Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hassen Männer hübsche Frauen?

Hassen Männer hübsche Frauen?

9. Mai 2008 um 17:50 Letzte Antwort: 6. April 2017 um 6:33

Hier häufen sich seit geraumer Zeit die threads, in denen unglückliche bis verzweifelte Frauen offenbar aller Altersklassen über ihr Aussehen jammern. Die Details variieren nur im irrelevanten Rahmen - mal ist der Po zu dick, mal sind die Haare zu dünn, mal ist der Kleidergeschmack zu einfach...

Nun möchte oder vielmehr MUSS ich einen Gegenakzent gegen diese Tiraden setzen. Ich mag mich, sehe gut aus, fühle mich wohl und habe keine Probleme mit meinem Körper oder meinem Styling. Mein Charakter stimmt wohl auch, soweit ich das selbst beurteilen kann, oberflächlich und auf den Kopf gefallen bin ich ebenfalls nicht. Ich kann sogar kochen

Aber mein Ex hat mir den Dolchstoss für mein Ego versetzt.

Nach der Trennung...eine neue, unscheinbare Freundin.

Gut, er ist frei und kann zusammensein, mit wem er möchte, und von dieser Frau hat er sich inzwischen auch wieder getrennt. Die gesamte Geschichte tut hier auch nichts zur Sache, doch ich bitte euch nur, euer Augenmerk auf diese EINE Begebenheit zu richten: Paar macht Schluss, Mann sucht sich (bewusst!) eine Unattraktivere. Mit der Begründung "ach, ich fühlte mich so zu Dir hingezogen, doch Du warst mir zu perfekt, zu unerreichbar..."

Aha. Wollen Männer "erreichbarere" Frauen?

Keine Beleidigungen bitte - ich suche verständliche Antworten.


Mehr lesen

9. Mai 2008 um 17:57

Es gibt objektive Standards
und gemäss diesen war sie tatsächlich unattraktiv.

Meine Frage ist von der Frage des anderen threads deutlich unterschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:03

Es ist nur EIN Aspekt...
durchaus nicht alles, was ich zu bieten habe !

Also: why change the better for the worse?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:06

Stimmt nicht
bin eine Seele von Mensch. Nur Realist.

Ich finde es eher abschreckender, wenn man sich Vorzüge einbildet, die man nicht hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:10

Nö, hart ists nicht,
nur unverständlich.

Deine Übertreibungen und Unterstellungen klingen sehr aggressiv. Ich würde gern sachlich nach den Gründen suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:18

Hat es denn gar keinen Vorteil...?
Die Aussage

"trotz deiner vielen tollen werte und deiner überirdischen schönheit"

klingt in ihrer Übertreibung polemisch und aggressiv.

Das von Dir Genannte habe ich so ja nirgendwo behauptet, liebe Mietze.

Interessante Dynamik, die zwar völlig an meiner Frage vorbeiging, aber trotzdem ein paar Strukturen erhellt...Sobald eine Frau sagt, dass sie sich in Ordnung findet, wird sie als arrogant und oberflächlich oder gar beziehungsdoof abgestempelt.

Natürlich weiss ich auch in meinem Fall, was innerhalb der Beziehung schiefgelaufen ist - es waren gänzlich andere Gründe - aber die Frage war: wollen Männer u.U. unscheinbarere Frauen? Bewusst...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:20

Falsch!
Die Aussage ist richtig aber du interpretierst das falsch!

Männer stehn auf hübsche Frauen aber wollen sie nicht als Freundin weil sie Angst haben sie suche sich einen anderen.
Bei mir ist das so ähnlich.
Die Freunde meines Freundes sagen mir andauernt wie gut ich aussehe und wie hübsch die mich finden nur mein Freund sagt das nie. Sagt aber andauert boaaa die da hinten, maaan die sah aber gut aus.
Und wenn ich mich sexy anziehe ist der eifersüchtig wenn mich andere Männer angucken... Prinzip verstanden?
Mein Spruch: Männer haben Tunneldenken^^... Nur in die eine Richtung eben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:21

Übertreibungen sind ein Stilmittel
und nie sachlich.

Zudem darf ich Dir versichern, dass mein Tagesablauf erfüllt ist und ich mich 99% meiner Zeit definitiv NICHT mit meiner Optik befasse, wahrscheinlich weit weniger als die hier so zahlreich auftretenden Threaderstellerinnen mit den Neid- und Figur-Problemen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:25
In Antwort auf an0N_1283183399z

Falsch!
Die Aussage ist richtig aber du interpretierst das falsch!

Männer stehn auf hübsche Frauen aber wollen sie nicht als Freundin weil sie Angst haben sie suche sich einen anderen.
Bei mir ist das so ähnlich.
Die Freunde meines Freundes sagen mir andauernt wie gut ich aussehe und wie hübsch die mich finden nur mein Freund sagt das nie. Sagt aber andauert boaaa die da hinten, maaan die sah aber gut aus.
Und wenn ich mich sexy anziehe ist der eifersüchtig wenn mich andere Männer angucken... Prinzip verstanden?
Mein Spruch: Männer haben Tunneldenken^^... Nur in die eine Richtung eben...

Doppelmoral
Ja, das habe ich schon oft bemerkt.

"Mann" will seine Frau gern sexy im internen Bereich und züchtig hochgeschlossen in der Öffentlichkeit, damit nur ja keiner guckt . Manche fühlen sich emotional sicherer mit einer Frau, die nicht so schnell beachtet wird...

....

Das ist es wohl!

Sunnylenchen, ich DANKE Dir...Ich mache immer den Fehler, dass ich die Aussagen der Männer wörtlich nehme, statt den Bedeutungsgehalt emotional zu übersetzen. Er fühlte sich nicht sicher bei mir. Ja genau das wars.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:27

Sagt ja keiner...
Du bist eine Hübsche und das bestreitet niemand.

Der Punkt war ja was anderes, doch gerade hat sunnylenchen mich ja auf eine gute Idee gebracht...wahrscheinlich hat sie Recht damit, dass fehlende Sicherheit ein Grund war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:27

Vielleicht der Selbstoffenbarungsaspekt?
Die Aussage deines Freundes deutet darauf hin, er kam an deine Persönlichkeit nie so nahe heran, wie von ihm erhofft. Die Frage ist dann, ob du deine Gedanken, Gefühle etc. ihm gegenüber weit genug geöffnet hattest, und er sich wirklich ein Bild davon machen konnte, wie sehr du ihn magst und welche Gedanken dich bewegen. Ob, bzw. wie weit diese Art von Selbstoffenbarung möglicherweise nicht zustandegekommen ist, das kannst du nun überlegen. Ich kenne zwar dein Aussehen nicht, aber ich nehme an, an deiner optischen Attraktivität hat es nicht gelegen.

Liebe Grüße,
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:30
In Antwort auf sian_12743023

Vielleicht der Selbstoffenbarungsaspekt?
Die Aussage deines Freundes deutet darauf hin, er kam an deine Persönlichkeit nie so nahe heran, wie von ihm erhofft. Die Frage ist dann, ob du deine Gedanken, Gefühle etc. ihm gegenüber weit genug geöffnet hattest, und er sich wirklich ein Bild davon machen konnte, wie sehr du ihn magst und welche Gedanken dich bewegen. Ob, bzw. wie weit diese Art von Selbstoffenbarung möglicherweise nicht zustandegekommen ist, das kannst du nun überlegen. Ich kenne zwar dein Aussehen nicht, aber ich nehme an, an deiner optischen Attraktivität hat es nicht gelegen.

Liebe Grüße,
Sanlina

Danke
Auch das scheint zuzutreffen.

Jetzt verstehe ich so vieles, es schliesst sich ein Kreis. Er sprach oft davon, dass er sich bei mir nicht richtig fallen lassen kann. Das meint vermutlich dasselbe, er fühlte sich nicht "angekommen".

Dann ist es natürlich gleichgültig, wie frau aussieht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:33

Ja, wahrscheinlich
wobei ich ja der Meinung bin, dass er absolut keinen Grund für ein schwaches Selbstwertgefühl hatte...aber so etwas ist ja nie rational nachvollziehbar. Es gibt die tollsten Männer, die sich für schwach und unzureichend halten - und das Gegenteil natürlich auch ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:35

Nachtrag
Liebe Profizicke, es tut mir ja leid es Dir zu offenbaren, aber erstens hast Du den thread offenbar inhaltlich gar nicht verstanden und zweitens laufen auch nicht alle Entscheidungskrisen zwischen Erwachsenen im Zwiegespräch in Vorstadtkneipenmanier ab.

Nein, zuviel Sonne wars nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:37

Grosse Frage
darüber gab es schon einige, gar nicht uninteressante threads.

Ich weiss es auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:47
In Antwort auf horst_891232

Danke
Auch das scheint zuzutreffen.

Jetzt verstehe ich so vieles, es schliesst sich ein Kreis. Er sprach oft davon, dass er sich bei mir nicht richtig fallen lassen kann. Das meint vermutlich dasselbe, er fühlte sich nicht "angekommen".

Dann ist es natürlich gleichgültig, wie frau aussieht...

Schutzschirm
So ganz gleichgültig ist es wohl dennoch nicht, wie eine Frau aussieht. Aber ich denke, für eine dauerhaft funktionierende Beziehung ist es notwendig, gegenseitig sehr viel von sich zu offenbaren und damit aber auch auf Verständnis zu stoßen. Dies ist dann leicht, wenn beide ein ähnliches Wertesystem besitzen.

Vielleicht baust du aber auch aufgrund von schlechten Erfahrungen oft automatisch einen gewissen Schutzschirm um dich auf.

LG
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:54
In Antwort auf sian_12743023

Schutzschirm
So ganz gleichgültig ist es wohl dennoch nicht, wie eine Frau aussieht. Aber ich denke, für eine dauerhaft funktionierende Beziehung ist es notwendig, gegenseitig sehr viel von sich zu offenbaren und damit aber auch auf Verständnis zu stoßen. Dies ist dann leicht, wenn beide ein ähnliches Wertesystem besitzen.

Vielleicht baust du aber auch aufgrund von schlechten Erfahrungen oft automatisch einen gewissen Schutzschirm um dich auf.

LG
Sanlina

Erfahrungen
Du machst mich nachdenklich. Ich hätte nicht erwartet, dass dieser eigentlich so "banale" thread so ergiebig wird, dank der guten Antworten.

Schutzschirm...auch das stimmt wohl.

Ich bin zwar sehr kommunikativ und selbständig, aber ich brauche extrem lange, bevor ich mich gegenüber einem Mann "öffnen" kann. Meine diesbezüglichen Erfahrungen sind zwar nicht katastrophal (keine Gewalt oder derartiges), doch ich habe noch nie erlebt, dass ich mich meinerseits bei einem Mann fallen lassen kann, dass er mich beschützt...Es könnte tatsächlich sein, dass ich deshalb lange Zeit niemanden an ich heranlasse und daher unbeabsichtigt die Männerwelt frustriere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 18:55

Ben, ich sag Dir mal eins:
Ich habe NIE einen Vorteil durch mein Aussehen gehabt. Weder in der Familie, noch in Beziehungen (siehe thread), noch in Gesellschaft, noch im Berufsleben.

Jedoch viele Nachteile.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 19:42

...
Die weniger hübschen Frauen geben sich halt mehr Mühe. Die wissen meist, dass sie mit der Konkurrenz optisch nicht mithalten können und gleichen es aus in dem sie mehr in die Beziehung stecken.
So manche Schönheit gibt weniger für die Beziehung, weil sie sich denkt: "Wenn der nicht gut genug ist suche ich mir einen anderen. Ich sehe so toll aus, also habe ich viele Alternativen."

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 19:54

NUR Nachteile
Überleg mal: man lernt mehr Männer kennen, die nur das Eine wollen und erntet zudem den Neid der Frauen (der bösartigste Konsequenzen haben kann) - und zudem wird im Beruf oft eine Unscheinbarere bevorzugt, da die ja "besser konzentriert ist"...

Das ist keine Frage der wahl, diese Leute suche ich mir nicht aus - thats society

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 19:55

Hart
aber vielleicht wahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 19:56
In Antwort auf jonah_12156851

...
Die weniger hübschen Frauen geben sich halt mehr Mühe. Die wissen meist, dass sie mit der Konkurrenz optisch nicht mithalten können und gleichen es aus in dem sie mehr in die Beziehung stecken.
So manche Schönheit gibt weniger für die Beziehung, weil sie sich denkt: "Wenn der nicht gut genug ist suche ich mir einen anderen. Ich sehe so toll aus, also habe ich viele Alternativen."

Stimmt,
das habe ich auch schon erlebt, dass eine graue Maus sich jede erdenkliche (in meinen Augen übertriebene) Mühe gab und alle Register zog, um einen Mann an sich zu fesseln. Aber stösst ein solches aufdringliches Verhalten nicht eher ab...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:00

Das kenne ich .

Mir wurde auch schon unterstellt, ich trüge "gefärbte Kontaktlinsen", obwohl das nicht der Fall ist...oder *räusper* Pushup-Bra...auch das trage ich eigentlich nicht...oder würde immer Diät leben...njet: Essen nach Laune. Aber Hauptsache gestänkert.

Stimmt, viele drücken durch Kritik ihr Neidgefühl aus.

Obwohl es eigentlich nichts zu beneiden gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:15

Erinnert mich
an den Spruch: "Oh, Sie haben so eine schöne Haut wie ein Pfirsich - von 18 Jahren!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:25

Danke,
auf die "Auswahl" kann ich verzichten. Es sind ja gerade die, die ich NICHT will, zuhauf...

Mit dem Rest hast Du wohl Recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:26

Ähem
ich bin 30.

Da ist wohl was falsch gelaufen im Profil?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:27

Ein Rüsseltier
mit Pfirsichhaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:33

Nein Mietze
Du hast lange Krallen und übermässig viel Fell im Gesicht. Ausserdem käust Du an Haarballen und manchmal würgst Du damit auch ganz unappetitlich herum. Leugnen ist natürlich zwecklos, wir haben alles gehört .

Nicht weinen. Kriegst ein schönes Halsbändchen mit Flohpulver

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:38

Ja, aber nur
wenn Du brav im Kistchen scharrst und nicht mehr die Fäden aus meinen Pulli ziehst...

ansonsten kriegst Du halt ein billiges von der Tiercenter-Grabbeltheke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:41

Ah so
das beruhigt mich. Bin ich halt nur planlos, aber noch nicht senil

Ich kann schon gute Beziehungen führen - es dauert eben etwas länger, bis ich mich öffnen kann. Das Problem ist eher, dass die Kennenlernphase schwieriger ist. Von Therapien halte ich jedoch nichts, auch wenn sie immer und in jeglichem Fall gern als Allheilmittel dargestellt werden. Für mich ist es wichiger, dass ich lerne, meiner Umwelt mehr zu vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:43

Warum denkst du er sich bewußt eine unattraktivere gesucht?
Kann er sie sich nicht auch einfach unbewußt gesucht haben? Vielleicht fand er sie ja nicht unattraktiv, zumindest wird sie denke ich doch was gehabt haben, was ihn angezogen hat. Ich z.B. finde Ausstrahlung total wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 20:43

Was tut Mietze nicht alles
für ein Elasthanbändchen in formaldehydgetönten Knallfarben

Katzen Ich werd sie nie verstehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 21:32
In Antwort auf horst_891232

Stimmt,
das habe ich auch schon erlebt, dass eine graue Maus sich jede erdenkliche (in meinen Augen übertriebene) Mühe gab und alle Register zog, um einen Mann an sich zu fesseln. Aber stösst ein solches aufdringliches Verhalten nicht eher ab...?

...
Ich selber hab bisher nur schöne Frauen angesprochen und hatte auch nur schöne Freundinnen. Die ersten 4 haben sich zu wenig für die Beziehung engagiert, es gab auch viele Machtkämpfe.
Meine jetzige ist da mehr anpassungsfähig, klar gibt es auch mal Zoff. Doch so krass wie früher ist das nicht. Aber wir sind ja erst ein Jahr zusammen... mal gucken was noch kommt.

Und ich muss dir deutlich widersprechen.
Eine Frau kann mich halten wenn wie sich um mich bemüht. Kriege ich den Eindruck ich sei ihr egal, dann stimmt was nicht. Ich will für meine Freundin der beste sein, sie muss mir das Gefühl geben begehrt zu werden. Sie braucht nix für uns zu planen, das mach ich eh immer. Doch ich erwarte Lob und Anerkennung für alle Dinge die ich gut mache!

Mich stösst eine Frau ab wenn sie sich zu wenig reinhängt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 22:11
In Antwort auf jonah_12156851

...
Die weniger hübschen Frauen geben sich halt mehr Mühe. Die wissen meist, dass sie mit der Konkurrenz optisch nicht mithalten können und gleichen es aus in dem sie mehr in die Beziehung stecken.
So manche Schönheit gibt weniger für die Beziehung, weil sie sich denkt: "Wenn der nicht gut genug ist suche ich mir einen anderen. Ich sehe so toll aus, also habe ich viele Alternativen."

Häääääää?????
Das weniger hübsche Frauen sich mehr Mühe geben, halte ich aber für ein Gerücht. Ich habe eine Freundin, die ist ein echter Schatz, leider mit mind. 30 kg zu viel. Ihr Mann ist ne Sexbombe, aber der steht sowas von unter ihrem Pantoffel....

Meinst du nicht, das ist alles ganz individuell, so wie és Menschen eben meist auch sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2008 um 22:27

Ich habe mich jetzt hier mal so durchgewuselt...
und ich finde sehr sehr selbstverliebter Mensch. Ich finde es nicht schlimm (im Gegenteil) wenn ein Mensch sich mag,aber hier zu posten, dass Schönheit nur Nachteile bringt, das jemand anderes unattraktiv ist, dass graue Mäuse sich anbiedern und und und, finde ich sehr selbstverliebt.

Ich kenne eine Frau, die ist wirklich schön. Als Kind habe ich gedacht: nur einmal so aussehen und dann sterben. Aber die Frau hatte eine Stimme wie ein Reibeisen und die hatte mal echt Pech im Leben.

Glück brachte ihr ein total unattraktiver Mann (im Gegensatz zu ihr und auch nur meine Meinung). Solche Äußerungen wie du, hätte und hat sie nie von sich gegeben. Denn sie war/ist nicht nur Äußerlich schön. Sie hat nie irgendwen als hässlich oder was auch immer betitelt und sich als die Bessere hingestellt-nie.

Sorry, aber ich finde dich wirklich nicht gerade symphatisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 0:10

Es stimmt
Wenn eine Frau für mich zu perfekt ist, das jeder Mann von ihr schwärmt, dann kann ich mit ihr nichts anfangen.
Ich finde keine Begründung dafür, es ist einfach so.
Vieleicht verlieren die "08/15 Frauen" einfach den Reiz.

So zum einmal ausgehen oder für ein par Monate zusammensein, sind sie schon ok, aber für wahre Liebe braucht eine Frau einfach etwas Spezielles. Etwas Magisches, etwas Unbeschreibliches, und das hat nichts mit Aussehen zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 3:58
In Antwort auf jonah_12156851

...
Ich selber hab bisher nur schöne Frauen angesprochen und hatte auch nur schöne Freundinnen. Die ersten 4 haben sich zu wenig für die Beziehung engagiert, es gab auch viele Machtkämpfe.
Meine jetzige ist da mehr anpassungsfähig, klar gibt es auch mal Zoff. Doch so krass wie früher ist das nicht. Aber wir sind ja erst ein Jahr zusammen... mal gucken was noch kommt.

Und ich muss dir deutlich widersprechen.
Eine Frau kann mich halten wenn wie sich um mich bemüht. Kriege ich den Eindruck ich sei ihr egal, dann stimmt was nicht. Ich will für meine Freundin der beste sein, sie muss mir das Gefühl geben begehrt zu werden. Sie braucht nix für uns zu planen, das mach ich eh immer. Doch ich erwarte Lob und Anerkennung für alle Dinge die ich gut mache!

Mich stösst eine Frau ab wenn sie sich zu wenig reinhängt!

Ob schön oder nicht,
Euch kann man es nie Recht machen.

Zuwenig Engagement = Effekt des Desinteresses

Zuviel Engagememt = "Mutti"-Effekt mit Fluchttendenz

Und die Gradabstufungen zwischen "zuwenig" und "zuviel" unterliegen zudem der jeweils individuellen männlichen ermessen, welches zudem selten dauerhaft stabil bleibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 4:03
In Antwort auf aleit_12855486

Ich habe mich jetzt hier mal so durchgewuselt...
und ich finde sehr sehr selbstverliebter Mensch. Ich finde es nicht schlimm (im Gegenteil) wenn ein Mensch sich mag,aber hier zu posten, dass Schönheit nur Nachteile bringt, das jemand anderes unattraktiv ist, dass graue Mäuse sich anbiedern und und und, finde ich sehr selbstverliebt.

Ich kenne eine Frau, die ist wirklich schön. Als Kind habe ich gedacht: nur einmal so aussehen und dann sterben. Aber die Frau hatte eine Stimme wie ein Reibeisen und die hatte mal echt Pech im Leben.

Glück brachte ihr ein total unattraktiver Mann (im Gegensatz zu ihr und auch nur meine Meinung). Solche Äußerungen wie du, hätte und hat sie nie von sich gegeben. Denn sie war/ist nicht nur Äußerlich schön. Sie hat nie irgendwen als hässlich oder was auch immer betitelt und sich als die Bessere hingestellt-nie.

Sorry, aber ich finde dich wirklich nicht gerade symphatisch.

Das finde ich ja gerade interessant,
dass hier so manche keine Sachebene einhält, sondern persönlich wird - und warum? Weil es eine Frau wagt, sich zu mögen und das sogar zuzugeben, ohne neurotisches Verhältnis zum Körper. Denn das gilt ja in einer Gesellschaft, in der das Jammern übers Körperbild zum guten Ton gehört, keineswegs zum Standard.

Jaja, ich weiss schon: tatsächliche oder vermeintliche physische Fehler machen "sympathisch", aber auf diese Form der Sympathie kann ich verzochten, denn sie bedeutet nur, dass eine andere Frau mich aufgrund schlechten Aussehens oder mangelndem Selbstbewusstsein "ungefährlich" findet und das habe ich nicht nötig.

Es gibt nunmal sichtbare Unterschiede zwischen Menschen - grosse und kleibne, dicke und dünne und, wenn mich nicht alles täuscht, auch attraktivere und unatrraktivere.

Du benennst diese evidenten Unterschiede selbst und widersprichst Dir dadurch mehrfach, falls Dir das auffällt. Daran ist auch gar nichts Schlechtes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 4:05
In Antwort auf aleit_12855486

Warum denkst du er sich bewußt eine unattraktivere gesucht?
Kann er sie sich nicht auch einfach unbewußt gesucht haben? Vielleicht fand er sie ja nicht unattraktiv, zumindest wird sie denke ich doch was gehabt haben, was ihn angezogen hat. Ich z.B. finde Ausstrahlung total wichtig.

Vielleicht
haben hübsche Menschen auch Ausstrahlung?

Ach nein, ich vergass...wir sind ja hier bei gofeminin, dem Klischee-Umschlagplatz im Vorrang vor allen vormittäglichen Edel-Talkshows.

Selbstverständlich gilt es in der Welt des gofeminin - welche die beste aller möglichen Welten ist - für selbstverständlich, dass unattraktive Menschen Ausstrahlung besitzen und hübsche ntürlich nicht. Wie konnte ich das vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 4:09
In Antwort auf aleit_12855486

Häääääää?????
Das weniger hübsche Frauen sich mehr Mühe geben, halte ich aber für ein Gerücht. Ich habe eine Freundin, die ist ein echter Schatz, leider mit mind. 30 kg zu viel. Ihr Mann ist ne Sexbombe, aber der steht sowas von unter ihrem Pantoffel....

Meinst du nicht, das ist alles ganz individuell, so wie és Menschen eben meist auch sind?

Manche Männer sind devot,
und viele unscheinbare Frauen üben Druck aus, aus Angst und Unsicherheit, den Partner zu halten. Das ist gerade wieder nichts "Individuelles", sondern ein mit Regelmässigkeit auftretendes Gesetz.

Hübsche Frauen sind meist viel entspannter. Die, die die Taschen durchwühlen, Kontrollzwang ausüben, Terror machen wegen einer launischen SMS und dergl., haben oft die von Dir genannten Probleme...das stimmt leider tatsächlich.

"Mann" ist doppelt gestraft: die Partnerin ist unscheinbar UND kontrollwütig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 7:26

Hassen Männer hübsche Frauen?
DEFINITIV nicht.

Ich hab ein paar unscheinbare, nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechende Freundinnen. Zwei hatten noch nie einen Freund, obwohl nett, studiert, Kochkünste durchaus vorhanden, etc. Eine hat jetzt endlich den ersten - mit 26.

Freundinnen, die wirklich hübsch sind, waren selten lange solo.

Und jetzt?

Vielleicht war die neue nur in deinen Augen unscheinbar- das ist ja auch ein gesunder Abwehrmechanismus der Psyche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 9:01
In Antwort auf rosy_12119877

Hassen Männer hübsche Frauen?
DEFINITIV nicht.

Ich hab ein paar unscheinbare, nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechende Freundinnen. Zwei hatten noch nie einen Freund, obwohl nett, studiert, Kochkünste durchaus vorhanden, etc. Eine hat jetzt endlich den ersten - mit 26.

Freundinnen, die wirklich hübsch sind, waren selten lange solo.

Und jetzt?

Vielleicht war die neue nur in deinen Augen unscheinbar- das ist ja auch ein gesunder Abwehrmechanismus der Psyche.

Natürlich nicht
Der Titel ist bewusst reisserisch aufgemacht .

Mir ist schon bewusst, dass es kein Hass ist, doch ich vermute andererseits, dass es für attraktive frauen auch nicht leichter ist im Leben. es ist "anders schwer".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 10:05
In Antwort auf horst_891232

Ob schön oder nicht,
Euch kann man es nie Recht machen.

Zuwenig Engagement = Effekt des Desinteresses

Zuviel Engagememt = "Mutti"-Effekt mit Fluchttendenz

Und die Gradabstufungen zwischen "zuwenig" und "zuviel" unterliegen zudem der jeweils individuellen männlichen ermessen, welches zudem selten dauerhaft stabil bleibt...

Von wegen!
Aber euch kann man es recht machen, was ?

Ihr seid doch diejenigen welche Kumpel, Seelen-Masseur, Draufgänger und Lover in einer Person suchen. Der Mann muss super aussehen. Zuverlässig und treu soll er sein, aber die Ausstrahlung eines Actionhelden haben. Und größer muss er sein, man will ja auch mal hohe Schuhe anziehen. Außerdem darf er nicht zu anhänglich sein. Er muss zeigen wo es lang geht und trotzdem der Frau alle Freiheiten lassen. Ein guter Job ist ebenfalls Pflicht.

Und wenn irgendwas nicht passt versucht man ihn zu ändern. Falls es gelingt ärgert man sich kurze Zeit später, dass er nicht mehr so ist wie früher. Wow!

Ist es ein Zufall, dass doppelt so viele Frauen zu Eheberatern gehen als Männer ? Nein. Wer so viel von Männern erwartet darf nicht sich wundern wenn es Enttäuschungen hagelt.



Ich weiß genau will: ne Sexualpartnerin die mein Ego poliert. Ist das so viel verlangt ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 10:09
In Antwort auf aleit_12855486

Häääääää?????
Das weniger hübsche Frauen sich mehr Mühe geben, halte ich aber für ein Gerücht. Ich habe eine Freundin, die ist ein echter Schatz, leider mit mind. 30 kg zu viel. Ihr Mann ist ne Sexbombe, aber der steht sowas von unter ihrem Pantoffel....

Meinst du nicht, das ist alles ganz individuell, so wie és Menschen eben meist auch sind?

Wie hääää ?
Ey, klar ist es individuell. Hab ich gesagt, dass meine Aussage für alle Leute auf dem Planeten gilt, oder was ?

Du erzählst mir jetzt von einem - ja, von EINEM (!!!) - Fall wo es anders ist. Ich kann dir von min. 10 Fällen berichten wo der/die attraktivere am langen Hebel sitzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 11:07
In Antwort auf jonah_12156851

Von wegen!
Aber euch kann man es recht machen, was ?

Ihr seid doch diejenigen welche Kumpel, Seelen-Masseur, Draufgänger und Lover in einer Person suchen. Der Mann muss super aussehen. Zuverlässig und treu soll er sein, aber die Ausstrahlung eines Actionhelden haben. Und größer muss er sein, man will ja auch mal hohe Schuhe anziehen. Außerdem darf er nicht zu anhänglich sein. Er muss zeigen wo es lang geht und trotzdem der Frau alle Freiheiten lassen. Ein guter Job ist ebenfalls Pflicht.

Und wenn irgendwas nicht passt versucht man ihn zu ändern. Falls es gelingt ärgert man sich kurze Zeit später, dass er nicht mehr so ist wie früher. Wow!

Ist es ein Zufall, dass doppelt so viele Frauen zu Eheberatern gehen als Männer ? Nein. Wer so viel von Männern erwartet darf nicht sich wundern wenn es Enttäuschungen hagelt.



Ich weiß genau will: ne Sexualpartnerin die mein Ego poliert. Ist das so viel verlangt ?

"Ich weiß genau will: ne Sexualpartnerin die mein Ego poliert. Ist das so viel verlangt ?"
Ein Mann der unzweideutigen Ansagen

Wenn eine Frauz dasselbe sagt, ist der moralinsaure Aufschrei gross

Aber wie funktioniert das "Ego polieren"? Damit verbinden Männer Unterschiedliches...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 11:40

Eventuell
besteht eine direkte Korrelation zwischen der Komplexität der Frau und der Simplizität des Mannes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 16:11
In Antwort auf horst_891232

"Ich weiß genau will: ne Sexualpartnerin die mein Ego poliert. Ist das so viel verlangt ?"
Ein Mann der unzweideutigen Ansagen

Wenn eine Frauz dasselbe sagt, ist der moralinsaure Aufschrei gross

Aber wie funktioniert das "Ego polieren"? Damit verbinden Männer Unterschiedliches...

Ich will....
eine Frau die so gut aussieht, dass ich von anderen um sie beneidet werde. Das verschafft mehr Ansehen und Respekt.
Ein attraktiver Mann kann sein Ansehen mindern wenn er sich eine unattraktive Frau sucht, ein unattraktiver seines verbessern wenn er eine schöne Frau erobert.

Frauen sind da nicht anders. Die suchen sich doch auch Männer, die "uns schwache Weibchen beschützen können". Und warum wollen viele Frauen größere Männer ? Nur weil sie sich dann wertvoller vorkommen.

Wer einen Partner sucht nur um seinen eigenen Wert zu steigern ist für eine dauerhafte, feste Beziehung nicht geeignet.
Und zu der Sorte zähle ich mich auch! Ich brauche keine feste Beziehung um glücklich zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 18:12

Männer hassen hübsche Frauen nicht sondern...
... haben Angst ihnen nicht gerecht zu werden, Angst sie an einen anderen zu verlieren und Angst um ihr eigenes Ego!

Mauerblümchen oder minder attraktive Frauen sind wesentlich bequemer, lesen Männern mehr Wünsche von den Augen ab, sind devoter weil SIE widerum Angst haben IHN zu verlieren.

Männer haben es gerne bequem und kommen nicht damit klar eine gleichwertige Partnerin und noch dazu eine Attraktive an ihrer Seite zu haben weil sie befürchten selbst an Glanz und Männlichkeit zu verlieren.

Das Traurige ist, sie geben es NIEMALS zu! Schieben alles auf die Frau, wie bereits hier schon gepostet von den Herren, z.B. eine attraktive Frau wäre langweilig, schnell durchschaubar bla bla bla nur um nicht zugeben zu wollen das sie in Wahrheit schlicht und ergreifend ANGST vor hübschen Frauen haben.

Und egal was sich der ein oder andere Kerl hier noch aus dem Ärmel zaubert um mein Statement zu widerlegen oder gar beleidigend wird (werden Männer ja immer wenn sie enttarnt/ertappt/entlarvt sind) von dieser Meinung bringt mich keiner ab weil ich es selbst erlebt habe und mir auch von diversen Männern in einer ehrlichen Sekunde bestätigt wurde, das es so ist wie ich es sage.

Männer kommen immer noch nicht darauf klar das wir Frauen uns entwickelt haben, stärker geworden sind, Beruf, Kinder und Haushalt unter einen Hut bringen und das in vielen Fällen auch noch alleine ohne Mann (alleinerziehend). Und sie kommen noch weniger darauf klar wenn eine solche Frau auch noch optisch so richtig was her macht.
Anstatt dies ständig abzustreiten und diese Frauen durch blöde Sprüche runter zu machen z.B. sie seien Zicken, Emanzen bla bla... sollten sie endlich mal im 21. Jahrhundert ankommen und an ihrem eigenen Ego arbeiten damit sie mit uns Schritt halten können denn RICHTIGE Männer kommen mit solchen Frauen bestens klar nur Weicheier nicht.

Klar gibt es, wie bei Allem im Leben, Ausnahmen aber die sind halt, wie bei Allem, selten.

LG
Sydney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 19:29
In Antwort auf fidan_11851405

Männer hassen hübsche Frauen nicht sondern...
... haben Angst ihnen nicht gerecht zu werden, Angst sie an einen anderen zu verlieren und Angst um ihr eigenes Ego!

Mauerblümchen oder minder attraktive Frauen sind wesentlich bequemer, lesen Männern mehr Wünsche von den Augen ab, sind devoter weil SIE widerum Angst haben IHN zu verlieren.

Männer haben es gerne bequem und kommen nicht damit klar eine gleichwertige Partnerin und noch dazu eine Attraktive an ihrer Seite zu haben weil sie befürchten selbst an Glanz und Männlichkeit zu verlieren.

Das Traurige ist, sie geben es NIEMALS zu! Schieben alles auf die Frau, wie bereits hier schon gepostet von den Herren, z.B. eine attraktive Frau wäre langweilig, schnell durchschaubar bla bla bla nur um nicht zugeben zu wollen das sie in Wahrheit schlicht und ergreifend ANGST vor hübschen Frauen haben.

Und egal was sich der ein oder andere Kerl hier noch aus dem Ärmel zaubert um mein Statement zu widerlegen oder gar beleidigend wird (werden Männer ja immer wenn sie enttarnt/ertappt/entlarvt sind) von dieser Meinung bringt mich keiner ab weil ich es selbst erlebt habe und mir auch von diversen Männern in einer ehrlichen Sekunde bestätigt wurde, das es so ist wie ich es sage.

Männer kommen immer noch nicht darauf klar das wir Frauen uns entwickelt haben, stärker geworden sind, Beruf, Kinder und Haushalt unter einen Hut bringen und das in vielen Fällen auch noch alleine ohne Mann (alleinerziehend). Und sie kommen noch weniger darauf klar wenn eine solche Frau auch noch optisch so richtig was her macht.
Anstatt dies ständig abzustreiten und diese Frauen durch blöde Sprüche runter zu machen z.B. sie seien Zicken, Emanzen bla bla... sollten sie endlich mal im 21. Jahrhundert ankommen und an ihrem eigenen Ego arbeiten damit sie mit uns Schritt halten können denn RICHTIGE Männer kommen mit solchen Frauen bestens klar nur Weicheier nicht.

Klar gibt es, wie bei Allem im Leben, Ausnahmen aber die sind halt, wie bei Allem, selten.

LG
Sydney

Danke sydneysider,
ein fundiertes statement von einer sehr klugen Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2008 um 20:08

Ich schreibe für ALLE
die es lesen möchten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest