem schwer etwas passendes dazu zu sagen.

ich kann nur sagen ich hatte sowas ähnliches und wir haben uns ausgesprochen und seither ist alles i.O.

du musst letztens selber wissen ob du dir ein leben mit ihm vorstellen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2008 um 12:40

Hach wie bekannt...
...mir das vorkommt!! ich war mit meinem freund 3,5 jahre zusammen und so zeimlich all das was du aufgezählt hast hatte ich auch ;o)
wir sind nicht dumm süße, wir denken nur etwas selten an uns!

mein tip, langsam abnabeln...was neues suchen gegen die einsamkeit...ausgehen, spass haben ^^
meine beste freundin sagte mal "warum vom sinkenden schiff springen wenn das rettumngsboot noch nicht da ist?" du sollst dich ja nicht gleich in die nächste beziehung stürzen bzw. sofort trennen! nur ein bisschen "marktwert" testen und spass haben. damit meine ich auch nicht "betrügen", man sollte niemals sich auf das niveau herunterlassen!

wenn es schon nötig ist sich gegenseitig dinge zu "beweisen" finde ich ist es schon der anfang vom ende....vetrauen braucht man nun mal in einer beziehung und ich bin der meinung, jemand der einmal untreu war, sogar BEWUSST der wird das immer wieder tun wenn sich ihm eine gelegenheit bietet!

ich habe ihn anfangs auch nur am we gesehn weil er auf montage arbeitet, als wir dann zusammen wohnten wurde es noch einmal besser weil ich das gefühl hatte es schien im ernst zu sein plötzlich...aber nach einem jahr schlichen sich die probleme wieder ein...und reicht uns eine ab-und-zu-nette-beziehung?? neeh das haben wir nicht nötig! wir wollen doch nicht immer das gefühl haben wir wären ein kompromiss, weil grad die beste freundin doch nicht wollte oder oder oder........

zur zeit ist alles so schön und du hast keinen aktuellen grund dich zu trennen??mach n treue test ;o) prepaid karte besorgt und mal angetextet, vielleicht sogar im namen der "besten freundin" ...
nya oder halt eben "langsames abnabeln" dann is der abschied nicht mehr so schlimm ;o) abgestumpft?jaah das bin ich nach 3,5 jahren zeitverschwendung ... halt mich bitte auf dem laufenden ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2008 um 12:58

Ich muss larmarsaile für die ersten
zwei abschnitte vollkommen recht geben.
warum beschwerst du dich? du hast dir dieses leben selbst ausgesucht.
es gibt 2 möglichkeiten; entweder dir geht es weiterhin schlecht und du lebst mit deinem angeknacktsten vertrauen und deiner angst oder du trennst dich.
jeder macht fehler, keine frage,aber er hat es 3 jahre (!!) gemacht.
man geht einfach keine neue beziehung ein, wenn man noch an der ex hängt.
er hat dich nur belogen!!!
lass es dir weiter gefallen oder trenn dich, glücklich wirst du nicht, meiner meinung nach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2008 um 13:12
In Antwort auf myriam_11970191

Ich muss larmarsaile für die ersten
zwei abschnitte vollkommen recht geben.
warum beschwerst du dich? du hast dir dieses leben selbst ausgesucht.
es gibt 2 möglichkeiten; entweder dir geht es weiterhin schlecht und du lebst mit deinem angeknacktsten vertrauen und deiner angst oder du trennst dich.
jeder macht fehler, keine frage,aber er hat es 3 jahre (!!) gemacht.
man geht einfach keine neue beziehung ein, wenn man noch an der ex hängt.
er hat dich nur belogen!!!
lass es dir weiter gefallen oder trenn dich, glücklich wirst du nicht, meiner meinung nach...

Bei mir wars auch so
ich habe auch 1,5 jahre lang mit meinem freund so ziemlich alles schlechte was passieren kann mitgemacht. er hat mich zwar so nie betrogen, hatte aber immer kontakt mit der ex, mich dann wieder verlassen, sie ge**** und kam dann nach ein paar tagen heulend zurück. ich habe ihn immer wieder mit offenen armen empfangen weil ich dachte, dass das noch nicht alles gewesen sein kann. ich habe die hoffnung nie verloren. nach unserem letzten großen streit im märz 2007 (da habe ich dann schluss gemacht) hat er sich wieder eine andere geangelt die er ebenfalls nach 9 tagen in den wind geschossen hat und damals hat er mir geschworen dass sich alles ändern wird.

ich habe ihm eine letzte chance gegeben und die nutzt er bis heute. wir sind im mai 2007 dann hals über kopf zusammen gezogen, hatten nochmal 6 monate lang täglich streit, weil einfach die eingewöhnungsphase echt schwer war.

und jetzt muss ich sagen bin ich der glücklichste mensch der welt. ich bereue nicht, mit ihm zusammen gezogen zu sein. wir sind glücklich, streiten sehr sehr selten und wenn dann meist nur ein paar minuten. danach liegen wir uns in den armen.

gib ihm die chance sich an die neue situation zu gewöhnen, auch wenn es etwas länger dauert. solange er nicht fremdgeht ist alles ok. sollte er aber wieder scheiße bauen, würde ich gehen.

habe meinem freund dieses ultimatum auch gestellt. der nächste fehltritt bedeutet das entgültige beziehungsaus und das nach nunmehr bald 3 jahren.

dass du das geschehene nicht vergisst ist ganz klar, geht mir nicht anders. ich denke da auch täglich dran und meine eifersucht ist schwer in den griff zu bekommen aber ich gehe kleine schritte in richtung besserung und bin sehr stolz auf mich.

du schaffst das auch, ganz sicher !! kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram