Home / Forum / Liebe & Beziehung / Haben Geliebte eine Chance??? Hoffe auf Antworten!!!!

Haben Geliebte eine Chance??? Hoffe auf Antworten!!!!

28. April 2010 um 9:00

Hallo!
Ich stecke in einer Situation die wahrscheinlich viele von euch kennen werden! Ich hoffe von euch auf ein paar Antworten oder erfahrungen die ihr bereits gemacht habt!

Und zwar ich bin Single. Habe jedoch eine Affäre mit einem vergebenen Mann. Ich weis bitte jetzt keine vorwürfe von wegen finger weg von vergebenen Männern. Aber manchmal ist es nun mal so...

Wir kennen uns schon mehrere Jahre waren nie besonders gut befreundet aber man kennt sich eben! Vor ungefähr 5 Wochen haben wir uns mal verabredet aber es waren noch Freunde von ihm und von mir dabei. Wir haben gefeiert und uns schließlich geküsst! Mehr nicht! Doch seit dem Kuss haben wir fast täglich sms geschrieben und uns auch regelmäßig getroffen! Bis es schließlich zu einer Affäre wurde!! Ich habe versucht das alles nicht an mich ran zu lassen da ich ja weiß das er vergeben ist und das auch schon seid 6 Jahren!!!!! Aber wie es dann so ist hab ich mich natürlich total verliebt!!
Mittlerweile ist es so das er sich jeden Tag meldet wir telefonieren jeden Tag und schreiben sms und alles... Und er schreibt sehr sehr süß.
Wir haben nie drüber geredet aber ich weis das er sich nie von seiner Freundin trrennen wird!!
Er hat es zwar nie gesagt aber so schätze ich ihn ein!!

Was ich mich jetzt frage wieso er sich so eine große mühe gibt!? Macht er das jetzt weil ich ihm doch mehr bedeute oder macht er das nur weil er weiterhin seinen spaß haben will????

Bitte schreibt mir doch eure erfahrungen. Wart ihr schon mal geliebte und hat sich eure Affäre von seiner Freundin oder Freund getrennt/ schluß gemacht oder sind sie immer bei dem Partner geblieben und haben die Affäre beendet??
Kann man als geliebte die Chance auf eine Beziehung haben oder nicht????

Vielen Dank jetzt schon mal für eure Antworten!!!!!!

Liebe Grüße
Sternchen4ever

Mehr lesen

28. April 2010 um 10:09

Hallo Sternchen,
ja, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich trennt, ist eher gering. Warum er das macht? -Ich denke, nicht weil er "seinen Spaß" haben will"...Oft ist es so, dass Beziehungen einschlafen und im Alltagstrott untergehen. Es wird alles nur noch automatisch abgewickelt, wenig miteinander geredet. Und dann lernt man plötzlich jemand kennen, der einem das Gefühl gibt, wieder lebendig zu sein. Jemand, der einem das Gefühl gibt, begehrt zu sein, der aufmerksam ist und interessiert zuhört. Schmetterlinge tauchen auf. Und das ist ein schönes, fast unverzichtbares Gefühl (für den Moment), das man genießt. Ich denke, dass das die Gründe dafür sind. Kann gut sein, dass er in Dich verliebt ist. Aber ebenso gut möglich, dass er in das Gefühl, verliebt zu sein, verliebt ist.
Ich rate Dir, Klartext zu reden u nd Dich besser von ihm fern zu halten. Gegenüber seiner ahnungslosen Freundin ist das ja auch nicht fair.
LG

Gefällt mir

28. April 2010 um 10:26

Hmmm...
Also wenn man allen Berichten glauben darf,kommt es in den seltesten Fällen vor,das sich die Ehemänner von ihren Frauen trennen...für die "Geliebte".
Nun steht allerdings im Widerspruch dazu die Tatsache,das einer der 5 häufigsten Scheidungsgründe ein neuer Partner ist.
Wie kommt das nun zustande
Meine Theorie dazu...die Geliebte trennt sich von dem geliebten Mann...und der Mann wird zum Handeln gezwungen.Entweder er bleibt bei seiner Frau/Freundin,oder er trennt sich.
Es gibt eben sehr häufig eine "Parallelzeit"...klar sollte man sich vorher trennen,weil man ja nicht fremdgeht...aber kaum Jemand kauft die Katze im Sacke...also lernt Jemanden kennen ...redet nur mit ihm...und rennt nach Hause und beendet die alte Beziehung.
Also ich würde sagen...ja...man hat eine Chance auf eine Beziehung,aber erst,wenn die Affäre beendet ist...konsequent...und der Mann sich entscheiden muss.Darüber kann einige Zeit vergehen...von daher stimmt die Aussage,das der Mann sich selten für die Geliebte trennt...sie IST ja dann nicht mehr die Geliebte
Es kommt natürlich auch sehr auf den Mann an...Alte Beziehungen sollten sauber abgeschlossen und verabeitet sein..erst dann hat man eine gesunde Basis für eine neue Beziehung...und wenn der Mann weiß,was er will,wird er danach handeln.
Wenn die Liebe groß genug ist,kann es klappen...

sky

Gefällt mir

28. April 2010 um 11:31

Hi
Also ich hatte mit meinem Verlobten auch zuerst eine Affäre. Er hatte eine feste Beziehung die auch schon 6 Jahre alt war. Wir hatten eine Affäre über 3 Wochen. Danach habe ich ihm gesagt, dass er sich entscheiden müsse. Zu dem Zeitpunkt war seine damalige Freundin schwanger. Sie hatte zuvor wegen einem anderen Mann zu meinem Freund beendet. Etwas verzwickt alles. Naja, er hat sich dann nach 3 Wochen von ihr getrennt, ist zu mir gezogen. Wir hatten 2,5 Jahre einen Rechtsstreit mit der guten Ex. Alles nicht so glückliche Umstände. Aber das war der Mann für den ich von Anfang an durchs Feuer gegangen wäre. Nun heiraten wir im August. Unser gemeinsames Kind ist nun auch 1,5 Jahre alt.

Also Kopf hoch. Hör in Dich und schau, ob der Mann es wirklich wert ist, zu kämpfen. Und sprich ihn ganz klar darauf an.

Viel Glück

Gefällt mir

28. April 2010 um 22:07
In Antwort auf endlichwach

Hallo Sternchen,
ja, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich trennt, ist eher gering. Warum er das macht? -Ich denke, nicht weil er "seinen Spaß" haben will"...Oft ist es so, dass Beziehungen einschlafen und im Alltagstrott untergehen. Es wird alles nur noch automatisch abgewickelt, wenig miteinander geredet. Und dann lernt man plötzlich jemand kennen, der einem das Gefühl gibt, wieder lebendig zu sein. Jemand, der einem das Gefühl gibt, begehrt zu sein, der aufmerksam ist und interessiert zuhört. Schmetterlinge tauchen auf. Und das ist ein schönes, fast unverzichtbares Gefühl (für den Moment), das man genießt. Ich denke, dass das die Gründe dafür sind. Kann gut sein, dass er in Dich verliebt ist. Aber ebenso gut möglich, dass er in das Gefühl, verliebt zu sein, verliebt ist.
Ich rate Dir, Klartext zu reden u nd Dich besser von ihm fern zu halten. Gegenüber seiner ahnungslosen Freundin ist das ja auch nicht fair.
LG

Erfahrungen
Ich beendete meine Ehe, nachdem ich von der Affäre meines Ex-Mannes erfuhr. Er hat seine damalige Geliebte mittlerweile geheiratet und sie haben sogar ein Kind.
Aber die Entscheidung traf ich... er überließ sie mir damals.

Ich war schon einmal Geliebte eines Familienpapis. Er verließ seine Frau nicht für mich. Nach mir hatte er jedoch noch eine Affäre. Und da warf ihn seine Frau raus.

In meiner Firma gibt es einige Affären, die zugunsten der Geliebten endeten. Also, Chef verliebt sich in Sekretärin, obwohl er verheiratet/verlobt ist. Und dann verließ er seine Frau/Verlobte, um mit der Sekretärin offiziell zusammen zu kommen.

Aber wenn ich da an diejenigen Affären denke, bei der die Geliebte auf der Strecke blieben, sind diese schon in der Mehrzahl.

Wenn ich ganz neutral etwas dazu sagen sollte, würde ich eher dazu tendieren, jeder Frau davon abzuraten, Geliebte zu werden oder zu sein. Selbst wenn der angebetete Kerl seine Frau verlässt, ist das Leid bis zu diesem Zeitpunkt bei der Geliebten irre groß! Das nagt ganz schön... Und so sollte eine Liebe doch nie beginnen...

Gefällt mir

29. April 2010 um 8:30

Vielen Dank ...
...für eure Antworten!!!

Es tut mir sehr gut eure Meinungen und Antworten hier zu lesen!!
Auch wenn ich merke das wir Wahrheit oft sehr weh tut!!

Trotzdem Danke!!!

Sternchen

Gefällt mir

29. April 2010 um 9:00
In Antwort auf finnilein1

Hi
Also ich hatte mit meinem Verlobten auch zuerst eine Affäre. Er hatte eine feste Beziehung die auch schon 6 Jahre alt war. Wir hatten eine Affäre über 3 Wochen. Danach habe ich ihm gesagt, dass er sich entscheiden müsse. Zu dem Zeitpunkt war seine damalige Freundin schwanger. Sie hatte zuvor wegen einem anderen Mann zu meinem Freund beendet. Etwas verzwickt alles. Naja, er hat sich dann nach 3 Wochen von ihr getrennt, ist zu mir gezogen. Wir hatten 2,5 Jahre einen Rechtsstreit mit der guten Ex. Alles nicht so glückliche Umstände. Aber das war der Mann für den ich von Anfang an durchs Feuer gegangen wäre. Nun heiraten wir im August. Unser gemeinsames Kind ist nun auch 1,5 Jahre alt.

Also Kopf hoch. Hör in Dich und schau, ob der Mann es wirklich wert ist, zu kämpfen. Und sprich ihn ganz klar darauf an.

Viel Glück

Pfui
ner schwangeren Frau den Mann wegnehmen, ihr passt echt zusammen, echt das Letzte..und dann seid ihr noch stolz drauf....in meinen Augen einfach nur krank...

Gefällt mir

29. April 2010 um 9:51

Hallo Pipifaxi
Genau die Frage habe ich mir auch schon gestellt!! Ich versuche mir immer wieder zu sagen das ich so jemanden gar nicht will der seine Freundin ständig betrügt. Und wenn er das mit ihr macht würde er das wahrscheinlich mit mir genauso machen wenn wir fest zusammen wären.... Aber dazu kann ich nur sagen "wo die Liebe hinfällt".......... Man denkt ja dann doch immer sehr naiv und denkt sich vielleicht bin ich ja die ausnahme! (Was ich weis was totaler quatsch ist!)

Ich denke nicht das ich angst habe mich fest zu binden! Denn ich bin eigentlich absolut der Beziehungstyp!

Und das es jetzt ein vergebener Mann ist ist auch eher zufall. Ich hatte nie vor mich in ihn zu verlieben! Hätte auch nie gedacht das sich das ganze so entwickelt! Man kennt sich schon sehr lange geht einmal zusammen feiern und das sich dadurch komplett alles ändert damit hätte ich nie gerechnet........

Gefällt mir

29. April 2010 um 14:36

Hi Sternchen
Wenn ich Dir einen guten rat geben darf.Hör auf Dich zu fragen wie es weiter geht, und nimm es selbst in die Hand, statt Dich zu quälen, mach doch wie Du es willst.

Entscheide Dich was Du wilst, und versuch mit Abstand und Objektivität herauszufinden, ob er Dich wirklich so toll interessiert und so toll gefällt.Ist er wirklich so gepflegt? so schön? so organisiert? so fleissig? eventuell ein guter Vater?

Betrachte ihn mal ganz durch, er mact es ja auch nicht anders mit Dir, und reduziert Dich ja auch nur auf den Spaß und auf den Kick was Ihr miteinander habt, er hat kein Bock auf Dich als Freundin oder Frau, sonst hätte er sich bereits getrennt, so einfach ist das.

Du bist vermutlich auch nicht die einzige.Überprüf mal sein Handy wenn er duschen geht, und Du wirst Augen machen.

Ein Mann der offiziell betrügt, wird nie damit aufhören, weil er nicht eine neue Partnerin sucht, sondern immer wieder eine neue Spielgefährtin braucht, das dauert meistens nur 1 bis 2 Jahre höchstens, bis ihn mal zuviele Sachen an Dir stören, oder bis Du zu sehr von ihm willst und anfängst zu klammern und zu stress.

Typisch.

Mach Dein Leben, geh aus, und warte nicht auf ihn, es ist nicht mal seine Frau und er betrügt sie, was denkst Du was er dann machen würde mit seiner Ehefrau? stell Dir vor, Du bekommst ihn, und bist schwanger, und dann kommst Du mal früher nach Hause, und er treibt es gerade ganz wild mit einer anderen????

Wenn Du Spaß haben willst, mach weiter so,
wenn Du aber Liebe brauchst, such Dir was anderes, er verarscht Dich, und Du lässt es zu.

Wenn Du ihm trotzdem eine Chance geben willst, dann sag ihm er soll sich wieder melden wenn er solo ist.Ganz einfach.Dann weist Du ganz klar was Du ihm Wert bist.

Vermutlich, leiht er sich Geld von ihr, oder lässt sich von ihr im Haushalt unterhalten, damit er mit seine Freundinnen nebenbei bequem im Hotel rumvögeln kann.Stell Dir mal die frage ob Du so ein Typ wirklich haben willst.Ne oder?

Gefällt mir

29. April 2010 um 21:00
In Antwort auf darkness175

Pfui
ner schwangeren Frau den Mann wegnehmen, ihr passt echt zusammen, echt das Letzte..und dann seid ihr noch stolz drauf....in meinen Augen einfach nur krank...

Hallo
also ich habe der Frau nicht den Mann weg genommen. Wäre alles gut gewesen, hätte sie ihn vorher nicht verlassen für einen anderen. Der wollte sie dann nicht mehr und dann hat sie es wieder bei meinem Verlobten versucht. Er hat sie noch einmal wieder genommen. In der Zeit, wo sie versucht haben, das alles wieder zu kitten, hat er mich kennen gelernt. Als er sie dann verlassen hat, kam sie mit der Schwnagerschaft um die Ecke. Wenn dann ein Mann bleibt, des Kindes wegen, müsste er schön blöd sein. Es geht ja nicht nur um das Kind sondern auch um die Beziehung zwischen den Eltern. Wenn die aber nun mal im Eimer ist, ist es für das Kind auch kein schöner Zustand.

Zu dem eine schwangere arme Frau. So arm ist sie nicht. Mein Verlobter darf schön fleißig für das Kind zahlen. Hat es aber noch nie sehen dürfen. Deutsche Rechtsprechung.

Also mal genau LESEN.

Gefällt mir

29. April 2010 um 21:16

Hi
dem steht entgegen, dass sie es nicht will. Er dürfte das Kind sehen. In der Zeit der Öffnungs der Kita unter Beaufsichtigung für eine Stunde.

Sie wohnt 200 km von uns entfernt. Für jeden Besuch will sie vorher ein anwaltliches Schreiben.

Klar haben wir es per Gericht versucht. Da kam sie dann mit einem psychologischen Gutachten, dass sie es nicht durch steht, wenn sie das Kind übergibt etc. Also nur in der Kita. Da mein Verlobter arbeitet ist ein regelmäßiges Besuchen zu den KitaZeiten nicht möglcih. Bau dann mal eine anständige Beziehung zu dem Kind auf. Da muss man schon einmal in der Woche hin, wenn man es nur für eine Stunde sehen darf, da es sonst den Rythmus der Kita stören würde.

Recht haben und Recht bekommen ist hier echt ein meilenweiter Unterschied.

Gefällt mir

29. April 2010 um 21:34

Hi
Überstunden abbauen geht nicht. Er hat einen Job wo er um 7 Uhr anfängt und um 17 Uhr zu Hause ist. Dann würde er Urlaub nehmen müssen. Dann würde der ganze Urlaub für Treffen die über eine Stunde dauern würden verballern und eine Beziehung in den Tagen auch nicht aufbauen können.

Über das Jugendamt haben wir es shcon mal versucht. Da war dann das Kind angeblich krank.

Ja, sie hat ein Gutachten vorgelegt, was ihr ihr Psychologe gemacht hat.

Die Situation ist echt verfahren. Er schreibt jetzt fleißig Tagebuch und irgendwann wird der Kleine ja auch mal großund fragt nach Papa.

Echt blöd, aber er hat auch echt keine Kraft mehr. Er musste zu X Verhandlungen, sie wäre auch immer vorgeladen gewesen, aber dann haben die immer ein Gutachten vorgelsegt, dass sie nicht vbei Gericht erscheinen kann, weil sie das nicht durch steht. Bla bla.

Blöde Kuh ist das.

Gefällt mir

30. April 2010 um 7:46

Hallo
hallöchen erstmal .. also ich habe deine text gut und aufmerksam gelesn und ich kenne diese situation auch zwar nicht als Affäre sondern als betrogene und es ist verdammt schmerzhaft wenn man erfährt bzw. durch zufall raus bekommt das sein Partner einen betrügt ich selber war mit mein ex freund 3 Jahre zusammen und haben auch eine tochter im alter von 2 jahren zusammen und ja er war auch ein abend mit seinen freunden weg und hatte da auch seine damalige Affäre kennen gelernt ich hatte natürlich nicht bemerkt bis ich irgendwann natürlich mit bekommen habe das irgendwas nicht stimmt und naja er hatte es nee weile immer abgestritten und meinte nee alles ok und so naja bis ich dann mal einanruf bekam von einer usere damilgen gemeinsamen freunde die es ja nun mit bekommen hatten von ihn und seine Affäre und mir es erzählten das schlimmste war ja da sich sie gut kannte und sie selber mich auch noch belogen hatte von wegen nee ich würde nie im leben was mit deine freud haben soal ihr ein kind habt blablabla halt naja jedenfalls war ich zu dem zeitpunkt echt im zwiespalt und wusste nicht mehr was wahr ist und was nicht naja jednfalls habe ich mich dann nach langen hin und her von ihm getrennt und es tat verdammt weh aber jetzt nach 2 jahren trnnung von ihm bin ich froh den schluss strich gezogen zu haben weil ich heute weiß das er mich nicht nur einmal betrogen hatte naja und mit seiner damaligen Affäre ist er heute noch zusammen und hat auch ein kind mit ihr bekommen und ich will dir eigelich namit nur sagen ganz ehrlich aus sicht von der betrogenen sag ihm das er sich enscheiden soll zwischen dir und ihr auch wenn es schwer für dich ist weil du ihn ja liebst aber wenn du ehrlich zu dir selber bist willste das echt auf ewig so weiter führen ???
du wirst nie richtig glücklich sein können weil du nie weißt was macht er jetzt mit seiner freundin weißte was ich meine ??
hoffe versteht mich nicht falsch aber ich wollte dir mal nee andere sicht zeigen und zwar für die betogene die ja ür nichts kann und schon garnicht für deine Gefühle für ihren Mann weißte ?...
lg.

Gefällt mir

30. April 2010 um 9:00
In Antwort auf finnilein1

Hallo
also ich habe der Frau nicht den Mann weg genommen. Wäre alles gut gewesen, hätte sie ihn vorher nicht verlassen für einen anderen. Der wollte sie dann nicht mehr und dann hat sie es wieder bei meinem Verlobten versucht. Er hat sie noch einmal wieder genommen. In der Zeit, wo sie versucht haben, das alles wieder zu kitten, hat er mich kennen gelernt. Als er sie dann verlassen hat, kam sie mit der Schwnagerschaft um die Ecke. Wenn dann ein Mann bleibt, des Kindes wegen, müsste er schön blöd sein. Es geht ja nicht nur um das Kind sondern auch um die Beziehung zwischen den Eltern. Wenn die aber nun mal im Eimer ist, ist es für das Kind auch kein schöner Zustand.

Zu dem eine schwangere arme Frau. So arm ist sie nicht. Mein Verlobter darf schön fleißig für das Kind zahlen. Hat es aber noch nie sehen dürfen. Deutsche Rechtsprechung.

Also mal genau LESEN.


und das ist genau das, was dein mann verdient hat, er soll nur immer schön blechen....rechte hat er keine, und die hat er sich auch nicht verdient....ich würds genauso machen

Gefällt mir

30. April 2010 um 9:18
In Antwort auf dallaria

Hallo
hallöchen erstmal .. also ich habe deine text gut und aufmerksam gelesn und ich kenne diese situation auch zwar nicht als Affäre sondern als betrogene und es ist verdammt schmerzhaft wenn man erfährt bzw. durch zufall raus bekommt das sein Partner einen betrügt ich selber war mit mein ex freund 3 Jahre zusammen und haben auch eine tochter im alter von 2 jahren zusammen und ja er war auch ein abend mit seinen freunden weg und hatte da auch seine damalige Affäre kennen gelernt ich hatte natürlich nicht bemerkt bis ich irgendwann natürlich mit bekommen habe das irgendwas nicht stimmt und naja er hatte es nee weile immer abgestritten und meinte nee alles ok und so naja bis ich dann mal einanruf bekam von einer usere damilgen gemeinsamen freunde die es ja nun mit bekommen hatten von ihn und seine Affäre und mir es erzählten das schlimmste war ja da sich sie gut kannte und sie selber mich auch noch belogen hatte von wegen nee ich würde nie im leben was mit deine freud haben soal ihr ein kind habt blablabla halt naja jedenfalls war ich zu dem zeitpunkt echt im zwiespalt und wusste nicht mehr was wahr ist und was nicht naja jednfalls habe ich mich dann nach langen hin und her von ihm getrennt und es tat verdammt weh aber jetzt nach 2 jahren trnnung von ihm bin ich froh den schluss strich gezogen zu haben weil ich heute weiß das er mich nicht nur einmal betrogen hatte naja und mit seiner damaligen Affäre ist er heute noch zusammen und hat auch ein kind mit ihr bekommen und ich will dir eigelich namit nur sagen ganz ehrlich aus sicht von der betrogenen sag ihm das er sich enscheiden soll zwischen dir und ihr auch wenn es schwer für dich ist weil du ihn ja liebst aber wenn du ehrlich zu dir selber bist willste das echt auf ewig so weiter führen ???
du wirst nie richtig glücklich sein können weil du nie weißt was macht er jetzt mit seiner freundin weißte was ich meine ??
hoffe versteht mich nicht falsch aber ich wollte dir mal nee andere sicht zeigen und zwar für die betogene die ja ür nichts kann und schon garnicht für deine Gefühle für ihren Mann weißte ?...
lg.

Hallo dallaria
Erstmal Danke für deinen Beitrag!!

nein ich habe es nicht falsch verstanden.... Es ist gut auch mal eine andere sicht und erfahrungen von der anderen seite zu hören!
Du hast ja recht so wie es ist bin ich auch nicht glücklich! Ich muss auch ganz dringend klartext mit ihm reden aber es ist so verdammt schwer. Vielleicht auch die angst das ich ihn dann "verliere"..... Aber so kann es ja nicht weiter gehen. Finde es ja selber seiner Freundin gegenüber nicht fair!!
Wede versuchen das dieses Wochenende zu klären!!!

Gefällt mir

30. April 2010 um 9:18
In Antwort auf dallaria

Hallo
hallöchen erstmal .. also ich habe deine text gut und aufmerksam gelesn und ich kenne diese situation auch zwar nicht als Affäre sondern als betrogene und es ist verdammt schmerzhaft wenn man erfährt bzw. durch zufall raus bekommt das sein Partner einen betrügt ich selber war mit mein ex freund 3 Jahre zusammen und haben auch eine tochter im alter von 2 jahren zusammen und ja er war auch ein abend mit seinen freunden weg und hatte da auch seine damalige Affäre kennen gelernt ich hatte natürlich nicht bemerkt bis ich irgendwann natürlich mit bekommen habe das irgendwas nicht stimmt und naja er hatte es nee weile immer abgestritten und meinte nee alles ok und so naja bis ich dann mal einanruf bekam von einer usere damilgen gemeinsamen freunde die es ja nun mit bekommen hatten von ihn und seine Affäre und mir es erzählten das schlimmste war ja da sich sie gut kannte und sie selber mich auch noch belogen hatte von wegen nee ich würde nie im leben was mit deine freud haben soal ihr ein kind habt blablabla halt naja jedenfalls war ich zu dem zeitpunkt echt im zwiespalt und wusste nicht mehr was wahr ist und was nicht naja jednfalls habe ich mich dann nach langen hin und her von ihm getrennt und es tat verdammt weh aber jetzt nach 2 jahren trnnung von ihm bin ich froh den schluss strich gezogen zu haben weil ich heute weiß das er mich nicht nur einmal betrogen hatte naja und mit seiner damaligen Affäre ist er heute noch zusammen und hat auch ein kind mit ihr bekommen und ich will dir eigelich namit nur sagen ganz ehrlich aus sicht von der betrogenen sag ihm das er sich enscheiden soll zwischen dir und ihr auch wenn es schwer für dich ist weil du ihn ja liebst aber wenn du ehrlich zu dir selber bist willste das echt auf ewig so weiter führen ???
du wirst nie richtig glücklich sein können weil du nie weißt was macht er jetzt mit seiner freundin weißte was ich meine ??
hoffe versteht mich nicht falsch aber ich wollte dir mal nee andere sicht zeigen und zwar für die betogene die ja ür nichts kann und schon garnicht für deine Gefühle für ihren Mann weißte ?...
lg.

Hallo dallaria
Erstmal Danke für deinen Beitrag!!

nein ich habe es nicht falsch verstanden.... Es ist gut auch mal eine andere sicht und erfahrungen von der anderen seite zu hören!
Du hast ja recht so wie es ist bin ich auch nicht glücklich! Ich muss auch ganz dringend klartext mit ihm reden aber es ist so verdammt schwer. Vielleicht auch die angst das ich ihn dann

Gefällt mir

30. April 2010 um 9:23
In Antwort auf loveforever71

Hi Sternchen
Wenn ich Dir einen guten rat geben darf.Hör auf Dich zu fragen wie es weiter geht, und nimm es selbst in die Hand, statt Dich zu quälen, mach doch wie Du es willst.

Entscheide Dich was Du wilst, und versuch mit Abstand und Objektivität herauszufinden, ob er Dich wirklich so toll interessiert und so toll gefällt.Ist er wirklich so gepflegt? so schön? so organisiert? so fleissig? eventuell ein guter Vater?

Betrachte ihn mal ganz durch, er mact es ja auch nicht anders mit Dir, und reduziert Dich ja auch nur auf den Spaß und auf den Kick was Ihr miteinander habt, er hat kein Bock auf Dich als Freundin oder Frau, sonst hätte er sich bereits getrennt, so einfach ist das.

Du bist vermutlich auch nicht die einzige.Überprüf mal sein Handy wenn er duschen geht, und Du wirst Augen machen.

Ein Mann der offiziell betrügt, wird nie damit aufhören, weil er nicht eine neue Partnerin sucht, sondern immer wieder eine neue Spielgefährtin braucht, das dauert meistens nur 1 bis 2 Jahre höchstens, bis ihn mal zuviele Sachen an Dir stören, oder bis Du zu sehr von ihm willst und anfängst zu klammern und zu stress.

Typisch.

Mach Dein Leben, geh aus, und warte nicht auf ihn, es ist nicht mal seine Frau und er betrügt sie, was denkst Du was er dann machen würde mit seiner Ehefrau? stell Dir vor, Du bekommst ihn, und bist schwanger, und dann kommst Du mal früher nach Hause, und er treibt es gerade ganz wild mit einer anderen????

Wenn Du Spaß haben willst, mach weiter so,
wenn Du aber Liebe brauchst, such Dir was anderes, er verarscht Dich, und Du lässt es zu.

Wenn Du ihm trotzdem eine Chance geben willst, dann sag ihm er soll sich wieder melden wenn er solo ist.Ganz einfach.Dann weist Du ganz klar was Du ihm Wert bist.

Vermutlich, leiht er sich Geld von ihr, oder lässt sich von ihr im Haushalt unterhalten, damit er mit seine Freundinnen nebenbei bequem im Hotel rumvögeln kann.Stell Dir mal die frage ob Du so ein Typ wirklich haben willst.Ne oder?

.....
Danke für deinen Beitrag!
Das schlimme ist ja das ich weis das du recht hast mit dem was du sagst!!
Bin froh das ich dieses Beitrag hier reingestellt habe...
So wird mir wenigstens mal der Kopf gewaschen!!!
Auch wenn die wahrheit sehr weh tut....

Dieses Wochenende werde ich ihn auf einer Party sehen. Und ich weiß das seine Freundin auch da sein wird.
Bin ja mal gespannt wie das gut gehen soll!???

Gefällt mir

30. April 2010 um 9:28

...
Ja natürlich schmeichelt es mit auf der einen Seite die geliebte zu sein! Klar ist es ein prickelndes gefühl..... aber auf der anderen seite macht es einen auch innerlich kaputt!!
Du kannst froh sein das dir die vernunft in die quere gekommen ist!! Ich hoffe bei mir wird es auch so sein!!
Ich weis es nicht, eigentlich kann man auf sowas keine beziehung aufbauen. aber innerlich hofft man es doch so dumm es sich auch anhört!

Das ding ist, ich weis nichts über seine beziehung... er redet nicht über sie. und wenn dann immer nur schlechtes oder das es streit gab! ich weiß überhaupt nichts!
ich kenne sie vom sehen her. ich seh sie manchmal am wochenende. aber dann sind die beiden nie bei einander auch wenn sie in der selben bar sind????
Deswegen leider keine ahnung darüber!!!

Gefällt mir

30. April 2010 um 11:02
In Antwort auf darkness175


und das ist genau das, was dein mann verdient hat, er soll nur immer schön blechen....rechte hat er keine, und die hat er sich auch nicht verdient....ich würds genauso machen

Typisch
Schön einen auf arme Frau machen. Was man dem Kind damit antut interessiert Dich wohl gar nicht. Kein weitreichender Horizont, wenn Du mich fragst, aber auf Deinen Kommentar legt hier eh kaum einer wert.

Gefällt mir

30. April 2010 um 11:03
In Antwort auf darkness175


und das ist genau das, was dein mann verdient hat, er soll nur immer schön blechen....rechte hat er keine, und die hat er sich auch nicht verdient....ich würds genauso machen

Typisch
Schön einen auf arme Frau machen. Was man dem Kind damit antut interessiert Dich wohl gar nicht. Kein weitreichender Horizont, wenn Du mich fragst, aber auf Deinen Kommentar legt hier eh kaum einer wert. Sorry, aber das musste ich mal los werden

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Liebe ich ihn oder mag ich ihn bloß sehr???
Von: mallory56
neu
3. Mai 2010 um 23:02

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen