Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat die beziehung einen sinn?

Hat die beziehung einen sinn?

22. Juni 2010 um 17:20 Letzte Antwort: 4. Juli 2010 um 22:17

huhu,

also ich hab da ein kleines "problem", was genau genommen eigentlich vielleicht keins ist.

mein freund (21) und ich (17) sind jetzt sein 11 monaten zusammen (er ist eigentlich mein erste "richtiger" freund).
wir verstehen uns echt gut, ich fühl mich wohl in seiner nähe und hab ihn auch echt gern!
von ihm weiß ich, dass er mich echt über alles liebt und schätzt und mir nie wehtun würde (wir kennen uns schon ca. 1,5 jahre und er hat ziemlich lang um mich gekämpft).
aber irgendwie hab ich teilweise das gefühl, dass die luft ein bisschen raus ist aber das ist, denk ich, nur meine meinung, ich weiß, dass er nicht so denkt.
und es ist auch nicht mehr so wie am anfang, als ich noch DAS große kribbeln hatte. ich weiß, das ist normal, wenn die routine mal einkehrt, aber manchnal frage ich mich insgeheim, ob das kribbeln nicht vielleicht schon ein bisschen ZU schwach ist?
andererseits könnte ich es mir auch eigentlich gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn wäre (ich hab ihn schon noch echt gern, so ist es ja nicht )!
außerdem haben wir eigentlich beide denselben freundeskreis (ich für meinen teil habe noch außerhalb andere freunde, mit denen mein freund nicht viel zu tun hat, aber seine freunde, die schon immer seine waren, sind jetzt auch meine), und ich stelle mir das echt hart für mich vor, wenn ich diesen freundeskreis nach einer eventuellen trennung nicht mehr hätte, weil die leute da mir alle auch ganz wichtig geworden sind!
ahja, was mit vielleicht ein bisschen an ihm stört, ist, dass er mich manchmal nicht ganz versteht, wenns mir mal psychisch nicht gut geht. er ist dann schon für mich da und ist lieb zu mir, aber er kann meine gefühle dann irgendwie nie nachvollziehen und das find ich irgendwie einfach schade

jetz meine frage: hat die beziehung einen sinn?
- ich denke nicht ernsthaft an eine trennung, so ist es nicht, aber ich mache mir halt gedanken wegen meiner gefühle!

ich hoffe, mir kann jemand helfen!

Mehr lesen

22. Juni 2010 um 17:53

Du bist noch ziemlich jung,
deshalb weisst Du nicht, dass Du richtiges Glück hast.
Was Du Dir wünschst, klingt nach permanent verliebt und die Eigenschaften eines Gottes.
Das gibt es nicht!
Du hast schon wirklich viel bekommen, versau es nicht!

LG Lili

www.paarberatung-silberstreif.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:09
In Antwort auf aegle_12630861

Du bist noch ziemlich jung,
deshalb weisst Du nicht, dass Du richtiges Glück hast.
Was Du Dir wünschst, klingt nach permanent verliebt und die Eigenschaften eines Gottes.
Das gibt es nicht!
Du hast schon wirklich viel bekommen, versau es nicht!

LG Lili

www.paarberatung-silberstreif.de

Soll ich das wirklich nur positiv sehen?
- oder mir vielleicht doch gedanken darüber machen, warum ich mir diese gedanken überhaupt mache?
dein text hat mir sehr gut gefallen, und ich danke dir für deine antwort, aber ich bin mir nicht sicher ... ?
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2010 um 17:51

Trotzdem schwierig!
ich weiß, es klingt alles total gestört...

also ich hab ihn schon gern. aber ich weiß, dass wir (bzw ich) unseren beziehungshöhepunkt schon hatten, und ich will damit ja nicht sagen, dass jetzt alles langweilig wird, aber ich weiß, dass es schon mal toller war, seine freundin zu sein.

keine ahnung, vielleicht ist es auch einfach die sehnsucht nach dem gefühl, wieder single zu sein und "abenteuer" zu erleben... - zudem reizen mich auch oft andere männer. ich weiß, das ist normal und in irgendeiner weise wohl auch wichtig, aber ist das so ne tolle basis für unsere beziehung?

manchmal stelle ich mir vor, ihn auch einfach als freund/kumpel zu haben, nicht als festen freund. und die vorstellung ergibt bei mir manchmal sogar sinn...

also d.h. wenn ich abstand von ihm nehme, soll ich ihm meine gefühle mitteilen?
ehrlich gesagt weiß ich im moment nicht, ob ich das will...?

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2010 um 22:17

Naja...
ich glaube nicht, dass ich mir gedanken machen WILL...

also, neues:
wir hatten uns jetzt seit ganzen 2 wochen nicht gesehen (ich hatte keine zeit, wirklich!) und dann vorgestern wieder. ich hab mich schon gefreut ihn zu sehen, aber ich hatte jetzt nicht die vorfreude...
dann haben wir uns gestern wegen ner kleinigkeit gestritten... und wieder vertragen, aber trotzdem!
ich hab ehrlich gesagt keine lust mehr, so weiterzumachen, weil wir uns gegenseitig wegen den dümmsten sachen immer aneinander aufregen.
ich glaube auch, dass wir einfach zu verschieden sind!
ich weiß jetzt echt nicht, wies weitergehen soll, weil SO will ich nicht mehr... aber das mit dem "sich ändern" funktioniert genauso wenig.
mich zu trennen fällt mir auch nicht leicht, aber wäre es vielleicht gescheiter?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest