Home / Forum / Liebe & Beziehung / Haben wir Frauen ein falsches Bild von Männern ?

Haben wir Frauen ein falsches Bild von Männern ?

11. Dezember 2009 um 12:28

Hallo,


ich habe mir seit Wochen schon darüber Gedanken gemacht ob wir Frauen oft dazu neigen Männer falsch einzuschätzen.

Damit meine ich, dass wir Frauen ja oft der Meinung sind, vorallem wenn wir single sind, dass Männer nur auf TopModels abfahren, sie sich einen größeren Busen wünschen und überhaupt denken wir frauen ja oft wir müssten perfekt sein. Dabei kenne ich viele Männer die sagen, dass die Partnerin keinerwegs "perfekt" sein muss und morgens gerne auch total scheisse aussehen darf, weil das sogar recht niedlich sein kann /ist.

Ein Bsp. ein Bekannter von mir steht total auf Megan Fox, er sagt sie ist eine echte Traumfrau... ebend so wie er sich es in seinem Träumen vorstellt. Seine Freundin hingegen ist blond, eher etwas dicklig und hat so garkeine ähnlichkeit mit ihr. aber er liebt sie über alles.

ich finde das ja auch super schön, nur wieso machen wir Frauen uns soviel Gedanken was Männer wollen oder am meisten an uns lieben würden???

Habe das gefühl, wir haben ein falsches Bild von Männern und in wirklichkeit geht es ihnen weit weniger um das äußere so wie viele Frauen immer denken.... (nicht zu letzt weil die medien einen damit auch verrückt machen)...

was meint ihr ???

Mehr lesen

11. Dezember 2009 um 12:30

Du hast
es erfasst.
Ihr macht euch über viel zu viele Dinge und Kleinigkeiten einen viel zu großen Kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 12:36

Moooooment...
...ich weiss schon lange, dass männer KEINE perfekte frau als freundin haben wollen, denn die gibt es nicht! und so realistisch sind auch männer...

selbst megan fox sieht morgens nicht aus wie megan fox im film....wozu sonst stundenlange maske???

natürlich liebt dein bekannter seine freundin...

ich finde auch johnny depp und brad pitt toll, aber das hat doch nichts damit zu tun mit wem ich zusammen sein will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 12:44

Könntest Du...
... bitte für Dich selber sprechen, statt hier so verallgemeinernd Aussagen über "uns Frauen" zu machen?

Möglicherweise hast Du jahrelang ein falsches Bild von Männern (gehabt) - dass heißt nicht, dass alle anderen auch so denken oder gedacht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 12:59
In Antwort auf cheryl_12314718

Könntest Du...
... bitte für Dich selber sprechen, statt hier so verallgemeinernd Aussagen über "uns Frauen" zu machen?

Möglicherweise hast Du jahrelang ein falsches Bild von Männern (gehabt) - dass heißt nicht, dass alle anderen auch so denken oder gedacht haben.


Nein ich rede hier nicht von mir...ich sagte ja "viele" nicht "alle".... und wollte damit auch auf das typische Schema alá 90-60-90 ansprechen weil männer dieses Klischee einfach nicht los werden und allgemein wird ja immer , so auch in den Medien der Mann als simples Objekt darsgestellt, dass sich nur auf "super weiber" konzentriert und viele behalten ebend erstmal das Bild und sind verunsichert....und mal im ernst...manchmal sind Männer auch nicht gerade in der Lage einer Frau zu zeigen, dass sie einen so lieben wie man ist....

Das mit dieser megan fox war nur ein bsp. das männer im wahren leben nicht immer das haben wollen, was sie anderen vorgeben... und das viele Frauen deshalb die Männer falsch einschätzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 13:28

...
Naja, denjenigen, die sonst nichts zu bieten haben, bleibt wohl nichts anderes übrig... allerdings sind das für mich die Depressionskandidaten Nr. 1, wenn die besten Jahre vorbei sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 13:33

Mein Ex
hat jetzt eine Freundin mit der er rumgoggelt, im warsten Sinne des Wortes, schwanzgesteuert aber total!

Nicht alle männer in eine schublade werfen, klar aber das was ich erlebt habe und der alptraum ist noch immer nicht vorbei, läßt mein Bild von "männern" nicht unbedingt als positiv gelten.

Ich dachte mal es sei liebe die uns zusammengehalten hat, dachte ich, heute weiß ich es besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 13:41

Eher
würd ich sagen, dass zu viele Frauen ein falsches Bild von sich selbst haben. Wenn man sich mag und nimmt wie man ist - mit allen Fehler und Schwächen - dann ist man nicht darauf "angewiesen", was andere von einem denken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2009 um 20:22

Glaube nicht
dass das Bild so falsch ist....

Nur machst du einen Denkfehler: niemand wartet ein Leben lang auf Megan Fox, jeder nimmt was er kriegen kann oder bleibt einsam.

Es ist ja nicht so dass der Durchschnittsmann unter den schönen Frauen auswählen könnte... Warum stellen das Frauen so dar, als ob man auserwählt wird und der Mann sich nur eine aussuchen muss...

Der Mann aus deinem Beispiel weiß, dass Megan ihn nicht mit dem Hinterteil angucken würde... Warum soll man versuchen, etwas zu erreichen, dass sowieso aussichtslos ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 2:14
In Antwort auf esterya1

...
Naja, denjenigen, die sonst nichts zu bieten haben, bleibt wohl nichts anderes übrig... allerdings sind das für mich die Depressionskandidaten Nr. 1, wenn die besten Jahre vorbei sind...


.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 9:33

Wir müssen lernen uns so anzunehmen und zu lieben..
...wie wir sind.
Denn wir sind, so wie wir sind einzigartig, wunderbar und eben authentisch.
Jeder hat in sich so ein Idealbild, eine Vorstellung davon wie der Traumpartner aussehen sollte. In 99,9 % bleibt es beim Traum. Und das nutzt ja nun niemandem....

Sicher snd Männer fasziniert von den Superfrauen...aber haben sie auch genug Stärke diese zu erobern? Ich sage mal nein, denn dann würden die meisten vor Angst ins Höschen machen.

Ja Männer denken anders, Frauen auch.
Leider vergleichen Männer gerne und merken gar nicht, wie sehr sie einem anderen damit eine Wunde schlagen...

Männer eben...und nein wir haben kein falsches Bild von den Herrlichkeiten, sie sind tatsächlich ganz einfach berechenbar. Man kann sie nicht ändern...aber wenn man sie berechnen kann dann hat man ein leichtes Spiel.
lG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 9:54
In Antwort auf lubna_876006

Wir müssen lernen uns so anzunehmen und zu lieben..
...wie wir sind.
Denn wir sind, so wie wir sind einzigartig, wunderbar und eben authentisch.
Jeder hat in sich so ein Idealbild, eine Vorstellung davon wie der Traumpartner aussehen sollte. In 99,9 % bleibt es beim Traum. Und das nutzt ja nun niemandem....

Sicher snd Männer fasziniert von den Superfrauen...aber haben sie auch genug Stärke diese zu erobern? Ich sage mal nein, denn dann würden die meisten vor Angst ins Höschen machen.

Ja Männer denken anders, Frauen auch.
Leider vergleichen Männer gerne und merken gar nicht, wie sehr sie einem anderen damit eine Wunde schlagen...

Männer eben...und nein wir haben kein falsches Bild von den Herrlichkeiten, sie sind tatsächlich ganz einfach berechenbar. Man kann sie nicht ändern...aber wenn man sie berechnen kann dann hat man ein leichtes Spiel.
lG

Ja und Nein - JEIN
Hallo liebe Staubsaugerin,

ich würde deinen Staz 'Jeder hat in sich so ein Idealbild, eine Vorstellung davon wie der Traumpartner aussehen sollte.' sogar noch weiter führen, vor allem für Frauen gilt nämlich m.M. nach auch folgendes:

JEDE hat von SICH ein Idealbild im Kopf. Also nach dem Motto, hmmm eigentlich bin ich ja ganz ok aber richtig lieben kann man (und ich) mich erst, wenn ich 5 Kilo weniger habe, hier muss die Haut straffer werden und vor allem, die Haare , bah die gehen ja heute gar nicht. Und dann kommt mit den Selbstzweifeln eine nicht erotische Ausstrahlung, weil unsicher. Wirklich sexy und umwerfend sind aber doch meist Menschen, die voll von sich überzeugt sind, sich wohl fühlen im eigenen Körper und nach aussen ausstrahlen 'Was besseres wird als ich wird dir nie über den Weg laufen'.
Und genau diese Ausstrahlung haben ja diese Superfrauen, ob sie nun echt oder antrainiert ist, sei mal dahingestellt. Und da dreht sich jeder nach um, auch Frauen!

Und liebe saugende Erdbeere, du hast ein vorgefertigtes Bild von ALLEN Männern. Auf manche mag es sogar zutreffen, diese bestärken dich dann wieder in diesem Bild. Aber die, die es nicht erfüllen, nimmst du gar nicht wahr, weil sie dem Typus des Mannes den du suchst, gar nicht entsprechen. Obwohl sie dich veilleicht sogar glücklicher machen könnten. DU möchtest doch auch nicht in einer vorgefertigten Schublade landen, oder? DU bist doch ein INDIVIDUUM wirst du sagen.... ein MANN aber eben auch.

Liebe Grüssen und schönen 3. Advent.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 9:55

Da schliesse ich...
...mich an...
Ja genauso ist es...es gibt tatsächlich das eine oder andere Exemplar für das Hoffnung besteht.

Zu der letzten Frage werden wir wohl keine 100 % Antwort finden, denn es kann so oder so sein! Das liegt in den Augen des Betrachters...*grins*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
"näher kennenlernen"
Von: xxxbluexxx
neu
14. Mai 2011 um 8:54
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper