Forum / Liebe & Beziehung

habe mich getrennt - brauche etwas Zuspruch von euch

Letzte Nachricht: 17:53
S
soyyo
22.09.22 um 13:01

Aaalso - wo soll ich anfangen. Ich hatte vor einigen Monaten jemanden durch die Arbeit kennengelernt und weil wir auf verschiedenen Kontinenten leben, haben wir uns seit dem nicht mehr gesehen. Eigentlich wollten wir uns im November wiedersehen - und er sprach schon davon dass wir dann zusammen leben und für immer glücklich zusammen sein werden.

Ich bin nun zum Schluss gekommen, dass ich mir keine weitere Zukunft mit ihm vorstellen kann und dass es eigentlich die Aufmerksamkeit war, die ich genossen habe. Darum habe ich die letzten Tage den Kontakt abgebrochen, um in mich hineinzulauschen, und mich dann nun heute getrennt. Er tut mir leid, aber ich habe das tiefe Gefühl, dass es für uns beide die richtige Entscheidung war. Mir erschien alles wie eine nette Illusion, ein Traum.

Es ist doch verrückt, dass soetwas (reiner viruteller Kontakt nach kurzem persönlichen Kennenlernen) schon als reale Beziehung angesehen wird - von ihm.

Nunja, warum schreibe ich hier ... einfach dass ich nicht noch eine Nachricht hinterher schiebe oder dass ich zu sehr auf mein Telefon schaue. Es wühlt mich ja doch auf.

Mehr lesen

E
eisbrecher
22.09.22 um 13:47

Ich finde auch, dass das sehr seltsam ist. Ich wäre misstrauisch, wenn jemand, der mich kaum kennt, von gemeinsamer Zukunft spricht, obwohl wir auf verschiedenen Kontonenten leben und nur einmal gesehen haben. Für mich klingt das nach Love Scam. 

Es mag vorurteilsbehaftet sein, aber wenn diese Person dann noch in einem ärmeren Kontinent/Land lebt, hätte ich direkt das Gefühl, sie möchte einfach nur ein besseres Leben führen und sucht einen Weg, ihre Lebensumstände zu verbessern, zum Beispiel indem sie eine Person heiratet, die ihr eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland besorgen kann oder die sie finanziell unterstützt. Ich weiß aber natürlich nicht, woher der Mann stammt, den du kennengelernt hast und ob das auf sie zutreffen könnte.

Prinzipiell denke ich schon, dass auch Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern eine glückliche Beziehung führen können. Aber dazu muss man sich erst einmal richtig kennenlernen - woher weiß man denn sonst, ob man auch zusammenpasst und mit den eventuellen kulturellen Unterschieden zurechtkommt?

Fernbeziehung gut und schön, aber auch dann sollte man sich regelmäßig sehen, rein virtueller Kontakt reicht meiner Ansicht nach da überhaupt nicht aus, speziell, wenn es sich um eine frische Beziehung handelt. Wenn man schon vorher länger zusammen war und dann eine Fernbeziehung eingeht, kann das wieder anders aussehen. 

Ich denke jedenfalls, dass du richtig gehandelt hast. 
 

Gefällt mir

E
eisbrecher
22.09.22 um 13:49

OK, ich habe jetzt diesen Thread hier gefunden, handelt es sich um diesen Mann?

">einen Mann im Senegal kennengelernt - er bemüht sich sehr... (gofeminin.de)

Ganz ehrlich gesagt bestätigt das meine Meinung, dass er sich durch dich nur bessere Lebensbedingungen erwirtschaften wollte. Gut, dass du darauf nicht hereingefallen bist. Das hat keine Zukunft, außer du willst die sugar mami spielen.

1 -Gefällt mir

S
sharly
22.09.22 um 13:50

Hallo,
wenn du so empfindest, war das auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Wie hat er sich das ganze denn vorgestellt? Wollte er zu dir ziehen, oder solltest du zu ihm ziehen? 
Ich gehöre nicht zu den Menschen die sagen, dass online-Beziehungen keine Chance haben können. Ich habe meinen inzwischen Ehemann selbst online kennengelernt, haben knapp ein Jahr eine Fernbeziehung geführt etc. Wir lebten etwa 2-3 Stunden auseinander, haben und häufig gesehen. Sowas KANN funktioniren, tut es häufig aber nicht. Und gerade wenn die Distanz so groß ist, dass man von verschiedenen Kontinenten spricht, wäre ich sehr vorsichtig. Gerade wenn du schreibst, dass ihr euch eigentlich nur virtuell "kennt", halte ich es auch für etwas überzogen, da von einer Beziehung zu sprechen. Virtuell kann sich jeder geben, wie er möchte - aber ihr hattet ja scheinbar nie die Möglichkeit euch wirklich richtig kennen zu lernen. Das wird mit der Distanz auch sicher schwierig. Und wie ein Mensch wirklich tickt merkt man erst, wenn man mit ihm zusammen lebt. Was, wenn einer von euch alles aufgegeben hätte, zum anderen gezogen wäre und ihr dann bemerkt, dass es einfach nicht passt? 
Im Prinzip hast du aber die Hauptargumente schon gebracht: Für dich war es wohl keine wirkliche Beziehung, sondern du hast die Aufmerksamkeit genossen. Dass du das ganze beendet hast war einfach nur fair und reif euch beiden gegenüber, was ich sehr schön finde. Es gibt wohl sicher auch genug Personen, die ihn einfach geghostet hätten. So habt ihr beide eine reale Chance in eurer Nähe einen Partner zu finden, ohne euch den Stress und Kummer durch die Distanz anzutun. Und mal ehrlich: wäre die Anziehung und Zuneigung wirklich so groß gewesen, hättest du doch sicher eher versucht, einen Weg zu finden, oder? 
Du bist nach mehreren Tagen Bedenkzeit zum richtigen Entschluss für euch beide gekommen. Auch wenn er dir vielleicht jetzt leid tut: auch er wird das noch einsehen und akzeptieren. Alles gute dir  

Gefällt mir

S
sharly
22.09.22 um 13:52

Nachtrag: Nach betrachten der anderen Posts würde ich Eisbrecher absolut zustimmen. Das klingt doch sehr nach Love Scam. Dann hast du sowieso alles richtig gemacht und er ist deine Sorgen und Nerven nicht wert.

1 -Gefällt mir

S
soyyo
22.09.22 um 17:22

Also - ich bin Expat und lebe seit Ewigkeiten nicht mehr in Deutschland. Er wollte, dass ich in sein Land komme, weil er meinte, dass er in Europa wenig Berufschancen hat. Er würde gerne in die USA gehen, was ich mir für mich aber so gar nicht vorstellen kann. Darum vermute ich hier keinen Love-Scam,  auch weil er eindeutig keine Ahnung von Ausländern (indiesem Falle Nordeuropäerinnen) hat. Ich vermute wirklich, dass er sich verliebt hat, denn er hat das ganze Programm durchgezogen, was dort bei ihm wohl gemacht wird, um eine Frau zu erobern (Ich habe mich ja erkundigt wie das dort so läuft). Dass wir in derselben Branche arbeiten, hatte uns zusammen gebracht. Er mag, was ich mache, ich finde es spannend, was er tut. Also von daher schon normal. Dass er mich attraktiv findet und ich ihn, hat natürlich auch etwas dazu beigetragen. Hätten wir dasselbe Alter, wäre es für mich auch anders. Aber er ist jünger als ich und das ist so gar nicht meins. Was auch nicht meins ist, ist, dass ich so gar kein Afrika-Fan bin. Ich fühle mich dort nicht zuhause (Sprachen, Religion, Esskultur, Interaktion zwischen Menschen, wie die Frauen dort rumlaufen, etc.).

Und ehrlich gesagt, hier in diesem Thread ging es mir nicht darum, auszuleuchten, was er will, sondern was ich will und mich darin zu bestätigen, dass ich richtig handle, wenn ich in mich hineinfühle und merke, dass da nix ist, was für mehr taugen könnte.

 

Gefällt mir

S
soyyo
22.09.22 um 17:32

es geht doch nicht um ihn hier in diesme Forum sondern darum, dass ich mich heute endültig, nach mehreren Anläufen getrennt habe und es emotinal aufwühlend ist. Ich wollte gerne hier im Forum dergestalt abgeholt werden, dass man mich bestätigt, dass ich dabei bleibe und den Kontakt weiterhin beendet lasse und mich nicht von meinen Sehnsüchten verführen lasse, den Kontakt wieder aufzunehmen.

Ich finde, ich habe ihm eine sehr gute und entschlossene Mitteilung gemacht. Schluss machen ist halt nicht so einfach. Es ist zwar besser, als wenn der andere beendet, aber trotzdem ist es sehr aufwühlend. Auch weil mir bestimmt in den nächsten Tagen der Kontakt fehlen wird.

Gefällt mir

S
soyyo
23.09.22 um 0:19

.. werde schon den ganzen Abend lang mit Telefonanrufen und Nachrichten bombardiert. Hm. Ich überlege sogar, zu blockieren, was ich jedoch eigentlich unangenehm finde. Vielleicht hat er sich morgen beruhigt. Was ich aus jeden Fall bemerke, je mehr er sich bemüht und mir seine Liebe schreibt und versucht, mit mir zu sprechen, desto weniger fühle ich für ihn, desto distanzierter fühle ich mich. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eisbrecher
13:05
In Antwort auf soyyo

es geht doch nicht um ihn hier in diesme Forum sondern darum, dass ich mich heute endültig, nach mehreren Anläufen getrennt habe und es emotinal aufwühlend ist. Ich wollte gerne hier im Forum dergestalt abgeholt werden, dass man mich bestätigt, dass ich dabei bleibe und den Kontakt weiterhin beendet lasse und mich nicht von meinen Sehnsüchten verführen lasse, den Kontakt wieder aufzunehmen.

