Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat das ganze noch einen Sinn oder ist es wirklich vorbei?

Hat das ganze noch einen Sinn oder ist es wirklich vorbei?

31. Juli 2009 um 17:37

Hallo!
Ich bräuchte dringend mal euren Rat Die Geschichte ist leider sehr kompliziert, aber ich versuch mich kurz zu fassen
Vor einem halben Jahr hat meine erste große Liebe wieder Kontakt zu mir aufgenommen (nach 4 Jahren Funkstille). Am Anfang dachten wir erst es wär nur freundschaftlich, aber schon nach dem ersten Treffen haben wir beide gemerkt, dass da wieder was zwischen uns ist (wir haben auch früher nie geschafft nur befreundet zu sein). Also haben wir uns immer öfter gesehen und geschrieben. Zu der Zeit war ich allerdings noch in einer Beziehung, die letztendlich 4 Jahre gehalten hat, aber im Endeffekt hab ich mich für den anderen vor 2 Monaten von ihm getrennt. Es war dann alles super, wir waren so glücklich. Er hat gesagt, dass er alles für die Beziehung tun will, mich von ganzem Herzen liebt, er hat einfach alles für mich getan. War immer da, wenn es mir schlecht ging. Nach ca einem Monat wurde mir allerdings alles zu viel, das jeden Tag sehen und dass er mir dauernd gesagt hat wie glücklich er ist. Ich hab einfach alles angezweifelt, auch ob die Trennung überhaupt das richtige war. Also hab ich ihm gesagt, dass ich Abstand brauch, um alles zu verarbeiten und einfach nicht weiß, wie es weitergehen soll, auch zwischen uns. Ich wollte mir in dieser Zeit klar werden, dass ich zu 100% mit ihm zusammen sein will. Ihm ging es richtig schlecht, er hatte zu nichts mehr Lust und ich hab mich ihm gegenüber leider auch noch total abweisend und kalt verhalten, weil ich einfach überhaupt nicht mehr wusste, was ich will. Er hat mir immer SMS geschrieben, wie sehr ich ihm fehle und er mich braucht und von mir kam nix. Bis ich dann gemerkt hab, dass ich nur ihn will und er mir auch fehlt und dann fing die Scheiße an. Ich dachte leider, dass alles so wär, wie davor, aber das hab ich wohl nicht von ihm erwarten können. Er hat irgendwann lernen müssen auch wieder ohne mich zurecht zu kommen, weil er dachte, dass ich keine gefühle mehr hab und hatte dann jetzt nicht mehr dauernd Zeit für mich, hat auch anders geschrieben (vllt auch aus unsicherheit) usw. Darauf haben wir angefangen uns dauernd zu streiten, ich hab ihm Vorwürfe gemacht, weil ich plötzlich so Angst hatte ihn zu verlieren und er so komisch war. Das ging dann hin und her, aber es waren eigentlich alles nur Missverständnisse. Wir haben uns bestimmt 5 Mal getroffen und drüber geredet, weil wir nichts aufgeben und alles besser machen wollten, was dann auch immer 1 oder 2 Tage geklappt hat bis es wieder angefangen hat. Meiner Meinung lag das Problem auch darin, dass wir nie Zeit miteinander verbracht haben, weil es vorher immer zum Streit üer SMS kam. Vor ein paar Tagen hat er mir noch geschrieben, dass er an mich denkt und ich ihm fehle, aber jetzt seit Montag ist alles anders. Er hat sich von sich aus nicht mehr gemeldet, obwohl ich versucht habe ihm auch Zeit für sich zu geben. Er meint, er ist nicht mehr glücklich und ist an einem Punkt angelangt, an dem er einfach nicht mehr kann. Er vermisst mich nicht mehr und es hätte sich alles geändert. Zwar hat er noch Gefühle, aber er stellt sein Denken darüber. Er hat sich die ganze Zeit gewünscht und gehofft, dass das nicht passiert, weil davor zwischen uns alles perfekt war, aber er will jetzt Abstand, weil das für ihn der einzige Weg ist und hat gesagt, vielleicht merkt er ja doch was er an mir hat. Trotzdem will er nicht, dass der Kontakt ganz abbricht Zum Abschied haben wir uns mehrmals umarmt und er hat mir die tief in die Augen geschaut. Ich hab einfach gemerkt, dass bei ihm noch was ist.
Ich weiß nicht, was ich davon denken und vor allem wie ich mich verhalten soll. Ich weiß, dass ich Fehler gemacht habe, aber sein Verhalten grad ist auch nicht das beste. Zumal wir so lange dafür gekämpft haben, endlich zusammen zu kommen und unsere Zeit von früher nachzuholen. Mir geht es einfach total schlecht. Ich kann nicht mehr schlafen, esse nichts mehr, kann an nichts anderes mehr denken, bin nur traurig und am Heulen
Soll ich mich denn jetzt wirklich komplett zurückziehen und auf Abstand gehen? Eigentlich denke ich schon, dass das der einzige Weg ist, zu merken, dass er mich vermisst, aber er hat jetzt die nächsten Wochen so viel vor, wie soll er da an mich denken, wenn er nur abgelenkt ist? Oder soll ich trotz allem um ihn kämpfen?
Danke schon mal für eure Antworten!!

Mehr lesen

3. August 2009 um 10:35

...
Kann mir denn niemand weiterhelfen?
Ich hab ihn am Wochenende auch auf einem Fest getroffen und er kam auf mich zu und hat mit mir geredet.
Das mit der Kontaktsperre ist einfach so schwer, weil ich Angst habe, dass er sich dann nur noch mehr von mir entfernt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 14:00
In Antwort auf young_11925884

...
Kann mir denn niemand weiterhelfen?
Ich hab ihn am Wochenende auch auf einem Fest getroffen und er kam auf mich zu und hat mit mir geredet.
Das mit der Kontaktsperre ist einfach so schwer, weil ich Angst habe, dass er sich dann nur noch mehr von mir entfernt...

Hey...
ich weiß selbst wie schwer eine kontaktsperre ist, aber sie ist sinnvoll!

1. Du nimmst dir Zeit für dich, zum Nachdenken, für Hobbys, etc.
2. Er merkt, dass du nicht mehr für ihn verfügbar bist und macht sich Gedanken!
3. Du kommst an einen Punkt, an dem Du gar nicht genau weisst, ob du Ihn wirklich wiederhaben willst, da es dir ohne Ihn ganz gut geht.
4. Er hat sich ständig abgelenkt, kommt aber irgendwann zur Ruhe und stellt fest, dass ihm was fehlt.
5. Er fragt sich, was du machst du nimmt Kontakt auf!

Das ist nur ein Musterbeispiel, aber meistens funktioniert das so! Also rate ich dir, dich zurückzuziehen! Du hättest nicht so schnell von einer Beziehung in die andere hüpfen sollen! Außerdem sind 4 Jahre eine lange Zeit und dein Ex hat sich verändert! Ich weiß es ist schwer und im Moment aussichtslos, aber das ändert sich in ein paar Wochen, Monaten, musst nur Geduld haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 17:24
In Antwort auf jaden_12863884

Hey...
ich weiß selbst wie schwer eine kontaktsperre ist, aber sie ist sinnvoll!

1. Du nimmst dir Zeit für dich, zum Nachdenken, für Hobbys, etc.
2. Er merkt, dass du nicht mehr für ihn verfügbar bist und macht sich Gedanken!
3. Du kommst an einen Punkt, an dem Du gar nicht genau weisst, ob du Ihn wirklich wiederhaben willst, da es dir ohne Ihn ganz gut geht.
4. Er hat sich ständig abgelenkt, kommt aber irgendwann zur Ruhe und stellt fest, dass ihm was fehlt.
5. Er fragt sich, was du machst du nimmt Kontakt auf!

Das ist nur ein Musterbeispiel, aber meistens funktioniert das so! Also rate ich dir, dich zurückzuziehen! Du hättest nicht so schnell von einer Beziehung in die andere hüpfen sollen! Außerdem sind 4 Jahre eine lange Zeit und dein Ex hat sich verändert! Ich weiß es ist schwer und im Moment aussichtslos, aber das ändert sich in ein paar Wochen, Monaten, musst nur Geduld haben

Ja da hast du recht...
nur macht es mich verrückt nicht zu wissen, was ich ihm noch bedeute...wenn all das stimmt was er mir immer gesagt hat als noch alles gut war, dann können seine gefühle doch nicht einfach innerhalb von 2-3 wochen so krass verschwinden? vor allem weil wir lange gekämpft haben um endlich zusammen sein zu können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 18:28
In Antwort auf young_11925884

Ja da hast du recht...
nur macht es mich verrückt nicht zu wissen, was ich ihm noch bedeute...wenn all das stimmt was er mir immer gesagt hat als noch alles gut war, dann können seine gefühle doch nicht einfach innerhalb von 2-3 wochen so krass verschwinden? vor allem weil wir lange gekämpft haben um endlich zusammen sein zu können...

Hallo...
Ich bin grad ziemlich durcheinander... Habe ja schon länger nichts mehr geschrieben, aber es hat sich einiges getan...

Zuerst hatten wir relativ wenig Kontakt, mir ging es richtig schlecht, aber jetzt am Freitag haben uns getroffen. Er kam zu mir, haben uns super verstanden und irgendwann er mich dann geküsst und auf meine Frage wies jetzt weitergehen soll, gemeint, dass wir uns wieder öfter sehen sollen usw. Er kam dann abends sogar nochmal zu mir, hat auch bei mir übernachtet und mich gefragt, wie ich die letzte Zeit empfunden hab. Er meinte, seine Gefühle hätten sich nicht geändert, dass wir noch ein paar allgemeine Dinge klären sollten und dann unserem Glück nichts mehr im Weg steht und er mit mir zusammen sein will.

Jaaa heute hab ich dann langsam wieder ein ungutes Gefühl bekommen, weil wir uns seitdem nicht mehr gesehen haben. Er hat sich zwar samstags und sonntags gemeldet, aber ich war einfach unsicher. Er meinte plötzlich wieder, dass wir nix überstürzen sollen und er das hin und her auch nicht gut findet. Er gibt mir recht, dass man um wieder was aufzubauen sich mehr sehen muss, aber er bekommt das so schnell nicht hin. Er ist zwar glücklich, wenn er mit mir zusammen ist und ich bedeute ihm wirklich viel, aber er weiß nicht, ob das für eine Beziehung reicht, vor allem, weil es immer kompliziert zwischen uns ist.
Ich hab ihn gefragt, warum er mir dann überhaupt gesagt hat, dass alles gut wird und so sicher dabei war...Laut ihm hat er es versucht in seinen Kopf zu bekommen, aber das will es einfach nicht! Der sagt was anderes, wie sein Herz. Und er denkt, dass es einfach so nicht läuft...

Was soll ich denn darüber denken? Erst hab ich langsam angefangen mich mit Situation abzufinden, dann treffen wir uns wieder, er macht mir so Hoffnungen und jetzt das...
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 20:48
In Antwort auf young_11925884

Hallo...
Ich bin grad ziemlich durcheinander... Habe ja schon länger nichts mehr geschrieben, aber es hat sich einiges getan...

Zuerst hatten wir relativ wenig Kontakt, mir ging es richtig schlecht, aber jetzt am Freitag haben uns getroffen. Er kam zu mir, haben uns super verstanden und irgendwann er mich dann geküsst und auf meine Frage wies jetzt weitergehen soll, gemeint, dass wir uns wieder öfter sehen sollen usw. Er kam dann abends sogar nochmal zu mir, hat auch bei mir übernachtet und mich gefragt, wie ich die letzte Zeit empfunden hab. Er meinte, seine Gefühle hätten sich nicht geändert, dass wir noch ein paar allgemeine Dinge klären sollten und dann unserem Glück nichts mehr im Weg steht und er mit mir zusammen sein will.

Jaaa heute hab ich dann langsam wieder ein ungutes Gefühl bekommen, weil wir uns seitdem nicht mehr gesehen haben. Er hat sich zwar samstags und sonntags gemeldet, aber ich war einfach unsicher. Er meinte plötzlich wieder, dass wir nix überstürzen sollen und er das hin und her auch nicht gut findet. Er gibt mir recht, dass man um wieder was aufzubauen sich mehr sehen muss, aber er bekommt das so schnell nicht hin. Er ist zwar glücklich, wenn er mit mir zusammen ist und ich bedeute ihm wirklich viel, aber er weiß nicht, ob das für eine Beziehung reicht, vor allem, weil es immer kompliziert zwischen uns ist.
Ich hab ihn gefragt, warum er mir dann überhaupt gesagt hat, dass alles gut wird und so sicher dabei war...Laut ihm hat er es versucht in seinen Kopf zu bekommen, aber das will es einfach nicht! Der sagt was anderes, wie sein Herz. Und er denkt, dass es einfach so nicht läuft...

Was soll ich denn darüber denken? Erst hab ich langsam angefangen mich mit Situation abzufinden, dann treffen wir uns wieder, er macht mir so Hoffnungen und jetzt das...
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Wie bitte?
"Er weiss nicht, ob das für eine Beziehung reicht? Und er hat versucht das in seinen Kopf zu bekommen?"
Also Mädel, lass dich bitte nicht verarschen!

Ich denke nicht grundsätzlich schlecht von ihm, aber dieses Hin und Her tut dir doch wirklich nicht gut! Wenn er nicht weiß was er will, oder sich irgendwie unsicher ist, dann soll er dich in Ruhe lassen! Bitte sag ihm das! Denn im Moment spielt er mit deinen Gefühlen! Er macht dir Hoffnungen und dann macht er einen Rückzieher! Willst du das Spiel noch lange mitspielen? Denk doch bitte mal an dich und dein Herz! Also du kannst:
a) ihm eine Frist setzen
b) sagen, dass es aus und vorbei ist
c) warten, bis er sich endlich mal entschieden hat, was aber auch heißen kann, dass er sich nach langem Überlegen gegen dich entscheidet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 22:05
In Antwort auf jaden_12863884

Wie bitte?
"Er weiss nicht, ob das für eine Beziehung reicht? Und er hat versucht das in seinen Kopf zu bekommen?"
Also Mädel, lass dich bitte nicht verarschen!

Ich denke nicht grundsätzlich schlecht von ihm, aber dieses Hin und Her tut dir doch wirklich nicht gut! Wenn er nicht weiß was er will, oder sich irgendwie unsicher ist, dann soll er dich in Ruhe lassen! Bitte sag ihm das! Denn im Moment spielt er mit deinen Gefühlen! Er macht dir Hoffnungen und dann macht er einen Rückzieher! Willst du das Spiel noch lange mitspielen? Denk doch bitte mal an dich und dein Herz! Also du kannst:
a) ihm eine Frist setzen
b) sagen, dass es aus und vorbei ist
c) warten, bis er sich endlich mal entschieden hat, was aber auch heißen kann, dass er sich nach langem Überlegen gegen dich entscheidet!

Ja ich geb dir schon recht...
aber ich weiß auch nicht... Er sagt, er ist glücklich, wenn er mit mir zusammen ist und will das dann alles auch. Seine Gefühle sind auch da, aber sobald wir uns dann nicht mehr sehen sagt sein Kopf nein und er versteht es selbst nicht wirklich. Ob es einfach deswegen ist, weil er nicht will oder weil er Angst hat sich auf was Festes einzulassen....
Auf dieses Hin und Her haben wir beide keine Lust mehr und ich weiß, dass es so nicht weitergehen kann, denn es macht mich nur fertig, aber ich habe einfach Angst, dass ich sage wir lassen und am Ende ist das ein riesen Fehler, weil eben von beiden Seiten doch noch ziemlich Gefühle im Spiel sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 23:39
In Antwort auf young_11925884

Ja ich geb dir schon recht...
aber ich weiß auch nicht... Er sagt, er ist glücklich, wenn er mit mir zusammen ist und will das dann alles auch. Seine Gefühle sind auch da, aber sobald wir uns dann nicht mehr sehen sagt sein Kopf nein und er versteht es selbst nicht wirklich. Ob es einfach deswegen ist, weil er nicht will oder weil er Angst hat sich auf was Festes einzulassen....
Auf dieses Hin und Her haben wir beide keine Lust mehr und ich weiß, dass es so nicht weitergehen kann, denn es macht mich nur fertig, aber ich habe einfach Angst, dass ich sage wir lassen und am Ende ist das ein riesen Fehler, weil eben von beiden Seiten doch noch ziemlich Gefühle im Spiel sind.

Möchte mein Engel zurück
Hallo
Ich möchte mich der Diskussionsrunde anschliessen.
Ich bin 24 Jahre alt und heute genau von meiner Ex-Freundin verlasse worden, welche ich immer noch über alles liebe und auch wieder zurückgewinnen möchte!

Was ist passiert: wir haben eine 13 Monatige Beziehung hinter uns. Da ich im April für einen Monat nach Amerika ging, sagte sie mir nach der Trennug, wenn ich nicht fort gegangen wäre, wäre dies nicht passiert. Sie teilte mir mit, nachdem ich von meiner Reise zurückkam alles anders war. Ich weiss nur nicht was? Wir liebten uns wie eh und je und gingen 6 Woche später nochmals zusammen in Urlaub. In diesem Urlaub hat sie sich jedoch gegenüber mir eiskalt gezeigt. Wohlgemerkt, ich habe für sie fast alles getan. Und ich wollte immer, dass sie glücklich und zufrieden ist. Und vorallem, dass sie sich bei mir wohl fühlt. Als wir uns trennten, sagte sie zu mir, dass ihr kopf immer noch ja sagt aber ihr Herz eine ander Sprache spricht. Sie sagte auch, dass sie es nicht ausschliesse, dass sich unsere Wege wieder kreuzen würden. Ich war an diesem Tag nur noch einen Haufen Elend. Wir haben uns nie gestritten, konnten sehr gut miteinander sprechen.. grundsätzlich fast schon eine Traumbeziehung.. wir diskutierten auch schon von zusammenziehen.. Aber jetzt ist alles aus... Sie will nichts mehr von mir wissen, hat sämtliche Bilder von mir welche sie anfangs noch drin hatte im Facebook gelöscht. Sucht denn Kontakt mit mir nicht mehr. Wenn sie von Freunden über das Thema angesprochen wird, blockt sie angeblich ab. Ich habe mir vorgenommen, mich eine weile bei Ihr nicht zu melden.. 3-4 Wochen in der Hoffnung, dass sie sich ev. meldet...
Ach ja.. in Ihrer früheren Beziehung ist sie ein mal fremd gegangen.. sie sagte mir auch, dass es der schlimmste Fehler ihres lebens war. Jedoch werde ich dass gefühl nicht los, dass sie es wieder getan hat. Da sie mit dem Typen, mit dem sie ihrem früheren Partner betrogen hat, leider beruflich grossen Kontakt hat.. der ihr oft bei Problem hilft und ev. gerade in meiner Abwesenheit (Amerika) beigestanden ist..

Liebe Frauenwelt.. ich brauche euren Rat.. Obwohl alles so kompliziert erscheint, habe ich nur ein Ziel.. Ich möchte meinen Engel wieder in meine Arme nehmen. Ihr zeigen, dass ich sie liebe und dass ich sie brauche.. Habe schon ettlliche Tipps von wegen Kontaktsperre und richtige Strategie gelesen. Aber ich werde irgendwie nicht schlau daraufs.. Was soll ich eurer Meinung nacht tun! Bitte helft mir..

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 19:09
In Antwort auf martti_11973854

Möchte mein Engel zurück
Hallo
Ich möchte mich der Diskussionsrunde anschliessen.
Ich bin 24 Jahre alt und heute genau von meiner Ex-Freundin verlasse worden, welche ich immer noch über alles liebe und auch wieder zurückgewinnen möchte!

Was ist passiert: wir haben eine 13 Monatige Beziehung hinter uns. Da ich im April für einen Monat nach Amerika ging, sagte sie mir nach der Trennug, wenn ich nicht fort gegangen wäre, wäre dies nicht passiert. Sie teilte mir mit, nachdem ich von meiner Reise zurückkam alles anders war. Ich weiss nur nicht was? Wir liebten uns wie eh und je und gingen 6 Woche später nochmals zusammen in Urlaub. In diesem Urlaub hat sie sich jedoch gegenüber mir eiskalt gezeigt. Wohlgemerkt, ich habe für sie fast alles getan. Und ich wollte immer, dass sie glücklich und zufrieden ist. Und vorallem, dass sie sich bei mir wohl fühlt. Als wir uns trennten, sagte sie zu mir, dass ihr kopf immer noch ja sagt aber ihr Herz eine ander Sprache spricht. Sie sagte auch, dass sie es nicht ausschliesse, dass sich unsere Wege wieder kreuzen würden. Ich war an diesem Tag nur noch einen Haufen Elend. Wir haben uns nie gestritten, konnten sehr gut miteinander sprechen.. grundsätzlich fast schon eine Traumbeziehung.. wir diskutierten auch schon von zusammenziehen.. Aber jetzt ist alles aus... Sie will nichts mehr von mir wissen, hat sämtliche Bilder von mir welche sie anfangs noch drin hatte im Facebook gelöscht. Sucht denn Kontakt mit mir nicht mehr. Wenn sie von Freunden über das Thema angesprochen wird, blockt sie angeblich ab. Ich habe mir vorgenommen, mich eine weile bei Ihr nicht zu melden.. 3-4 Wochen in der Hoffnung, dass sie sich ev. meldet...
Ach ja.. in Ihrer früheren Beziehung ist sie ein mal fremd gegangen.. sie sagte mir auch, dass es der schlimmste Fehler ihres lebens war. Jedoch werde ich dass gefühl nicht los, dass sie es wieder getan hat. Da sie mit dem Typen, mit dem sie ihrem früheren Partner betrogen hat, leider beruflich grossen Kontakt hat.. der ihr oft bei Problem hilft und ev. gerade in meiner Abwesenheit (Amerika) beigestanden ist..

Liebe Frauenwelt.. ich brauche euren Rat.. Obwohl alles so kompliziert erscheint, habe ich nur ein Ziel.. Ich möchte meinen Engel wieder in meine Arme nehmen. Ihr zeigen, dass ich sie liebe und dass ich sie brauche.. Habe schon ettlliche Tipps von wegen Kontaktsperre und richtige Strategie gelesen. Aber ich werde irgendwie nicht schlau daraufs.. Was soll ich eurer Meinung nacht tun! Bitte helft mir..

Danke

So...
Ich habe eben den Entschluss gefasst, mit dem Thema abzuschließen. Denn ich kann und mag so nicht mehr...

Er war übers WE im Urlaub und meinte, er meldet sich, wenn er wieder da ist. LOL... Gestern nachmittag kam er wieder, keine Nachricht, als ich abends ne SMS geschickt und gefragt habt wies war, keine Antwort...Bis jetzt noch nicht! Egal wie viel man zu tun hat - ich weiß, dass er heute umzieht - man kann sich immer Zeit für eine SMS nehmen, wenn man es wirklich will!!!

Wenn man jemanden liebt, dann zeigt man das auch und möchte vor allem nicht, dass es dem anderen schlecht geht, aber wie man sieht dreht sich bei ihm alles nur um sich selbst. Aber hauptsache sagen, seine Gefühle hätten sich nicht geändert... Das war wohl die größte Lüge. Stattdessen spielt er irgendwelche Spielchen und hält sich mich warm.

Es gibt da einen Spruch, den ich mir und viele andere hier auch zu Herzen nehmen sollten:
Lerne den zu schätzen, der ohne dich leidet und lauf nicht dem hinterher, der auch ohne dich glücklich sein kann!

Wenn er mich wirklich will, hätte er mir das zeigen können und zwar nicht nur, wenn wir uns treffen! Aber da von ihm nix kommt, kann es ja wohl nicht eindeutiger sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 6:02
In Antwort auf young_11925884

So...
Ich habe eben den Entschluss gefasst, mit dem Thema abzuschließen. Denn ich kann und mag so nicht mehr...

Er war übers WE im Urlaub und meinte, er meldet sich, wenn er wieder da ist. LOL... Gestern nachmittag kam er wieder, keine Nachricht, als ich abends ne SMS geschickt und gefragt habt wies war, keine Antwort...Bis jetzt noch nicht! Egal wie viel man zu tun hat - ich weiß, dass er heute umzieht - man kann sich immer Zeit für eine SMS nehmen, wenn man es wirklich will!!!

Wenn man jemanden liebt, dann zeigt man das auch und möchte vor allem nicht, dass es dem anderen schlecht geht, aber wie man sieht dreht sich bei ihm alles nur um sich selbst. Aber hauptsache sagen, seine Gefühle hätten sich nicht geändert... Das war wohl die größte Lüge. Stattdessen spielt er irgendwelche Spielchen und hält sich mich warm.

Es gibt da einen Spruch, den ich mir und viele andere hier auch zu Herzen nehmen sollten:
Lerne den zu schätzen, der ohne dich leidet und lauf nicht dem hinterher, der auch ohne dich glücklich sein kann!

Wenn er mich wirklich will, hätte er mir das zeigen können und zwar nicht nur, wenn wir uns treffen! Aber da von ihm nix kommt, kann es ja wohl nicht eindeutiger sein...

.....
Hallo Locke!
Ich kann mich dir nur anschließen und dir recht geben....dein Spruch hat auch was wahres und es ist gut, dass du dir diesen zu Herzen nimmst...
Es ist bei euch wirklich eine komplizierte Geschichte, aber wie du schon sagst, wenn er dich wirklich gern hat, so wie er das immer stark betont, dann verhält man sich dem Menschen nicht so respektlos gegenüber, allein schon aus dem Grund, Angst davor zu haben diesen Menschen dann entgültig zu verlieren...zumindest wäre das mein Gedankengang....
Was uns nicht umbringt, macht uns stärker
Lg
Ilia Diana

Hi Kalithea,
ich werde das Gefühl nicht los, dass tatsächlich jemand dritter im Spiel ist oder war....
Habt ihr über eure Trennung ausführlich gesprochen? Hast du ihr gegenüber auch hinterfragt ob ein anderer Mann der wahre Grund für die Trennung ist?? Ich würde jedenfalls meinen "Partner" nach eine Erklärung fragen bzw. löchern, allein schon aus dem Grund um damit besser abschließen zu können....eine 1-Monatige Reise kann nicht der Grund alleine sein, da muss schon mehr dahinter stecken...
Dass sie bereits alle Fotos aus dem Facebook rausgenommen hat ist in eurem Fall kein gutes Zeichen...wohlmöglich deshalb weil sie entgültig damit abschließen möchte....
Habt ihr gemeinsame Freunde wo du ev. rausfinden kannst ob da mehr lief mit diesem Arbeitskollegen?? Eine Trennung selbst ist schon schlimm genug, aber auch noch im Ungewissen zu sein ist echt zermürbend...
Ich kann nur sagen, Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen...wenn du dich austauschen möchtest dann schreib dir hier die Seele wund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 22:26
In Antwort auf lari_12363879

.....
Hallo Locke!
Ich kann mich dir nur anschließen und dir recht geben....dein Spruch hat auch was wahres und es ist gut, dass du dir diesen zu Herzen nimmst...
Es ist bei euch wirklich eine komplizierte Geschichte, aber wie du schon sagst, wenn er dich wirklich gern hat, so wie er das immer stark betont, dann verhält man sich dem Menschen nicht so respektlos gegenüber, allein schon aus dem Grund, Angst davor zu haben diesen Menschen dann entgültig zu verlieren...zumindest wäre das mein Gedankengang....
Was uns nicht umbringt, macht uns stärker
Lg
Ilia Diana

Hi Kalithea,
ich werde das Gefühl nicht los, dass tatsächlich jemand dritter im Spiel ist oder war....
Habt ihr über eure Trennung ausführlich gesprochen? Hast du ihr gegenüber auch hinterfragt ob ein anderer Mann der wahre Grund für die Trennung ist?? Ich würde jedenfalls meinen "Partner" nach eine Erklärung fragen bzw. löchern, allein schon aus dem Grund um damit besser abschließen zu können....eine 1-Monatige Reise kann nicht der Grund alleine sein, da muss schon mehr dahinter stecken...
Dass sie bereits alle Fotos aus dem Facebook rausgenommen hat ist in eurem Fall kein gutes Zeichen...wohlmöglich deshalb weil sie entgültig damit abschließen möchte....
Habt ihr gemeinsame Freunde wo du ev. rausfinden kannst ob da mehr lief mit diesem Arbeitskollegen?? Eine Trennung selbst ist schon schlimm genug, aber auch noch im Ungewissen zu sein ist echt zermürbend...
Ich kann nur sagen, Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen...wenn du dich austauschen möchtest dann schreib dir hier die Seele wund

Hm...
ich bräuchte nochmal euren rat...

er hat die letzte woche zum ersten mal wieder interesse gezeigt, liebe sms geschrieben usw aber dann gestern gemeint, dass er diese woche wahrscheinlich erstmal keine zeit hat, weil er noch so viel mit der wohnung erledigen muss usw...

nach der sms gestern sahs also irgendwie wieder negativ aus, ich bin dann ins bett und wach um 1 auf, weils telefon klingelt, 15 anrufe in abwesenheit und sms von ihm.... ist er dann mitten in der nacht einfach zu mir gelaufen, obwohl er nicht wusste, ob ich schon schlaf oder daheim bin. gut, er hatte was getrunken aber naja....

er sagt, er versteht mich, würd mich auch gern mal wieder öfter sehen, hat aber im mom einfach so viel stress und sein problem ist, dass er angst hat bzw. ich die erste seit 2 jahren war, für er alle seine prinzipien über den haufen geworfen und sich voll auf mich eingelassen hat, weil ihm das sonst total schwer fällt, weil er angst hat verletzt zu werden und dann einfach total auf die fresse gefallen ist. er macht mir keinen vorwurf wegen dem, dass ich abstand gebraucht hab, aber er sagt, ich hätte mit ihm reden müssen und es ihm erklären sollen. er hat angst, dass es vllt wieder so kommt und drückt deswegen als schutzmechanismus seine gefühle weg bzw. blendet sie aus... er sagt, er versucht schon das wieder zuzulassen, aber er braucht zeit, trotzdem denkt er, dass wir das hinkriegen.

ich glaube ihm, aber was, wenn er das nur gesagt hat, weil er was getrunken hatte? wie viel zeit soll ich ihm denn geben? es ist jetzt schon seit 2 monate nichts ganzes, was wir machen können... wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten? auf der einen seite muss ich ihm ja das gefühl geben, dass es mir wirklich ernst ist, aber auf der anderen seite darf er sich nicht unter druck gesetzt fühlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram