Forum / Liebe & Beziehung

Haben uns nichts mehr zu sagen

Letzte Nachricht: 26. April um 22:46
26.04.21 um 17:09

Hallo Ihr Lieben

Bin seit fast 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Anfangs haben wir stundenlang telefoniert und geredet. Danach musste er wegziehen, (1.30h entfernt)

Seit 2 Wochen ist es zwischen uns sehr ruhig. Wir schreiben das nötigste. Er hat momentan viel Stress auf der Arbeit und deswegen telefonieren wir am Abend nicht mehr und wenn wir telefonieren dann max. 20/30 Minuten und haben manchmal Funkstille und fragen dann was der andere so morgen macht.

Ich hatte das in den letzten Beziehungen nie... 
wir sehen uns jede 2. woche an 1 Tag. 

Ist das normal? oder merkt man einfach wir passen nicht zusammen? 

Ich habe ihn drauf angesprochen aber er tat so, als ob es ihm nicht aufgefallen wäre..

Wie sind so eure Erfahrungen damit!

Danke

lg techniberry

Mehr lesen

26.04.21 um 17:26

Wie ist es denn wenn ihr euch persönlich trefft, habt ihr euch dann auch nichts zu sagen?

Gefällt mir

26.04.21 um 17:57
In Antwort auf

Wie ist es denn wenn ihr euch persönlich trefft, habt ihr euch dann auch nichts zu sagen?

nein, dann ist alles wieder gut. Aber leider sehen wir uns so wenig.

Gefällt mir

26.04.21 um 18:27

Derselbe, der dich für asozial hält ?

Gefällt mir

26.04.21 um 18:27

Das wenige telefonieren finde ich nicht schlimm. Wahrscheinlich mag er telefonieren nicht und hat das nur im ersten Hormonrausch gerne gemacht. 

Ich telefoniere nie, ausser um kurz Dinge abzusprechen, aber nie als Ersatz für ein Treffen.

Schlimmer finde ich die wenigen Treffen. Warum seht ihr euch so selten ?

Und wie sind die Treffen?

Ist es schön, habt ihr Gesprächsthemen, fühlst du dich geliebt, unternehmt ihr was ?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.04.21 um 18:43

Am 2. April schreibst Du in Deinem Beitrag davor „Mein Partner (21) und ich (23) sind seit 5 Monaten zusammen. „

Am 26. April schreibst Du „Bin seit fast 3 Monaten mit meinem Freund zusammen.“

Du musst Dich schon einmal entscheiden, wann Du mit wem zusammen bist.

Wenn Du mit dem von heute schon zusammen warst, obwohl Du mit dem vom 2. April auch noch zusammen warst, dann kann es auch keine große Liebe sein…

Wenn ich am Anfang einer Beziehung stehe, kann ich (und mein Partner auch) nicht genug voneinander bekommen. Dann sehen wir uns so oft wie möglich und telefonieren sehr viel miteinander!

Natürlich habe ich dann immer mehr zu sagen als mein Partner – aber mein Partner kommt auch schon noch zu Wort! Aber das ist normal bei mir!

Und das ist nach 2 ½ Monaten auch noch so… es sei denn, wir haben beide festgestellt, dass es mit uns nichts ist…

Nur – wenn ich nach 2 ½ Monaten mit meinem Partner nichts mehr zu erzählen oder zu schreiben weiß, dann weiß ich „das wird nichts mit uns“! Da brauche ich dann auch nicht mehr an der Beziehung festhalten… oder ich brauche auch nicht mehr an der Beziehung zu arbeiten.

Es ist dann vorbei!

Anders wäre es, wenn der Zustand nach mehreren Jahren eintritt. Dann sollte man sich hinterfragen, was eventuell schief gelaufen ist… oder an was man arbeiten kann, damit es wieder so wird wie vorher!

Aber wenn es nach fast 3 Monaten (oder wie bei dem anderen nach 5 Monaten) soweit ist, dann weiß ich „hier brauchst Du keine Energie mehr zu investieren“!
 

Gefällt mir

26.04.21 um 18:48
In Antwort auf

Am 2. April schreibst Du in Deinem Beitrag davor „Mein Partner (21) und ich (23) sind seit 5 Monaten zusammen. „

Am 26. April schreibst Du „Bin seit fast 3 Monaten mit meinem Freund zusammen.“

Du musst Dich schon einmal entscheiden, wann Du mit wem zusammen bist.

Wenn Du mit dem von heute schon zusammen warst, obwohl Du mit dem vom 2. April auch noch zusammen warst, dann kann es auch keine große Liebe sein…

Wenn ich am Anfang einer Beziehung stehe, kann ich (und mein Partner auch) nicht genug voneinander bekommen. Dann sehen wir uns so oft wie möglich und telefonieren sehr viel miteinander!

Natürlich habe ich dann immer mehr zu sagen als mein Partner – aber mein Partner kommt auch schon noch zu Wort! Aber das ist normal bei mir!

Und das ist nach 2 ½ Monaten auch noch so… es sei denn, wir haben beide festgestellt, dass es mit uns nichts ist…

Nur – wenn ich nach 2 ½ Monaten mit meinem Partner nichts mehr zu erzählen oder zu schreiben weiß, dann weiß ich „das wird nichts mit uns“! Da brauche ich dann auch nicht mehr an der Beziehung festhalten… oder ich brauche auch nicht mehr an der Beziehung zu arbeiten.

Es ist dann vorbei!

Anders wäre es, wenn der Zustand nach mehreren Jahren eintritt. Dann sollte man sich hinterfragen, was eventuell schief gelaufen ist… oder an was man arbeiten kann, damit es wieder so wird wie vorher!

Aber wenn es nach fast 3 Monaten (oder wie bei dem anderen nach 5 Monaten) soweit ist, dann weiß ich „hier brauchst Du keine Energie mehr zu investieren“!
 

meinte 6 Monate hahah habe mich verschrieben sorry! 

und ja hast recht... uff 

Gefällt mir

26.04.21 um 22:46

Trotzdem  du bleibst bei jemandem,  der dich angeblich als asozial bezeichnet. 

Bist du richtig als hypersensibel diagnostiziert oder hast du dir dieses Fachwissen im Laufe des Studiums erworben oder noch besser per Internet?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers