Forum / Liebe & Beziehung

Haftstafen

25. November 2020 um 0:49 Letzte Antwort: 26. November 2020 um 9:12

Hey ihr lieben. 

Mein Mann ist seit ein paar Tagen in Haft. Ich bin verzweifelt und vermisse ihn des Todes. Gibt es hier denn Frauen die in einer ähnlichen Situation sind.? Falls ja dann würde ich mich über ein wenig Gesprächsstoff freuen. Wie kommt ihr damit klar dass eure bessere Hälfte nicht mehr da ist. Wie hat sich euer Alltag verändert. Habt ihr Hoffnung dass alles besser wird sobald er zurück kommt.? Was sind eure Ängste und wünsche.? Würde mich sehr interessieren ob es hier Gleichgesinnte gibt

Mehr lesen

25. November 2020 um 7:37

Deine "bessere" Hälfte? Ernsthaft?

Ich habe die Erfahrung nur einmal mit Anfang 20 mit einem Exfreund gemacht. Plötzlich war er "verschwunden". Ich habe mir riesige Sorgen gemacht, auf Umwege habe ich dann erfahren, dass er in Untersuchungshaft sitzt. Nachdem ich dann noch erfahren habe, warum, war der Drobs für mich gelutscht. Gefühle hatte ich keine mehr, denn mit einem "Verbrecher" wollte ich nichts zu tun haben. 

Du scheinst ja auf jeden Fall mit ihm zusammenbleiben zu wollen. Stört es dich nicht, dass er sich nicht an Gesetze halten kann und dass er ein Straftäter ist? Wie lange wird er in Haft bleiben? Was soll denn "besser" werden, was war denn bisher schlecht?

LG 

Gefällt mir

26. November 2020 um 2:39
In Antwort auf

Deine "bessere" Hälfte? Ernsthaft?

Ich habe die Erfahrung nur einmal mit Anfang 20 mit einem Exfreund gemacht. Plötzlich war er "verschwunden". Ich habe mir riesige Sorgen gemacht, auf Umwege habe ich dann erfahren, dass er in Untersuchungshaft sitzt. Nachdem ich dann noch erfahren habe, warum, war der Drobs für mich gelutscht. Gefühle hatte ich keine mehr, denn mit einem "Verbrecher" wollte ich nichts zu tun haben. 

Du scheinst ja auf jeden Fall mit ihm zusammenbleiben zu wollen. Stört es dich nicht, dass er sich nicht an Gesetze halten kann und dass er ein Straftäter ist? Wie lange wird er in Haft bleiben? Was soll denn "besser" werden, was war denn bisher schlecht?

LG 

Es ist nicht so dass er ein "Verbrecher" ist. Dieses Vorurteil ist wohl noch immer beständig. Jeder von uns hat eine Vergangenheit und nicht jede Vergangenheit ist rosig. Seine nicht, meine aber auch nicht. Was zählt ist nicht vergagenes sondern die Gegenwart. Er hat halt in seiner Vergangenheit etwas scheiße gebaut und muss es jetzt aussitzen. Wer von uns hat das nicht.?!... Wie dem auch sei er sitzt in Haft weil er seine Sozialstunden nicht wahr nehmen konnte. Ist alles eine lange Geschichte und gehört hier auch nicht her. Fakt ist dass er ein halbes Jahr weg ist. Heute hatten wir Verhandlung, es hätte noch was drauf kommen können aber er hat einen Freispruch bekommen, was ja auch wieder gegen das "Verbrecher Bild" spricht.  Was sich ändern soll fragst du.?!  Nun ja wir waren beide sehr stark von etwas beeinflusst was ich nicht nennen möchte. Ich hoffe dass wir es schaffen dem fern zu bleiben wenn er wieder da ist. Außerdem wie du sagst nicht an Gesetze halten. Manche Gesetze sind eben auch einfach nur unbrauchbar und gegen jedes Menschenrecht. Aber das verstehen Systemlinge wahrscheinlich nicht. Nun ja mit diesem Post warst du eigentlich auch gar nicht angesprochen denn ich suche eher nach Erfahrungen von Gleichgesinnten. Aber danke trotzdem für deine nicht hilfreiche Antwort  

Gefällt mir

26. November 2020 um 2:46
In Antwort auf

Es ist nicht so dass er ein "Verbrecher" ist. Dieses Vorurteil ist wohl noch immer beständig. Jeder von uns hat eine Vergangenheit und nicht jede Vergangenheit ist rosig. Seine nicht, meine aber auch nicht. Was zählt ist nicht vergagenes sondern die Gegenwart. Er hat halt in seiner Vergangenheit etwas scheiße gebaut und muss es jetzt aussitzen. Wer von uns hat das nicht.?!... Wie dem auch sei er sitzt in Haft weil er seine Sozialstunden nicht wahr nehmen konnte. Ist alles eine lange Geschichte und gehört hier auch nicht her. Fakt ist dass er ein halbes Jahr weg ist. Heute hatten wir Verhandlung, es hätte noch was drauf kommen können aber er hat einen Freispruch bekommen, was ja auch wieder gegen das "Verbrecher Bild" spricht.  Was sich ändern soll fragst du.?!  Nun ja wir waren beide sehr stark von etwas beeinflusst was ich nicht nennen möchte. Ich hoffe dass wir es schaffen dem fern zu bleiben wenn er wieder da ist. Außerdem wie du sagst nicht an Gesetze halten. Manche Gesetze sind eben auch einfach nur unbrauchbar und gegen jedes Menschenrecht. Aber das verstehen Systemlinge wahrscheinlich nicht. Nun ja mit diesem Post warst du eigentlich auch gar nicht angesprochen denn ich suche eher nach Erfahrungen von Gleichgesinnten. Aber danke trotzdem für deine nicht hilfreiche Antwort  

und er war auch nicht von ein auf den anderen Tag weg sondern wir hatten eine Zeitspanne in der wir uns darauf vorbereiten konnten. Haben eigentlich alles durchgeplant. Und ja ich nenne ihn meine bessere Hälfte weil er das ist. Ich bin nun mal auch kein unbeschriebenes Blatt und um ehrlich zu sein bin ich sehr froh jemanden gefunden zu haben der mich so nimmt und liebt wie ich bin. Charackter hat nichts damit zu tun ob man im Knast saß oder nicht. Hast du schonmal überlegt dass es im Leben auch Situationen gibt in denen man sich nicht anders helfen kann als Straffällig zu werden.?! Obdachlosigkeit, sehr gravierende Familienprobleme seit frühester Kindheit etc. Aber klar alles schlechte Menschen die es nicht verdient haben geliebt zu werden... Ich hoffe dass du deine Meinung irgendwann änderst. Fakt ist du tust mir sehr leid. Lass mehr Freude in dein Leben :*

1 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 7:19
In Antwort auf

und er war auch nicht von ein auf den anderen Tag weg sondern wir hatten eine Zeitspanne in der wir uns darauf vorbereiten konnten. Haben eigentlich alles durchgeplant. Und ja ich nenne ihn meine bessere Hälfte weil er das ist. Ich bin nun mal auch kein unbeschriebenes Blatt und um ehrlich zu sein bin ich sehr froh jemanden gefunden zu haben der mich so nimmt und liebt wie ich bin. Charackter hat nichts damit zu tun ob man im Knast saß oder nicht. Hast du schonmal überlegt dass es im Leben auch Situationen gibt in denen man sich nicht anders helfen kann als Straffällig zu werden.?! Obdachlosigkeit, sehr gravierende Familienprobleme seit frühester Kindheit etc. Aber klar alles schlechte Menschen die es nicht verdient haben geliebt zu werden... Ich hoffe dass du deine Meinung irgendwann änderst. Fakt ist du tust mir sehr leid. Lass mehr Freude in dein Leben :*

Ich glaube, jemand der eine intakte Beziehung, ohne einen Partner im Gefängnis hat, hat mehr Freude gerade im Leben als du.

Du kannst dir gern alles schön reden aber eine Familienprobleme, Obdachlosigkeit etc sind alles keine Gründe um Straffällig zu werden.

Davon kenne ich einige und alle haben die Kurve bekommen und das ohne jegliches Zuwiderhandeln.

Und jemanden als Systemling zu bezeichnen, ist asozial, denn ohne dieses System, würden solche Menschen nicht im Gefängnis, sondern Tod am Strick baumeln, wie in anderen Ländern, wo kleinste Überschreitungen wesentlich stärker bestraft werden oder wo Menschen gar keine Chance mehr haben, wieder in die Gesellschaft eingegliedert zu werden.

Der Steuerzahler bezahlt nämlich gerade für die Blödheit deiner besseren Hälfte, denn der Aufenthalt im Gefängnis ist lustigerweise nicht gratis.

Wäre dir wohl lieber, es gäbe keine zahlenden Systemlinge und dein Liebster wäre in einem Großraumhefängis, mit 100 Leuten auf 50qm,wo es kaum essen gibt und Vergewaltigung und Gewalt an der Tagesordnung stünden?

Denk mal nach, was du da von dir gibst und werde mal Erwachsen.

Kneif die Arschbacken zusammen und warte ein halbes Jahr, andere überleben auch ein Auslandsjahr des Partners und machen da kein Fass auf.

 

5 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 9:12

Ich glaube, Du redest Dir einiges schön bzw. verharmlost einiges. Klar wäre es nett, wenn sich andere Frauen mit Männern im Knast melden würden und Ihr Euch gegenseitig bemitleiden könntet.
Aber wie Du ja andeutest gibt es ja auch bei Dir Baustellen. Nutze die Zeit und bearbeite diese damit Du ein guter Halt für Deinen Freund bei seiner Reintegration bist und diese Haftzeit auch seine letzte bleibt.
Er sollte sich aktiv Gedanken machen, was er konkret und dauerhaft anders machen muss damit er seine Existenz auf die Reihe bekommt.
Es klingt nicht nach Verbrecher, wenn man ein halbes Jahr einsitzen muss, aber eigentlich ist es unnötig wenn man Sozialstunden ableisten nicht auf die Reihe bekommt

Gefällt mir