Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat das etwas mit Liebe zutun?

Hat das etwas mit Liebe zutun?

13. August um 22:14

Hallo,
ich weiß nicht genau wie ich die Frage formulieren soll, mein Freund und ich hatte heute wieder eine kleine Diskussion da er in letzter Zeit sehr viel Zeit am Handy verbringt und mich meistens ignoriert weil er irgendwelchen Leuten schreibt. Ich bin allgemein leider ziemlich misstrauisch, was sich aber mittlerweile auch gebesser hat. Habe ihn seit langer Zeit darauf angesprochen dass ich sein Verhalten seltsam finde und dass er sehr distanziert ist, zudem macht er sich im Moment für die Arbeit immer "extra hübsch" was er sonst nicht gemacht hat. Er musste leider kurz darauf zur Arbeit und meinte als Antwort auf meine Bedenken dass ich mir keine Sorgen machen müsste weil er mittlerweile in einem Alter ist wo er nichts neues entdecken will und er mich einfach als seine "Frau" (wir sind nicht verheitatet) ansieht. Vielleicht interpretiere ich auch zu viel hinein aber für mich hört sich das eher so an als ob er nur mit mir zusammen wäre weil er sich nicht den Aufwand machen will nach jemand besserem zu suchen...Was wäre denn wenn er noch jünger wäre? Dann würde er fremdgehen oder wie? Und er ist ja auch gerade mal ende 20. Würde man nicht in so einer Situation sagen dass der Partner sich keine Sorgen machen muss da man den Partner liebt? Und nicht dass man einfach "sesshaft" geworden ist? Wie seht ihr das?   Vielleicht steigere ich mich auch einfach hinein weil wir in letzter Zeit allgemein oft Streiten...

Mehr lesen

13. August um 22:53

Ja, ich glaube, du steigerst dich gerade ein bisschen rein. wie er es gemeint hat, weiß ich nicht, aber es gibt glaub ich in eurer Beziehung wichtigeres zu tun als jedes Wort auf die goldwaage zu legen. Schaut lieber, dass ihr wieder Zufriedenheit bei euch rein kriegt, das Gefühl von gegenseitiger Liebe und Wertschätzung und dass du wieder mehr Vertrauen bekommst. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 9:17
In Antwort auf lusx

Hallo,
ich weiß nicht genau wie ich die Frage formulieren soll, mein Freund und ich hatte heute wieder eine kleine Diskussion da er in letzter Zeit sehr viel Zeit am Handy verbringt und mich meistens ignoriert weil er irgendwelchen Leuten schreibt. Ich bin allgemein leider ziemlich misstrauisch, was sich aber mittlerweile auch gebesser hat. Habe ihn seit langer Zeit darauf angesprochen dass ich sein Verhalten seltsam finde und dass er sehr distanziert ist, zudem macht er sich im Moment für die Arbeit immer "extra hübsch" was er sonst nicht gemacht hat. Er musste leider kurz darauf zur Arbeit und meinte als Antwort auf meine Bedenken dass ich mir keine Sorgen machen müsste weil er mittlerweile in einem Alter ist wo er nichts neues entdecken will und er mich einfach als seine "Frau" (wir sind nicht verheitatet) ansieht. Vielleicht interpretiere ich auch zu viel hinein aber für mich hört sich das eher so an als ob er nur mit mir zusammen wäre weil er sich nicht den Aufwand machen will nach jemand besserem zu suchen...Was wäre denn wenn er noch jünger wäre? Dann würde er fremdgehen oder wie? Und er ist ja auch gerade mal ende 20. Würde man nicht in so einer Situation sagen dass der Partner sich keine Sorgen machen muss da man den Partner liebt? Und nicht dass man einfach "sesshaft" geworden ist? Wie seht ihr das?   Vielleicht steigere ich mich auch einfach hinein weil wir in letzter Zeit allgemein oft Streiten...

egal ob du dir was einbildest oder nicht...

aber sein verhalten ist nicht ok wenn er dich IGNORIERT

 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook