Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat er Beziehungsangst? Was soll ich machen?

Hat er Beziehungsangst? Was soll ich machen?

28. März 2009 um 3:31 Letzte Antwort: 1. Oktober 2012 um 14:19

Hallo...

Ich fang am bestens mal ganz von vorne an:

Ich Spiele in so einer Art Online-Computerspiel-Sportvere in ( versteht man das jetzt? )
Vor einem guten Monat kam ein neues Mitglied zu uns. Erst war er für mich wie jeder andere "meiner Jungs" wir haben zusammen unser Game gespielt und Spaß dabei gehabt, mehr nicht. Doch dann entwickelte es sich das wir immer mehr zeit online miteinander verbracht haben - Am wochenende auch mal die ganze Nacht, wir haben Gespielt, gechattet und auch miteinander gesprochen ( funktioniert etwa so wie skype ). Wir haben uns einfach super verstanden und viel miteinander gelacht, irgendwie hat es da schon etwas gefunkt.

Letztes Wochenende haben wir alle, der ganze "Verein", uns getroffen und miteinander gefeiert und eben unser Game gespielt. Es war ein richtig lustiges Wochenende... Aber bei uns passierte mehr als das was wir mit den anderen unternommen haben. Es war schon vorher abgemacht das ich das Wochenende über bei ihm schlafen werde, das habe ich dann auch getan. Am 2. Abend haben wir zusammen DVDs geschaut, geflirtet uns so weiter, ganz normal wie es eben so ist wenn man sich "sehr mag". Am 3. Abend wieder das gleiche - Dvds schaun, vor dem Fernseher kuscheln, alles war wunderbar. In der Nacht habe ich dann auch nicht mehr auf der Couch übernachtet, wir haben einfach die ganze Nacht und den ganzen nächsten Tag im Bett gelegen und gekuschelt ( wir haben uns extra Urlaub genommen ). Am Montag war er dann zum ersten mal komisch, ich habe versucht ihn zu Küssen und er hat total abgeblockt. Ich bin dann raus um eine zu Rauchen und das erstmal zu verdauen... ziemlich schnell kam er mir hinterher wir haben geredet und plötzlich Küsste er mich. Die Welt schien wieder toll zu sein Die Stunden die wir noch hatten waren wunderschön und den Zeitpunkt an dem ich fahren musste ( es liegt ein ziemliches Stück zwischen uns ) haben wir solange es nur irgendwie ging herausgezögert.

Alles war so schön, wir haben jede Minute die nur irgendwie ging miteinander telefoniert und er hat sogar von gemeinsamem urlaub gesprochen... Ich habe ihm gesagt das ich auch bereit wäre für uns Umzuziehen, in seine Nähe.... An dem Wochenende hat es einfach bei uns beiden PENG! gemacht.

2 Tage später, es geht los:

Er fing plötzlich an nach gründen zu suchen mich loswerden zu müssen ( ging zu dem zeitpunkt noch um meine Vergangenheit ), wir haben aber darüber gesprochen, stundenlang immer wieder sagte er mal ansatzweise ja zu "uns" dann doch wieder nein, er schien wie innerlich zerrissen...
Gestern, nachdem er mich erst "weggestoßen" hatte kam plötzlich eine SMS von ihm ob ich ihn anrufe, er würde mich vermissen... Wir redeten wieder Stundenlang und alles schien auf einem guten weg zu sein ( ich konnte in der Nacht sogar wieder schlafen ) heute als er von der Arbeit und online kam war auch alles schön. wir haben wieder miteinander gelacht und geplant wann wir uns wiedersehen, die totalen schmetterlinge...

Einige Stunden hat das gehalten, plötzlich wurde er ganz ruhig, dann meinte er "ich kann das nicht, ich bin dafür nicht gemacht" wieder haben wir Stundenlang geredet, er hat immer neue gründe gesucht mich loszuwerden, hat davon geredet das ich meine gefühle zerstören soll so wie er seine... Er war richtig böse zu mir und hat so ziemlich alles versucht mich zu verletzen, wohl um es mir leichter zu machen mich von ihm abzuwenden... Erst habe ich mich darauf eingelassen und geweint, dann habe ich gemerkt das auch er traurig wurde... Ich habe seine Attacken ignoriert und es geschafft ihn zum lachen zu bringen... kurz darauf hat er aufgelegt und gemeint ich soll ihn nicht wieder anrufen, er will keinen Kontakt mehr ( dabei weiß ich das das nicht stimmt und das er Gefühle für mich hat!!!)

Ich weiß das er früher wohl sehr sehr verletzt worden ist, und das nicht nur einmal ...

Bitte helft mir wie ich an ihn rankomme

Ich bin total verzweifelt

Mehr lesen

28. März 2009 um 6:48

Ich fürchte
das wird nicht besser. Meist laufen die dinge so weiter, wie sie beginnen. Willst du das wirklich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 11:55


ein angehender heathcliff.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 13:32

Wenn er nicht...
Ihn einfach wegzustoßen und die geschichte zu vergessen, das wäre ja einfach wenn ich wüsste er ist einfach nur ein arsch der spaß daran hat anderen wehzutun, aber das ist er nicht.

Ich weiß das ihn sein eigenes verhalten auch sehr verletzt ich glaube er will das selber nicht aber er hat einfach panik. Wenn er mitbekommt das ich mich mit anderen Männern auch gut verstehe und mit ihnen rede wird er total komisch, geradezu richtig eifersüchtig. Gestern hat er mich auch dauernd gefragt wie ich diesen und jenen Mann finde ... Ich hab ja auch mit seiner Schwester gesprochen als er angefangen hat sich so komisch zu verhalten und sie meinte auch so glücklich wie an dem Wochenende hat sie ihn schon ewig nicht mehr gesehen...

Ich versteh das nicht

ich will das so nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 14:10

Er will keine Beziehung mit Dir
Der Mann will keine Beziehung zu Dir. Das ist hart, aber es die Wahrheit die Du akzeptieren musst.
Es war ein Fehler bei ihm zu übernachten. Dadurch seid ihr in eine Lage gekommen in der alles viel zu schnell ging. Er hat sich wohl mehr durch die Situation leiten lassen und ist weiter gegangen als er es eigentlich will. Er will sich nicht mit Dir binden und er will auch keine Beziehung mit Dir.
Dadurch dass Du zu schnell zu viel zugelassen hast, erfährst Du jetzt eben auch eine Enttäuschung.

Du schreibst: "Ich habe ihm gesagt das ich auch bereit wäre für uns Umzuziehen, in seine Nähe"
Ich denke dass ihm das zu schnell geht und Du ihn mit solchen Aussagen auch unter Druck gesetzt hast.

Du schreibst: ".... An dem Wochenende hat es einfach bei uns beiden PENG! gemacht."
Das kannst Du nur für Dich sagen. Bei ihm scheint es nicht so zu sein. Jedenfalls nicht so, dass es für eine Beziehung reicht.

Das mit der Beziehungsangst glaube ich nicht. Wenn die richtige vor ihm steht, und er auch bereit ist für sie auch Verpflichtungen einzugehen, dann spietl sowas auch keine Rolle mehr. Nur manchmal haben Männer solche hohen Ansprüche, dass die richtige wohl nie vorbei kommen wird und das was sie hätten haben können wird verjagt.

Du schreibst: "...kurz darauf hat er aufgelegt und gemeint ich soll ihn nicht wieder anrufen, er will keinen Kontakt mehr ( dabei weiß ich das das nicht stimmt und das er Gefühle für mich hat!!!)"
Auch wenn er Gefühl hat, reicht es wohl nicht für eine Beziehung mit Dir. Er hat sich ganz klar ausgedrückt und will keinen Kontakt. Da sind seine Gefühle doch wirklich egal. Fakt ist dass er nicht von Dir will. Das ist hart - aber Du musst es akzeptieren.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 14:12
In Antwort auf ransu_12146682


ein angehender heathcliff.

Wer ist
heathcliff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 15:12

Und warum dann?
Wenn er es schlicht nicht will, warum macht er dann dieses ewige hin und her? mal ja mal nein dann wieder ja... ich verstehs nicht -.-

An einem Abend sagt er er vermisst mich am nächste meint er ich soll mich nicht mehr bei ihm melden...

MÄNNER SIND ALLES RIESENGROßE A********* !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 15:19
In Antwort auf an0N_1272566299z

Und warum dann?
Wenn er es schlicht nicht will, warum macht er dann dieses ewige hin und her? mal ja mal nein dann wieder ja... ich verstehs nicht -.-

An einem Abend sagt er er vermisst mich am nächste meint er ich soll mich nicht mehr bei ihm melden...

MÄNNER SIND ALLES RIESENGROßE A********* !!!

Ich würd mir darüber keine weiteren Gedanken machen
Wenn ein Mann sagt dass er nicht mit mir zusammen sein will, dann wäre mir alles andere was er sonst noch so sagt echt egal. Wieso beschäftigt es Dich so sehr was er sonst noch sagt, wenn er ganz klar die Meinung hat dass er mit Dir keine Beziehung will?

Es mag sein dass er Gefühle für Dich hat. Er ist ja auch nur ein Mensch/Mann. Aber sie reichen eben nicht aus für eine Beziehung. So einfach ist das ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 16:09
In Antwort auf rainer_12481667

Wer ist
heathcliff


ist ne figur aus nem roman.

ein kerl der aus schwaeche keine gefuehle zeigt und damit am ende sich und alle die er liebt zerstoert.
(auf die zusammenfassung geb ich keine gewaehr)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 18:55

... und dann kam er wieder
Vor ein paar Stunden hat er mich angeschrieben

Das ihm das alles so unendlich leid tut und es wohl seine verrückte art war das was ich ihm erzählt hatte zu verarbeiten....

Dann hat er die 3 Worte zu mir gesagt

Ich bin sooooo Happy

Hoffentlich dreht er nicht in ein paar stunden wieder ab und redet wieder ganz anderst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2009 um 20:34

We will see...
klar bin ich auch noch etwas kritisch ob es jetzt auch dabei bleibt....
Aber ich glaube dran, die Zeit wirds zeigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 12:42

Nein stimm so ganz nicht,
ich bin ein Kerl und auch ein betroffener,
ich habe eine 25 jährige bezihung beendet was kein problem war für beide.
dannach hatte ich meine Traumfrau kennen gelernt, es war so toll sie die schönste der welt, die beste und und und....

nur so wie es ausschaut habe ich einen schaden von der 25 jährigen beziehung genommen, habe große probleme mit nähe, ich lass sie zu das geht aber um so harmonischer die beziehung geht um so mehr ängste stehe ich durch, ich lieb sie ohne ende, dennoch machte ich immer wieder schluss.
Schluss, weil ich keinen anderen weg im moment gesehen habe, da ist wirr im Kopf, es tat mir auch jedes mal sehr leid und habe immer wieder kontakt zu ihr aufgenommen, wir kamen dann auch wieder zusammen, was mich sehr glücklich gemacht hat.
bis ich vor einem monat wieder in dir situation gekommen bin und wieder mal schluss machte.....
seit dem will sie nicht mehr, kann sie verstehen. im moment stehe ich eine hölle durch, da ich sie sehr liebe und sehr vermisse. ich kann nichts mehr tun um sie wieder zu gewinnen, seit dem letzten schluss sind wir draufgekommen das es bei mir um eine Beziehungsangst geht. hab die selben muste wie man es im internet lesen kann. ich bettelte und flehte sie an aber es half nichts mehr, sie meinte nur das ich zu einem therapeuten gehen solle um dies zu beheben.
ich für mich sehe keinen sinn darin es richten zu lassen das sie meine traumfrau ist, ich bin scheinbar nicht ihr traummann, hätte sie nochmals Ja gesagt hätte ich alles aufarbeiten lassen für uns und unsere beziehung. Da sie nicht mehr in meinem leben ist und ich auch keine beziehung mehr will, gibt es auch nichts mehr auf zu arbeiten. nur glaubt nicht das sich männer nicht ändern können, sie können, sie können auch lieben, männer können sehr viel, nur gewisse Männer sind schon kaputt, sei es aus der kindheit oder weil es auch eben solche frauen gibt.

im moment bin ich auf der suche nach leuten die das selbe problem haben wie ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 14:19

Ähm wie jetzt?
ersters ja,
ja ich kann sie auch verstehen, aber wie ich ihr sagte wie klange das dauern kann.... was passiert in der zwischenzeit...
und wie lange bis wir es wieder versuchen? und gibt es uns dann noch?
Ja hab auch darüber nachgedacht. mittlerweile bin ich überzeugt das es für sie entgültig ist *leider*

ich habe mich von ihr gänzlich verabschiedet letzten Samstag, bin auch nach langen lesen hier zu dem entschluss gekommen, das ich das aufarbeiten muss hab schon bei einem Therapeuten angerufen, nur leider noch kein Termin, wird aber schon. "hoff ich"

das einzige was ich im moment hoffe ist das der schmerz über den verlust den ich selbst verursacht habe nachlässt.
könnt mir selber eine reinhauen über mein sehr schlechtes verhalten ihr gegenüber.. muss immer zu nur weinen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram