Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat diese "sogenannte Beziehung" noch eine Chance?

Hat diese "sogenannte Beziehung" noch eine Chance?

18. Juli 2015 um 20:20

Ich bin gerade ziemlich ratlos. Denn ich stecke in einer Art on /off Beziehung. Wenn man das zwischen mir und meinem "sogenannten" Freund noch so nennen darf...
Also ich lernte ihn damals im Januar/Februar richtig kennen und lieben. Er war schneller in mich verliebt, als ich. Bei mir dauerte es eine Weile. Nach 2 Wochen Beziehung sagte er, dass er mich liebt. Obwohl er da gerade mal zwei oder drei Monate von der Ex getrennt war. Wir landeten für meinen Geschmack zu schnell im Bett. Ich war noch über meine vorherige Beziehung noch nicht so richtig hinweg.
Er ließ nicht locker und bombardierte mich mit 100 Liebessms und wollte mich andauernd sehen. Wir trafen uns anfangs sehr oft und schwebten auf Wolke 7. Aber schon nach vier bis sechs Wochen fing der ganze Stress an. Ich erfuhr dann auf einmal, dass er Kinder mit der Ex hat, dass er in seiner Vergangenheit kriminell war und mit Drogen zu tun hatte. Und viele andere unschöne Dinge.
Zudem zog er sich immer mehr von mir zurück und war von meinen Sms nur noch genervt. Er blockierte mich oft im Streit und war beleidigend drauf.
Wir machten einige Male Schluss. Dann ruderten wir zurück. Freunde und Familie sind gegen ihn und diese Beziehung. Viele sagen, dass ich wegen ihm die Chance verpasse jemand besseren kennen zu lernen und potentielle Kandidaten so vergraule. Aber ich komme einfach von dieser Person nicht mehr los. Zudem wohnt er in meinem Dorf...

Nun gut, nach dem ganzen Hin und Her näheren wir uns wieder...Aber vieles steht gegen diese Beziehung. Er ist im rechtlichen Streit mit seiner Ex, was die Kinder betrifft. Zur Zeit ist er depressiv und nimmt etwas dagegen. Ich bin im Moment dabei nach der letzten Beziehung mir etwas neues und berufliches in meinem Leben aufzubauen. Ich will es mir nicht wieder kaputt machen lassen.
Seine extrem belastende Lebensgeschichte zieht mich runter. Auch sein momentaner, depressiver Zustand. Trotz der ganzen Ängste, Streitereien und Zweifel komme ich von ihm einfach nicht los. Ich hab Angst, dass er mich wieder im Stich lässt und mich wieder nach einem Streit überall blockiert. Wenn ich hinter den Treffen her renne, dann wieder genervt ist. Doch sobald ich mich distanziere, dann kaum was kommt oder er irgendwie dann doch wieder erst nach Tagen oder Wochen ankommt. Dass dieses ungesunde on/off Getue weiter geht. Freunde und Familie sind gegen ihn und raten mir ab, mich weiter auf ihn einzulassen. Beim letzten Treffen hab ich ihn kaum erkannt. Er lässt sich krank schreiben, wegen Depression und nimmt Pillen dagegen. Er sah da nicht gut aus. Dann noch das mit seinen Kindern und der Ex...Die Ex stresst ihn extrem wegen den Kindern und Unterhal... Seine älteste Tochter ist 12 und die andere kommt in die Schule.

Er will, dass ich irgendwann seine Kinder kennen lerne...Aber davor habe ich Angst. Auch vor seinen wechselhaften Launen....Mir macht das alles ziemlich zu schaffen. Ich weiß nicht, ob ich diesmal es endgültig beenden sollte...Keine Ahnung, warum ich so an ihm festhalte. Er sagt nicht mehr "ich liebe dich". Nur "hab dich lieb".
Und nur treffen zum S... will ich auch nicht. Ich weiß nicht weiter.

Mehr lesen

18. Juli 2015 um 20:38

Hat diese "sogenannte Beziehung" noch eine Chance?
Mich belastet halt seine belastende Vergangenheit und sein extrem wechselhaftes Verhalten.
Warum hängt man trotzdem an Menschen, die einem eigentlich nicht gut tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 21:23

Ich habe
nur Ca die Hälfte gelesen um sagen zu können: Nein, das hat keine Chance, er hat dir Dinge verheimlicht und mehrere Baustellen und scheint ein extrem ambivalenter Typ zu sein - sowas ändert sich nicht einfach und du wirst immer wieder solche Streits haben.

Und ich denke, dass dein Umfeld Recht hat. Dadurch, dass du so viel in ihn investierst verpasst du vielleicht sehr gute andere Kerle.

Verarbeite das nun lieber und beende das Ganze, denn nach Zukunft sieht das nun wirklich nicht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 21:47
In Antwort auf rundp

Ich habe
nur Ca die Hälfte gelesen um sagen zu können: Nein, das hat keine Chance, er hat dir Dinge verheimlicht und mehrere Baustellen und scheint ein extrem ambivalenter Typ zu sein - sowas ändert sich nicht einfach und du wirst immer wieder solche Streits haben.

Und ich denke, dass dein Umfeld Recht hat. Dadurch, dass du so viel in ihn investierst verpasst du vielleicht sehr gute andere Kerle.

Verarbeite das nun lieber und beende das Ganze, denn nach Zukunft sieht das nun wirklich nicht aus.

Ist nicht leicht
weil man trotzdem an dieser Person hängt...Ich verstehe mich selbst nicht Aber wahrscheinlich hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 21:59

Ihr habt alle recht
Er nimmt angeblich Medikamente gegen die Verstimmungen, aber ohne Therapie.
Er hat in der Vergangenheit viel Mist gebaut. Mit 17 von zu Hause abgehauen. Sich geprügelt. War mit Drogen in Berührung. Komische Beziehungen und kurz im Jugendknast. Später früh Kinder bekommen. Ist viel herumgekommen. War nie dauerhaft nur an einem Ort. Ist nun 35 und hat zwei Kinder. Ich könnte noch mehr aufzählen....
An manchen Tagen ist er normal drauf und an anderen nicht. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 22:07

Es macht mich sehr traurig
Ich komme sehr schwer von ihm los, aber das muss ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 22:13

Liebe Tamilein!
Du tust Dir mit Sicherheit, keinen Gefallen damit, wenn Du an diesem Mann festhältst. Wenn ich sonst nichts weiß, aber, das weiß ich, zu 100 Prozent! Such Dir einen anderen Freund!

Viel Glück und viel Erfolg!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 22:32

Ach man...
Meine Mutter kennt seine Mutter. Wir wohnen im gleichen Dorf. Ich bin durch Bekannte auf ihn gestoßen und so kamen wir uns näher. Er wohnt aber erst seit der letzten Trennung von der Ex wieder im Dorf. Ich kann den Menschen am Anfang nicht vor den Kopf gucken. Seine Baustellen kamen nach und nach hoch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2015 um 22:38

Alles doof
Meine Mutter wusste auch nicht, dass er Kinder hat... Und den Menschen kannst du anfangs nicht in den Kopf schauen. Am Anfang war er ziemlich nett zu mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 0:49

Einen Mutterkomplex habe ich nicht
Ich bin halt noch in ihn verliebt. Um seine Probleme soll er sich selbst kümmern. Ich hänge nur emotional an ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 1:07

Ihr habt ja alle Recht...
Keine Ahnung, ob es bei mir ein Mutterkomplex oder was weiß ich ist....Ich versuche mich nun wieder von ihm zurück zu ziehen. Mich zu distanzieren. Und dann die Trennung endgültig zu vollziehen. Hoffentlich habe ich da genug Kraft. Ich hoffe es....
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit solchen Menschen gesammelt? Wie geht ihr damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 1:52

Wahrscheinlich sollte ich mich zurück ziehen
und mich wirklich distanzieren. Dann nachdenken und wieder eine Trennung einleiten...es ist nicht leicht. Vorallem, wenn die Person in der Nähe wohnt und einem oft über den Weg läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 1:57
In Antwort auf maia_12882927

Wahrscheinlich sollte ich mich zurück ziehen
und mich wirklich distanzieren. Dann nachdenken und wieder eine Trennung einleiten...es ist nicht leicht. Vorallem, wenn die Person in der Nähe wohnt und einem oft über den Weg läuft.

Nein,
nicht wahrscheinlich! SICHER!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 11:50

Vielleicht bin ich auch für ihn nur ein Trostpflaster
Mit Liebe hat es bei ihm wenig zu tun. Er ist seit er 16 ist immer in einer Beziehung gewesen. Angeblich vor mir erst drei Frauen. Die letzte Beziehung 10 Jahre gehabt...Vielleicht kann er nicht allein sein... aber es tut mir weh mit ihm zusammen zu sein. Ich kann nicht mehr. Es ist vielleicht das Richtige es ganz aufzugeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 12:39
In Antwort auf maia_12882927

Wahrscheinlich sollte ich mich zurück ziehen
und mich wirklich distanzieren. Dann nachdenken und wieder eine Trennung einleiten...es ist nicht leicht. Vorallem, wenn die Person in der Nähe wohnt und einem oft über den Weg läuft.

@Tamilein
Jetzt sag` mir bitte doch einmal, was Du mit diesem Mann willst? Weißt Du, ich will fair sein, das versuche ich ja immer! Wenn Du zu mir sagen würdest: "Er ist clean, er nimmt keine - ich nehme an, dass ich sich bei besagtem Medikament, um Tranquilizer handelt -, lib, dieser Mann hat sich von Grund auf geändert, er ist absolut clean, er geht regelmäßig einer vernünftigen Beschäftigung nach, er hat festen Boden unter den Füßen, er hat aus seiner Vergangenheit gelernt, aus ihm ist ein ganz anderer Mensch geworden und wie der sich für andere Menschen einsetzt, den kennst du nicht mehr, dann würde ich sagen: "Respekt! Der hat`s geschafft, das ist bewundernswert!" Das ist bei mir schon deshalb so, weil ich ja auch der Meinung bin, dass JEDER Mensch eine zweite Chance verdient hat! Aber, dem ist ja nicht so! Und: Schau Dir doch die Kommentare der Leser an! Glaubst Du die schreiben das, weil sie Dich ärgern wollen oder dass sie Dir die Liebe zu ihm nicht gönnen? Also da müsste ich mich aber sehr schwer täuschen! Traust Du mir das zu, dass ich Dich anlüge? Glaubst Du das von mir? Tamilein, da ist keine Perspektive, keine Zukunft! Dieser Mann ist eine Gefahr für Dich, weil er Dich, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, nach unten zieht! Verstehst Du das denn nicht? Such Dir einen Freund, der keiner Abhängigkeit unterworfen ist!

Viel Glück nochmals!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 13:46
In Antwort auf lightinblack

@Tamilein
Jetzt sag` mir bitte doch einmal, was Du mit diesem Mann willst? Weißt Du, ich will fair sein, das versuche ich ja immer! Wenn Du zu mir sagen würdest: "Er ist clean, er nimmt keine - ich nehme an, dass ich sich bei besagtem Medikament, um Tranquilizer handelt -, lib, dieser Mann hat sich von Grund auf geändert, er ist absolut clean, er geht regelmäßig einer vernünftigen Beschäftigung nach, er hat festen Boden unter den Füßen, er hat aus seiner Vergangenheit gelernt, aus ihm ist ein ganz anderer Mensch geworden und wie der sich für andere Menschen einsetzt, den kennst du nicht mehr, dann würde ich sagen: "Respekt! Der hat`s geschafft, das ist bewundernswert!" Das ist bei mir schon deshalb so, weil ich ja auch der Meinung bin, dass JEDER Mensch eine zweite Chance verdient hat! Aber, dem ist ja nicht so! Und: Schau Dir doch die Kommentare der Leser an! Glaubst Du die schreiben das, weil sie Dich ärgern wollen oder dass sie Dir die Liebe zu ihm nicht gönnen? Also da müsste ich mich aber sehr schwer täuschen! Traust Du mir das zu, dass ich Dich anlüge? Glaubst Du das von mir? Tamilein, da ist keine Perspektive, keine Zukunft! Dieser Mann ist eine Gefahr für Dich, weil er Dich, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, nach unten zieht! Verstehst Du das denn nicht? Such Dir einen Freund, der keiner Abhängigkeit unterworfen ist!

Viel Glück nochmals!

lib

Du hast absolut Recht. Ihr habt alle Recht.
Er ist eine Gefahr für sich und für andere. Ich will das nicht mehr mitmachen. Es reicht mir langsam. Ich muss mich nun von ihm ganz distanzieren. Es ist eine ungesunde Beziehung. Ihr habt mir mit euren Argumenten die Augen geöffnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 13:59
In Antwort auf maia_12882927

Du hast absolut Recht. Ihr habt alle Recht.
Er ist eine Gefahr für sich und für andere. Ich will das nicht mehr mitmachen. Es reicht mir langsam. Ich muss mich nun von ihm ganz distanzieren. Es ist eine ungesunde Beziehung. Ihr habt mir mit euren Argumenten die Augen geöffnet.

@Tamilein
Bei dem bleibt`s aber jetzt! Nicht dass Du dann wieder sagst: "Ja, aaaber ..." Es GIBT kein aber! Schlussstrich, AUS!

lib

Du bist ganz schön anstrengend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 14:19
In Antwort auf lightinblack

@Tamilein
Bei dem bleibt`s aber jetzt! Nicht dass Du dann wieder sagst: "Ja, aaaber ..." Es GIBT kein aber! Schlussstrich, AUS!

lib

Du bist ganz schön anstrengend!

Es kommt kein Aber mehr. ..Ich bin nur geschockt...
Ich hab mir alles nochmal durchgelesen und bin in einem Schockzustand, weil ich so eine Person
an mich ran gelassen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2015 um 18:12

Ich mit meinem scheiß Helfersyndrom....
Vielleicht liegt es an meinem Beruf, weil ich mit Menschen arbeite...
Ich muss das echt ändern und beenden!
Er soll aufhören mich andauernd zu kontaktieren und mich noch überreden ihm eine Chance zu geben. Ich kann nicht mehr. Ich will, dass er mich in Ruhe lässt. Es zerreißt mich innerlich. Er soll die Trennung endlich akzeptieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2015 um 19:03
In Antwort auf maia_12882927

Ich mit meinem scheiß Helfersyndrom....
Vielleicht liegt es an meinem Beruf, weil ich mit Menschen arbeite...
Ich muss das echt ändern und beenden!
Er soll aufhören mich andauernd zu kontaktieren und mich noch überreden ihm eine Chance zu geben. Ich kann nicht mehr. Ich will, dass er mich in Ruhe lässt. Es zerreißt mich innerlich. Er soll die Trennung endlich akzeptieren

@Tamilein
Dann sag` es Ihm: Klipp und klar, unmissverständlich!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2015 um 12:38

Danke für eure Beiträge.
Wirklich danke. Ich hab endlich Schluss gemacht und ihn überall blockiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook