Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe meinen Freund wohl vergrault

Habe meinen Freund wohl vergrault

3. März 2011 um 21:10

Hallo,

ich wurde gestern von meinem freund verlassen.Das kam für mich sehr überraschend,obwohl wir sehr oft Probleme hatten.
Er ist schon seit Anfang an , wir waren ein jahr zusammen, eine sehr schwierige Person gewesen.Im Gegensatz zu mir ist er jemand,der viel allein sein möchte, wenig Gemeinschaft braucht,keine wirklichen Freunde ....hat.Das war schon immer das große Problem.Zudem kann man mit ihm nicht über Konflikte reden,wenn ich etwas geäußert habe was mir wichtig war, z. B. dass er doch mal mit weggeht, dann war er zu müde ,wollte nicht reden,hat sich ins Bett gelegt und nichts mehr gesagt.Oft wurde er dann auch wütend.Er hat mir immer versprochen sich zu ändern, aber das hat nie geklappt.
Besonders schlimm wurde es,als ich mein Examen hatte.Das war für mich eine echte belastung,das viele Lernen,der Druck...ich hätte mir so Unterstützung gewünscht und gebraucht aufmunternde Worte,aber es kam nichts.Er meinte nur,seine Arbeit sei auch anstrengend,Ich bin dann fast täglich in Weinkrämpfe ausgebrochen weil mich seine kalte Art so verletzte.Das machte ihn nur noch wütender,oft bin ich dann nachts wieder heim gelaufen.Das ganze hat sich so aufgeschaukelt,dass ich immer labiler und verletzender wurde,ständig heulen musste , weil ich mich so unverstanden fühlte.Er wurde wegend es Heulens immer wütender und abweisender.Jetzt hat er das Ganze beendet weil ihm die Harmonie in der Beziehung fehlt.
Ich bin normalerweise nicht so labil, nicht abhängig von ihm,aber es ist als würde ich gegen eine wand rennen, meien bedürfnisse wurden nciht wahr genommen.Dennoch kann er auch sehr lieb sein, sehr zärtlich und anhänglich und ich liebe ihn trotz allem und möchte ihn zurück haben.Kann ich glücklich werden wenn die Interessen so verschieden sind, er sehr ruhig und beherrscht,ich sehr emotional.Ich geh gerne weg,mach was mit Freunden, er ist egrn allein,Dennoch, trotz allem Schlechten liebe ich ihn und würde ihn so gerne dazu bringen mehr aus seinem Leben zu machen,diese Kälte abzulegen.Kann ich das schaffen?

Mehr lesen

4. März 2011 um 8:42

Ändern können
wirst du ihn wohl nicht. Genauso wenig soltest du die Schuld bei dir suchen. Du hast ihn nicht vergrault. Er ist einfach so. Und ihr seid zu verschieden.

Du bist mit der Situation unglücklich, also ändere du sie. Du schreibst selbst, dass du dir einen emotionaleren, kommunikativeren Mann wünschst. Also trenn dich und such dir so einen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 18:07
In Antwort auf rjabina

Ändern können
wirst du ihn wohl nicht. Genauso wenig soltest du die Schuld bei dir suchen. Du hast ihn nicht vergrault. Er ist einfach so. Und ihr seid zu verschieden.

Du bist mit der Situation unglücklich, also ändere du sie. Du schreibst selbst, dass du dir einen emotionaleren, kommunikativeren Mann wünschst. Also trenn dich und such dir so einen

Zweifel ob es richtig ist...
danke für deine antwort.

Wahrs. hast du recht und es wird das beste sein.Trotzdem gibt es auch so viel an ihm was ich vermisse und ich habe Angst,dass ich das bei keinem anderen finde und ihm dann ewig nachtrauere.Er war schon immer sehr zärtlich und fürsorglich auf seine Weise.ich bin immer am Überlegen,ob ich das, was mir wichtig ist nicht alleine verwirklichen muss oder mit anderen Leuten und trotzdem mit ihm zusammen sein kann -so wie er ist.Für mich ist es schwierig zu akzeptieren,dass es menschen gibt,die keinen sozialen Kontakt brauchen,gern lange allein sind und sich so auf die Arbeit konzentrieren.Man kann doch mit 28 nicht leben wie ein Rentner.Ich weiß nicht ,warum er keine Neugier in sich hat, neues zu entdecken und so antriebslos ist.Aber wie gesagt hab ich trotzdem das Gefühl,etwas wichtiges aufzugeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2011 um 18:36
In Antwort auf anjani2

Zweifel ob es richtig ist...
danke für deine antwort.

Wahrs. hast du recht und es wird das beste sein.Trotzdem gibt es auch so viel an ihm was ich vermisse und ich habe Angst,dass ich das bei keinem anderen finde und ihm dann ewig nachtrauere.Er war schon immer sehr zärtlich und fürsorglich auf seine Weise.ich bin immer am Überlegen,ob ich das, was mir wichtig ist nicht alleine verwirklichen muss oder mit anderen Leuten und trotzdem mit ihm zusammen sein kann -so wie er ist.Für mich ist es schwierig zu akzeptieren,dass es menschen gibt,die keinen sozialen Kontakt brauchen,gern lange allein sind und sich so auf die Arbeit konzentrieren.Man kann doch mit 28 nicht leben wie ein Rentner.Ich weiß nicht ,warum er keine Neugier in sich hat, neues zu entdecken und so antriebslos ist.Aber wie gesagt hab ich trotzdem das Gefühl,etwas wichtiges aufzugeben...

So sehr verändern geht wohl nicht
Na, ich bin 55 Jahre und fast im Rentenalter und lebe auch nicht so, wie Dein Freund.

Ich denke doch, ihr seit von Eurer Art her sehr unterschiedlich.
Du bist wie Du bist und er auch. Keiner wird sich großartig ändern können, ohne sich dabei unglücklich zu fühlen.
Vielleicht überlegst Du einmal, ob Du wirklich mit einem Menschen der so unterschiedlich ist, viele Jahre verbringen kannst bzw. willst.
Ich persönlich finde es immer wichitg einen Partner zu haben, der doch wenigestens in seinen Grundzügen mit mir übereinstimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2011 um 20:15


hab ich das jetzt richtig verstanden...dein freund hat mit dir schluss gemacht und du willst ihn zurück,um ihn dann in einen mann umzuwandeln,der dir besser gefällt?
öhm...warum suchst du dir denn nicht gleich einen anderen,der besser zu dir passt?
dein wille hört da auf,wo seiner anfängt...und er hatte wohl genug davon,sich dem stress mit dir auszusetzen,weil er gern so bleiben möchte.
du hattest doch die ganze zeit ein problem damit...vielleicht wäre es gut für dich zu erkennen,dass so,wie die situation nun ist...also ihr beide getrennt...eine wirklich GUTE situation ist...für euch BEIDE...

sky

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook