Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Haben wir noch eine Zukunft wie erwecke ich seinen jagdtrieb??

Letzte Nachricht: 2. Februar 2010 um 22:53
R
raakel_12283021
01.02.10 um 12:25

Hey,
ich würde gerne eure Meinung dazu hören:
Er 19
ich 20
Vor etwa 1.5 Jahren haben wir uns kennengelernt, viel Spaß gehabt und uns verdammt ineinander verliebt.
Ich kam grade aus einer 4.5Jährigen Beziehung (meiner ersten) und er hatte gerade vor mir sein Erstes Mal erlebt und wollte eigentlich nur n bisschen Spaß.. Wie gesagt, dann haben wir uns verdammt verliebt und sind auch bald zusammen gekommen. Er war sich allerdings da schon nicht so ganz sicher was er eigentlich will.. Spaß oder Freundin.. weil immerhin hatte er grade seine ersten sexuellen Erfahrungen gemacht, auf der anderen Seite war er auch auf der Suche nach ner Freundin, und ihm ist wohl klar geworden, dass er eig. so eine wie mich gesucht hat (so sagt er das).
Ich bin allerdings zu der gleichen Zeit wg Studium weggezogen, bin aber wg ihm auch wirklich fast jedes We zu Hause (nur ganz selten nicht-mal wg lernen oder so, was er dann auch vollkommen versteht) und wir sehen uns in den Ferien seehr oft! Auch das klappt ziemlich gut, da er (macht grad Abi) auch sehr viel unter der woche zeit mit schule und sport verbringt.
Seit wri uns kennen ist klar, dass ich diesen herbst ein auslandssemester machen will und dass er auch in irgendeiner weise ins ausland will (für ein Jahr). Da steckt schon die erste schwierigkeit..

Wir werden uns in der Zeit wohl trennen -.- aber ganz ehrlich, was denkt ihr darüber?
ich bin so zwispältig.. auf der einen seite denke ich sowas kann man doch irgendwie hinkriegen, auf der anderen seite ist es auch so, dass ich glaube man verändert sich in einem jahr, vorallem in neuer umgebung und neuen erfahrungen. und wer weiß, ob man dann noch zusammen passt?? dann war man ein jahr lang abszinent und letztendlich stellt man fest, dass es umsonst war!?
dann kommt auch noch hinzu, dass er ja wie gesagt noch nicht die mega erfahrung hat (gut ich muss sagen ich jetzt auch nicht, aber im moment verspüre ich auch gar nicht das bedürfnis groß was auszuprobieren, weil ich mit ihm einfach unendlich glücklich bin... und ich am ende meiner letzten beziehung wars einfach so... da brauchte ich unbedingt noch was neues..) und diese erfahrung wird er sich wohl auch holen wollen.. was ich auch nachvollziehen kann.. immerhin sind wir ja noch beide sehr jung... naja.. ich dachte einfach die ganze zeit, wir leben uns in diesem jahr n bisschen aus und versuchens danach noch mal... aber jetzt kommts irgendwie von ihm so rüber, als ob er gar nicht weiß ob er das noch will. er sagt zwar, dass er unsere Zeit schon fortsetzten will, weil er sie unglaublich schön findet, und weil ich n tolles mädl bin von dem er viel gelernt hat, abe rer weiß nicht, ob ers gleich danach will.. dann sagt er aber auch immer weider so sachen, wie er würde am liebsten jetzt mit mir zusammen ziehen, oder ich bin ne frau die er heiraten würde... was will er denn??
Ich dachte die ganze zeit, besser lebt er sich dann aus, wenn wir eh getrennt sind, als wenn er plötzlich so nen anfall bekommt und denkt er hat was verpasst, wenn wir vll zusammen wohnen...

gleichzeitig hat er immer wieder höhen und tiefen, in denen er an mal an seiner liebe mir gegenüber zweifelt... er legt sex schon als die basis einer beziehung aus, worauf alles andere aufbaut.. naja, aulso ich find ihn gut (war auch schon mal etwas langweilig, aber das haben wir in den griff bekommen) und jetzt sagt er im prinzip, dass der sex zwar gut ist, aber immer das selbe, er weiß wie ich schmecke, wie ich riche, wie ich blase, wie ich mich anfühle.. ja - was soll ich denn machen? ich meine das sind dinge die kann ich ja wohl nicht ändern!?!?!

ja, ich kann mir vorstellten mit ihm zusammen zu ziehen und ihn irgendwann so mit ende 20 zu heiraten... und das habe ich ihm auch schon gesagt, er ist mein ablsoluter traummann... und mein bester freund zu gleich...
hätte ich ihm das nicht sagen sollen, hab ich ihn vll damit überfordert??

naja.. und letztens kam wieder die auslandsphase ins gespräch und irgendwie meinte er dabei, dass er glaubt, dass ich ihn mehr liebe als er mich...

btw.. eifersüchtig ist er nie... er sagt, das braucht er nicht, weil ich ihn liebe und wenn ich fremdgehen würde, dann liegt das daran, dass er etwas falsch gemacht hat und damit ist es ja eig mehr seine schuld.
ich hingegen bin schon etwas eifersüchtig, weil icha uch ganz genau weiß, wie er mädels anmacht und antanzt... aber auch da hat er mir erst vor 2 wochen wieder gesagt, er würde nie mehr machen, weil er mich so liebt.

ich weiß irgendwie nicht was ich tun soll... soll ich mich etwas zurückziehen,damit er merkt, dass er mich will und dass ich noch andere kerle haben kann??? dass ich mein leben ohne ihn auch sehr gut leben kann?? oder eher das gegenteil? etas mehr klammern?
ich tendiere eigentlich mehr dazu etwas gleichgültiger zu erscheinen, weil mein gefühl mir sagt, dass das wohl mehr bringt.. aber wie mache ich es, ohne ihm komplett das gefühl zu geben, dass mir unsere beziehung und er egal ist??
Meint ihr das wird wieder, also haben wir überhaupt noch ne zukunft? -von seiner seite?


ich möchte einfach, dass er mich "jagt", ich will ihm das gefühl geben, dass ich etwas bin, was er sich "verdienen" muss, kein mädchen, dass ihm zu füßen liegt und einfach da ist und was er leicht bekommt...
ihn etwas ärgern/necken... so vor der nase da sein, und dann ganz schnell weg sein.. einfach nur um seinen männlichen jagdtrieb wieder zu erwecken... um ihm wieder zu zeigen,dass ich auch ganz schnell woanders sein könnte, dass ich noch aktuell bin...
ich glaube nämlich, dass ich ihm in letzter zeit nämlich zu sehr deutlich gemacht habe, wie gerne ich die zeit mit ihm verbringe und wie sehr ich ihn liebe....deshalb sollte ich mich glaube ich zurückziehen..
.weil die klausuren vor der tür stehen, bin ich bis märz sehr viel nicht zu hause... doch bei stress rufe ich ihn immer an, und es tut dann sooooo unendlich gut einfach nur mit ihm zu reden... sonst würde ich zb das als einen teil davon sehen, ihn weniger anzurufen...

das prob ist wie gesagt, er ist nicht eifersüchtig auf andere jungs... und falls er es doch sein sollte, dann kann er dass seeeeeeeeeeehr gut verstecken...

Bitte helft mir!!! Gebt mir bitte tips, wie ich ihn wieder dazu bringe mich "zu jagen"

Grüße!

Mehr lesen

M
mitzi_12549117
01.02.10 um 14:51

Was ein langer Text
hab ihn tatsächlich bis zum Ende gelesen. Also es kommt tatsächlich ein bisschen so rüber, als würdest du ihn mehr lieben als er dich.

Das mit dem Zurückziehen als Taktik geht nach hinten los. Du wirst ihn für ne Weile aus der Reserve locken können damit und dann geht das Spiel von vorne los. Es geht eher ums Prinzip. Leb du dein Leben unabhängig von ihm. Tu das, was dir gut tut und es wird einige Dinge geben, die du tun kannst ohne ihn dafür zu brauchen. Sobald er das merkt, könnte ich mir vorstellen, dass sein Interesse steigt. Vielleicht klammerst du zu sehr.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
raakel_12283021
02.02.10 um 22:53
In Antwort auf mitzi_12549117

Was ein langer Text
hab ihn tatsächlich bis zum Ende gelesen. Also es kommt tatsächlich ein bisschen so rüber, als würdest du ihn mehr lieben als er dich.

Das mit dem Zurückziehen als Taktik geht nach hinten los. Du wirst ihn für ne Weile aus der Reserve locken können damit und dann geht das Spiel von vorne los. Es geht eher ums Prinzip. Leb du dein Leben unabhängig von ihm. Tu das, was dir gut tut und es wird einige Dinge geben, die du tun kannst ohne ihn dafür zu brauchen. Sobald er das merkt, könnte ich mir vorstellen, dass sein Interesse steigt. Vielleicht klammerst du zu sehr.

Danke fürs lesen
...und antworten...ja, in der tat ein langer text...
danke für den ratschlage das habe ich auch schon gedacht... mal ausprobieren

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige