Forum / Liebe & Beziehung

Halbes Jahr belogen wegen der Ex

30. September um 17:39 Letzte Antwort: 1. Oktober um 7:44

Hallo Ihr Lieben, 

ich bitte um ehrlichen Rat. 
mein Freund und ich sind fast 2 Jahre zusammen gewesen. Seit Februar diesen Jahres hat es bei uns immer und immer wieder echt heftig gekriselt und wir standen mehrmals wirklich ganz davor uns zu trennen. Vor ein paar Wochen hat er die Beziehung dann beendet weil er meinte seine Gefühle reichen nicht mehr aus und er kann und möchte die Beziehung einfach nicht mehr. Als ich dann ausgezogen bin hat es 2 Tage gedauert bis er sich gemeldet hat und meinte er hat gemerkt das er doch mehr Gefühle hätte und die Beziehung möchte. Also haben wir es versucht aber es hat nicht wirklich geklappt weil von ihm einfach nicht so viel kam. Und jetzt habe ich von deiner ex Freundin erfahren, dass er seit dem ersten großen Streit Ende Februar konstant den Kontakt zu ihr gesucht hat einfach um jemanden zum reden zu haben . Den wir beide haben keine wirklichen Freunde. Aber das Ding ist, er hat über mich bei seiner ex nur schlecht geredet. Also wirklich schlecht und mehr als gesagt er will mich verlassen und er liebt mich ja gar nicht mehr. Ich habe ihn mehrmals gefragt ob sie Kontakt haben weil mir das immer ein Dorn im Auge war und er hat mich das ganze letzte halbe Jahr angelogen und immer gesagt nein habe ich nicht. Und das schlimmste ist einfach das er seine ex kurz nach unserer Trennung um Erotik bildet gefragt hat weil sie in diesem Bereich tätig ist... ich habe ihn vor ein paar Tagen darauf angesprochen und das Gespräch gesucht und es tut ihm auch wirklich leid sagt er. Und er habe mich angelogen weil er weiß wie ich auf dieses Thema reagiere da ich nun mal sehr eifersüchtig bin. Und er die Beziehung nicht kaputt machen wollte weil er immer gehofft hat das wir es nochmal hinbekommen. Und er habe sie nur nach den Bildern gefragt weil er sie nun mal sehr sexy und hübsch findet und ich es halt nicht bin... 
Ich liebe ihn immernoch und bei dem letzten Gespräch meinte er das es ihm leid tut und er die Beziehung wirklich mit mir hinbekommen wollte er aber einfach eine Mauer durch die ganzen Streitereien aufgebaut hat. Jetzt weiß ich nicht ob ich ihm verzeihen soll oder nicht. 

Mehr lesen

30. September um 17:57

Wie bitte? Er findet die ex sexy und hübsch und dich nicht? Und er sagt es dir noch? 

Die Grenzen sind doch schon längst überschritten! Was soll das denn noch?

Gefällt mir

30. September um 23:29

Merk dir eins. Bei jedem Streit wird er ab jetzt zu ihr rennen und wenn sie es nicht ist dann ist es eine andere. Vor allem jemand der mein Seelenverwandter ist der Mensch den ich liebe und alles tue redet schlecht über mich? Und dann noch bei der ex? Ist dir klar das er dich und eure Liebe komplett in den Müll geschmissen hat mit dem Wort Respektlosigkeit oben drauf? Liebe ist so eine Sache es ist nicht leicht einfach zu gehen ich kenne das selbst aber das ist alles andere als verzeihlich. Und es ist die eine lüge... aber es brauchte ja 100 andere drum herum um dir diese eine Lüge zu erzählen oder? Daran denken wir leider nie. Wenn du ihm noch vertrauen kannst hut ab aber es ist eine Frage der Zeit bis es wieder passiert. Liebe dich selbst immer mehr und respektiere dich genug um zu gehen. Konnte ich in manches auch noch nicht umsetzen aber bin auf dem weg dorthin

Gefällt mir

1. Oktober um 7:44
In Antwort auf loupi

Hallo Ihr Lieben, 

ich bitte um ehrlichen Rat. 
mein Freund und ich sind fast 2 Jahre zusammen gewesen. Seit Februar diesen Jahres hat es bei uns immer und immer wieder echt heftig gekriselt und wir standen mehrmals wirklich ganz davor uns zu trennen. Vor ein paar Wochen hat er die Beziehung dann beendet weil er meinte seine Gefühle reichen nicht mehr aus und er kann und möchte die Beziehung einfach nicht mehr. Als ich dann ausgezogen bin hat es 2 Tage gedauert bis er sich gemeldet hat und meinte er hat gemerkt das er doch mehr Gefühle hätte und die Beziehung möchte. Also haben wir es versucht aber es hat nicht wirklich geklappt weil von ihm einfach nicht so viel kam. Und jetzt habe ich von deiner ex Freundin erfahren, dass er seit dem ersten großen Streit Ende Februar konstant den Kontakt zu ihr gesucht hat einfach um jemanden zum reden zu haben . Den wir beide haben keine wirklichen Freunde. Aber das Ding ist, er hat über mich bei seiner ex nur schlecht geredet. Also wirklich schlecht und mehr als gesagt er will mich verlassen und er liebt mich ja gar nicht mehr. Ich habe ihn mehrmals gefragt ob sie Kontakt haben weil mir das immer ein Dorn im Auge war und er hat mich das ganze letzte halbe Jahr angelogen und immer gesagt nein habe ich nicht. Und das schlimmste ist einfach das er seine ex kurz nach unserer Trennung um Erotik bildet gefragt hat weil sie in diesem Bereich tätig ist... ich habe ihn vor ein paar Tagen darauf angesprochen und das Gespräch gesucht und es tut ihm auch wirklich leid sagt er. Und er habe mich angelogen weil er weiß wie ich auf dieses Thema reagiere da ich nun mal sehr eifersüchtig bin. Und er die Beziehung nicht kaputt machen wollte weil er immer gehofft hat das wir es nochmal hinbekommen. Und er habe sie nur nach den Bildern gefragt weil er sie nun mal sehr sexy und hübsch findet und ich es halt nicht bin... 
Ich liebe ihn immernoch und bei dem letzten Gespräch meinte er das es ihm leid tut und er die Beziehung wirklich mit mir hinbekommen wollte er aber einfach eine Mauer durch die ganzen Streitereien aufgebaut hat. Jetzt weiß ich nicht ob ich ihm verzeihen soll oder nicht. 

Hallo,

wieso verzeihen - ich dachte, die Beziehung ist gelaufen? Oder wollt ihr nach dem ganzen Hickhack ernsthaft noch nen dritten Anlauf versuchen?

Zu dem hier:

"Vor ein paar Wochen hat er die Beziehung dann beendet weil er meinte seine Gefühle reichen nicht mehr aus und er kann und möchte die Beziehung einfach nicht mehr. Als ich dann ausgezogen bin hat es 2 Tage gedauert bis er sich gemeldet hat und meinte er hat gemerkt das er doch mehr Gefühle hätte und die Beziehung möchte. Also haben wir es versucht aber es hat nicht wirklich geklappt weil von ihm einfach nicht so viel kam."

Merke: Wenn jemand erst dann Gefühle für dich findet, wenn du (momentan) unerreichbar bist, dann geht's da meistens nicht um Liebe, sondern um Kontrollverlust. Er war es gewöhnt, zu wissen, wo du bist und was du machst (und vor allem mit wem), und wenn das plötzlich wegfällt, macht er sich Kopfkino und fürchtet, er könnte nicht mehr so wichtig für dich sein. Und dieses Gefühl verwechselt er mit Sehnsucht. Den Unterschied merkt man, wenn du zurückkommst, denn das Kontrollverlustgefühl verschwindet dann ja schnell wieder, Liebe bleibt.

Und zum Thema Eifersucht: Hattet ihr deshalb "keine wirklichen Freunde", weil du (oder ihr beide) wegen deiner Eifersucht und deinem Kontrollanspruch das ganze nähere Umfeld deines Freundes vergrault hast? Bist du der Meinung "Wer einen Partner hat, braucht keine Freunde"? Das ist nämlich Blödsinn. Ein soziales Netz ist wichtig, schon allein als Ausgleich, und auch die beste Beziehung kann nicht alle Bedürfnisse und Interessen im Leben abdecken. Wenn das ganze Lebensglück auf der Beziehung lastet, dann wird die leicht überbeansprucht, und sinnlose Streitereien können durchaus die Folge sein.

Also, ich denk, da ist ziemlich viel auch von deiner Seite schief gelaufen. Ihr könnt euch ja gegenseitig verzeihen und es in eurer jeweiligen nächsten Beziehung besser machen.

lg
cefeu

Gefällt mir