Home / Forum / Liebe & Beziehung / Handelt es sich hier um emotionale erpressung?

Handelt es sich hier um emotionale erpressung?

9. Mai 2011 um 3:54

Hallo zusammen, vorneweg möchte ich sagen das ich mir sehr viele gedanken hier gemacht habe und alleine irgendwie nicht weiter gekommen bin vll können mir einige User hier ein paar Tips zu dem Thema geben oder haben ähnliche Probleme in ihrer Partnerschaft erlebt. Bitte melde dich nur wenn es wirklich für mich

sinnvoll und
hilfreich ist.

Vielen dank im voraus ich freue mich auf jede Antwort von euch!!

Ich bin mit meinen Partner (41) erst etwas mehr als 2 mon zusammen.
Jedoch habe ich jetzt schon starke Zweifel an unserer Beziehung, dass unsere Beziehung doch in eine andere Richtung geht, in der ich sie einst haben wollte. Von jeden Tag gewinne ich mehr und mehr den Eindruck das mein Partner mich unter Kontrolle bringen möchte und immer weniger auf meine Bedürfnisse eingeht wie zum Beispiel Ausreden wie ich bin müde ich habe noch soviele dinge zu tun etc.

habe z.b am Anfang schon gesagt das er das Rauchen aufgeben (Bevor wir in der Bez waren und das ich ihn helfen werde) er hat am nächsten tag auch gleich damit angefangen nur das er beim ersten streit wieder die zigaretten rausgeholt hatte. So ging das auch weiter und er nutzte dies als emot. waffe wenn ich das mal so sagen kann weil er weis das ich es hasse. irgendwann sagte er auch das er sich nicht von mir kontrollieren lässt und den zigaretten und das das sein haus ist und er hier rauchen kann....
Es geht weiter mit meinen Bedürfnissen freunde zu finden. Beim ersten Versuch war ich ziemlich verblendet. Ich sagte ich möchte dort hin gehen um freunde kennen zu lernen er sagte das er das nciht will und das ich wohl nicht mehr am ihn interssiert bin und das Schluss ist. weil ich ach so verliebt war habe ich geheult wie ein schlosshund darum und er kam und sagte ist ja gut weiter gehts. aber ab da habe ich nie wieder mich getraut etwas von freunde finden zu erwähnen.
Wenn ich ihm etwas erzählen will was mir in unserer partnerschaft zu kurz kommt ignoriert er mich entweder oder geht hoch auf 180 und konntert heftig dagegen. Gestern hat er mich sogar ohne Grund als dumm im Kopf hingestellt. danach muss ich wieder zu ihm gehen und ihn beruhigen. es kam kein einziges Mal vor, das er zu mir kam.
MANCHMAL werde ich das Gefühl einfach nicht los das er mich etwas für dumm hält. und nur er wichtig ist und alles hat sich um ihn zu drehen denn um mich. und wenn er fertig ist mir allen aufgaben und dingen die er zu erledigen hat, dann kommen meine hobbys etc. zum bsp ein fussballabend geht immer vor einem Tanzabend. Nie würde er auf sein Ding verzichten. Das alles ist getarnt um sehr viel Freundlichkeit und alle könnten meinen das ich den besten Lebenspartner der Welt habe aber ich werde den gedanken nicht los das er ein fake ist., schon alleine das er immer wieder sagt, das er mir nicht vertraut und das das bei ihm berufsbedingt schwer ist menschen zu vertrauen.
dann kommen sätze wie ich versuche dich zu lesen, anstatt das er vertrauen hat.
Insgesamt streiten wir uns sehr oft und ich versuche einfach immer wieder der streitlöser zu sein und er hingegen kriegt sich auch ziemlich schnell wieder ein aber warum die streits? ich denke mir das er das ausnutzt das ich es liebe frieden zu haben und wenn ich einen punkt sehe der mir so gar nicht gefällt solange mir schuldgefühle gibt für dinge bis ich mich hingegen wieder schlecht fühle zu ihm hingehe und die sache die mir einst wichtig war vergesse.

Liebe User vll seht ihr das auch absolut anders und ihr habt einen anderen eindruck gewonnen oder TIps. bitte schreibt mir

Mehr lesen

9. Mai 2011 um 4:25

Stichpunkt Nikotinsucht
Hallo Gina,

das mit der Nikotinsucht habe ich etwas falsch beschrieben. Da ich weis das er ziemlich drin in der sucht steckt und er sagte von sich aus das er aufhören möchte habe ich ihn helfen wollen seine nikotinsucht in griff zu bekommen. also erste woche nur noch 10 zweite nur noch 9 ziggis etc. er hat aber nach zwei wochen abgebrochen und gesagt das er es gar nicht einzieht das ich ihn derartig kontrolliere und etc. obwohl ich ihn ja eignetlich nur helfen wollte. danach habe ich es mehr oder minder ignoriert habe aber was gesagt wenn er mit dem qualm in meine nähe kam wie wenn wir im auto sitzen er raucht aber nach wie vor im auto vor mir obwohl er weis das ich es hasse. er sagt er würde versuchen den qualm so weit wie möglich von mir weg zu halten.

das meiste was mich eigentlich aufregt insgesamt gesehen ist einfach das ignorieren von meinen bedürfnissen das ich ihn ständig umkreisen muss und er insgesamt gar nicht versucht mich ansatzweise zu verstehen und es immer wieder damit betont das er so ein bussy man ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 8:12

Liebe Pineapple...
Meiner Meinung nach, ist dein Gefühl richtig: Alles was du beschreibst, sind Methoden, um Menschen emotional zu erpressen. Ich sehe das Problem aber noch deutlich tiefer...

1. Thema Rauchen:

Es ist nicht dein Recht, ihn zum Aufhören zu bringen! Du hasst es, hast dich aber auf einen Raucher eingelassen... Warum? Jemanden ändern zu wollen, ist eine denkbar schlechte Vorraussetzung für eine Beziehung, und meistens klappt das nicht. Er ist alt genug, um zu entscheiden, welche Laster er haben will. Das kann dich stören, du solltest aber bereit sein das zu akzeptieren. Und ihm zu erklären, wie er es sich abgewöhnen kann ist einzig DEIN Lösungsweg... In diesem einen Punkt gebe ich ihm Recht.

Dass er es zur Waffe gegen dich einsetzt, um dich zu provozieren oder verletzen, geht auch nur, weil du diesen Punkt so mächtig machst. Würdest du ihn tolerieren, wie er ist (also als Raucher) hätte er schon eine Waffe weniger.

Da es dich aber dermaßen zu stören scheint, solltest du in Zukuft darauf achten, dir gleich einen Nichtraucher anzulachen

2. Emotionale Erpressung

Er ignoriert dich, deine Befürfnisse und kontrolliert dich noch obendrein: denkbar schlechte Basis für eine Beziehung, da hast du ganz recht. So geht man nicht mit seinem Partner um.

Eine Frage zum Verständnis: Wie lange kanntet ihr Euch, bevor ihr Euch aufeinander eingelassen habt? Also wie lange war die Kennenlernphase?
Kann es sein, dass er dich "zu einfach" gekriegt hat? Kann es sein, dass du dich Hals über Kopf in diese Geschichte reingeworfen hast und gedacht hast, die Störfaktoren "werden sich schon auflösen"?

Ich frage so explizit, weil es mir einmal genauso ging. Mit ähnlichen Tendenzen. Ich war überzeugt, wenn ich nur genug tue und mache und aktiv bin, dass dann eines Tages irgendwas zurück kommt.

Ein Irrtum!

Vielmehr ist es oft so, dass wir dermaßen ungeduldig, einsam oder schlicht liebeshungrig sind, dass wir den Herren der Schöpfung gar nicht die Möglichkeit geben aktiv Ihre männliche Rolle der Evolution, das Jagen, auszuführen, weil wir uns nur allzu bereitwillig ergeben und vor allem nicht richtig "prüfen". Lieber mal zwei Augen zudrücken und es gut meinen, schließlich sind wir auch nicht perfekt blabla...

Tatsache ist: Genau so ein verhalten führt dazu, dass er immer mehr das Interesse verliert. Wenn er zusätzlich durch seine Kontrollmaßnahmen noch Macht über dich erlangt- dann gute Nacht...

Reflektier mal dein Beziehungsverhalten und dann sieh, zu welchem Schluss du selbst kommst. Die Frage ist, ob Charme als einzige positive eigenschaft eines Partners ausreicht...

Herzlichst,

Sumsebiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 8:44
In Antwort auf faith_12088589

Liebe Pineapple...
Meiner Meinung nach, ist dein Gefühl richtig: Alles was du beschreibst, sind Methoden, um Menschen emotional zu erpressen. Ich sehe das Problem aber noch deutlich tiefer...

1. Thema Rauchen:

Es ist nicht dein Recht, ihn zum Aufhören zu bringen! Du hasst es, hast dich aber auf einen Raucher eingelassen... Warum? Jemanden ändern zu wollen, ist eine denkbar schlechte Vorraussetzung für eine Beziehung, und meistens klappt das nicht. Er ist alt genug, um zu entscheiden, welche Laster er haben will. Das kann dich stören, du solltest aber bereit sein das zu akzeptieren. Und ihm zu erklären, wie er es sich abgewöhnen kann ist einzig DEIN Lösungsweg... In diesem einen Punkt gebe ich ihm Recht.

Dass er es zur Waffe gegen dich einsetzt, um dich zu provozieren oder verletzen, geht auch nur, weil du diesen Punkt so mächtig machst. Würdest du ihn tolerieren, wie er ist (also als Raucher) hätte er schon eine Waffe weniger.

Da es dich aber dermaßen zu stören scheint, solltest du in Zukuft darauf achten, dir gleich einen Nichtraucher anzulachen

2. Emotionale Erpressung

Er ignoriert dich, deine Befürfnisse und kontrolliert dich noch obendrein: denkbar schlechte Basis für eine Beziehung, da hast du ganz recht. So geht man nicht mit seinem Partner um.

Eine Frage zum Verständnis: Wie lange kanntet ihr Euch, bevor ihr Euch aufeinander eingelassen habt? Also wie lange war die Kennenlernphase?
Kann es sein, dass er dich "zu einfach" gekriegt hat? Kann es sein, dass du dich Hals über Kopf in diese Geschichte reingeworfen hast und gedacht hast, die Störfaktoren "werden sich schon auflösen"?

Ich frage so explizit, weil es mir einmal genauso ging. Mit ähnlichen Tendenzen. Ich war überzeugt, wenn ich nur genug tue und mache und aktiv bin, dass dann eines Tages irgendwas zurück kommt.

Ein Irrtum!

Vielmehr ist es oft so, dass wir dermaßen ungeduldig, einsam oder schlicht liebeshungrig sind, dass wir den Herren der Schöpfung gar nicht die Möglichkeit geben aktiv Ihre männliche Rolle der Evolution, das Jagen, auszuführen, weil wir uns nur allzu bereitwillig ergeben und vor allem nicht richtig "prüfen". Lieber mal zwei Augen zudrücken und es gut meinen, schließlich sind wir auch nicht perfekt blabla...

Tatsache ist: Genau so ein verhalten führt dazu, dass er immer mehr das Interesse verliert. Wenn er zusätzlich durch seine Kontrollmaßnahmen noch Macht über dich erlangt- dann gute Nacht...

Reflektier mal dein Beziehungsverhalten und dann sieh, zu welchem Schluss du selbst kommst. Die Frage ist, ob Charme als einzige positive eigenschaft eines Partners ausreicht...

Herzlichst,

Sumsebiene

Hallo sumsebiene
Zum Thema nikotinsucht und rauchen bin ich schon unten auf eine userin eingegangen das ich von ihm nicht erwartet habe das er sofort mit dem rauchen aufhört etc. aber das stimmt da haben beide parteien recht wobei ich ihm das vor der bez gesagt habe,

zu dem anderen ob ich mich in die beziehung gestürzt habe hast du ziemlich recht da ich ihm im ausland kennen gelernt habe etc, war das alles total kurzfrisitig und nicht so richtig im echten leben und es ergibt sich daraus enorm viele probleme. Eigentlich habe ich mich schon ziemlich hals über kopf in ihm verliebt um das mal so zu sagen es ist mein erster partner er hatte schon sehr viele partnerinnen die ihm sehr stark betrogen haben und mit einem anderen abgehauen sind, deswegen ist bei ihm immer die angst da das ich das genauso machen könnte. da er soviele partner im leben schon hatte bin ich manchmal ziemlich am zweifeln ob er mich wirklich liebt. einmal hat er mir gesagt das macht nichts er hat eh davon nur zwei geliebt, auf die frage hin warum er dann mit so vielen zusammen war konnte er mir dann nicht wirklich antworten oder so just for fun.

liebe sumsebiene, eigentlich bin ich überhaupt nciht so naiv wie du mich jetzt einschätzt aber in meiner eigenen Beziehung schon Der fehlende Abstand haben mich mehr oder minder blind gemacht vor allem sein selbstsicherer Auftritt und die vielversprechende Art am Anfang. Er ist einfach als Sweettalker bekannt und beliebt. Ich hingegen typisch deutsch. Ich kann eigentlich davon reden, dass ich aus Versehen in diese Beziehung hineingerutscht bin und am Anfang auch nichts dagegen unternommen habe dort wieder raus zu kommen weil es ja sich doch alles so schön angefühlt hat und ich mich auch nach einer beziehung gesehnt habe. Ach ja ich sagte sogar am Anfang das ich das alles erst testen will aber er ist dann sauer geworden und er würde es satt haben "Wir können ja Freunde sein" zu hören. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 15:23

Der Abschied
Hallo an alle User,

habe mich nun entgültig von allem illusionen verabschieded und habe ein sespräch gestartet mit dem thema ob für ihm unsere beziehung weiterhin einen sinn macht. er konnte mir aber nicht darauf antworten und hat nur angefangen mir gegenfragen zu stellen. daraufhin habe ich angefangen ihm das alles zu erzählen er hat überhaupt nichts eingesehen und hat nur versucht mir schuldgefühle zu unterjubeln und ein normales gespräch war nicht möglich, ich sagte das ich anderer seits in 2 tage heimfliegen werde. als ich dies dann gemacht habe hat er angefangen mich zu küssen und hat mich an sich hingezogen und ich werde alles tun etc.
er hat mich 1000 mal gefragt ob ich das wirklich will ob ich jetzt wirklich fliege etc. um mir damit mir noch mehr unsicherheit zu geben.
Als ich ihn weiter gefragt habe was für ihn partnerschaft bedeutet konnte er mir wieder keinen klaren anhaltspunkt geben nur sowas wie das er sich halt um mich kümmert wieviel er mir gegeben hat finanziell. ich sagte ihm das das nicht alles ist was eine parterschaft ausmacht einen finanziell etwas zu geben danach sagte er das ihm dafür jetzt die energie fehlen würde.

ich hingegen habe noch genügend energie die heimreise anzutreten und mein flugticket früher zu nehmen, aber ich weiss das spätestens wenn ich zu hause sitze alle gefühle wieder hochkommen wie schütze ich mich dagegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 18:05


hallo du,
ich muss dir sagen dass ich, wenn ich das lese, sehr an meine ex beziehnung erinnert werde. allerdings hat sich mein ex erst nach der heirat so verändert. deine frage kann ich also mit einem klaren ja beantworten. all dies ist mir sooo bekannt. er weiss genau, wie er mit dir spielen muss und tut es auch. und alles wird im mund umgedreht, damit du am schluss als böse dastehst. es ist deine entscheidung, so wie es auch meine war. auch ich hatte keine freunde, aber durch meine arbeit habe ich welche gefunden. die haben mir sehr geholfen und seit ein paar wochen bin ich ausgezogen. mir geht es endlich wieder gut, jetzt erst merke ich wie sehr er mich unter druck gesetzt hat. raten würde ich dir, dir das alles nicht gefallen zu lassen. mach schluss bevor du in etwas reingerätst was du nicht willst. du spürst ja jetzt schon dass es sich nicht gut anfühlt, also warum noch komplizierter machen? ich weiss, du hängst an ihm, weil er dir wie mein ex auch ganz öffentlich zeigt wie sehr er dich doch liebt und dich umgarnt. aber dieses spielchen wird immer so weitergehen, aufhören wird es erst wenn du dich entscheidest: am besten für dich!
alles gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 23:32

Distanz ist glücklicher weise um die halbe welt
denke nicht, dass wir uns zweimal sehen werden. er wohnt genau 16 000 km weg.
wenn ich meinen 24 std flug angesetzt habe werde ich also erst mal meine ruhe haben. heute kam er das letzte mal und das er mich so lieben würde und er in der arbeit halt so viel stress hatte. ich sagte ihm das er alt genug ist zu wissen zwischen arbeit und familie zu trennen und das meine entscheidung entgültig ist.Danach sagter er, dass er jetzt bescheid weis um meine gefühle-also das ich ihn nicht geliebt habe- ich sagte dazu gar nichts um es ihn nicht zu bestätigen.ich sagte, er soll mich morgen zum flughafen fahren wobei ich mir nicht sicher bin ob er "ausversehen" zu spät kommt oder so scheis vll sollte ich doch mit der bahn zum flughafen fahren..

grüße und danke

wie nennt man eigentl solche persönlichkeiten?
da

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 23:45
In Antwort auf lyyti_11973814


hallo du,
ich muss dir sagen dass ich, wenn ich das lese, sehr an meine ex beziehnung erinnert werde. allerdings hat sich mein ex erst nach der heirat so verändert. deine frage kann ich also mit einem klaren ja beantworten. all dies ist mir sooo bekannt. er weiss genau, wie er mit dir spielen muss und tut es auch. und alles wird im mund umgedreht, damit du am schluss als böse dastehst. es ist deine entscheidung, so wie es auch meine war. auch ich hatte keine freunde, aber durch meine arbeit habe ich welche gefunden. die haben mir sehr geholfen und seit ein paar wochen bin ich ausgezogen. mir geht es endlich wieder gut, jetzt erst merke ich wie sehr er mich unter druck gesetzt hat. raten würde ich dir, dir das alles nicht gefallen zu lassen. mach schluss bevor du in etwas reingerätst was du nicht willst. du spürst ja jetzt schon dass es sich nicht gut anfühlt, also warum noch komplizierter machen? ich weiss, du hängst an ihm, weil er dir wie mein ex auch ganz öffentlich zeigt wie sehr er dich doch liebt und dich umgarnt. aber dieses spielchen wird immer so weitergehen, aufhören wird es erst wenn du dich entscheidest: am besten für dich!
alles gute...

EX
oh das tut mir leid für dich. ich habe mit ihm sozusagen zwei mon ehe gelebt und konnte das glücklicher weise dann sehen.

aber ich muss schon sagen das ich sehr tief graben musste. bisher versuche ich mir immer noch etwas einzureden das das doch alles nciht so schlimm war und er doch der beste freund der welt ist...
Und immer wieder kamen ja auch sehr schöne sachen wie reisen etc.
ich muss mir jetzt einfach einreden, dass meine "gefühle" wahr sind und das nicht umsonst seine exfrau und sämtl exfreundinnen abgehauen sind. und er dafür nur übrig hat, dass die ja alle crazy und komisch waren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 2:12

Vergangenheit
damit hast du wohl absulut recht und erinnert mich auch stark an meinen eigenen vater. wenn auch nicht so absolut ausgeprägt.

mein ex kämpft nun mit allen möglichen wegen und schreibt mir liebeserklärungen was er davor nie gemacht hat. Genauso war mein vater auch, er hat es auch erst danach gesehen wie scheise er sich verhalten hat und was er jetzt plötzlich alles ändern will. ich weis nicht ob es wirklich was ändern würde ihm zeit zu geben. weil diese persönlichkeit wird er immer haben und nicht einfach losbekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 7:53
In Antwort auf lyyti_11973814


hallo du,
ich muss dir sagen dass ich, wenn ich das lese, sehr an meine ex beziehnung erinnert werde. allerdings hat sich mein ex erst nach der heirat so verändert. deine frage kann ich also mit einem klaren ja beantworten. all dies ist mir sooo bekannt. er weiss genau, wie er mit dir spielen muss und tut es auch. und alles wird im mund umgedreht, damit du am schluss als böse dastehst. es ist deine entscheidung, so wie es auch meine war. auch ich hatte keine freunde, aber durch meine arbeit habe ich welche gefunden. die haben mir sehr geholfen und seit ein paar wochen bin ich ausgezogen. mir geht es endlich wieder gut, jetzt erst merke ich wie sehr er mich unter druck gesetzt hat. raten würde ich dir, dir das alles nicht gefallen zu lassen. mach schluss bevor du in etwas reingerätst was du nicht willst. du spürst ja jetzt schon dass es sich nicht gut anfühlt, also warum noch komplizierter machen? ich weiss, du hängst an ihm, weil er dir wie mein ex auch ganz öffentlich zeigt wie sehr er dich doch liebt und dich umgarnt. aber dieses spielchen wird immer so weitergehen, aufhören wird es erst wenn du dich entscheidest: am besten für dich!
alles gute...

Ich wollte es immer noch nicht glauben ...habe weiter sinnlos gekämpft
nach dem 11. märz habe ich ihn nach ewigen theater spielen noch eine weitere chance gegeben und gesagt ok er bekommt 4 wochen mir zu zeigen das er auch anders kann. aber das war alles nur theater.. die streite wurden immer noch verzwckter und ich immer noch unglücklicher darüber. er hat sich vll 3 tage zusammen gerissen danach ist ER wieder ausgebrochen und hat mir sein wahres gesicht gezeigt.
das alles ging dann so weit, bis ich eine freundin von mir informiert habe die mit ihm reden wollte. ich war dabei und habe gehört wie er mich wohl nie verstehen kann er wollte sie nur auf seine seite ziehen das er doch der märytherer wäre und alles richtig machen würde und einfach zu bussy ist um auf meine bedürfnisse einzugehen etc. und hat etwas von eingentlichen problem abgelenkt. er hat im prinzip immer nur gesagt sie hat das zu lernen, sie weis nichts über eine beziehung sie muss noch viel lernen, sie erwartet von mir zuviel, er könnte mir das nicht geben. als ich dann das angesprochen habe das er mir das mit den freunden verboten hat hat er mich dann im satz wie immer unterbrochen und hat gesagt lauthals zu meiner freundin: " glaub der überhaupt nichts, sie ist nur eine elende lügnerin und lügt immer rum".

da war dann für mich definitiv kein Kompromiss mehr drin bei der aussage. ich werde jetzt die wege gehen mit allem kompromissen und mich verabschieden. bei dem ersten freund ist man immer etwas naiv und gibt ihm auch mehr chancen, deswegen. aber jetzt ist entgültig schluss. gegen ende habe ich mich auch nicht mehr glücklich gesehen.

vielen dank für all die mich ermutigt haben diese schritte zu gehen, Im übrigen hat mir dieser kerl auch ständig versucht einzureden ich soll hier nicht anderen tips geben oder selber was reinschreiben und ich soll kein tagebuchschreiben wo ich meine gefühle reinschreiben sollte, warum auch immer. anyway ich bin grad schon dabei mein koffer zu packen.
er ist unter Anderen auch felsenfest überzeugt die beziehung wäre gebrochen weil ich zu viel von ihm erwartet habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 9:00
In Antwort auf sif_12938348

Der Abschied
Hallo an alle User,

habe mich nun entgültig von allem illusionen verabschieded und habe ein sespräch gestartet mit dem thema ob für ihm unsere beziehung weiterhin einen sinn macht. er konnte mir aber nicht darauf antworten und hat nur angefangen mir gegenfragen zu stellen. daraufhin habe ich angefangen ihm das alles zu erzählen er hat überhaupt nichts eingesehen und hat nur versucht mir schuldgefühle zu unterjubeln und ein normales gespräch war nicht möglich, ich sagte das ich anderer seits in 2 tage heimfliegen werde. als ich dies dann gemacht habe hat er angefangen mich zu küssen und hat mich an sich hingezogen und ich werde alles tun etc.
er hat mich 1000 mal gefragt ob ich das wirklich will ob ich jetzt wirklich fliege etc. um mir damit mir noch mehr unsicherheit zu geben.
Als ich ihn weiter gefragt habe was für ihn partnerschaft bedeutet konnte er mir wieder keinen klaren anhaltspunkt geben nur sowas wie das er sich halt um mich kümmert wieviel er mir gegeben hat finanziell. ich sagte ihm das das nicht alles ist was eine parterschaft ausmacht einen finanziell etwas zu geben danach sagte er das ihm dafür jetzt die energie fehlen würde.

ich hingegen habe noch genügend energie die heimreise anzutreten und mein flugticket früher zu nehmen, aber ich weiss das spätestens wenn ich zu hause sitze alle gefühle wieder hochkommen wie schütze ich mich dagegen?

Denk immer nur an eins...
...Du hast dich gerettet.

ich hatte einen solchen Partner 5 Monate lang, es war am Anfang alles total harmonisch, liebevoll, nahezu unglaublich schön.
Nach ungefähr 6 Wochen fing er genauso an wie Du beschreibst...das ging bis hin zu wüsen Beschimpfungen. Mit jedem Tag hat er mich mehr und mehr versucht klein zu bekommen. Mir vorzuschreiben, was ich anziehen soll, was ich machen soll und Freunde waren eine Tabuthema.
Meiner war ein typischer Narzisst, es folgen mit der Zeit Steigerungen die man sich gar nicht mehr erklären kann.

Die einzige Rettung vor einem solchen Menschen ist GEHEN und keinen Gedanken mehr an diese Zeit verschwenden. Therapien sind zwecklos für denjenigen der sich so verhält, denn die werden dadurch nur noch Einfallsreicher.

Im Grunde ist Dein Heimflug Deine Rettung.
Denke an eine schöne, harmonische Zukunft mit einem Mann der dich liebt, der Dir nur schönes beschert.

Alles Gute für dich und hoffentlich hast Du die Kraft loszulassen.

Guten Flug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 9:05
In Antwort auf sif_12938348

Distanz ist glücklicher weise um die halbe welt
denke nicht, dass wir uns zweimal sehen werden. er wohnt genau 16 000 km weg.
wenn ich meinen 24 std flug angesetzt habe werde ich also erst mal meine ruhe haben. heute kam er das letzte mal und das er mich so lieben würde und er in der arbeit halt so viel stress hatte. ich sagte ihm das er alt genug ist zu wissen zwischen arbeit und familie zu trennen und das meine entscheidung entgültig ist.Danach sagter er, dass er jetzt bescheid weis um meine gefühle-also das ich ihn nicht geliebt habe- ich sagte dazu gar nichts um es ihn nicht zu bestätigen.ich sagte, er soll mich morgen zum flughafen fahren wobei ich mir nicht sicher bin ob er "ausversehen" zu spät kommt oder so scheis vll sollte ich doch mit der bahn zum flughafen fahren..

grüße und danke

wie nennt man eigentl solche persönlichkeiten?
da

liebe grüße

Egoisten - Narzisst - Psyschopath....
Bindungsgestörte, Partnerschaftsunfähige...

such Dir aus was Dir am besten gefällt und dann geniesse Dein neues Leben in Freiheit und Sorglosigkeit....geniesse jeden Tag
Denk einfach: Du bist der Phoenix der aus der Asche stieg!

Grüssli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sie geht immer weiter auf distanz...
Von: harlan_12771891
neu
21. Mai 2011 um 3:21
Teste die neusten Trends!
experts-club