Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hallo,zusammen

Hallo,zusammen

15. Mai 2015 um 23:20 Letzte Antwort: 21. Mai 2015 um 22:30

ich bin 26 jahre alt
bin verheiratet und habe 2 Kinder,meine ehe ist total kaputt,ich bin unglücklich einsam und deprimiert.ich liebe mein mann nicht mehr ich finde ihn nicht mehr attraktiv,eigentlich kann ich ihn nicht mal mehr ertragen..ich bi, seit 9 jahren mit ihm zusammen, in der Zeit sind so viele schrecklich Sachen passiert das ich nur noch wegen den Kindern mit ihm zusammen bleibe,die Kinder lieben ihren Vater überalles..vor 7 monate war ich im frauenhaus weil es zu schlimm alles war, aber ich war nicht stark genug um neu anzufangen.
ich bin gefangen in einer ehe die ich hasse..

Mehr lesen

17. Mai 2015 um 17:12

Hmmm
tja...was willst du damit sagen...irgendwie bist du doch selber schuld , oder...?
wenn du schon im Fraunhaus warst (hatte ja seinen Grund) warum bist du denn dann zurück...?

entweder Ihr trennt euch (wieder ins Fraunhaus und Strafanzeige erstatten) oder du erträgst es, sorry aber sind ehrliche worte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2015 um 20:19

...
@jörg2525: Kennste den: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr***e halten.

Und jetzt zum Thema.
Dieses hin und her ist üblich. Aber vielleicht hilft dir das hier die richtige Entscheidung zu treffen:
Du sagst du bleibst den Kindern zu liebe. Aber auch wenn sie ihren Vater lieben, glaubst du sie sind glücklich, wenn sie sehen müssen wie er dich behandelt? Nebenbei übernehmen Kinder später das Verhalten der Eltern. Das könnte dann irgendwann so aussehen dass deine Tochter selbst einen Mann hat der sie schlägt, ist ja normal, war bei Mama doch auch so. Oder dein Sohn schlägt später seine Frau, ist ja normal, hat Papa auch gemacht.
Überleg dir einfach ob du das für deine Kinder willst, oder nicht. Ich glaub dann fällt dir die Entscheidung leichter.

Ich wünsche dir viel Kraft, und bin sicher du entscheidest dich im Sinne deiner Kinder.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2015 um 14:25

Die Antwort von Joerg ist vollkommen richtig
du warst bereits im Frauenhaus und gehst wieder zurück. Schön blöde von dir. Dann lass dich weiterhin verprügeln oder was sonst auch immer, scheint dir ja zu gefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2015 um 16:05
In Antwort auf sofie_12488788

...
@jörg2525: Kennste den: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr***e halten.

Und jetzt zum Thema.
Dieses hin und her ist üblich. Aber vielleicht hilft dir das hier die richtige Entscheidung zu treffen:
Du sagst du bleibst den Kindern zu liebe. Aber auch wenn sie ihren Vater lieben, glaubst du sie sind glücklich, wenn sie sehen müssen wie er dich behandelt? Nebenbei übernehmen Kinder später das Verhalten der Eltern. Das könnte dann irgendwann so aussehen dass deine Tochter selbst einen Mann hat der sie schlägt, ist ja normal, war bei Mama doch auch so. Oder dein Sohn schlägt später seine Frau, ist ja normal, hat Papa auch gemacht.
Überleg dir einfach ob du das für deine Kinder willst, oder nicht. Ich glaub dann fällt dir die Entscheidung leichter.

Ich wünsche dir viel Kraft, und bin sicher du entscheidest dich im Sinne deiner Kinder.

LG

@ filmreif13
du da hast du recht...ich habe wirklich keine Ahnung , ich verprügele keine Frauen (leider ?) , wenn dann könnte ich natürlich mit dir zusammen diskutieren , , aber sorry dieses bzw. dein "NIVEAU" habe ich nicht und ich will es auch nicht bekommen...

das ist wirklich "filmreif"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2015 um 16:07

...
vielleicht sollten sich hier einige mehr mit RESILIENZ beschäftigen....
die wenigsten wissen was es bedeutet , deswegen hier ein Link
http://www.lebenshilfe-abc.de/resilienz.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2015 um 22:30

Du musst durch greifen
Du bleibst unglücklich wenn du weiter in dieser ,, erstickenden Beziehung '' bleibst und wie willst du weiter leben , wenn du dich nur noch unwohl fühlst Du bist noch sehr junge 26 Jahre leb dein Leben und die Kinder können doch so oder so ihren Papa weiter treffen , das wird sich schon noch regeln - wir leben ja im Jahre 2015 natürlich ist das schöner für die Kinder wenn sie Mama und Papa im selben Haus haben - aber sie wollen bestimmt keine Mama die irgendwann depressiv wird nur Mut du packst das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook