Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung

Habe meinen Mann verlassen, jetzt möchte ich ihn zurück, aber er wohnt mit einer anderen zusammen

25. Juli 2009 um 23:06 Letzte Antwort: 26. Juli 2009 um 10:44

Ich brauche mal dringend Euren Rat.

Im November letzten Jahres habe ich meinen Mann mit 3 Kindern verlassen. Es gab ständig Streit wegen meines ältesten Sohnes (15, aus einer vorherigen Beziehung), mal hatten mein Mann und mein Sohn Ärger oder wir haben uns wegen meines Sohnes gestritten, es war teilweise so heftig, daß ich befürchtet hatte, die beiden würden aufeinander losgehen.
Jetzt mittlerweile vermisse ich meinen Mann sehr und hätte ihn so gerne zurück ,habe letzte Woche bei ihm angerufen. Er meinte er habe mich auch vermisst,wollte sich direkt mit mir treffen und es war sehr harmonisch, sodaß er mir vorschlug, zusammen in den Urlaub zu fahren.

In den nachfolgenden Telefongesprächen kam jedoch heraus, daß er inzwischen bei einer anderen Frau wohnt, die ihm nach der Trennung sehr geholfen habe. Er wolle aber mit mir zusammen sein und die Zeit würde vielleicht alte Wunden heilen und so wie er sich ausdrückte, alles würde gut werden. er wolle die Frau aber nicht links liegen lassen, da er ihr sehr dankbar sei. Die Frau sei sehr tolerant und würde akzeptieren, daß wir Kontakt hätten, ich sei seine Frau, er wolle die andere nicht heiraten, es sei nichts ernstes, wie er sich ausdrückte.

Ich bin jetzt allerdings fix und fertig, wenn ich mir vorstelle, daß er bei dieser Frau wohnt. Ich verkrampfe mich innerlich so, daß ich ihn die ganze Zeit daraufhin anspreche und er zwar immer bereitwillig antwortet aber wahrscheinlich langsam ziemlich genervt ist.

Wie soll ich mich jetzt bloß verhalten. Mich macht die ganze Situation vollkommen fertig!

Mehr lesen

25. Juli 2009 um 23:29

Hat er ein Verhältnis mit der anderen?
Hallo,
ist das nun seine neue Freundin oder nicht? Dein Mann sollte jetzt mal Farbe bekennen und seiner "Retterin" sagen, dass er sich entschlossen hat, zu seiner Ehefrau zurückzugehen, vorausgesetzt, es ist ihm Ernst, was er Dir da erzählt. Was ist denn das für ein Blödsinn, er könnte sie nicht "links liegenlassen"? Will er eine Dreiecks-Geschichte anfangen oder hat er Angst, dass die andere irgendwie ausflippt. Ich an Deiner Stelle würde da mal auflaufen, wenn sie so tolerant ist, kannst Du ja gleich mal mit ihr reden - oder anrufen!
LG Chrissie

Gefällt mir
25. Juli 2009 um 23:42
In Antwort auf freitag10

Hat er ein Verhältnis mit der anderen?
Hallo,
ist das nun seine neue Freundin oder nicht? Dein Mann sollte jetzt mal Farbe bekennen und seiner "Retterin" sagen, dass er sich entschlossen hat, zu seiner Ehefrau zurückzugehen, vorausgesetzt, es ist ihm Ernst, was er Dir da erzählt. Was ist denn das für ein Blödsinn, er könnte sie nicht "links liegenlassen"? Will er eine Dreiecks-Geschichte anfangen oder hat er Angst, dass die andere irgendwie ausflippt. Ich an Deiner Stelle würde da mal auflaufen, wenn sie so tolerant ist, kannst Du ja gleich mal mit ihr reden - oder anrufen!
LG Chrissie

Verhältnis
Er hat ein Verhältnis mit der anderen, so wie es klang will er wohl erstmal eine Dreiecksbeziehung. Das Wiedersehen war gerade mal vor einer Woche. Er sagt, daß er sehen will wie sich alles entwickelt.Er hat wahrscheinlich zum einen Angst, daß er die Kinder nicht mehr sehen kann und zum anderen fühlt er sich sehr verletzt, weil ich ihn damals rausgeworfen habe und möchte nicht direkt beim ersten Fingerschnipp wieder parat stehen, oder wie siehst Du das??

Gefällt mir
25. Juli 2009 um 23:44

Kinder nicht gesehen
Genau genommen habe ich meinen Mann rausgeworfen. Ich bin mit den Kindern geblieben. Er hat die Kinder seitdem nicht gesehen

Gefällt mir
26. Juli 2009 um 10:44

Warum bist Du fertig?! Weil DU ihn hinausgeworfen hast und er
war so frei und hat sich trösten lassen? Manche Männer laufen einem nicht lange oder garnicht nach! Damit muss frau rechnen!

Gefällt mir