Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habt ihr oft Sex in langjähriger Beziehung?

Habt ihr oft Sex in langjähriger Beziehung?

11. Dezember 2005 um 17:55

Hi, ich bin mit meinem Freund seit 5 Jahren zusammen, seit anderthalb Jahren wohnen wir zusammen und ich stelle immer häufiger fest, dass bei uns der Alltag eingekehrt ist, Sex und Zärtlichkeiten stehen nicht mehr im Vordergrund. Auch die Aufmerksamkeit oder Komplimenten bleiben eher aus und man lebt manchmal wie ein altes Ehepaar.

Ich habe zwar mit meinem Freund darüber geredet, dass ich mehr Sex haben möchte etc. aber er sagt immer, er hätte so viel Stress auf Arbeit und ihm reicht auch einmal im Monat. Früher haben wir uns nicht so oft gesehen und hatten häufiger Sex.

Das Problem ist, dass ich mich in einen Kollegen ganz arg verknallt habe, der einige Male mit mir geflirtet hat. Er hat mich jetzt nicht angegraben und ich bin mir sicher, dass er nichts von mir will, aber dieses Gefühl, war toll, dass man wieder begehrenswert für einen Mann ist. Es ist nicht so sehr der Mensch in dem ich mich verknallt habe, sondern eine idealisierte Figur, die mich umgarnt. Ich bin mir sicher, dass dieser Mann in einer Beziehung total viel Macken hätten, mit denen ich nicht klarkommen werde, da ich seine Art kenne.

Auch er hat eine fast 7 jährige Beziehung. Auf die Frage ob er seine Freundin heiratet, antwortete er mal, dass die nächsten zwei Jahre nichts passieren wird, und dann sagte er noch, dass bis dahin noch soviel Zeit vergehen kann. Er trennt sich aber auch nicht von ihr. Obwohl ich meinen Freund nicht verlassen will wegen ihm, bin ich total auf seine Freundin eifersüchtig, die Sex und Zärtlichkeiten von ihm bekommt, wenn sie sie bekommt?

Kann man davon ausgehen, dass die Beziehung nach 7 Jahren bei ihnen auch nicht mehr so der Hit ist, besonders beim Sex, oder kann man das nicht pauschalisieren? DAs würde mich sehr interessieren, kann ich jedoch nicht fragen, da es zu intim ist.

Wie ist es bei euch in langjährigen Beziehungen, kribbelt es noch im Bauch, wenn ihr an euren Partner denkt? Wie oft habt ihr Sex?

Mehr lesen

11. Dezember 2005 um 18:15

Hi!
Ich bin auch 5 Jahre mit meinem Freund zusammen und in der Tat ist das kribbeln nur noch sehr selten da, leider
Ich denke das es auch damit zusammenhängt weil man auch schon negative Situationen zusammen erlebt hat und manches hängenblieb und einem das gute Gefühl kaputt getrampelt hat. Auch mit dem verliebt sein ist es bei mir ähnlich, vielleicht müssen wir irgendwann der Realität ins Auge sehen und unsere Beziehungen überdenken.
LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2005 um 18:54
In Antwort auf judyta_11902875

Hi!
Ich bin auch 5 Jahre mit meinem Freund zusammen und in der Tat ist das kribbeln nur noch sehr selten da, leider
Ich denke das es auch damit zusammenhängt weil man auch schon negative Situationen zusammen erlebt hat und manches hängenblieb und einem das gute Gefühl kaputt getrampelt hat. Auch mit dem verliebt sein ist es bei mir ähnlich, vielleicht müssen wir irgendwann der Realität ins Auge sehen und unsere Beziehungen überdenken.
LG

Hi
also wir haben täglich SEx, auch manchmal morgens und abends, anders könnte ich mir die Beziehung auch nicht vorstellen, er möchte es, und ich auch... wenn man nur noch wenig sex hat, und keinen Reiz mehr am anderen findet, dann stimmt irgendwas in der Beziehung nicht...

wir sind 7 jahre zusammen und haben täglich Sex, ich finde das total normal und könnte niemals mit z.b. zweimal die Woche Sex leben, sicher würde ich da ans betrügen denken, und das wäre nicht gut..

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2005 um 19:03

Kribbelt es noch im Bauch
das kribbeln ist einer tief empfundenen wärme gewichen.
ich kann an meiner frau nicht vorbeigehen ohne ihr einen kuss, eine umarmung oder wenigstens ein lächeln zu geben.
wir sind jetzt fast 5 jahre zusammen.
in meiner ersten ehe (18 Jahre) war es ähnlich.
sex 2-3 mal pro woche halte ich für "normal" - im urlaub gerne auch öfter

manndel

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2005 um 11:54

Zu kalt
Bei uns ist eine ganz komische Sache passiert. Wir haben früher in einer Neubauwohnung gewohnt und dort hatten wir öfter Sex miteinander - so 3 - 4 Mal pro Woche. Und jetzt wohnen wir in einem Altbau---wo es immer ziemlich kalt ist. Und weil es so kalt ist, haben wir keine Lust, uns auszuziehen...das hört sich vielleicht komisch an. Wir sind ein bisschen über 2 Jahr zusammen und eigentlich sind wir auch immer noch ganz verrückt aufeinander...aber den Winter über wird wohl nicht viel laufen---erst im Sommer wieder...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2005 um 12:00
In Antwort auf jeanna_12490465

Zu kalt
Bei uns ist eine ganz komische Sache passiert. Wir haben früher in einer Neubauwohnung gewohnt und dort hatten wir öfter Sex miteinander - so 3 - 4 Mal pro Woche. Und jetzt wohnen wir in einem Altbau---wo es immer ziemlich kalt ist. Und weil es so kalt ist, haben wir keine Lust, uns auszuziehen...das hört sich vielleicht komisch an. Wir sind ein bisschen über 2 Jahr zusammen und eigentlich sind wir auch immer noch ganz verrückt aufeinander...aber den Winter über wird wohl nicht viel laufen---erst im Sommer wieder...

Lol
habt ihr keine Heizung?????

ist ja schrecklich, also ich denk mal beim sex wirds euch schon warm werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2005 um 12:21
In Antwort auf emmi_12742306

Hi
also wir haben täglich SEx, auch manchmal morgens und abends, anders könnte ich mir die Beziehung auch nicht vorstellen, er möchte es, und ich auch... wenn man nur noch wenig sex hat, und keinen Reiz mehr am anderen findet, dann stimmt irgendwas in der Beziehung nicht...

wir sind 7 jahre zusammen und haben täglich Sex, ich finde das total normal und könnte niemals mit z.b. zweimal die Woche Sex leben, sicher würde ich da ans betrügen denken, und das wäre nicht gut..

Jeden tag sex?
wow, aber das wäre mir dann doch zu anstrengend und stelle ich mir auch dann irgendwann langweilig vor....

aber schön wenn ihr euch da einig seid!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2005 um 14:25

Vorgelagerte Zärtlichkeiten?
Hallo Alina,

ich bin etwas irritiert, dass bei euch Sex ein so direktes Ziel darstellt.

Bei uns ist es vielmehr so, dass dem Sex auch nach mehreren Jahren die Zärtlichkeiten vorgelagert sind. Zunächst wird meist das Bedürfnis nach Geborgenheit erfüllt, aus dem sich dann erst ANSCHLIEßEND die intimen Handlungsstränge ergeben, bzw. gegenseitig aufschaukeln. Das ist bis heute sehr prickelnd und spannend geblieben.

Unsere Häufigkeit? Zärtlichkeiten täglich, aus denen sich dann sehr häufig MEHR ergibt, da man nach diesen Glücksmomenten beinahe süchtig wird.


Liebe Grüße,
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2005 um 9:16

Selten
Hi!

Also wir sind 5 Jahre zusammen. Das erste Jahr war ich zimlich Sexhungrig. DAnn ist das leier abgeflaut. Wir hatten Zeiten, wo ich so ca. 1 x in der Woche nur Sex wollte. Wobei wollen auch noch gut gesagt ist.

Vor 2 Monaten habe ich die Pille abgesetzt, weil ich wissen wollte, ob die mich beeinflusst, und siehe da - es klappt wieder besser.

Es ist aber schon so, dass ich einfach vom Alltag mich so runter ziehen lasse, dass die Lust gar nicht durch kommt.

Ich denke, es wäre wichtig, dass du ihm ein bisschen eine Entspannungsphase bietest. Massierst du ihn öfters? Oder vielleicht kannst du ihm ein schönes Bad einlassen, wenn er heimkommt.

Hatte mit meinem Freund vor kurzem ganz tollen Sex, nachdem ich mich neben die Badewanne gesetzt habe, und ihn mit dem Schwamm gewaschen habe usw. und wir dann beide angetörnt ins Bett gehuscht sind.

Ich denke, er wird auch das Problem haben, dass er einfach noch zuviel Arbeit usw. im Kopf hat und seinen Kopf nicht frei bekommt.

Es kribbelt sicher bei euch auch noch, aber ein bisschen etwas muss man schon auch dafür tun. Gibst du ihm das Gefühl begehrt zu werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2005 um 14:55

Hi Alina
man kann das kaum pauschalisieren. Bin über 7 Jahre mit meinem Freund zusammen, und wir haben 3 Mal die Woche Sex. Der Sex ist auch über die Jahre besser geworden, macht noch genauso viel Spaß wie am Anfang. Klar, die Schmetterlinge sind weg, aber dafür sind viel tiefergehende Gefühle gekommen. Man sollte natürlich auch ein bißchen offen und experimentierfreudig sein, und nicht immer am gleichen Ort mit der gleichen Stellung usw.

Wenn ich mich richtig sexy anziehe, wird mein Freund auf jeden Fall sofort heiß.

Und wir achten beide auf unseren Körper (mehrfach wöchentlicher Sport!) und laufen nie im Gammel-Look zu Hause rum. Das finden wir auch beide wichtig. Also sich optisch immer von der besten Seite zeigen, auch im Alltag.

Zudem gibt es natürlich Zärtlichkeiten, Streicheleinheiten oder auch kleine Aufmerksamkeiten und "Geschenke".

Liebe Grüße, Netti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club