Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Hat er eine 2. Chance verdient? Bitte um eure Meinungen

Letzte Nachricht: 14. Dezember 2011 um 10:50
A
an0N_1196610099z
13.12.11 um 11:46

Hallo liebe Ratgebergemeinde

Heute brauche ich mal dringend eure Hilfe, da ich selbst keinen vernünftigen Gedanken fassen kann und meinem Urteil nicht wirklich vertraue, bin einfach zu durcheinander...
Vor gut 4 Wochen haben mein Freund und ich uns getrennt, es ging von uns beiden aus.
Grund war, dass wir uns seit ca. 1 Jahr immer wegen den selben Geschichten gestritten hatten und es immer schlimmer wurde bis zum Ende.
Mein Freund ist 28 und hatte vor mir seit 5 Jahren keine feste Beziehung mehr. In dieser Zeit hat er sich aber nicht ausgelebt, sondern ist mit seinen (eher braven) Kumpels nur hin und wieder was trinken gegangen. Vor ca. 1 Jahr dann fing es an, dass er das Gefühl bekam, im Leben etwas zu verpassen, wenn er sich schon auf eine so feste Beziehung einlässt. Das Ausleben musste nachgeholt werden...
Jedenfalls wollte er dann zunächst, dass wir uns nicht mehr ganz so oft sehen, weil es ihm zu viel wurde.
Dann wollte er sich wieder öfter mit alten Freundinnen treffen, darunter auch eine Arbeitskollegin, in die er mal verliebt war, sie hatte aber einen Freund.
Er traf sich also wieder mit ihr, flirtete beim weggehen (alles nur Spaß), tanzte und machte mich dadurch durchaus ein bißchen eifersüchtig. Folge war, das er ihr das erzählte, sie mich dann gar nicht mehr leiden konnte und das tratschen und spaßige flirten der beiden per e-mail, sms nur noch mehr oder weniger heimlich von statten ging.

Dann verstärkte er plötzlich auch wieder den Kontakt zu seiner großen Liebe von vor 5 Jahren mit der er seitdem auch befreundet ist. Er telefonierte mit ihr über Skype, meldete sich wegen ihr auf Facebook an und ein hab dich lieb und vermiss dich (sie wohnt derzeit im Ausland) oder Erinnerungsschwelgereien zwischen den beiden sind Gang und Gebe.
Vorgestellt hat er sie mir erst sehr sehr spät, nachdem ich drauf bestanden hab. Seine Begründung damals war, er wollte nicht jeden Freund mit mir teilen.
Folge war auch hier, dass ich eifersüchtig wurde und vermutete dass er noch an ihr hängt.

Dann lernte er 3 neue Kumpels kennen, die allesamt Single und nur auf Partymachen und Frauenabschleppen aus sind.
Ab da gings nur noch bergab. Er war nun 2-3x pro Woche auf der Piste, sammelte mal die eine oder andere Handynummer von Mädels die er mit seinen Kumpels kennenlernte. Man könnte sich ja mal wieder zum weggehen verabreden, sonst nichts. Flog mit ihnen in den Männerurlaub nach Kroatien, wo er eine 16 (!) jährige kennenlernte, der er hinterher auf Facebook verheimlichen wollte das er eine Freundin hat (hab mitgekriegt wie er das ausblenden wollte für sie). Passiert sei mit ihr aber nichts.
Und einmal verstecke er sogar Sachen von mir und Fotos in seiner Wohnung im Schrank als seine Kumpels vor dem Weggehen 2 Mädels mitbrachten.

Ganz schlimm wurde es dann vor ca. 8 Wochen, als er ebenfalls beim Weggehen ein Mädel kennenlernte, das total auf ihn abfuhr. Er erzählte ihr sogar dass es bei uns nicht besonders lief zur Zeit.
Sie gab ihm ihre Handy-Nr. und ab da schrieben sie sich jeden Tag mehrmals. Ich bekam das mit und stellte ihn zur Rede. Er erfand Ausreden und meinte, sie sei nur sehr kontaktfreudig. Erst hinterher gab er zu dass sie ihn beim weggehen regelrecht verfolgte, seine Hand nehmen und ihn umarmen wollte . Trotzdem schrieb er mit ihr weiter, einfach weil es ihm so viel Bestätigung gab vermute ich.

Als diese Geschichte vorbei war lernte er noch eine Frau kennen. Aber hier war die Sympathie leider gegenseitig. Auch mir ihr schrieb er, traf sie einmal zusammen mit einem Kumpel und deren Freundin ohne es mir zu erzählen, tanzte laut Aussagen einer Bekannte mit ihr beim Weggehen eng an eng und schrieb wie gesagt auch danach täglich mit ihr. Das war 1 Woche bevor ich mich trennte.

Man sollte dazu auch sagen, dass diese Aufreißer-Kumpels von ihm, ihn auch kräftig dabei unterstützten so zu werden wie sie. Sie stifteten ihn an Mädels anzuflirten, meinten er brauche doch keine Alte die ihm das Leben versauere und gaben ihm sogar Tipps wo er landen könnte, wenn er nur wollte. Das führte dazu dass wir überhaupt nicht mehr zusammen weggehen konnten seit einem Jahr. Ich hätte nur die Männerrunde gestört und das wollte er nicht, schließlich wollte er hinter seinen coolen Kumpels nicht als braver Freund zurückstehen.
Und wenn er mich mal in den Arm nahm beim Weggehen, hieß es von seinen Freunden gleich, ich würde ihn nur abhalten wollten vom Spaß haben und ihnen den Abend verderben.

Ich hielt das alles nicht mehr aus, und er meine Meckereien und Eifersucht auch nicht. Für ihn war das alles nie ein wirklicher Betrug, er meinte immer er wolle doch nur noch ein bißchen Spaß haben bevor er sich für immer bindet und dass er mich über alles liebe.

Jetzt 4 Wochen nach unserer Trennung will er mich zurück und meint das Flirten per Handy oder FB mit Discobekanntschaften würde er für immer abstellen und er wäre jetzt bereit sich auf etwas festes einzulassen.
Ich weiß dass er sich in diesen 4 Wochen mind. Einmal mit der Frau getroffen hat, die auch er toll fand. Er meinte es wäre nur ein Kaffee gewesen und er wäre niemals weitergegangen, weil er mich doch zurückwollte.
Ich will sicher nicht der Notnagel sein zu dem er zurückkehren kann nur weil sie ihn jetzt doch nicht wollte. Aber jedes Mal wenn wir sprechen hört er sich an als würde er es wirklich ernst meinen. Er redet sogar von zusammenziehen u.ä...
Was meint ihr? Können 4 Wochen einen Mann, der das ganze letzte Jahr nach Freiheit gelechzt hat so verändert haben? Und würde sich dieses Geschreibe und Geflirte nach einiger Zeit automatisch wieder einstellen, einfach weil ihm die Reife noch fehlt für eine feste Beziehung?

Wie gut stehen die Chancen dass es beim 2. Mal gutgehen könnte?
1000 Dank für eure Meinungen, Erfahrungen und Tipps

Mehr lesen

E
elyse_12643661
13.12.11 um 12:04

Hallo
uiii... das hörst sich so an, als bist du durch die Hölle gegangen.
Also meine Meinung nach sind vier Wochen ja nicht allzulang aber auch nicht kurz.
Einerseits ist es die zweite Chance, sollte er dies nochmal machen, kannst du ihn immer noch in den Wind schießen und das für immer aber andererseits bist du ja kein Spielzeug, das direkt auf ihn einspringt wenn er es möchte.
Er kann nicht von dir verlangen, dass du direkt auf ihn zu gehst nur weil er sein Fehler eingestanden hat.
Wenn du ihn wirklich zurück nehmen solltest, würde ich ihm den Weg nicht so leicht machen.
Ich meine, ich würde nicht damit klar kommen, dass er sich mit Weiber getroffen hat, geflirten hat ...
Sowas sollte mein Freund nicht tun. Für mich und mein Freund ist das auch schon fremdgehen. Er hat sogar dich verschwiegen.. wo ist denn bitte sein STOLZ??
Du bist ihm in dem Moment total egal gewesen, hauptsache die Tussis schenken ihm die Aufmerksamkeit die er braucht.
Und nochwas... du sagstest ja, die Kumpels beeinflussen ihn aber es gibt immer noch der, der sich beeinflussen lässt. Dein Freund steht nicht zu dir, und was willst du ihm wirklich verzeihen?

ICh kann dir schwer sagen, ob man eine zweite Chance geben soll?! Natülich klaptt es aber es kann auch nicht klappen. Es liegt an deinem Freund und wie er zu dir steht?

Mein Ex und ich hatten die selbe Situation und ich bin SO FROH, dass ich ihn verlassen konnte obwohl es mir echt schwer fällt. Er hat geweint und hats so bereut aber nach einer Zeit kams wieder und ich war in der Hölle. Ich gab ihm seine zweite Chance aber das war horror. Jungs können echt was vormachen... die art von typen erkennst du sofort..

Mein jetziger Freund, mit dem ich vor 2 jahren zusammen war hatte mit mir wegen seiner Ex schluss gemacht und jetzt sind wir wieder zusammen und seit 8 Monaten WIRKLICH SEHR GLÜCKLICH. Ich gab ihm auch eine zweite chance aber er ist wirklich ehrlich. Er kann mich und seine Mutter niemals anlügen. Von seinem Freund hab ich betrunken erfahren, dass mein Freund einer hübschen Blondine einen Korb gegeben hat Also je nachdem wie er ist !!

Gefällt mir

A
an0N_1196610099z
13.12.11 um 17:31
In Antwort auf elyse_12643661

Hallo
uiii... das hörst sich so an, als bist du durch die Hölle gegangen.
Also meine Meinung nach sind vier Wochen ja nicht allzulang aber auch nicht kurz.
Einerseits ist es die zweite Chance, sollte er dies nochmal machen, kannst du ihn immer noch in den Wind schießen und das für immer aber andererseits bist du ja kein Spielzeug, das direkt auf ihn einspringt wenn er es möchte.
Er kann nicht von dir verlangen, dass du direkt auf ihn zu gehst nur weil er sein Fehler eingestanden hat.
Wenn du ihn wirklich zurück nehmen solltest, würde ich ihm den Weg nicht so leicht machen.
Ich meine, ich würde nicht damit klar kommen, dass er sich mit Weiber getroffen hat, geflirten hat ...
Sowas sollte mein Freund nicht tun. Für mich und mein Freund ist das auch schon fremdgehen. Er hat sogar dich verschwiegen.. wo ist denn bitte sein STOLZ??
Du bist ihm in dem Moment total egal gewesen, hauptsache die Tussis schenken ihm die Aufmerksamkeit die er braucht.
Und nochwas... du sagstest ja, die Kumpels beeinflussen ihn aber es gibt immer noch der, der sich beeinflussen lässt. Dein Freund steht nicht zu dir, und was willst du ihm wirklich verzeihen?

ICh kann dir schwer sagen, ob man eine zweite Chance geben soll?! Natülich klaptt es aber es kann auch nicht klappen. Es liegt an deinem Freund und wie er zu dir steht?

Mein Ex und ich hatten die selbe Situation und ich bin SO FROH, dass ich ihn verlassen konnte obwohl es mir echt schwer fällt. Er hat geweint und hats so bereut aber nach einer Zeit kams wieder und ich war in der Hölle. Ich gab ihm seine zweite Chance aber das war horror. Jungs können echt was vormachen... die art von typen erkennst du sofort..

Mein jetziger Freund, mit dem ich vor 2 jahren zusammen war hatte mit mir wegen seiner Ex schluss gemacht und jetzt sind wir wieder zusammen und seit 8 Monaten WIRKLICH SEHR GLÜCKLICH. Ich gab ihm auch eine zweite chance aber er ist wirklich ehrlich. Er kann mich und seine Mutter niemals anlügen. Von seinem Freund hab ich betrunken erfahren, dass mein Freund einer hübschen Blondine einen Korb gegeben hat Also je nachdem wie er ist !!

Wahre Worte
Hey endlesslove,
Danke dass du mir von deinen Erfahrungen erzählt hast.
Es scheint als hättest auch du damals ziemlich gekämpft mit der Entscheidung endgültig Schluss zu machen, aber es war wohl richtig so!
Wie du sagst, oft ändern Männer solche Verhaltsweise wohl nicht mehr, das ist irgendwie im (schwachen) Charakter verankert...blöd nur wenn man trotzdem so starke Gefühle hat und schwer loslassen kann. Man hofft einfach und denkt sich "für irgend eine muss er sich doch mal zusammenreißen! Warum also nicht für mich, wenn er doch sagt dass er mich so sehr liebt?" Aber ich habe oft geglaubt, dass es nur Ausrutscher von ihm waren und dann ist doch wieder so etwas nachgekommen.
Ich hab einfach so Angst dass es mit der Zeit wieder genauso wird, das will ich auf gar keinen Fall!
Auf der anderen Seite stellt er abgesehen von seiner leichtfertigen Flirterei im letzten Jahr meinen absoluten Traummann dar, wir teilen so viele Hobbys und sind auch so auf einer Wellenlänge... Verdammt schwere Entscheidung

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
elyse_12643661
13.12.11 um 20:08

Bitte entscheide dich richtig...
Ich kann dir das auch nicht genau sagen, aber alle die ich kenne und auch ich habe meinem Ex eine zweite Chance gegeben und klar hat er sich verändert aber nur für eine kurze Zeit... ich konnte ihn auch nicht loslassen. Als er in Paris war und seine Franzosin besucht hatte, und ich das wusste, habe ich sogar gesagt, dass er gerne mit ihr zusammen bleiben kann aber wenn er wieder in Deutschland ist, bitte mit ihr schluss machen sollte... Ich habe meinem Ex wirklich erlaubt für ein Wochenende zweigleisig zufahren, damit ich ihn nicht verliere. Ich weiss ganz genau, dass man nicht loslassen kann... aber ich bin so stolz auf mich, dass ich es geschafft habe. Es ist so ein gutes Gefühl. Auch ich habe sehr gut mit ihm zusammen gebracht. Ich habe den selben Humour wie mein ex, den mein aktueller Freund manchmal nciht versteht Ganz am Anfang habe ich meinen ex und meinen jetzigen Freund verglichen, und mir gedacht, ich will mein Ex zurück. Aber ich lernte meinen neuen Freund richtig kennen und lernte seine Macken zu lieben...
Und jetzt liebe ich ihn über alles!

Wie gesagt, versuch bitte nichts zu verpassen, denn es gibt immer bessere als der!
Der kann sowas nicht mit dir abziehen!

Gefällt mir

Anzeige
P
phobos_12921912
14.12.11 um 10:50

Das hast du nicht nötig!
Wenn ich deinen Text lese, weiß ich ganz genau wie du dich fühlst. Es tut mir ganz furchtbar Leid was bei dir alles passiert ist. Ich kann dir nur den Tipp geben es nicht nochmal zu versuchen! Ich habe mich vor 3 Wochen von meinem Freund getrennt. Wir waren 5 Jahre zusammen und auch ich habe die Erfahrung mit anderen Frauen gemacht. Ich weiß für mich schon das es kein zurück mehr geben wird egal wie viel er verspricht! Jetzt wo sich dein Freund ausgetobt hat da will er dich zurück. Ich glaube kaum dass er in dieser Zeit einmal an dich gedacht hat wie es dir in den 4 Wochen oder besser gesagt im letzten Jahr ging. Ich gebe meinem Exfreund keine Chance dafür habe ich einfach KEIN VERTRAUEN und eine Beziehung ohne vertrauen bringt nichts! Es wird sicherlich eine lange Zeit dauern bis du darüber hinweg bist auch ich habe einen verdammt langen und schwierigen weg vor mir. Aber lieber so als mit einem Menschen das leben zu teilen der einen nicht schätzt!

Gefällt mir

Anzeige