Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat das ganze Spiel noch einen Sinn..? Angst vor Entscheidung. Hilfe..

Hat das ganze Spiel noch einen Sinn..? Angst vor Entscheidung. Hilfe..

11. August 2010 um 16:09

Ja wo soll ich anfangen.. komplizierte Geschichte. Wir waren auf den Tag genau ein Jahr zusammen und es kam fuer mich total ploetzlich. Er war meine erste grosse Liebe und ich hatte den Anschein, ich waere auch seine. Ich hatte mein erstes Mal mit ihm und habe auch andere Dinge mit ihm erlebt die uns eig zu einem Herz und einer Seele gemacht haben. Wir passten perfekt zusammen und konnten immer miteinander lachen. Natuerlich gab es auch schwierige Zeiten. Wir sind beide sehr streitsuechtig und haben nur selten die Meinung des Partners akzeptiert. Und auch kleine aggressive Momente gabs bei uns aber da konnten wir uns eig immer wieder zusammenraufen.
Ich bin eig ein freiheitsliebender Mensch doch in der Beziehung war ich wie ausgewechselt. Wir haben uns jeden Tag gesehen.. und das war unser Fehler, da er ein Mensch is der auch mal seinen Rueckzug brauch. Naja und wir hatten auch vor der Trennung 2 Monaten keinen Sex mehr und er wurde immer komischer und komischer.. dann hat er eine Stunde nur rumgestammelt dass er nicht weiss was er will usw.. dass ich dann einfach gesagt hab, es ist schluss. Wir waren beide sehr verletzt aber es ging anscheinend nicht mehr fuer ihn. Er meinte auch, er koenne einfach nicht mehr mit mir schlafen..
Naja dann hatten wir 2 Wochen komplette Kontaktstille, bis ich erfahren hab, dass er ein Maedchen kennengelernt hat. Ich habe ihm geschrieben und naja es war irgendwie dann doch nicht so. Wir haben uns getroffen und haben uns ausgesprochen. Wir verstanden uns so gut wie noch nie alles war perfekt wir haben gelacht und es hatte den anschein, dass es wieder was werden koennte. Naja und dann kamen wieder viele kleine Zickereien, Missverstaendnisse, Ignoranz, usw..
Das ist alles ca. 1 Monat her.

Jetzt ist es so, dass wir uns in den letzten 2 Wochen sehr oft gesehen haben, da wir den gleichen Freundeskreis haben und wir uns alle immer trafen. Er fing dann an, mich vor allen zu umarmen, mich an den Po zu fassen, usw..
Er macht mir Hoffnungen aber in der anderen Minute laesst er mich wieder spueren, dass er keine Beziehung will. Aber ich bin ihm wichtig und er weiss nicht so recht, was er will. So sagt er..
Jetzt am Freitag ist es so, dass wir uns zum letzten mal treffen und er mir sagt, was nun will. Entweder er kann sich in Zukunft ueberhaupt nichts mehr vorstellen, dann breche ich den Kontakt ab und versuche mich wieder auf mich selbst zu konzentrieren und die Gefuehle fuer ihn abzubauen. Oder er sagt er hat noch Gefuehle und man kanns langsam angehen..

Dann kommt noch dazu, dass er meinte, dass er Sexmangel hat und ob ich nicht Lust haette, da wir uns in der Richtung kennen usw. Und ich meinte, dass ich nicht hi nhalte, nur weil ers wieder Noetig hat. (Erinnert euch, bei der Trennung meinte er, er koenne nicht mehr mit mir schlafen..) Und er haette dabei noch Gefuehle, sonst haette er sich schon irgendwo ne Andere genommen. Naja, alles nicht so einfach.
Er hat auch einen gestressten Alltag aber wenn er sagt, er schreibt mir den naechsten Tag, kommt nie was. Wenn ich ihm wichtig waere, wuerde doch auch mal was kommen oder? Und er meint auch, dass eine Beziehung mit seinem derzeitigen Stress vielleicht nicht klappen koennte..

So, lange Rede kurzer Sinn.. Was soll ich tun? Wie soll ich am Freitag reagieren? Hat das alles noch Sinn? Ich freue mich auf eure Meinungen..

Liebe Gruesse, Schokoladi.

Mehr lesen

11. August 2010 um 17:00


Hallo Schokoladi, lass Dich nicht benutzen, egal wie lieb Du ihn noch hast. Offensichtlich will er keine Beziehung mehr. Viele Männer lieben ihren Freiheitsdrang. Du doch auch. Stell Dir einfach für Freitag die Frage: Kann ich das? Kann ich mit ihm zusammensein nur gewisse Stunden und dann wieder gehen? Was ist wenn er ein anderes Mädchen kennenlernen würde und mit ihr zusammensein möchte? Dann wärst Du diejenige, die traurig zurück bleiben würde. ich weiß, es ist schwer. Eigentlich kannst Du nur selbst entscheiden, was Du tun sollst oder nicht. Vielleicht lässt Du ihm und dir ein bißchen Zeit. Wenn er merkt, dass Du dich zurückziehst wird ihm schon bewußt werden, was er an Dir hat. Das kann ich Dir nur aus eigener Erfahrung raten. Du schaffst das, glaub an Dich. Lgr Mullemaus31

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 12:36
In Antwort auf ildiko_11911698


Hallo Schokoladi, lass Dich nicht benutzen, egal wie lieb Du ihn noch hast. Offensichtlich will er keine Beziehung mehr. Viele Männer lieben ihren Freiheitsdrang. Du doch auch. Stell Dir einfach für Freitag die Frage: Kann ich das? Kann ich mit ihm zusammensein nur gewisse Stunden und dann wieder gehen? Was ist wenn er ein anderes Mädchen kennenlernen würde und mit ihr zusammensein möchte? Dann wärst Du diejenige, die traurig zurück bleiben würde. ich weiß, es ist schwer. Eigentlich kannst Du nur selbst entscheiden, was Du tun sollst oder nicht. Vielleicht lässt Du ihm und dir ein bißchen Zeit. Wenn er merkt, dass Du dich zurückziehst wird ihm schon bewußt werden, was er an Dir hat. Das kann ich Dir nur aus eigener Erfahrung raten. Du schaffst das, glaub an Dich. Lgr Mullemaus31


Ja, da wirst du wohl recht haben. So naiv wie man ist, vergisst man das schnell und dann laesst man sich benutzen.. ich danke dir fuer deine Unterstuetzung!! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper