Forum / Liebe & Beziehung

Hat er das Interesse nach 2. Dates verloren?

5. Februar um 14:39 Letzte Antwort: 5. Februar um 23:22

Hallo, ich bedanke mich schon mal im voraus für alle Meinungen und Gedanken zu dem Thema, da ich selber sehr verwirrt bin und ich nicht weiß, wie ich am besten weitergehen soll. 

Ich (21) habe einen jungen Mann (23) online kennengelernt, was am Anfang eher freundschaftlich war. Bis zum ersten Treffen vergingen 6 Wochen, ich weiß, dass hier ein großer Fehler passiert ist. Ich habe solange gewartet, weil ich mir unsicher war und Angst vor einer Enttäuschung hatte. 

In diesen 6 Wochen kam natürlich das, was zu erwarten war. Man hat sich in eine Illusion verliebt. Wir schrieben von morgens bis abends. Er dachte dem Anschein nach wirklich ständig an mich, wollte mich auch treffen und meinte, er glaube ich sei genau richtig für ihn. Was meine Weltanschauungen und Charakter betrifft. Er war sehr euphorisch. 
Ich habe mich in dieser Zeit emotional auch schon sehr an ihn gebunden, es war ungefähr so, als ob schon "klar" war, dass es mit uns ja nur klappen kann. 

Dann kam es zum ersten Treffen. Wir waren 6h spazieren, haben viel geredet. Er kam mir auch schon nah und gab mir zum Abschied einen Kuss auf die Wange. Er rief mich am selben Abend noch an und wir telefonierten ziemlich lange. 
Er hatte mich am selben Abend auch zu sich eingeladen, was ich jedoch abgelehnt hatte. Er hatte Verständnis dafür. 

Am nächsten Tag bin ich dann jedoch zu ihm Nachhause gefahren. Wir haben Filme geschaut und man kam sich natürlich nahe, der erste Kuss, etc. aber nicht mehr. Ich hatte das Gefühl, er sucht meine Nähe und fühlt sich wohl. 

Nach den Treffen hatte ich auch ein gutes Gefühl. Ich habe wirklich großes Interesse ihn weiter kennenzulernen. 2 Tage danach fragte ich ihn einfach mal, ob ich oder die Treffen denn so waren, wie er sich das vorgestellt hat. Er meinte daraufhin, es sei schon ein wenig abgewichen, er hatte aber auch sehr hohe Erwartungen.

Hm, ok dachte ich mir. Dann fragte ich weiter und er meinte, dass er einfach ein unsicheres Gefühl hat. Gedanken, "wo keine sein sollten." Dass er bei einem Mädchen, wenn er nicht direkt dieses Gefühl "Feuer und Flamme" zu sein hat, überlegt sich überhaupt darauf einzulassen. 

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, warum er schon so intensiv über eine Beziehung nachdenkt. Das kann man doch so schnell gar nicht wissen, was er dann auch erkannt hat und meinte "Lass uns einfach mal weiterschreiben und treffen und schauen, wohin es sich bei mir entwickelt." 

Hm, an sich ist das natürlich ein Ausgangspunkt, aber ich bin extrem unsicher. 
Hat das Ganze überhaupt noch eine Chance, warte ich jetzt nur auf Tag x, wo er sagt "Das mit uns wird nichts"? 
Wenn das Interesse schon nach 2. Dates abgenommen hat, obwohl sie gut waren und er mir ständig nahe kam, wohin soll das führen? Ist das überhaupt einen Versuch wert? 

Leider ist mein Interesse an ihm sehr groß, sonst hätte ich vielleicht nicht solche Probleme die Reißleine zu ziehen. Aber da nichts vorgefallen ist und wir uns auch erst 2. Mal sahen, weiß ich nicht ob es zu schnell wäre jetzt aufzugeben. 

Seine Unsicherheit verunsichert mich auf jeden Fall sehr. Es ist nicht mehr so wie vorher, beim Schreiben. Ich weiß nicht wirklich wie ich weiter verfahren soll. Da es nicht jeden Tag sehr mitnimmt. 



 

Mehr lesen

5. Februar um 14:51

und wenn Du das"ansatzweise"..was Du hier schreibst..mit ihm besprichst?

Ob er es sich vorstellen könnte,es mal freundschaftlich zu versuchen?

Beziehungen können sich mit unterschiedlicher Dynamik entwickeln..irgendwo reagiert er komisch und steht sich selber im Weg-ich sage aber nicht,dass es für ihn vielleicht..so ist..dass er meint..eine Beziehung hätte nur Perspektiven,wenn er anfänglich bereits hoch begeistert wäre-was er bei Dir nicht zu sein scheint.

Ich würde mich nicht als 2.Wahl fühlen wollen.
Versuch mal..das mit ihm im Gespräch zu klären und falls..er immer noch rumeiert und meint..dass mit Dir wie auch immer,wäre vielleicht für ihn grad nicht die grosse Liebe auf den ersten Blick oder totale Begeisterung-dann..verschwende nicht länger Deine Zeit mit ihm.

Gefällt mir

5. Februar um 17:34

Der Kuss auf die Wange nach dem ersten Date kommt mir seltsam vor. Ich würde nie eine Frau, die mich interessiert, auf die Wange küssen. Entweder, ich küsse sie richtig oder ich lasse es, wenn ich spüre, dass ihr das zu schnell geht. Auf die Wange küsse ich ein Kind oder meine Mama. 

Vielleicht ist er der Typ Mann, der sich normalerweise ziemlich schnell verliebt. Sowas gibt es und diese Menschen wissen, dass es nichts wird von ihrer Seite aus, wenn es nicht genauso schnell geht wie sonst immer. Genau das ist hier der Fall, bei ihm ist der Funke nicht übergesprungen. 

Ich würde da also keine Gefühle mehr investieren an deiner Stelle. Wenn du das Gefühl hast, dass dich weiterer Kontakt eher noch stärker an ihn bindet und du dann richtig verletzt wärst, wenn sich nicht mehr darauf entwickelt, dann brich den Kontakt ab. Dein Vorschlag, sich weiter zu treffen und mal zu schauen, was passiert, ist prinzipiell gut, aber wenn du dann schon verliebt bist und bei ihm nichts passiert, ist es halt für dich dann am Ende schlimmer. Du musst dir überlegen, ob du das riskierst. 

Gefällt mir

5. Februar um 22:50

Ich danke für die Antworten! 

Ja das mit dem Kuss kann ich verstehen. An sich kam er mir aber auch beim ersten Treffen schon sehr nahe und hat mich auch zu sich Nachhause eingeladen, wo sicherlich mehr passiert wäre, abgesehen von miteinander zu schlafen. 

Das zweite Date fand ja direkt am nächsten Tag statt und da küsste er mich dann auch und hat ständig an mir "geklebt." Klar, das können auch nie Triebe sein, war vermutlich auch so. 

Aber ja, seine Aussage, dass er generell Probleme hat sich auf Dinge einzulassen wenn er nicht sofort dieses "Feuer" spürt, hat mich natürlich stark verunsichert und mein Interesse auch etwas sinken lassen an ihm. 

Der Vorschlag es weiter zu versuchen erstmal kam von ihm, aber ich bin mir auch nicht sicher ob das viel bringen wird. 

Gefällt mir

5. Februar um 22:56

Ich vermute, er hat mit der Nähe versucht, dieses Feuer zu entfachen. Aber es hat nicht für mehr als eine kleine Glut genügt. 

Hattest Du das nie? Das Du eigentlich den fast perfekten Menschen gefunden hast, aber das Herz keine Sprünge macht? Ging mir schon einige Male so - alle Eckdaten hatten gepasst und trotzdem war da kein Feuer, sondern nur Sympathie.

Gefällt mir

5. Februar um 23:22

Ja das ist sehr gut möglich. Dann werde ich den Kontakt vermutlich abbrechen. 

Danke für die Meinungen! 

Gefällt mir