Ich finde, ich habe ihm eine sehr gute und entschlossene Mitteilung gemacht. Schluss machen ist halt nicht so einfach. Es ist zwar besser, als wenn der andere beendet, aber trotzdem ist es sehr aufwühlend. Auch weil mir bestimmt in den nächsten Tagen der Kontakt fehlen wird.

Man bekommt nun mal im Leben nicht immer, was man will. Das gilt für ein Forum genauso wie fürs reale Leben. 

Dies ist ein Diskussionsforum. Es dient zum Meinungsaustausch und nicht unbedingt dafür, andere in ihren Handlungen und Meinungen zu bestätigen. 

Gefällt mir

E
eisbrecher
13:06
In Antwort auf soyyo

.. werde schon den ganzen Abend lang mit Telefonanrufen und Nachrichten bombardiert. Hm. Ich überlege sogar, zu blockieren, was ich jedoch eigentlich unangenehm finde. Vielleicht hat er sich morgen beruhigt. Was ich aus jeden Fall bemerke, je mehr er sich bemüht und mir seine Liebe schreibt und versucht, mit mir zu sprechen, desto weniger fühle ich für ihn, desto distanzierter fühle ich mich. 

Du hast drei Möglichkeiten:

1. ihm antworten und klarzustellen, dass er dich in Ruhe lassen und nicht mehr kontaktieren soll
2. seine Nachrichten zu ignorieren
3. ihn zu blockieren

Such dir aus, was du am liebsten möchtest.

Gefällt mir

S
soyyo
14:49
In Antwort auf eisbrecher

Man bekommt nun mal im Leben nicht immer, was man will. Das gilt für ein Forum genauso wie fürs reale Leben. 

Dies ist ein Diskussionsforum. Es dient zum Meinungsaustausch und nicht unbedingt dafür, andere in ihren Handlungen und Meinungen zu bestätigen. 

ja, da hast du recht. manchmal schreiben die Leute zu allem möglichen hier im Forum und dann wieder nicht. Nunja, ist ja auch ok. So ist es halt.

Gefällt mir

C
corendi
15:51
In Antwort auf soyyo

Aaalso - wo soll ich anfangen. Ich hatte vor einigen Monaten jemanden durch die Arbeit kennengelernt und weil wir auf verschiedenen Kontinenten leben, haben wir uns seit dem nicht mehr gesehen. Eigentlich wollten wir uns im November wiedersehen - und er sprach schon davon dass wir dann zusammen leben und für immer glücklich zusammen sein werden.

Ich bin nun zum Schluss gekommen, dass ich mir keine weitere Zukunft mit ihm vorstellen kann und dass es eigentlich die Aufmerksamkeit war, die ich genossen habe. Darum habe ich die letzten Tage den Kontakt abgebrochen, um in mich hineinzulauschen, und mich dann nun heute getrennt. Er tut mir leid, aber ich habe das tiefe Gefühl, dass es für uns beide die richtige Entscheidung war. Mir erschien alles wie eine nette Illusion, ein Traum.

Es ist doch verrückt, dass soetwas (reiner viruteller Kontakt nach kurzem persönlichen Kennenlernen) schon als reale Beziehung angesehen wird - von ihm.

Nunja, warum schreibe ich hier ... einfach dass ich nicht noch eine Nachricht hinterher schiebe oder dass ich zu sehr auf mein Telefon schaue. Es wühlt mich ja doch auf.

Du hast doch schon von Anfang an geschrieben das er dir 1 zu jung ist und 2 das du nicht in Afrika leben willst ,weil du mit den dortigen kulturellen Dingen nicht klar kommst. 

Ich verstehe nicht warum du nun schon so lange unnötige Energie in diese ganze Sache und in diesen Mann investiert. 

Das ist  es doch nicht Wert,du blockiert dich selbst und machst ihm durch den Kontakt immer wieder Hoffnung. 

Lass ihn gehen ,mach deinen Kopf frei und geniess dein Leben. 

Alles Gute

1 -Gefällt mir

S
sameasusual19
17:06

Hallo liebe Soyo. Ich würde diesen Typen in den wind schiessen. Das klingt viel zu kompliziert. Es gibt sicherlich viele schöne Männer die du haben könntest, schliesslich bist du ja eine Frau (das ist eher positiv gemeint) LG 

Gefällt mir

E
eisbrecher
17:53
In Antwort auf sameasusual19

Hallo liebe Soyo. Ich würde diesen Typen in den wind schiessen. Das klingt viel zu kompliziert. Es gibt sicherlich viele schöne Männer die du haben könntest, schliesslich bist du ja eine Frau (das ist eher positiv gemeint) LG 

Deine Aussage "Es gibt sicherlich viele schöne Männer die du haben könntest, schliesslich bist du ja eine Frau" verstehe ich nicht. 

Es bekommt nicht jede Frau viele Männer ab und schon gar nicht jede Frau einen guten Lebenspartner. Frauen haben es genauso schwer mit der Partnersuche wie Männer. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers