Home / Forum / Liebe & Beziehung / hat das eine zukunft auf ihn zu warten

hat das eine zukunft auf ihn zu warten

9. September 2009 um 21:20

Hallo alle zusammen,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

habe mich in einen mann verliebt der mir schon oft genug geschrieben hat, das er mich lieb hat und das er sehr viel für mich empfindet, aber da er beruflich stress hat und keine zeit hat, würde er angst haben mich jetzt schon zu verlieren bevor es überhaupt begonnen hat. jetzt haben wir so zu sagen seit 1 monat funkstille, es kommen keine gefühle rüber aber ist auch mein fehler denn wo er zeit hatte übers WE habe ich ihn abblitzen lassen ,weil ich so sauer war das er sich erst nach 2 fast 3 wochen erst gemeldet hat.nach dem tag hat er sich verschlossen, blockiert oder so. er hat mir noch geschrieben, dass ich überhaupt keine ahnung habe und gar keine chance ihm gab seine gedanken und gefühle zu erklären usw. ich habe in dem moment angst bekommen ihn zu verlieren und das es schon vorbei ist bevor ich ihn wenigstens einmal geküsst habe. mir kammen die tränen,ich liebe diesen menschen und habe zuvor so etwas noch nie gefühlt, wenn ich an ihn denke ( und es sind schon 6 monate her wo wir uns sahen) dann bekomme ich dieses gribbeln und alles was dazu gehört und es ist einfach wunderschön. es ist noch ein monat hin bis er wider bisschen mehr zeit hat und ich weiss einfach nicht ob er dann von alleine kommt oder ich bisschen nachhelfen muss.
ich möchte ihn nicht verlieren, er bedeutet mir einfach viel zu viel nach paarmal sehen und abgesehen davon , habe ich 2005 von ihm geträumt und erst 2008 kennengelernt, war wie eine vision, naja das ist aber ziemlich egal.
ich habe da nur eine frage, was soll ich tun, soll ich ihm zeit lassen bis er sich meldet,
wie denken die männer, warum verhält er sich jetzt so?

es wäre schön wenn auch männer antworten

merci ichbinich42

Mehr lesen

9. September 2009 um 22:41

die armen verliebten frauen....
hallo,

also ich würde an deiner stelle ihn vergessen. ich persöhnlich würde nie mir irgendwas von einem mann erhoffen der nur ein mal in einem Monat oder so seltener wie ich verstanden haben für mich zeit hat... das ist die totale energie verschwendung. auch wenn er eventuell weiter weg wohnt?(hab jeztt geraten, weil du we geschrieben hast...)

ich finde um eine gesunde beziehung zu führen soll der Partner genauso viel energie für mich aufbringen wie ich für ihn, alleine schon dass er keine GAR keine zeit für dich hat.. so wichtig kannst du ihm dann doch nicht sein..

mein Rat in deiner situation: versuch ihn zu vergessen, es ist besser als nach diesen treffen noch weitere Monate zu warten und sich leere Hoffnungen zu machen.

Liebe Grüße Angela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 16:57

Definitiv nein
ich kenne deine situation haargenau, weil ich sie auch mal hatte. war mir sicher den mann für den rest meines lebens gefunden zu haben und dasselbe sagte er über mich. es war sein kennenlernen war wie ein stückchen meiner selbst wiederzufinden, das ich vor langer zeit verloren hatte.
ich habe einen satz begonnen und er hat ihn beendet und umgekehrt. als er einen autounfall hatte habe ich zur selben zeit in 300 km entfernung zu hyperventilieren begonnen. wir waren "eins" sogar auf die entfernung.
wir haben uns zumindest 1 x geküsst aber sonst lief da körperlich nichts. das war alles irgendwie im kopf.

er war schon lange von seiner frau getrennt, man lebte nur mehr als eltern im gemeinsamen haus wegen der beiden relativ kleinen kinder.

ich habe ihm alle zeit der welt gegeben, ihm sogar vorgeschlagen 10 jahre auf ihn zu warten, bis die kinder volljährig wären und er ohne schlechtes gewissen den haushalt verlassen könnte, aber dazu wollte ich seine verbindliche zusage. die konnte er mir nicht geben. er wüsste ja nicht was sich bis dahin entwickle, etc. pp
also habe ich versucht nachzuhelfen, ihn unter druck zu setzen, etc. es hat alles nicht geholfen gar nichts.

und ich dachte ich würde sterben, wenn ich mich von ihm lossagen würde. ich habs aber geschafft ihm zu sagen, dass ich nicht länger warten würde. vielleicht mit dem hintergedanken, dass er dann entscheiden und handeln würde. hat er nicht!!!

und 2 monate später lernte ich dann wirklich den mann für den rest meines lebens kennen!
heute weiss ich. entweder entscheidet man sich gleich oder nie. sowas weiss und spürt man wenn man sich selbst vertrauen kann. ich nehme an, dass wir im selben alter sind und da wissen wir frauen schon wie wir ticken.

ich möchte dich nur davor bewahren die wirklich schönsten jahre eine frau mit sinnlosem rumsitzen und warten zu verbringen. meine erfahren sagt mir: er wird nicht zu dir kommen!

auch wenn das hart ist - trotzdem alles gute für dich!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 18:10

Zusammen
Du musst ihm jetzt alles an Flirtarbeit abnehmen, aber du darfst ihn auf keinen Fall mit Dingen enttäuschen.

Er macht sich sicher viele Gedanken und hasst Enttäuschungen.

Und z.B. wenn du mal einen echten Grund hast was abzusagen, dann ruf an und als "Entschädigung" melde dich auch später wieder von selbst als erste.

Du könntest dich aber darum kümmern, dass ihr Zeit zusammen verbringt. Nicht drängen, aber vllt schonmal einen groben Termin ausmachen. Von alleine wird das mit euch beiden Charakteren wohl nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest