Home / Forum / Liebe & Beziehung / Haben Männer Angst vor mir?

Haben Männer Angst vor mir?

12. August 2012 um 18:38 Letzte Antwort: 14. August 2012 um 18:22

Hallo,

folgendes Problem: Ich bin 20 Jahre alt und die Liebe ist für mich immer noch ein unbekanntes Feld. Es ist nicht so, als wäre ich noch nie verliebt gewesen, ok vielleicht war es nur ein Verknalltsein, aber ich habe noch nicht einmal Händchen gehalten!

Und das, obwohl ich schon öfter gehört habe, "dass ich sie ja alle haben könnte", und sie mehrere Leute kennen würden, die wohl auf mich stehen würden und ich ja "die 1. Wahl für einen Dreier wäre". Oh Gott, wie sich das anhört.....aber so wurde es mir tatsächlich ins Gesicht gesagt. Das kam dann von Freunden meiner Freundinnen.

Ich finde, ich sehe durchschnittlich aus, bin nicht sonderlich dumm, aber irgendwie ergibt sich nichts. Mich spricht die Sorte Männer an, die total betrunken sind, oder die mit der Autohupen-Masche, wenn man mit dem Fahrrad die Straße lang fährt und jemand aus dem Auto schreit:"Hey, Schnecke, alles klar bei dir". Keiner von den "normalen" Männern spricht mich an. Aber ich merke, wie ich z. B. auf der Arbeit teilweise von meinen männlichen Kollegen angestarrt werde. Der niedliche Praktikant hat immer nur halb fertige Sätze hervorgebracht, wenn wir uns unterhalten haben.

Kann das tatsächlich sein, dass man Angst vor mir hat? Oder findet man mich als Person uninteressant? Ich muss zugeben, dass ich sehr zurückhaltend bin, wenn es darum geht, Fremde näher an mich ranzulassen, aber warum bleibt bei mir niemand "am Ball"?

Liebe Grüße

Mehr lesen

13. August 2012 um 15:42

Hi
Naja Angst würd ich nicht sagen, aber vielleicht wirkst du wirklich ein bisschen unnahbar?
Denn sieh mal... Jungs ist es auch nicht grade angenehm sich einen Korb einzufangen. Wenn sie sich denken Mann bei der hab ich eh keine Chance, lass ichs lieber gleich... ja dann lassen sies halt.
Ich bin mir sicher du bist total sympatisch und nett, aber wirkst du auf den ersten Moment wenn man dich trifft auch offen und kontaktfreudig?
Frag diesbezüglich vielleicht mal die Leute die dir nahe stehen... die können das vielleicht beurteilen.
Und falls es wirklich daran liegen könnte... das kann man sehr gut üben offener rüber zu kommen...
hab damit auch ein bisschen Probleme...
bin schüchtern, und das schüchterne Verhalten wird dann leider oft von anderen im ersten Moment als Arroganz eingeordnet wird, obwohl ich überhaupt nicht!!! arrogant bin...
Also das wird schon... dranbleiben und nicht unterkriegen lassen!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2012 um 18:22

.....
Ich habe schon öfter gehört, dass ich wohl nicht allzu offen wirken muss , obwohl das eigentlich nur die Schuld meiner Schüternheit ist und wenn ich mit jemandem erstmal "warm geworden" bin, dann kann ich auch offen und entspannt sein.

Ich glaube nicht, dass so wirke, als sei ich zu leicht zu haben. Ich bin eher so der Jeans, T-Shirt, Turnschuhe Typ, ich trage keinen weiten Ausschnitt, in kurzen Röcken fühle ich mich unwohl und mein Make-Up besteht meistens aus Puder und Wimperntusche. Oder wirken vielleicht lange blonde Locken verlockend billig? Dafür kann ich nun wirklich nichts

Heute zum Beispiel steh mit meinem Fahrrad an einer Verkehrsinsel, da fährt ein Auto an mir vorbei, macht die Scheibe runter und pfeifft. Heute hatte ich Turnschuhe, eine helle Jeans und eine Bluse in beige/lila-Tönen an. Eigentlich ja nichts Aufsehenerregendes. Aber warum kommt es mir vor, als wäre niemand daran interessiert mich kennenzulernen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram