Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe mit ihm Schluss gemacht - weiss aber nicht ....

Habe mit ihm Schluss gemacht - weiss aber nicht ....

5. August 2009 um 8:18 Letzte Antwort: 5. August 2009 um 14:48

.... Hey Leute,

einige haben sicher schon meine Geschichte gelesen.

Also ich habe mich jetzt zum Schritt endschieden, mit meinem (Ex)Freund Schluss zu machen, nach 4 Jahren Beziehung.

Gestern habe ich mit ihm gesprochen...

Er hat mir noch ein geschenk überreicht, ein wunderschönes Armband u.einen Strauss Rosen u.hat gesagt bitte verlass mich nicht....

Ich habe ihm gesagt, ich sehe einfach keine Chance momentan...

Er hat geweint, ist zusammen gekracht.... Das habe ich noch nie gesehen!

Und mir geht es heute so schrecklich mies u.ich fühle mich schlecht u.traurig.... ich könnte weinen u.muss immerzu an ihm denken!!!

Jetzt zweifle ich an meiner Endscheidung u.weiß nicht ob es wirklich richtig war....

Wenn mir jemand irgendwie weiterhelfen könnte, wäre ich sehr froh u.dankbar.

Lg
Priska

Mehr lesen

5. August 2009 um 9:12

Das kenne ich...
Hallo Priska,

Das kommt mir nur allzu bekannt vor. ich habe meinen Mann nach 12 Jahren auch verlassen und mir geht es wie dir. Meiner meinung nach hast liebst du deinen Ex Freund noch sonst würde es dir heute nicht so mies gehen. Ich kenne eure gründe nicht warum du denkst dass es momentan keine chance gibt. Doch du fühlst noch sehr viel für ihn was nach 4 Jahren ja au normal ist. 4 Jahre sind eine lange Zeit.

Wenn du an deiner Entscheidung zweifels dann überdenke sie nochmals gründlich... und vieleicht merkst du ja dass es doch noch eine Chance für euch beide gibt.

LG
Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2009 um 9:51
In Antwort auf an0N_1250262699z

Das kenne ich...
Hallo Priska,

Das kommt mir nur allzu bekannt vor. ich habe meinen Mann nach 12 Jahren auch verlassen und mir geht es wie dir. Meiner meinung nach hast liebst du deinen Ex Freund noch sonst würde es dir heute nicht so mies gehen. Ich kenne eure gründe nicht warum du denkst dass es momentan keine chance gibt. Doch du fühlst noch sehr viel für ihn was nach 4 Jahren ja au normal ist. 4 Jahre sind eine lange Zeit.

Wenn du an deiner Entscheidung zweifels dann überdenke sie nochmals gründlich... und vieleicht merkst du ja dass es doch noch eine Chance für euch beide gibt.

LG
Maria

Liebe Maria,
Vielen vielen Dank für Deine Antwort.

Wahrscheinlich hast Du Recht.

Ich kann ihm nicht mehr vertrauen, weil einfach viel passiert ist.
Nur kurz: Er hatte immer seine Phasen (Immer im Winter) u.war nur am Saufen, hat mich total ignoriert u.angelogen.

Doch die letzten Wochen war er echt super, war immer für mich da, ist mit mir ausgegangen...

Ich bin 20 u.er 28 Jahre alt.

Irgendwie habe ich Angst ich versäume etwas wenn ich bei ihm bleibe, denn es gibt einen anderen Mann (mit dem hatte ich was als wir im Winter auseinander gegangen sind) u.der geht mir nicht aus dem kopf u.ich fange an Vergleiche anzustellen...

Aber irgendwie fehlt mir mein (Ex)Freund schrecklich u.am liebsten würde ich bei ihm sein....

Ich komme mir vor wie ein Teenager der nicht weiß was er will, u.das gab es bei mir noch nie!!

Das mit Deinem Mann tut mir Leid!! Nach 12 Jahren.

Lg
Priska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2009 um 12:24
In Antwort auf thore_12686631

Liebe Maria,
Vielen vielen Dank für Deine Antwort.

Wahrscheinlich hast Du Recht.

Ich kann ihm nicht mehr vertrauen, weil einfach viel passiert ist.
Nur kurz: Er hatte immer seine Phasen (Immer im Winter) u.war nur am Saufen, hat mich total ignoriert u.angelogen.

Doch die letzten Wochen war er echt super, war immer für mich da, ist mit mir ausgegangen...

Ich bin 20 u.er 28 Jahre alt.

Irgendwie habe ich Angst ich versäume etwas wenn ich bei ihm bleibe, denn es gibt einen anderen Mann (mit dem hatte ich was als wir im Winter auseinander gegangen sind) u.der geht mir nicht aus dem kopf u.ich fange an Vergleiche anzustellen...

Aber irgendwie fehlt mir mein (Ex)Freund schrecklich u.am liebsten würde ich bei ihm sein....

Ich komme mir vor wie ein Teenager der nicht weiß was er will, u.das gab es bei mir noch nie!!

Das mit Deinem Mann tut mir Leid!! Nach 12 Jahren.

Lg
Priska

Das wird ja immer besser...
unsere geschichte wird immer ähnlicher.

Mein Mann war genau so, er hat mich die letzten zwei Jahre sehr vernachlässigt, ich habe immer wieder versucht mit ihm zu reden... vergeblich. geändert hat sich nichts... irgendwann trat dann auch ein anderer mann in mein leben, wir haben rumgeknutsch... ich habe mich verliebt... mein mann hat es erfahren. Wir haben dann da wir noch zwei kinder zusammen haben es nochmals versucht. Du kannst dir vorstellen dass das nicht gut ging, er kontrollierte mich ständig und ich war mit seiner plötzlichen eifersucht und liebesüberhaüfung völlig überfordert. Dachte ständig nur noch an den anderen. irgendwann habe ich mich getrennt. nun lass dir sagen, dass mit dem neuen... dass ist wohl nur so ne vorübergehende Phase... wenn mann von seinem Partner nicht das bekommt was mann braucht sucht mann es woanders. Am anfang denkt mann dass mann jetzt immer so auf Wolke 7 schweben wird. Doch das ist leider nicht so. Du warst mit deinem Freund anfangs auch auf wolke 7. bis der alltag kam. und der alltag kommt immer. Ich bereue meinen mann verlassen zu haben... denn der neue ist nicht das wofür ich ihn gehalten habe... als affäre gings ganz gut. doch mittlerweile stört mich alles an ihm... ich mache genau wie du vergleiche zwischen den beiden... und logischerweise bin / war ich bei meinem Mann besser aufgehoben. Anfangs hat er sehr gelitten als ich ihn verlassen habe... nun ist er drüber weg und ich bin diejenige die leidet weil ich einsehe dass ich einen grossen fehler gemacht habe...
Ich hatte auch das gefühl was versäumt zu haben... ich bin mit 16 mit meinenm Mann zusammengekomment. heute bin ich 28 und hatte auch das gefühl was versäumt zu haben... doch ich habe nun zuviel verloren und das ganze war es nicht wert. Also mach dir keine gedanken wenn du mit 20 nicht weisst wass du willst... denn ich mit 28 wusste es ja selber nicht. Leider muss mann im leben die erfahrungen immer selbst machen.
Ich kann dir nur raten überlege dir gut ob der neue nicht auch einfach nur eine Phase ist weil du mit deinem Freund nicht glücklich warst. auch das Feuer mit dem neuen wird irgendwann vergehen... leider. Aber vielleicht ist es dann bei deinem Freund zuspät um zurückzugehen. Dein Freund ist dir vertraut... ihr kennt euch... keine Beziehung ist perfekt... mann muss sich einfacht zusammenraufen, kämpfen. Altes gegen neues einztauschen kann ganz schön schiefgehen... ich wünschte ich hätte das früher kapiert....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2009 um 13:37
In Antwort auf an0N_1250262699z

Das wird ja immer besser...
unsere geschichte wird immer ähnlicher.

Mein Mann war genau so, er hat mich die letzten zwei Jahre sehr vernachlässigt, ich habe immer wieder versucht mit ihm zu reden... vergeblich. geändert hat sich nichts... irgendwann trat dann auch ein anderer mann in mein leben, wir haben rumgeknutsch... ich habe mich verliebt... mein mann hat es erfahren. Wir haben dann da wir noch zwei kinder zusammen haben es nochmals versucht. Du kannst dir vorstellen dass das nicht gut ging, er kontrollierte mich ständig und ich war mit seiner plötzlichen eifersucht und liebesüberhaüfung völlig überfordert. Dachte ständig nur noch an den anderen. irgendwann habe ich mich getrennt. nun lass dir sagen, dass mit dem neuen... dass ist wohl nur so ne vorübergehende Phase... wenn mann von seinem Partner nicht das bekommt was mann braucht sucht mann es woanders. Am anfang denkt mann dass mann jetzt immer so auf Wolke 7 schweben wird. Doch das ist leider nicht so. Du warst mit deinem Freund anfangs auch auf wolke 7. bis der alltag kam. und der alltag kommt immer. Ich bereue meinen mann verlassen zu haben... denn der neue ist nicht das wofür ich ihn gehalten habe... als affäre gings ganz gut. doch mittlerweile stört mich alles an ihm... ich mache genau wie du vergleiche zwischen den beiden... und logischerweise bin / war ich bei meinem Mann besser aufgehoben. Anfangs hat er sehr gelitten als ich ihn verlassen habe... nun ist er drüber weg und ich bin diejenige die leidet weil ich einsehe dass ich einen grossen fehler gemacht habe...
Ich hatte auch das gefühl was versäumt zu haben... ich bin mit 16 mit meinenm Mann zusammengekomment. heute bin ich 28 und hatte auch das gefühl was versäumt zu haben... doch ich habe nun zuviel verloren und das ganze war es nicht wert. Also mach dir keine gedanken wenn du mit 20 nicht weisst wass du willst... denn ich mit 28 wusste es ja selber nicht. Leider muss mann im leben die erfahrungen immer selbst machen.
Ich kann dir nur raten überlege dir gut ob der neue nicht auch einfach nur eine Phase ist weil du mit deinem Freund nicht glücklich warst. auch das Feuer mit dem neuen wird irgendwann vergehen... leider. Aber vielleicht ist es dann bei deinem Freund zuspät um zurückzugehen. Dein Freund ist dir vertraut... ihr kennt euch... keine Beziehung ist perfekt... mann muss sich einfacht zusammenraufen, kämpfen. Altes gegen neues einztauschen kann ganz schön schiefgehen... ich wünschte ich hätte das früher kapiert....

Ja unsere Geschichte ist sehr ähnlich...
... leider muss man die Erfahrungen selber sammeln indem man Fehler macht.

Der Neue hat mich unter Druck gesetzt: Entweder ich gehe von meinem Freund od.ich sehe ihn nie wiedur und er würde den Kontakt abbrechen!

Jetzt ist der Fall aber so: Ich habe mich getrennt von meinem Freund u.habe Kontakt trotzdem zu ihm! Auch zum Neuen habe ich Kontakt.

Beim Neuen reizt mich einfach, dass wir viele gemeinsame Interessen haben, die mein Ex nicht hat u.nie haben wird, denn man kann niemanden zwingen wenn er nicht will.

Also bin ich in einer Lage wo ich mich endscheiden u.die Karten offen auf den Tisch legen muss.

Momentan versuche ich einfach die Sache auf mich zukommen zu lassen ohne lang zu überlegen u.voraus zu planen

Mein Ex hat mich gefragt ob ich nicht mit ihm auf so 'ne Fete gehen könnte am Samstag u.ich habe spontan zugesagt. Warum nicht? Ich habe ihm klar gemacht dass wir als Kollegen hingehen u.dann sieht man ja weiter.

Den Neuen habe ich die letzte Woche gesehen u.da hat er auch bei mir übernachtet (weiter als bis zum Kuscheln habe ich es nicht gehen lassen - denn ich bin keine Frau für eine Nacht). Zur Info: Da habe ich mich schon fast von meinem Freund getrennt, nicht damit Du meinst ich spiele ein doppeltes Spiel.

Aber wie gesagt: Mein Ex kämpft um mich, das hab ich bis jetzt nur im Fernsehen gesehen (zu etwas muss Fernsehen ja gut sein) u.ich muss sagen es gefällt mir, aber es setzt mich auch ein bisschen unter Druck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2009 um 14:03
In Antwort auf thore_12686631

Ja unsere Geschichte ist sehr ähnlich...
... leider muss man die Erfahrungen selber sammeln indem man Fehler macht.

Der Neue hat mich unter Druck gesetzt: Entweder ich gehe von meinem Freund od.ich sehe ihn nie wiedur und er würde den Kontakt abbrechen!

Jetzt ist der Fall aber so: Ich habe mich getrennt von meinem Freund u.habe Kontakt trotzdem zu ihm! Auch zum Neuen habe ich Kontakt.

Beim Neuen reizt mich einfach, dass wir viele gemeinsame Interessen haben, die mein Ex nicht hat u.nie haben wird, denn man kann niemanden zwingen wenn er nicht will.

Also bin ich in einer Lage wo ich mich endscheiden u.die Karten offen auf den Tisch legen muss.

Momentan versuche ich einfach die Sache auf mich zukommen zu lassen ohne lang zu überlegen u.voraus zu planen

Mein Ex hat mich gefragt ob ich nicht mit ihm auf so 'ne Fete gehen könnte am Samstag u.ich habe spontan zugesagt. Warum nicht? Ich habe ihm klar gemacht dass wir als Kollegen hingehen u.dann sieht man ja weiter.

Den Neuen habe ich die letzte Woche gesehen u.da hat er auch bei mir übernachtet (weiter als bis zum Kuscheln habe ich es nicht gehen lassen - denn ich bin keine Frau für eine Nacht). Zur Info: Da habe ich mich schon fast von meinem Freund getrennt, nicht damit Du meinst ich spiele ein doppeltes Spiel.

Aber wie gesagt: Mein Ex kämpft um mich, das hab ich bis jetzt nur im Fernsehen gesehen (zu etwas muss Fernsehen ja gut sein) u.ich muss sagen es gefällt mir, aber es setzt mich auch ein bisschen unter Druck.

Stimmt...
... zwingen kann mann niemanden und man kann ihn auch nicht ändern.
Ich denke nicht von dir dass du ein doppeltes spiel treibst... du versucht einfach nur rauszufinden wer für dich besser ist. Du scheinst dich schon so in richtung des neuen zu entscheiden. Es tut auch sicherlich gut zu sehen dass dein Ex um dich kämpft. Schlussentlich weisst nur du allein wie du dich entscheiden musst.

und ich bin sicher du wirst die für dich einzig richtige entscheidung treffen.

LG
Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2009 um 14:48
In Antwort auf an0N_1250262699z

Stimmt...
... zwingen kann mann niemanden und man kann ihn auch nicht ändern.
Ich denke nicht von dir dass du ein doppeltes spiel treibst... du versucht einfach nur rauszufinden wer für dich besser ist. Du scheinst dich schon so in richtung des neuen zu entscheiden. Es tut auch sicherlich gut zu sehen dass dein Ex um dich kämpft. Schlussentlich weisst nur du allein wie du dich entscheiden musst.

und ich bin sicher du wirst die für dich einzig richtige entscheidung treffen.

LG
Maria

Maria,
ich danke Dir von Herzen für Deine Antworten es hat mich aufgebaut mit Dir zu schreiben!
Ich hoffe für Dich dass alles gut wird mit Deinem Mann u.drück Dir ganz ganz fest die Daumen!!!

Lg
Priska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club