Home / Forum / Liebe & Beziehung / Haben wir noch Chancen?! Bitte um Hilfe!

Haben wir noch Chancen?! Bitte um Hilfe!

14. Juli 2009 um 7:35

Hallo

Also ich bin seit 3 Jahrenmit meinem Freund zusammen und wir führen im Mom eine Fernbeziehung... Seit etwa einem Monta läuft aber garnix mehr so wirklich gut!!
Ich merk, dass er garnicht mehr glücklich ist: sobald ich ankomm läuft es etwa eine Stunde gut, aber dann wandelt sich irgendwie alles und er ist einfach irgendwie genervt von mir... Und das lässt er mich halt auch spühren...
Letztes WE war ich bei ihm und wir hatten geplant ganz schön zu kochen und waren halt dafür einkaufen - ich hatte ne angestellte im supermarkt gefragt, ob die halt ne bestimmte sache haben, die wir brauchten und die rannte dann halt los um mir das zu zeigen und ich hinterher - wie man das eben macht... Und wegen so ner Banalität watr er schon wieder megagenervt von mir; weil ich ja so stressig bin... ISt das normal? Das ist zwar nur ein Beispiel, das mir jetzt spontan einfällt - aber übertreibt er nicht etwas? Naja, das Ende vom Abend war dann, dass wir beide mit schlechter Laune gekocht haben und es garkeinen Spaß gemacht hat...
Also ich weiß auch nicht - er ist halt ständig genervt und ich geb mir die ganze zeit mühe, schön nett zu ihm zu sein... Das kanns doch nicht sein!! Wenn das mal n tag so ist; ok - aber es zieht sich die ganze ZEit einfach hin seit nem Monat!
Ich hab ihn drauf angesprochen (von allein bekommt er die Zähne ja einfach nicht auseinader - und behandelt mich stattdessen einfach scheiße...) Er meinte, er sei halt im mom auch nciht glücklich - aber dass er mich lieben würde! Ich merk davon aber überhaupt nix und fühl mich einfach nur hundeelend (und das, wo ich im mom eigentlich noch richtig im lernstress bin und eig keine zeit hab, mich damit auseinanderzusetzen; aber ich tu nix anderes )
Innerhalb des letzten monats hatte ich ihn ja wohl öfter mal angesprochen - und er hatte mir immer irgendwie verschiedene sachen gesagt, die ihn stören: er mag miene mutter nicht und hat angst daas ich auch so werd wie sie (find ich sehr seltsam, aber nun ja), das andree mal sagt er, wir sollten auch eher n bisschen wie freunde sein und dass wir im mom kaum spaß miteinander haben und irgendwie sowas eben...
Ich liebe ihn und ich möchte ihn nicht verlieren - aber wenn das so weietergeht, dann kann ich einfach nciht mehr!
Denkt ihr, dass ist nur ne momentane Phase und es bessert sich oder ist es jetzt schon hoffnungslos? Und was kann ich tun, damit alles wieder normal wird?

Hai-ai-ai - ich hoff, ich hab alles so beschrieben, dass ihr das versteht - bin im mom n bisschen durch den wind und verwirrt...

Danke schon mal für euren Rat

Mehr lesen

14. Juli 2009 um 7:47

Das tun, was hier 100-fach geraten wird:
locker lassen
dich wieder mehr auf dich selbst konzentrieren (lernen )
warten, bis er selber kommt

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 8:46
In Antwort auf sommer091

Das tun, was hier 100-fach geraten wird:
locker lassen
dich wieder mehr auf dich selbst konzentrieren (lernen )
warten, bis er selber kommt

Aber...
... das hab ich auch wohl vergessen zu schreiben - er meinte auch, dass er schon mal ab und zu drüber nachgedacht hätte, mit mir schluss zu machen...
Und ich denke, wenn ich ihn einfach in ruhe lasse und nicht kämpfe - dann werd ich ihn verlieren und das will ich doch nicht.
Ich denk, wenn ich ihm keine Anreize geb, die ihn daran erinnern, dass ich ja eig wohl toll bin ( ) - dann wirds das mit uns gewesen sein...
Wir waren in den 3 Jahren auch schon 2 mal kurz getrennt und das letzte mal, als wir wieder zusammen gekommen sind, meinte er, falls das nocheinaml passiert, würden wir nie wieder zusammen kommen!
Aaah, dann ist es endgültig!

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:01
In Antwort auf lillyfeechen

Aber...
... das hab ich auch wohl vergessen zu schreiben - er meinte auch, dass er schon mal ab und zu drüber nachgedacht hätte, mit mir schluss zu machen...
Und ich denke, wenn ich ihn einfach in ruhe lasse und nicht kämpfe - dann werd ich ihn verlieren und das will ich doch nicht.
Ich denk, wenn ich ihm keine Anreize geb, die ihn daran erinnern, dass ich ja eig wohl toll bin ( ) - dann wirds das mit uns gewesen sein...
Wir waren in den 3 Jahren auch schon 2 mal kurz getrennt und das letzte mal, als wir wieder zusammen gekommen sind, meinte er, falls das nocheinaml passiert, würden wir nie wieder zusammen kommen!
Aaah, dann ist es endgültig!

Wenn er
schluss machen will, wirst du es nicht verhindern können und selbst, wenn du dich auf den kopf stellst.

je mehr du unternimmst, um so mehr wird er abdriften.

sei einfach du selbst; so soll er dich lieben.

wenn er das nicht macht, dann ist er ES einfach nicht.

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:29
In Antwort auf lillyfeechen

Aber...
... das hab ich auch wohl vergessen zu schreiben - er meinte auch, dass er schon mal ab und zu drüber nachgedacht hätte, mit mir schluss zu machen...
Und ich denke, wenn ich ihn einfach in ruhe lasse und nicht kämpfe - dann werd ich ihn verlieren und das will ich doch nicht.
Ich denk, wenn ich ihm keine Anreize geb, die ihn daran erinnern, dass ich ja eig wohl toll bin ( ) - dann wirds das mit uns gewesen sein...
Wir waren in den 3 Jahren auch schon 2 mal kurz getrennt und das letzte mal, als wir wieder zusammen gekommen sind, meinte er, falls das nocheinaml passiert, würden wir nie wieder zusammen kommen!
Aaah, dann ist es endgültig!

Meine güte...
.. warum tust du dir das bloss an???

für liebe kann man nicht kämpfen - das ist der grösste schwachsinn den sich die leute einreden wollen

wenn er dich nicht liebt, so wie du bist, dann lass ihn ziehen. er ist einfach nicht mr. right...

du vergeudest deine zeit. so eine beziehung hält NIE und nimmer für ewig bis ihr alt seid.... sie steht ja jetzt schon auf wackligen beinen. was, wenn mal ECHTE probleme auf euch zukommen?

LG

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:35
In Antwort auf unicorn1983

Meine güte...
.. warum tust du dir das bloss an???

für liebe kann man nicht kämpfen - das ist der grösste schwachsinn den sich die leute einreden wollen

wenn er dich nicht liebt, so wie du bist, dann lass ihn ziehen. er ist einfach nicht mr. right...

du vergeudest deine zeit. so eine beziehung hält NIE und nimmer für ewig bis ihr alt seid.... sie steht ja jetzt schon auf wackligen beinen. was, wenn mal ECHTE probleme auf euch zukommen?

LG


Ich liebe ihn halt und wie er sagt, liebt er mich auch!
Und wenn ich denke, dass vor einem Monat noch alles super war - und das war es, wir waren noch im Urlaub und es war echt schön und und und - möchte ich nicht einfach denken: jaa, es lief jetzt einen monat scheiße - dann lass ichs halt bleiben!!!
Nur weil es mal nicht so toll läuft, muss man doch nicht alles hinwerfen; oder?!?

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:49
In Antwort auf unicorn1983

Meine güte...
.. warum tust du dir das bloss an???

für liebe kann man nicht kämpfen - das ist der grösste schwachsinn den sich die leute einreden wollen

wenn er dich nicht liebt, so wie du bist, dann lass ihn ziehen. er ist einfach nicht mr. right...

du vergeudest deine zeit. so eine beziehung hält NIE und nimmer für ewig bis ihr alt seid.... sie steht ja jetzt schon auf wackligen beinen. was, wenn mal ECHTE probleme auf euch zukommen?

LG

So ein Quatsch!
Natürlich kann man für die Liebe kämpfen! Was nicht geht ist wenn einer nicht mehr will für zwei lieben. Aber man kann gemeinsam an Problemen arbeiten und etwas dafür tun das es wieder läuft. Natürlich alles nur bis zu einem bestimmten Punkt.

Ich hatte vor ca. einem Monat auch ein Gespräch mit meinem Freund. Wir merkten beide, dass es seit ein paar Wochen nicht mehr so schön war wie früher. Wir haben festgestellt was uns stört und was sich ändern muss. Wir haben daran gearbeitet und heute läuft es wieder richtig gut zwischen uns. Erst am Samstag haben wir festgestellt, dass wir damit unsere erste "Krise" damit geschafft haben. Es ist inzwischen schöner als vorher. Aber wir mussten was dafür tun und ändern - aber das wollten wir beide!

In diesem Fall klingt es für mich so als würdest Du Ihm mit Deiner Liebe auf die Nerven gehen. Vielleicht ist es für Ihn einfach zu viel und er hat keinen Raum bzw. Platz auch etwas für Dich zu tun. Du schreibst Du müsstest eigentlich lernen: dann tu das jetzt einfach auch! Lass ihm ein wenig Luft zum atmen und Zeit Dich zu vermissen. Ich habe hier vor ein paar Wochen einen tollen Vergleich gelesen: Liebe ist wie eine Droge. Anfangs ist man immer high und berauscht. Irgendwann lässt die Wirkung nach. Das heißt nicht das wir nicht mehr lieben sondern nur das wir uns an die Wirkung gewöhnt haben. Das wir süchtig sind merken wir erst wenn wir Entzugserscheinungen haben.

Bleibe einfach nächstes WE mal zuhause, sag Ihm dass Du lernen musst und mit Deinen Freunden hier was machen willst. Wenn Du dann mal am WE nicht wie gewohnt bei Ihm bist hat er Zeit um ein wenig nachzudenken ob er das alles noch will, ob er Dich vermisst und Dich noch liebt. Wenn dem nicht so ist kannst Du es dann aber leider auch nicht mehr ändern.

lg
Polomaus

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:51
In Antwort auf polomaus2

So ein Quatsch!
Natürlich kann man für die Liebe kämpfen! Was nicht geht ist wenn einer nicht mehr will für zwei lieben. Aber man kann gemeinsam an Problemen arbeiten und etwas dafür tun das es wieder läuft. Natürlich alles nur bis zu einem bestimmten Punkt.

Ich hatte vor ca. einem Monat auch ein Gespräch mit meinem Freund. Wir merkten beide, dass es seit ein paar Wochen nicht mehr so schön war wie früher. Wir haben festgestellt was uns stört und was sich ändern muss. Wir haben daran gearbeitet und heute läuft es wieder richtig gut zwischen uns. Erst am Samstag haben wir festgestellt, dass wir damit unsere erste "Krise" damit geschafft haben. Es ist inzwischen schöner als vorher. Aber wir mussten was dafür tun und ändern - aber das wollten wir beide!

In diesem Fall klingt es für mich so als würdest Du Ihm mit Deiner Liebe auf die Nerven gehen. Vielleicht ist es für Ihn einfach zu viel und er hat keinen Raum bzw. Platz auch etwas für Dich zu tun. Du schreibst Du müsstest eigentlich lernen: dann tu das jetzt einfach auch! Lass ihm ein wenig Luft zum atmen und Zeit Dich zu vermissen. Ich habe hier vor ein paar Wochen einen tollen Vergleich gelesen: Liebe ist wie eine Droge. Anfangs ist man immer high und berauscht. Irgendwann lässt die Wirkung nach. Das heißt nicht das wir nicht mehr lieben sondern nur das wir uns an die Wirkung gewöhnt haben. Das wir süchtig sind merken wir erst wenn wir Entzugserscheinungen haben.

Bleibe einfach nächstes WE mal zuhause, sag Ihm dass Du lernen musst und mit Deinen Freunden hier was machen willst. Wenn Du dann mal am WE nicht wie gewohnt bei Ihm bist hat er Zeit um ein wenig nachzudenken ob er das alles noch will, ob er Dich vermisst und Dich noch liebt. Wenn dem nicht so ist kannst Du es dann aber leider auch nicht mehr ändern.

lg
Polomaus


mit "für die liebe kämpfen" meinte ich, dass man nicht die liebe eines anderen erzwingen kann.

naütrlich kann man, MUSS man in einer partnerschaft auch kämpfen und probleme lösen, ist ja kein ponyhof.

aber wenn einer schluss machen will, weil es für ihn nicht mehr stimmt, nützt auch kein flehen, sich rar machen oder sonstige spielchen.

es müssen BEIDE WOLLEN.... wenn das nicht vorhanden ist, ist die beziehung meiner meinung einfach zum scheintern verurteilt.

LG

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:52
In Antwort auf lillyfeechen


Ich liebe ihn halt und wie er sagt, liebt er mich auch!
Und wenn ich denke, dass vor einem Monat noch alles super war - und das war es, wir waren noch im Urlaub und es war echt schön und und und - möchte ich nicht einfach denken: jaa, es lief jetzt einen monat scheiße - dann lass ichs halt bleiben!!!
Nur weil es mal nicht so toll läuft, muss man doch nicht alles hinwerfen; oder?!?


du hast geschrieben, dass ihr schon zweimal getrennt wart. für mich ist das nicht "super laufen". ich denke er will schon länger nicht mehr,ist aber irgendwie zu bequem oder wagt den schnitt nicht.

ich würde auf alle fälle nie mit einem mann zusammen sein wollen, bei dem ich ständig angst haben müsste, dass es ihm wieder zu viel wird und schluss macht. sorry..

LG

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 9:53
In Antwort auf unicorn1983


mit "für die liebe kämpfen" meinte ich, dass man nicht die liebe eines anderen erzwingen kann.

naütrlich kann man, MUSS man in einer partnerschaft auch kämpfen und probleme lösen, ist ja kein ponyhof.

aber wenn einer schluss machen will, weil es für ihn nicht mehr stimmt, nützt auch kein flehen, sich rar machen oder sonstige spielchen.

es müssen BEIDE WOLLEN.... wenn das nicht vorhanden ist, ist die beziehung meiner meinung einfach zum scheintern verurteilt.

LG


Dann sind wir ja eh einer Meinung - las sich nur im ersten Moment anders

Gefällt mir

14. Juli 2009 um 13:38
In Antwort auf sommer091

Wenn er
schluss machen will, wirst du es nicht verhindern können und selbst, wenn du dich auf den kopf stellst.

je mehr du unternimmst, um so mehr wird er abdriften.

sei einfach du selbst; so soll er dich lieben.

wenn er das nicht macht, dann ist er ES einfach nicht.


Unicorn - Natürlich hast du recht und ich denke auch schon etwas, dass es kein sinn mehr hat...
Vor allem hab ich eben das Gefühl, dass er zwar immer was zu meckern hat, aber er sich keine mühe gibt, das zu verändern...
Letztens hatten wir drüber gesprochen und er hatte es eingesehen, dass es auch schon seine schuld ist und er sich bessern muss, aber ich hab nicht das gefühl, dass er das getan hat...

Aber ist es ncih tauch seltsam, dass es vor einem monat echt noch super war und sowohl ich als auch er glücklich waren?!?
Ich frag mich, wohor die plötzliche ändreung kommt...


Und liebe Polomaus - ich denke wirklich, dass ich ihm genügend freiraum lasse (das sagt wahrscheinlich jeder, aber ich bin mir ziemlich sicher) : er kann so gut wie jedes we was mit seinen freunden machen und er hat termine am laufenden band - auch am we, die einzige zeit, wo wir uns sehen können... ich sage da nix, obwohl es schon manchmal ärgerlich ist!
Also während der woche sehen wir uns nciht und am we hat er trotzdem auch ncoh zeit seinen kram zu machen mit freunden, hobbys und so...
Also in welcher Hinsicht sollte ich ihn den einengen?! Oder inwiefern sollte ich mich anders verhalten ohne garnichtz mehr mit ihm zu reden...

Gefällt mir

15. Juli 2009 um 7:31

Sooo...
... wir haben jetzt gestren mal geredet und er sagt, er möchte mich nicht verlieren, aber er ist einfach unglücklich und ist sich auch nicht mehr ganz sicher, ob seine Gefühle noch für mich ausreichen...
Er hat aber nicht mit mir Schluss gemacht und hat gesagt, er würde ja im Grunde auch gern mit mir zusammen sein...
Er hofft halt, dass alles besser wird und er sich seiner Gefühle wieder sicher ist!

Was haltet ihr davon und wie soll ich mich jetzt am besten verhalten?!
Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen